Aggressionen abbauen

Diskutiere Aggressionen abbauen im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Als erstes muss ich euch zu meiner Schade gestehen, dass ich schon lange nicht mehr geclickert habe. ich schiebe jetzt einfach mal den Umzug und...

  1. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Als erstes muss ich euch zu meiner Schade gestehen, dass ich schon lange nicht mehr geclickert habe. ich schiebe jetzt einfach mal den Umzug und die erste Eingewöhnungsphase der Geier vor. ;)

    Nein, Spaß beiseite ich habe ein ernsthaftes Problem. Und das will ich jetzt angehen.
    Eine liebe Freundin sagte zu mir: "du darfst dir nicht von den Geiern auf der Nase herum tanzen lassen". Und recht hat sie. :gott: Danke.

    Gestern Nacht hat mich das Verhlaten von Lora so sehr gewurmt dass ich nicht schlafen konnte und ich gleich heute mit dem Training begonnen habe.

    Das Problem: Lora (männlic) ist in letzter Zeit sehr aggressiv und attakiert jeden der es nur wagt in die Nähe des Käfig zu kommen. Auch, oder gerade wenn man, in den Fall immer ich 0l , versucht die Futterschalen auszuwechseln.
    Eine weitere Unart ist auch, dass er jetzt immer die Schalen durch die Gegend schmeist nachdem er Knastbruder auf dem Käfig gespielt hat.

    Ich dachte am Anfang erst: na lass ihn mal machen, als werdener Papa muss er sich ja so aufführen. Aber nein, die Schonzeit ist jetzt vorbei.

    Lg Heike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Mein erstes Ziel ist ihm abzugewöhnen mir die Schale aus der Hand reissen zu wollen. 0l Er kommt dann immer an und zerrt an den Teil rum, so dass fast immer vorher schon alles unterliegt. Der kleine Mann hat ganz schön Kraft. Und ich Idiot hab immer vorsichtig gezogen. 0l

    Gestern Nacht ist mir eingefallen, dass ich es ja so machen kann als wenn er mich beissen würde. Also Schale vorsichtig an den Körper schieben.

    Das habe ich heute getan. :jaaa: Und siehe da: mein Papa war völlig verdutzt und geht nach hinten, lässt sich fast rückwärst in die Käfigtür fallen und lässt dann los. Click! naja das Leckerlie konnte ich nicht noch irgendwie auf der Schale halten da ich ja nur 2 Hände habe. Das Leckerlie war dann quasi die Erdnuss in der Futterschale.

    Das hab ich ein paar mal gemacht und die Bisse nach dem Schalenrand wurde weniger und sanfter. :jaaa: Naja für heute bin ich schon mal sehr stolz. Der süße ist nämlich gar nicht so dumm wie er manchmal tut.

    Lg Heike
     
  4. D@niel

    D@niel Guest

    Na...Aggressionen abbauen wäre ideal für Lucky. Wenn man nichts ahnend auf dem Bett liegt und Fernseher guckt, kommt das Mistvieh angeflogen und beißt einen volle Kanne in den Zeh.0l Das Viech hat Kraft im Schnabel...
    Ein anderes mal bekommt er nen Kollaps und springt einen in den Nacken und beißt. Er hat mich da einmal feste hingebissen...da hab ich einmal in die Hände geklatscht und er hat das sein gelassen. Von da ab muss ich nur noch auf die Füße aufpassen.:D

    Ähm...werdener Papa? Kleine Graubabys?:D Viel Erfolg beim Training!
     
  5. #4 tweety1212, 13. Juli 2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Huhu
    Kann leider nciht viel schreiben :(
    Aber was du schreibst hört sich dochs chon gut an. Aber hast du vorher konditioniert? Und den TS geübt? ;) :?
    Sonst beschränkt sich dein Clickern nur/ auch später/ aufs Schälchen das du hinter ihm herschiebst.
    Ich würde einen langen Stab nehmen und nochmal TS üben falls ncoh nciht gemacht :p
    Aber sonst schient es ja ganz gut zu funktionieren. Herzlichen Glückwunsch :blume:
    Wie weit sind denn die beiden? Mit dem Kinder kriegen mein ich :p
     
  6. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo ihr Lieben.

