Agas und andere Vogelarten zusammen

Diskutiere Agas und andere Vogelarten zusammen im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hi meine bergische Claudia Ich hab mich extra erstma rausgehalten, aber irgendwann muss ich meine Schnautze auch ma aufreissen. Fang ich...

  1. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi meine bergische Claudia
    Ich hab mich extra erstma rausgehalten, aber irgendwann muss ich meine Schnautze auch ma aufreissen.

    Fang ich gleichma bei Black-Wings an
    HIER wird keiner FALSCH beraten. Hier werden Erfahrungsberichte ausgetauscht. Und HIER wird Dir keiner sagen dat man Agas und Wellis zusammenhalten kann.

    @ Andrea
    Leider haste Recht. Viele Agas werden in zu kleinen Käfigen gehalten. Agas müssen fliegen können, sonst kümmern sie.
    Ausserdem bekommste Hier, von RICHTIGEN Agaliebhabern immer die richtige Antworten, und die RICHTIGEN wirste schnell merken.

    @ Sittichfreund
    Gerade weil Andrea sich etwas mit Agas auskennt, ist sie hier Willkommen. Ausserdem. wenn jemand zusammengeschissen wird, mach ich dat schon.

    @ Moni
    Wir leben doch von Erfahrungsberichten, sonst bräuchten wir kein VF

    Ich melde mich wieder, zum Thema, bin noch nicht fertig, versprochen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Leider hört man, egal um welche Vögel es geht, immer nur die selben Erfahrungsberichte - bei mir geht es gut, bei mir klappt das alles. Davon kann dieses Forum nicht leben, jedenfalls nicht vernünftig. Das bringt keinen weiter.
     
  4. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Ich schätze mal diejenigen, bei denen die Gemischthaltung schief ging, werden das nicht an die große Glocke hängen. 8)
     
  5. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hey Guido, altes Haus! :0-

    Ich bin gespannt! Du machst Dich ja ganz schön rar hier! :+klugsche

    Lieber Gruß, :zwinker:
    Claudia


    (Sorry für offTopic)
     
  6. #25 GuidoQ., 29. Oktober 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Oktober 2011
    GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Moni
    Les Dir die Erfahrungsberichte von Agas doch ma richtig durch. Da ist doch wo wirklich keine Einstimmigkeit. Jeder sieht seine Agas anders, jeder beurteilt seine Agas anders, Russköpfcfchen knuddeln mit Schwarzköpfchen, Erdbeeren mit Pfirsichen, und und und. Ich würde z. B. meine Rosenköppe niemals zu anderen Vögeln bringen.
    Erfahrungsbericht : Moni

    @ Meine bergische Claudia
    Ich mache mich nicht rar, lese täglich hier. Du machst Deinen Job gut, und dat gefällt mir, warum soll ich denn da doppelt posten ? Einmal von Dir reicht doch. Und wenn ma Ausdrücke gebraucht werden sollten, wo Du als Modi nicht kannst, bin ich immer noch da, weisste schon
     
  7. Marvin

    Marvin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    bei mir klappt das auch perfekt habe auch agaporniden , wellensittiche ,diamanttauben ,kanarien ,jap.mövchen ,reisfinken und zebrafinken zusammen in einer voliere :D
    die vögel vertragen sich alle super zusammen.
    gruß Marvin
     
  8. Dome

    Dome Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Es ist doch alles ganz einfach....man geht das geringste risiko ein in dem man nur Art-Eigene Tiere zusammen hält. Wobei es auch bei einer reinen Schwarmhaltung von beispielsweise Personata zu Verletzungen der Füße kommen kann, egal wie groß die Voliere ist.
    Wenn schon eine Vergesellschaftung von Agapornieden dann mit Arten die sich recht ähnlich sind....Also z.B fischeri und personata.
    Ich würde niemals auf die Idee kommen Taranta oder Roseicolli mit nigrigenis oder lilianae zusammen zu halten allein schon von der größe her!
    Während der Zucht ist eine Vergesellschaftung verschiedener Agapornis Arten generell abzulehen um Mischlingen vorzubeugen!
    Und mit sicherheit keine PF mit Agapornieden!
     
  9. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Also da wir ja nun seit Sonntag Abend 1.1 Diamantamadinen besitzen und diese im selben Zimmer untergebracht sind wie die Tarantas, kann ich sagen: Zum Glück befinden sich die Diamantamadinen in der sicheren Voliere, in welche die Tarantas (vor allem Devil) nicht hinein kann.

