Agas sind sauer auf mich

Diskutiere Agas sind sauer auf mich im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute, cih hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Auch ich habe sehr wählerische, nein, unerfahrene Agas. Sie fressen nur ihr Körnerfuttter...

  1. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Hallo Leute,

    cih hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.
    Auch ich habe sehr wählerische, nein, unerfahrene Agas. Sie fressen nur ihr Körnerfuttter (von Futterkonzept).
    Frisches Obst, Gemüse oder Kräuter etc wird nicht!!! angerührt.

    durch tricksen fressen sie sehr selten etwas vom Fruchtmix (getrocknetes Obst).

    Heute wollte ich die beiden wieder austricksen. Habe ihre Körnerration mit etwas Vogelmiere und ein kleines Löffelchen Hüttenkäse verrührt. Wie konnte ich nur....
    Beide sind in freudiger Erwartung zum Napf geflogen, haben ein mal den Schnabel reingesteckt....

    IIIHHHH, das klebt am SChnabel!!! ISSS jaaa eeeeekelig, pfuiiii!!!
    Schnell den Schnabel an den Ästen sauber wetzen *schimpf mecker*

    Ab zum Napf mit Fruchtmix und vor lauter Elend wenigstens ein wenig davon fressen... Böse Nathalie....

    Meine Frage:
    Wie lange kann ich den Hüttenkäse-Mix im Napf lassen? Soll ich es weiter versuchen? Andere Vorschläge?

    Ich bin für jeden Tipp dankbar...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Doris

    Doris Guest

    Hallo,

    Ja das kenne ich zur genüge,... Meine Agas und vor allem die Sittiche sind auch solche schweren Fälle gewesen. Beinahe alle konnten aber in der Zwischenzeit umerzogen werden. :D

    Bei den Agas hat es mit dem Trick geklappt, ihnen das Obst und Gemüse wie Spielzeug anzubieten. Die Stücke wurden zuerst immer am Kletterbaum aufgespießt, heute gibt`s auch einen extra Obstspieß in der Voliere,... Zuerst wurde das Obst immer nur beknabbert (wie so gut wie alles in der Umgebung ;)), mit der Zeit kamen sie dann auf den Geschmack. Mit dem Hüttenkäse habe ich keine Erfahrung, meine Papageien sind von dem sowieso nicht begeistert. Bei den Sittichen habe ich anfänglich das Obst und Gemüse immer püriert und unter das Keimfutter gemischt, sodass sie sich langsam daran gewöhnt haben.

    Ich würde es auf alle Fälle weiter versuchen!! Für die Gesundheit ist eigentlich kaum etwas wichtiger als die Ernährung, auf Dauer lohnt sich die mühselige Gewöhnung an Obst und Gemüse also immer. :)

    PS: Weitere Methoden, mit denen man es versuchen kann, habe ich hier zusammengefasst: http://www.papageien-info.com/e09_.htm Alles in allen kommt es sehr darauf an, die Vorlieben der Vögel zu erkennen und diese zur Umgewöhnung "auszunutzen". Viel Glück dabei!
     
  4. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo,

    Ich kann mcih Doris eigentlich nur anschließen.
    Du mußt immer am Ball bleiben und immer und immer wieder anbieten, irgendwann aktzeptieren sie es.
    Es kann aber sehr lange dauern.
    Wie bietest Du es jetzt an, am Stück oder klein geschnitten ?
    Eigentlich funktioniert es immer oft, wenn man ganze Früchte oder halbierte auf einen Ast spießt und nicht im Futternapf anbietet.

    Denn Hüttenkäse würde ich nicht zu lange im Napf lassen, da er sonst schlecht wird.
     
  5. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Hallo,

    ich habe schon alles probiert. Am Stück gelassen, als Spieß und kleingeschnitten und an verschiedenen Orten :(
    Von Paprika über Apfel, Gurke, Zuchini, Weintrauben, Melone, Petersilie usw, usw.
    Bis jetzt kein Erfolg...und ich biete es immerhin schon seit Nov o1 fast jeden Tag an *seufz*
     
  6. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo,

    Ich kenne das, da kann man wirklich verzweifeln ... :(
    Sind Deine Agas denn etwas zahmer ?
    Dann könntest Du Ihnen mal was voressen, vieleicht möchten sie dann auch probieren.
    Bei meinen Grauen funktioniert das, sie denken was ich esse, müssen sie auch haben.
    Ich weiß das die Sache auch ziehmlich ins Geld geht, man schmeißt ja jeden Tag das unangerührte Futter weg.
    Hast Du schon mal Säfte angeboten ?
    Dann bekommen sie wenigstens etwas Vitamine ...
     
  7. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo zusammen,

    ja, diese Agas wissen glaub ich alle nicht recht, was gut ist für sie :D .

    Bei meinen hat es auch seeehr lange gedauert, aber jetzt weiss ich: Am liebsten haben sie`s, wenn ich ihnen die Sachen zwischen die Gitterstäbe klemme. Wenn sie etwas nicht kennen, dann esse ich es ihnen vor. Auch wenn sie nicht zahm sind, neugierig werden sie!