    Also, wir haben ja schonmal 2 Monate geclickert. Also ist ihnen die ganze Sache nicht fremd. Habe letztens mit Lora auch schon mit TS geclickert. Hat ganz gut geklappt, ohne vorher nochmal zu konditionieren.

    Diese Sache mit der Futterschale ist so eine verflixte Sache da ich ja kein Leckerlie geben kann. Irgendwie muss ich mir da noch was einfallen lassen. Am besten ich lasse mir einen dritten Arm annäher. Das wäre für meine arbeit auch gut. :D

    Ja und was die Babys angeht: Das erste Ei ist jetzt 16 Tage alt. *freu*
    Ich hoffe mal, dass alles gut geht.

    Lg Heike

    PS: heut abend wird wieder geclickert.
     
  7. #6 Ann Castro, 13. Juli 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi!

    Würdest Du bitte ein wenig genauer erläutern, wie Du das meinst????

    Bussi,

    Ann.
     
  8. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Also, das Problem mit der Futterschale und dem clickern ist ganz einfach.
    In einer Hand habe ich die recht große Futterschale und in der zweiten Hand den Clicker. Wie gebe ich jetzt das Leckerlie? Das geht im übrigen nur indirekt. Ich nehme immer einen Tupperwaredeckel. Aus der hand gebe ich Lora solche Kleinen Sachen mit Sicherheit nicht.

    Aber ich habe das Problem gelöst. Und ich clicker jetzt auch nicht mehr das nicht in die Schale beissen sondern, das mich die Schalen rausnehmen lassen und wieder reinstellen ohne attakiert zu werden.

    Dazu hatte ich eine geniale Idee. Ich halte jetzt den Clicker und den Deckel mit Leckerlie in einer Hand (links) so dass er sie nicht sehen kann.

    Dann gehe ich an den Käfig. Meist sitzt Lora von aussen auf einer Pedikürestange ca 20 cm neben dem (viel zu kleinen) Türchen. Leider sind die Futterschalen ziemlich ungünstig, sehr weit hintern festgemacht, so dass man sich echt strecken muss um da ran zu kommen, dabei hängt man mit dem Gesicht am Gitter. :k (BTW: ich halte jetzt Ausschau nach einem neuen Käfig weil mir das echt zu lästig ist)

    Also ich hatte die Hand in das Türchen. Lora wird unruhig, plustert sich auf, schreit und macht sich auf den Weg zur Tür. Das kann aber sehr gefährlich werden und deshalb will ich das vermeiden. Also sage ich: "Lora wartet"
    Das ist ein Komando dass wir früher schon mal geübt und erfolgreich angewendet haben. Und es klappt. c/t :D :D :D

    Naja das mache ich ein paar mal, bis ich in den Käfig mit dem Arm kann und nach und nach alle Schalen rausholen kann. Wenn alle Schalen draussen sind lege ich nochmal die Hand auf die Tür und clicke wieder. Dass er nicht denkt dass er dann gleich losrennen kann wenn ich fertig bin.
    Beim Schalen wieder reinstellen ist es natürlich genauso.

    Ich habe das jetzt schon 3 x mit ihm ganz toll mitgekommen. Also jedesmal seitdem wir das machen. Ich bin echt wahnsinnog stolz auf ihn und dadurch dass das jetzt so reibunglos klappt auch viel entspannter.

    Lg Heike
     
  9. #8 Ann Castro, 14. Juli 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Suuper gelöst! Ein Jackpot für Dich! ;)

    Kleiner Tipp, wenn Du die Fressschalen hineinhängst, kannst Du deren Inhalt als Leckerli nehmen???......

    LG,

    Ann.
     
  10. #9 tweety1212, 14. Juli 2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Supi! Toll gemacht. Auch von mir ein Click an die Trainerin :D
     
  11. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Uiii Danke. Ein Lob von höchster Stelle. :gott:
    Ich bin auch super glücklich, dass ich das jetzt wieder mache. Es ist manchmal echt so einfach, aber man kommt nicht drauf.

