agas ziehen nach deutschland

Diskutiere agas ziehen nach deutschland im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Silvi, gestern wurde in der Tagesschau gemeldet, dass die EU beschlossen hat, ab sofort die Einfuhr von Wildvögeln zu verbieten. Da...

  1. lynx

    lynx ..........

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Silvi,

    gestern wurde in der Tagesschau gemeldet, dass die EU beschlossen hat, ab sofort die Einfuhr von Wildvögeln zu verbieten.

    Da Deine Agas

    a) keine Wildvögel sind, sondern noch nicht mal in Freiheit geboren wurden
    und
    b) nicht aus einem der betroffenen Gebiete eingeführt werden

    sehe ich hier zwei durchschlagende Argumente dafür, dass Deine beiden Süßen einreisen dürfen.

    Die Tierarztpapiere sprechen sicherlich auch für die zwei - hat er auch einen Antikörpertest gemacht? Wäre sicherlich das Top-Argument, wenn im Blut keine Antikörper gegen Vogelgrippe nachgewiesen werden konnten.

    Vielleicht behalten sie Deine Pieper in Frankfurt in Quarantäne - keine Ahnung - , was dann hoffentlich nicht so lange dauert!

    Lieben Gruß und alles Gute
    Bine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. silvi2

    silvi2 Guest

    das ist jetzt balsam fuer die silvi-seele,ich bin schon wieder unten und ganz ruhig....

    danke euch!

    ich muss mich jetzt auch hiermit verabschieden,die internetleitung wird jetzt gekappt,morgen kommt alles in kisten,freitag um 9 fahren wir los. :freude:
    samstag gegen mittag erwartet muttern mich mit gulasch und kloessen,ich habe schon seit 4 tagen schlafstoerhungen bei diesem gedanken!
    sobald ich eine internetmoeglichkeit habe,wird sofort alles berichtet. :prima:


    viele liebe gruesse von silvi
     
  4. kLeiNe

    kLeiNe Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo wollte nur sagen dass das "alte duo" meinem pärchen greenback und yara sehr ähnlich sieht ;)
    tut mir leid wegen dem verstorbenen partner von skippy.
    wünsche eine gute Reise dem Neuen Pärchen :)
     
  5. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo alles was Zehen, Daumen und Krallen hat ;) jetzt muss aber feste Daumen gedrückt werden, egal wo Ihr gerade seid!

    Ich denke, die "4 Texaner" werden jetzt in Frankfurt gelandet sein und jetzt wünschen wir dem abfertigenden Beamten dort;)

    Göttliche Eingebung, gute Kenntnisse und Auslegung der Gesetze, agafreundliche Abfertigung, das er einen guten Schlaf hatte, und eine agafreundliche Gesinnung (oder gar Agabesitzer wäre, das würde es unendlich erleichtern......)

    Oder, dass die beiden Agas ihn so nerven, dass er sie nur noch völlig fix und fertig nach Hause ziehen lässt:zustimm:

    Und den Agasklaven :zwinker: ein Herzliches Willkommen zu Hause:freude:

    Gruss
    Andra

    P.S. Ist nicht einfach, mit gedrückten Daumen einkaufen zu müssen......;)
     
  6. #45 Christin2106, 31. Oktober 2005
    Christin2106

    Christin2106 Guest

    Hallo Leute,

    na was meint ihr... Ob Silvi samt Aga-Familie gut gelandet ist? Man weiß ja noch nicht genau, was mit ihren Vögelchen passiert, oder? Das sollte doch vor Ort am Flughafen geklärt werden...:?
    Ich denke ab und zu schon daran, ob sie wohl gut gelandet sind und alle mitdurften ohne Probleme...
    Bin schon sehr gespannt und hoffe Silvi erlöst uns bald und teilt uns mit, dass alle zusammen bleiben durften!
     
  7. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Nun, ich denke, sie wird sich bald melden;)

    Wollen wir hoffen, dass die Agas nicht hinter Gittern;) gelandet sind!