    Meine Wellis essen dank Simba (Aga) Obst und Gemüse: Er hat beim Freiflug von ihrem Apfelschnitzchen gestohlen... Da dachten sie sich, wenn der Grosse das mag...

    Sie sind aber alle verschieden. Das mit den Fruchtsäften, wie Birgit schrieb, finde ich auch eine gute Idee. Denn trinken _müssen_ sie und meistens mögen sie`s auch ;) . Ich verdünne die Säfte immer.

    Liebe Grüsse und viiieeel Geduld wünscht Dir
    Ruth
     
  8. #7 Ann Castro, 21. Januar 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Beim Futterumgewöhnen kommt es immer auch auf die Menge an. Bei schwierigen Vögeln sollte es ganz "diskret" geschehen.

    Bei meinen Agas ahbe ich am Anfang in ihr Körnerfutter (sie dachten Obst wäre zum drauf sitzen ;) ) ca. 10% von Mike's Mash gegeben. Das wurde dann sukzessive erhöht. Dann ging es gnaz schnell, innerhalb einer Woche (soweit ich mich erinnern kann), nach den ersten paar langsamen, mühsamen Tagen, war die Umstellung vollbracht.

    Je nach alter, sturheit des Vogels kann das aber uach locker ein paar Monate bis zu einem Jahr dauern. Also mal wieder (im Chor) "Geduuuhuuuld".

    Fang also mit ganz wenig vond er neuen Nahrung an und biete es so lange in der Mnimichung an, bis sie es problem los essen, dann ein bsichen mehr, geh wirklich in Minischritten voran. Dann klappt das schon.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  9. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Ach Ann,

    wirst du nicht schon langsam müde, mir immer sagen zu müssen, dass ich Geduld brauche? :D

    Beim Futter ist das Problem aber:
    Ich kann das Obst oder Gemüse noch so klein schneiden, mische ich es unter ihr Futter, bleibt es garantiert übrig!
     
  10. #9 Ann Castro, 21. Januar 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Nö....das ist halt meine Geduldsübung <grins>

    Wenn Du nur 10% superfein geschnitten, bzw püriert unterrührst, klappt das auch nicht? Schon mal in dieser Minimenge probiert? Wenn 10% zu viel sind, dann nimm halt noch weniger. Irgendwann findest Du eine Verdünnung,d ie sie gerade noch akzeptabel finden. Das fütterst Du dann iene Zeitlang, bevor Du wieder anfängst ganz allmählich zu erhöhen.

    Die 10% sisd nur der Erfahrungswert, wo es bei den meisten Vögeln klappt. Du kannst aber auch lcoker bei einem oder einem halben Prozent anfangen. Schau halt mal was so gerade noch klappt.

    Ich habe Aufzuchtbrei (und das finden sie nun wirklich "bäh") in sie hineinbekommen indem ich Kolbenhirse damit dünn bestrichen (einmassiert, sozusagen) habe. Das wäre sonst auch noch eine Möglichkeit.

    Bis später,

    Ann.
     
  11. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Es ist schon merkwürdig,

    aber auch das Pürieren nützt nichts...
    Und alles was "matschig" ist, finden die Geier absolut ekelhaft!!! Es klebt an den Schnabel und es wird sssofoort abgewischt!

    Auch kleinste Mengen untergemischt werden ausgelassen.

    Biete ich ihnen nut "sowas" an, wird einfach gar nicht gegessen. Und abends gebe ich dann doch ihr Körnerfutter, damit sie überhaupt essen...

    Sie bekommen natürlich einige Vitamintropfen ins Wasser und eben den Frucht-Mix.
     
  12. #11 Coco´s Boss, 21. Januar 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Dann habe ich ja Glück mit meinen Grauen.
    Die fressen alles.Ob es klebt oder nicht, egal.Litschis,Tomaten,Limonen.gekochte Kartoffel,Obst und Gemüse,Säfte.einfach alles..Die sehen am Schnabel immer aus wie die Schweine.Gott sei Dank,habe ich sie so erzogen,das wenn sie fertig sind mit Ihrer Matscherei und ich sage :" Mundabputzen" sie sitzen bleiben,bis das ich Ihren Schnabel mit nem Schwammtuch abgewischt habe.
    Viele Grüße
    Joe
     
  13. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo zusammen,

    das Druntermischen ist eine gute Lösung von Ann, finde ich. Nur, wenn Du Kolbenhirse beschmierst, musst Du aufpassen: Ich hatte mit Nala mal einige Tage Probleme, weil ich ihr Antibiotika auf die Kolbenhirse getröpfelt habe... Sie hat es sofort gemerkt und wurde _sehr ernst_. Und dann wollte sie ein paar Tage nichts mehr aus meiner Hand fressen, war so misstrauisch. -Wie konnte ich nur... Dabei wollte ich ihr nur die Herausfangerei ersparen ;) .