    Aber dafür hat man gute Freunde die einem manchmal einen Tritt in die richtige Richtung geben und dann läuft es wieder. Danke. ;)

    Ach ja und die Fressschale hatte ich ja bei dem Versuch das beissen nach dem Schalenrand und das Runterschmeissen der Schale als Leckerlie genutzt. Das war auch gut. Aber da ich ja jetzt die Schale aus und in den Käfig kriegen will ohne mit Lora an einander zu geraten geht das jetzt nicht mehr.

    Ich gebe zu dass ich mich jetzt auch total verränken muss, da ich den Clicker und das Leckerlie nur in der linken Hand halten kann, die Schale in der Rechten. Die Schale muss nach links hinten in den Käfig (das kann man mit der linken Hand niemals schaffen) und Lora sitzt rechts. 0l Mein armer Rücken. Aber was tut man nicht alles um nicht gebissen zu werden?

    Lg Heike
     
  12. #11 Ann Castro, 15. Juli 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Kannst Du ihr von rechts ausen nicht Leckerlis zuführen? Tip GP fressena uch Kolbenhirse ganz gerne. Ist gefahrloser für die Finger...

    LG,

    Ann.
     
  13. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hm, Kolbenhirsehab ich noch nie probiert, da ich dachte dass die eh zu klein ist. Sollte ich ihn dann einmal abbeissen lassen?

    Dass die Methode mit demDeckel trotzdem Fingergefährlich ist hab ich heute morgen festgestellt. Die Erdnuss ist nämlich etwas in Richtung meines Fingers gerutscht und das hat der Sausack oder tatsächlich nach meinem Finger gehackt. 0l Aber ich war schneller. :D

    Der Rest lief dann wieder gut. Aber ich glaube er hat was gegen Hände. Das kann noch lange dauern bis sich da mal was tut. :~
     
  14. #13 Ann Castro, 15. Juli 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Du könntest "liebsein" zu Händen clickern. Fange mit einem Fingersicheren Abstand an.

    Mann kann Leckerli mit Erdnussbutter an einem langstieligen Löffel festpappen und sie so reichen. Schlimmstenfalls kannst DU den Löffelstiel durch den Boden eines großen (leeren ;) :D) Joghurtbechers bohren und damit Deine Hände schützen.

    Bussi,

    Ann.
     
  15. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Danke Ann. Den Tipp mit dem Becher hattest du mir schon mal gegeben. Aber leider ist das im Moment nicht praktikabel. Das mit dem lieb sein zu Hände muss ich auch auf jeden Fall in Angriff nehmen.

    Heut lief es mit dem Training nicht so gut. Lora war total aufgekratzt und konnte gar nicht still sitzen. Irgendwie war mir das alles sehr komisch. Deshalb haben wir wieder die erste Variante des Trainings gemacht. Also mit der Futterschale unter "die Nase" halten. Das ging dann sehr gut.
    Danach wußte ich auch warum, Lora so aufgeregt war. Die Maus hatte riesigen Hunger. Naja, wenn mein auch noch sein Frauchen füttern muss, dann braucht mal viel zu fressen.

    Alles in allem bin ich doch zufrieden.

    Lg Heike
     
  16. #15 Ann Castro, 16. Juli 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo Heike!

    Dazu kann ich nr noch einmal ganz betont ;) sagen: Das Leckerli ist nicht die Übung. Du musst einen Weg finden ihm schnell und schmerzlos für Euch beide seine Belohnung zu geben. Das lieb sein zu Händen aknn ja mit der nicht-Leckerli-gebenden Hand geübt werden.

    LG,

    Ann.
     
  17. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hmmm *grübel*
    Meinst du echt dass das Leckerlie geben bei uns in eine Übung ausartet?
    Ich hab das bisher nicht so gesehen. Normaler Weise klappt das ganz gut.
    Aber da die Erdnuss verrutscht war und näher an meinem Finger lag, gab das wohl einen Anreizt.

    Mir ist da übrigens was aufgefallen. Oft ist es so wenn ich sage "Lora wartet" dass er dann anfängt. Die Stange anzuknabbern oder sich irgendwo zu kratzen.
    Ich clicke natürlich trotzdem, weil er ja nicht auf meine Hand losstürzt sondern sich zurück hält.