    Drücken wir weiterhin ab und an die Daumen:bier:

    Gruss
    Andra
     
  8. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Ich bin mit meinen Vögeln in die USA gezogen, da war das alles viel komplizierter (30 Tage Quarantäne usw.) und Lufthansa wollte die auch nicht als Handgepäck mitnehmen. Wollte meine auch erst Dezember mitnehmen, aber wegen der Vogelgrippe hab ich sie dann September mitgenommen. Jetzt fliege ich wieder nach Deutschland und sehe meine süßen für 4 Wochen nicht...

    Ich hab mal eine Frage wegen Agas in den USA, wir haben so einen Zettel bekommen dass wir eine Genehmigung von Fish & Wildlife brauchen für die Agas, hattest du die auch gebraucht?

    Im Zoogeschäft hat der Mann gemeint dass wir ja bestimmt bescheid wissen mit dem zähmen, dass man die Agas fangen muss und in der Hand halten muss damit sie zahm werden. Dann hat er sich noch geärgert dass die Flügel nicht gestutzt sind beim einfangen...

    LG
    Regina
     
  9. #48 BattyBattue, 2. November 2005
    BattyBattue

    BattyBattue Guest

    oooh ich bin schon so gespannt, wie die Sache ausgegangen ist! Hoffe, die Telekom beeilt sich mal ein bisschen und schaltet das I-Net frei... :zwinker:
     
  10. lynx

    lynx ..........

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mal hochschubsen...

    ich hoffe, Silvi hat bald wieder einen Internetzugang und meldet sich hier. Mir gehen die kleinen Amis nicht aus dem Kopf. Hoffentlich durften sie einreisen.

    Gruß
    Bine
     
  11. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo bine,

    mir geht´s genau so!

    Aber wir müssen wohl warten :traurig: und hoffen, dass die Kleinen nicht abgewiesen wurden!

    Gruss
    Andra
     
  12. #51 Christin2106, 11. November 2005
    Christin2106

    Christin2106 Guest

    Hallo Andra und Bine,

    na da gehts euch wie mir... Ich denk auch öfter mal über sie nach... Hoffen wir das beste. Man man man na hoffentlich meldet die Silvi sich bald mal... Aber sie werden sehr viel zu tun haben. So ein Umzug von den USA nach D ist nicht einfach, im Sinne von unkompliziert :zwinker:
    Ich dachte schon, die Silvi hätte sich selbst gemeldet, weil das Thema wieder ganz oben war... :trippel:
     
  13. watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Hallo,auch ich bin schon sehr gespannt wie der Umzug ausgegangen ist, ob alles so geklappt hat wie es sich silvi vorgestellt hat;) Beste Grüße Ingrid
     
  14. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hat irgend jemand mal was gehört?

    Ihr letzter Besuch war am 06.11.
     
  15. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Nee, leider nicht:traurig: dabei müssten Silvi die Ohren klingen, so viele denken an sie und die AGAS:trost:

    Na, sie wird ihr Password vergessen haben......;) oder es klappt alles noch nicht so richtig...

    Schade, da müssen wir weiterwarten:traurig:
    Gruss
    Andra
     
  16. silvi2

    silvi2 Guest

    huhuh bin daha und ich habe es einer ganz bestimmten firma zu verdanken,das die mir meinen internetspass nicht goennen wollen und mir jede woche was anderes erzaehlen und sich nischt tut! habe also jetzt die leitung von meinem bruder geliehen.

    also,jetzt mein bericht:um es kurz zu machen,ich kann es immer noch nicht fassen,wie das alles abging,dasmuss ich euch erzaehlen!