    Es war zwar nur überschwengliche Freude, aber Devil hätte die beiden am ersten Abend sicherlich "versehentlich" verletzt. Er war sehr erregt und hat das mit andauerndem "Gesang" deutlich gezeigt. Heute, 2 Tage später, hat sich die Atmosphäre im Vogelzimmer wieder vollkommen normalisiert. Doch sollten wir die Diamantamadinen irgendwann mal zum Freiflug aus der Voliere lassen, dann nur mit einem Kescher in der Hand und einem Handtuch in Griffweite, damit wir notfalls sofort eingreifen können.

    Die vier machen beinahe alles synchron: Putzen sich Devil und Julchen, fangen auch Didi & Dodo damit an. Fängt einer von den vieren an zu fressen, lassen die anderen drei nicht lange auf sich warten. Ist schon witzig mit anzusehen. Hätte auch nicht gedacht, dass dieses "Schwarmverhalten" artenübergreifend ist. :D
    Julchen versucht seither, das leisere Fiepen der Diamanten nachzuahmen und Devil sitzt ständig auf der Schulter oder dem Kopf, damit er die beste Aussicht auf die Voliere hat.


    @Dome: Da gebe ich dir Recht: Tarantas würde ich niemals mit anderen Agas zusammen halten, da sie dem aggressiveren Verhalten von z.B. Rosenköpfchen nichts entgegen zu setzen hätten. Von Mischlingen zwischen den Arten... no comment. :nene:

    Auch Wellensittiche mit Zebrafinken ging nur mit Voliere, wenig Stress von außen und täglichem Freiflug gut. Allerdings nur solange, bis die ersten Eier in den Nestern der ZF lagen - die Sittiche haben mit Vorliebe die Gelege zerstört. Kanarien und ZF ging sehr gut - natürlich immer genügend Platz vorausgesetzt.
     
  10. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Hier könnt ihr Devil bei der 1. Begegnung mit den Diamantamadinen sehen. KLICK
     
  11. #30 watzmann279, 2. November 2011
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    ;)Hallo Morry,
    hab mir gerade dein video angesehen, ist echt intressant wie Neugierig die zwei sind,
    aber ich würde die 4 auf keine Fälle zusammen raus od. in Voli halten, man weis ja nie,
    deine zwei Neuzugänge sind ja doch ganz anders
    Beste Grüße
    Ingrid
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Die Dianmantamadinen fühlen sich auch sichtlich unwohl.


    Kurz offTopic: Sag mal morrygan, sehe ich das richtig? Verliert Devil jetzt auf dem Kopf auch schon Federn?! 8o Julchens Hals sieht auch nicht besser aus. Was ist denn dabei rausgekommen?

    Gruß,
    Claudia
     
  14. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,

    also die Diamantamadinen haben es um einiges ruhiger als vorher... sie lebten ja in einer großen Zuchtanlagen direkt gegenüber von einem Schwarm Alexandersittiche. An die beiden Grünen haben sie sich schon ganz gut gewöhnt, nur an den ersten ein, zwei Tagen waren sie sich etwas unsicher, ob die Tarantas nicht doch noch in die Voli rein kommen könnten.


    Zu Claudias Off-Topic: Nö, Devil verliert keine Federn. Das gefräßige Monsterchen namens "Julchen" frisst sie ihm ab. Wenn man Julchen von nah betrachtet, sieht man schon eine Besserung: Keine schwarzen Federspitzen mehr! (Dank Futterumstellung, vieeeeel Vitamin B und vkTÄ aus Bad Neuenahr) Es lag (liegt) tatsächlich an der Leber, wobei sie die Kahlstelle an ihrem eigenen Hals selbst zu verantworten hat und ja nun auch leider an Devils Kopf rupft.
    *seufz* Unser Problemkind...
     
Thema: Agas und andere Vogelarten zusammen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aga vogel

    ,
  2. agas vogel

Die Seite wird geladen...

Agas und andere Vogelarten zusammen - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Welche Rassen können zusammen

    Welche Rassen können zusammen: Hallo Da unser Rußköpfchen ja vom TA durch gescheckt wurde und wir ja das Geschlecht jetzt noch erfahren ist die Frage ob es nur geht das wieder...
  3. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  4. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  5. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...