    Kann es sein, dass dieses Kratzen eine Übersprungshandlung ist? Wenn ja: soll ich es trotzdem clicken?

    Lg Heike
     
  18. #17 Ann Castro, 17. Juli 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Das hört sich in der Tat nach Übersprungshandlung an.

    Heike, wenn Du erst das Verhalten bestärkt hättest, bis es 100%ig sitzt (wie wir es immer empfehlen!), um es dann aufs Komamndo zu setzen hättest Du dieses Problem jetzt nicht. Ganz offensichtlich hast Du das Kommando eingeführt, obwohl das Verhalten nicht sitzt. Damit machst Du das Kommando kaputt und bekommst Probleme, so wie jetzt.

    Wenn wenn Du die Übersprunghandlung verstärkst, verstärkst Du auch die Gefühle die sie begleiten, und das ist nicht gut.

    Am besten wäre es, wenn DU mit der Übung noch mal neu anfängst. Nichts sagst, sondern nur das Stillsitzen, wenn Du an den Käfig gehst clickst. Und wenn es dann 100%ig sitzt und Du es auf Kommando setzt, dann musst Du ein anderes Kommando als jetzt benutzen.

    LG,

    Ann.
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Na Klasse. 0l
    Okay, dann machen wir das jetzt so. Dabei war ich so froh, dass es so gut klappt. :(

    Heute bin ich an den Käfig gegangen (Lora war drin) und Lora setzt sich erstmal in die Tür, so nach dem Motto: du kommst hier nicht rein. :D
    Naja ich sage: geh auf deine balue Stange. Nichts passiert, is ja klar.
    Ich hole den TS, tippe auf die Stange und schwupps sitzt die Maus drauf und kneift in den TS. c/t *freu*
    Naja dann das gleiche Spiel wie immer. Hat alles gut geklappt.

    Ach ja, Lora breitet beim sich strecken manchmal so schön die Flügel aus. Das clicke ich jetzt auch. Manchmal hab ich das Gefühl dass er es macht um ein Leckerlie zu bekommen. Ich hoffe mal dass das okay ist.

    Lg Heike
     
  21. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil. 0l Rechts aussen? Das hatte ich nicht gecheckt. Aber Lora sitzt ja sowieso schon draussen. Marc soll mal ein Photo von uns machen, wenn ich mich so verränke. :~

    Ich habe heute Kolben hirse besorgt. Gaaanz lange. Hab sie zum testen auf den Käfig gelegt. Der erste Kontakt wat durchaus erfreulich. :jaaa: Er hat sich gleich ein großes Stück abgehappst und dann aus der Hand gefressen. :D Das freut mich ja. :jaaa:

    Lg Heike
     
Thema:

Aggressionen abbauen

Die Seite wird geladen...

Aggressionen abbauen - Ähnliche Themen

  1. Schlimme Aggressionen bei Weißbauchpapageien?!

    Schlimme Aggressionen bei Weißbauchpapageien?!: Hallo zusammen :-) :0- Ich bin ganz neu hier im Forum und starte direkt mit einer Frage, die mich die letzte Zeit sehr beschäftigt. Erstmal von...
  2. Aggressive Henne 'geerbt'

    Aggressive Henne 'geerbt': Hallo, ich bin ganz neu in diesem Forum und bin verzweifelt auf der Suche nach Unterstützung, da wir total überfordert sind... Letztes Jahr im...
  3. Aggressionen bei R. toucanus

    Aggressionen bei R. toucanus: Hallo an alle Leser Nachdem meine, 1,1 R. toucanus (Weissbauchtukan?), (6 und 7 Jahre alt) mehrere Jahre harmonisch zusammengelebt haben ist nun...
  4. Aggressionen Vögel untereinander

    Aggressionen Vögel untereinander: Hallo, erstmal würde ich mich sehr über Antworten freuen, denn diese Frage beschäftigt mich sehr. Ich bin vor einiger Zeit an einen...
  5. Aggression zwischen meinen beiden Grauen

    Aggression zwischen meinen beiden Grauen: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe seit 6 Jahren 2 Kongo Graupapageien. Maxi 22 Jahre und Bubi 17 Jahre leben in einem großen Ara...