    habe eine box gekauft,wo man katzen transportiert.mit viel kuechenpapier ausgekleidet,koerner verstreut,kleinem wasserbehaelter und einen zweigzumfesthalten reingelegt.die kiste beklebt mit deutlichen hinweisen auf lebende tiere. 2 stundenmit demauto zum flughafen gefahren-kein problem.dannging es ans einchecken,5nette damen waren damit beschaeftigt undkeiner wusste,was zu tun war und tuetelten mit den voegelchen herum.4 stundenvor abflug war das. draussen war es heiss,innen kalt wegen klimaanlage.nun hatten wir die wahl bekommen,die jungs mit in die kabine zu nehmen oder unten in den frachtraum zu packen.gruebel,gruebel und wir entschieden uns fuer den frachtraum,denn erstens wurde der die 4stunden extra vorgeheizt auf eine konstant warme und waehrend des fluges gleichbleibende temperatur,dortist keine zugluft,keine gerueche und keine menschen.ich glaube,so wie ich die jungs bekommen habe,hatten die da unten ein 5 sterne-hotel und es garantiert bequemer als wir!!!!!dwir durften beide bis zum abflug behalten.doch eine huerde gab es:die kiste muss durch die durchleuchteanlage-ohne voegel! also sich jeder einen vogel geschnappt,marnie schrie die ganze halle zusammen und schnell durch das detektor-tor-teil und schnell die voegel wieder in die kiste.das war ein spass nicht nur fuer uns! dann sassen wirund warteten auf den abflug,diejungs waren amdoesen und ab und zu war skipper der meinung,ein lied zu traellern.kurz vor abflug kam ein netter mann von der lufthansa und brachte die kiste in den flugzeugbauch.ich hatte danach 10 stunden wahnvorstellungen und halluzinationen!!!!! ausserdem:die tiere bekamen wir erst in berlin ausgehaendigt,weil wir in frankfurt nur eine stunde zeit hatten.

    in berlin angekommen,wartend am gepaeckband blickte ich richtung sperrgut und tadaa,etwas zwitscherte ziemlich munter.
    lufthansa verdient echt ein lob,die waren so lieb und gaben sich muehe und wir haben die tiere in tadellosem zustand wieder bekommen!die sahen wirklich besser aus,als wir! so wie ich vermute,haben die in ruhe koerner gekaut und gepennt! und jetzt kommt der hammer: kein mensch hat nach den biestern gefragt!!!!!! und ich vorher ne heulkampange gestartet!!!!!!also ab zu meinen eltern und dann in die leere bude,wo das zwitschern natuerlich zwecks echo erst so richtig freude bereitete und mein gehoer schmerzt,haha.alles in einem hatte ich den eindruck,als waeren wir einfach nur etwas mit dem auto unterwegs gewesen.agas sind wirklich zaeh!!!!nicht mal ein funken von schwaeche oder was weiss ich,nichts! und zur freude des ganzen haben wir jetzt die sache auf 4 aufgestockt.2 gelbe ,mit blauem buerzel.wegen dem frisbee (weisser buerzel allerdings),die mir immer noch fehlt!

    voeglein sind jedenfalls gluecklich,marnie liebt den skipper abgoettisch und geht ihm manchmal etwas auf den nerv.dann gibts kloppe und dann habe ich lauter fliegende herzen um diebeiden herum.die neuen verstehen sich auch viel besser. ansonsten haben wir gut zu tun,ein einzug nach deutschland scheint aufwendiger als ein auszug zu sein.....und dannkein internet,ich werdenoch wahnsinnig....

    wer war das vorhin mit der frage agasinden usa? also ich habe da folgende erfahrung gemacht: ringe kennen nicht alle,cites kaum jemand.und dadurch das die seit kurzer zeit offiziell aus dem cites-programm raus sind,hatte ich da nicht weiter nachgehakt.muesste doch eigentlich international sein oder nur fuer deutschland? agas werden gerne zur einzelhaltung propagiert wegen der besseren bindung zum menschen.die biester sind oft so teuer,weil es handaufzuchten sind na und ich habe noch nie einen ungestutzten aga gesehen! skippi und frisbee sind beide handaufzuchten,bei marnie hatte keiner zeit,deshalb war sie in einzelhaft und keiner wollte sie.frisbee war sehr extrem anhaenglich aber trotzdem normal-aga.na und skipper ist ein original!der hat es nicht nur in der aga-bande faustdick hinter der ohrfeder!!!!!!skipper kann jetzt gut fliegen,aber er klettert auch sehr gerne.marnie ist noch nicht ganz flugfaehig,aber ich denke,das kommt bald,die federn sind schon gut am wachsen.naund diemacht alles,was der skipper macht!!!!!und der einevon den gelben faengt auch schon damit an.ich wusste damals nicht,das die gestutzt sind und was das alles bedeutete,denn ich hatte mich nie mit dem thema vogel beschaeftigt und wollte eher ein frettchen......das war vor einem jahr...