    Und weiterhin: Geduld, Nathalie. Das schaffst Du schon, da bin ich mir sicher ;) !!!

    Liebe Grüsse
    von Ruth
     
  14. roadrunner

    roadrunner Guest

    Hallo Leidensgenossin!

    Ich hab da auch zwei so Heikelbären!
    Obst und Gemüse ist für die zwei Teufelszeug - ob am Stück, oder kleingeschnitten, unter`s Futter gemischt, im extra Napf, als Spielzeug auf Seil aufgefädelt, an der Spielschaukel am Fenster(Lieblingsplatz), "panierte" Früchte, oder "schau mal wie lecker das ist" voressen - es nützt nix! - unberührt trocknet das Zeug vor sich hin 8( - die probieren nicht einmal!!!
    Das einzige was geht ist Katzengras, frische Zweige, ab und zu Salat und Petersilie (obwohl ich inzwischen schon gelesen habe, daß die giftig für die Vögel sei! 8o )

    Mein Tierarzt hat allerdings gemeint das sei nicht so schlimm und daß die Vögel durch Vitamintropfen im Futter eh mehr Vitamine zu sich nehmen, als sie es durch Obst und Gemüse je könnten...:?

    Trotzdem wäre es schön, wenn die Viecher nicht so stur wären - würde schließlich die Ernährung um vieles bereichern!

    Viele Grüße und noch weiterhin viel Geduld
    Nadja
     
  15. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Hallo Nadja,

    schön zu wissen, dass ich mit dem Problem allein dar stehe!

    Meine fressen noch nicht mal Vogelmiere , Petersilie, geschweige Katzengras...
    Na, wenigstens an Zweige knabbern sie ab und zu...
     
  16. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo zusammen,

    vielleicht sollte ein Obsterfahrener Vogel mal ein ernstes Wörchen mit Deinen Schleckschnäbelchen sprechen?!?

    Du siehst, Nathalie, ich weiss nicht mehr, was ich Dir sagen kann. Bei meinen hat es plötzlich klick gemacht und sie haben wenigstens mal Aepfel gegessen. Und dann immer mehr verschiedenes. Aber: Heute wollte ich ihnen mit ner Kiwi eine Freude machen und das fanden sie wohl schon etwas daneben :D . Die Kiwi blieb unberührt...

    Was der Bauer nicht kennt...

    Ich habe eh langsam das Gefühl, dass die Vögel beim Züchter oder in der Zoohandlung einfach nicht an Obst gewöhnt werden. Ich meine; so viele hier berichten über dieses Problem und erst mit viel Geduld und trotzigem Anbieten klappt es dann irgendwann.

    Also, Nathalie, irgendwann wird sich die Mühe auszahlen. Das hoffe ich zumindest für Dich!!!

    Liebe Grüsse
    von Ruth
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    tip aller lanzi :-)

    1. versuch mal mais wenn sie den nich hemen hast du keine agas :-)

    am besten einen kolben reinhängen * naja einen vietrel kolben :-)


    oder 2. ich hab das mal für meine rennmäuse gemacht weiß aber nich ob das klappt ...

    nim mal ein strk apfel oder besser einen halben .und stecke da nüsse und sonnsnblumengerne und so rein und hänge den den an den lieblings ast ...vielleicht klappt das ja ..und wenn sie den apfel nur zum vorbeigehen wegstupsen ...könnte klappen :-)



    bis denne lanzelot
     
  19. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Hallo Ruth,

    ja, ich bin mit meinem Latein wirklich am ENDE...Natürlich biete ich weiterhin alles mögliche an und hoffe, dass es auch bei meinen beiden irgendwann mal clickt...dann c/t!
    Jetzt versuche ich es mal mit Keimfutter...

    Hallo Lanzi,

    leider muss ich dir dann sagen, dass ich wohl keine Agas habe...:(
    Denn auch Mais verschmähen die zwei!
    Das andere versuche ich mal, ist eine gute Idee! Danke für den Tipp! Morgen steht bei den Agas auf dem Speiseplan:
    GESPICKTER APFEL

    Ich danke allen für die Aufmunterungen und Tipps. s.o., ich werde nicht aufgeben!

    Ihr bekommt Bericht, sollte sich diesbezüglich etwas tun!
     
Thema:

Agas sind sauer auf mich

Die Seite wird geladen...

Agas sind sauer auf mich - Ähnliche Themen

  1. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  2. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. agas zähmen

    agas zähmen: [ATTACH] Also ... dass wird sich jetzt ziemlich komisch anhören,aber ich habe seit kurzem zwei agas (pfirsichköpfchen) Und ich wollte sie ja auch...
  5. Ich habe mir neue Agas zugelegt

    Ich habe mir neue Agas zugelegt: Hallo Ich habe mir 2 Agas zugelegt´- ein Pfirsichköpfchen und ein Rosenköpfchen das sinsdse :))[ATTACH]