    aber trotz handaufzucht und stutzerei-der aga wird kein schmusetier und behaelt die oberhand,was er will und was nicht!!!!!!!!!! skippi kommt ohne weiteres auf denfinger,man darf ihn mit der nase anstupsen,aber streicheln ist nicht drinne!(ausser es gibt koerner....)

    juti,ich hoffe,dasich balduneingeschraenkt wieder bei euch online sein kann!drueckt mirdiedaumen!!!! liebe gruesse an euch alle von silvi
     
  17. silvi2

    silvi2 Guest

    ach,ehe ich es vergesse,die pferde von meinen nachbarinnen sind auch unversehrt in deutschland angekommen,der hund auch! (alles lufthansa)
     
  18. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Silvi,

    phu, was war ich eben erleichtert, als ich endlich von dem guten Ausgang Eurer Zurücksiedelung nach Deutschland las.....hier haben nämlich ganz viele mit Bangen an Euch gedacht. :zwinker:
    Ich freue mich jedenfalls sehr für Euch, daß nach der ganzen Aufregung alles so gut geklappt hat und nicht nur Ihr, sondern auch die Agas alles gut überstanden habt!

    So ging es mir, wenn auch nur innerhalb von Deutschland, mit meinen Agas `88 auch, als ich endlich in den Westen ausreisen "durfte". Die Rennerein und der Stress wegen der kleinen Federbällchen, um sie mitzubekommen, waren am Ende noch viel extremer, als meine eigene Ausreise durchzubekommen. Ganz am Schluß fehlte auch noch ein Stempel und ich saß im Zug wie auf Kohlen.....aber es hat weder da, noch an der Grenze oder am Zoll auch nur einer nach den Piepsern gefragt oder Papiere sehen wollen. 8o

    Nun drücke ich Euch die Daumen, daß Ihr Euch gut wieder hier einlebt, wobei die Agas damit wohl keine Probleme haben dürften, noch dazu jetzt in ihrer neuen Schwarmgesellschft. :D Die Hauptsache, Ihr und die Vögel seid endlich gut hier angekommen und alles andere findet sicher nun nach und nach wieder seine gewohnte Ordnung.
    Freue mich schon sehr, wieder von Euch zu hören!
     
  19. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Mensch Silvie was machst du mit uns?


    Jetzt fällt mir aber ein Stein vom Herzen.
    Ich hatte schon ganz schön gezittert.
    Jetzt bin ich aber um so glücklicher, daß der ganze Transport geklappt hat.
    Und das nun noch zwei da sind ist doch auch super.

    Toll, daß die Lufthansa den Transport so toll hinbekommen hat.

    Das mit dem Internet wird schon.
    Die sind nun nun mal nicht die schnellsten.

    Aber mich würde das warscheinlich auch an den Rand des Wahnsinns treiben.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. AHenning

    AHenning Guest

    Welcome Back, um es in neudeutsch zu sagen,

    na das find ich ja super, aber war ja eigentlich klar, daß der Kranich der Lufthansa seine gefiederten Freunde und deren Sklaven wieder sicher "nach Hause" gebracht hat.
    :beifall: :bier: :zustimm:

    Liebe Grüße

    Andreas
     
  22. lynx

    lynx ..........

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Silvi,

    super, dass alles so gut geklappt hat - mir fällt richtig ein Stein vom Herzen.

    Ich denke auch, es war die richtige Entscheidung, die Agas in den Flugzeugbauch zu setzen. Falls sie dort ihre lustigen fünf Minuten (bzw. halbe Stunde) bekommen haben, konnten sie nach Herzenlust Krach machen, ohne dass es irgendwen im geringsten störte... und relativ gesehen mehr Platz haben sie natürlich allemal gehabt als der halbe Kubikmeter, der pro Mensch im Flieger zur Verfügung steht...

    Dann wünsche ich euch weiterhin einen guten Start in Deutschland,
    Bine
     
Thema:

agas ziehen nach deutschland