Aggressionen beim Sonnie?

Diskutiere Aggressionen beim Sonnie? im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Zusammen, heute ist es mal wieder passiert: Meinen Sonnies Rico und Polly habe ich heute morgen aus dem Käfig geholt und auf meiner...

  1. #1 Hotsalsa84, 5. August 2005
    Hotsalsa84

    Hotsalsa84 Lebendige Knabberstange

    Dabei seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Zusammen,
    heute ist es mal wieder passiert:
    Meinen Sonnies Rico und Polly habe ich heute morgen aus dem Käfig geholt und auf meiner Schulter rumgetragen während ich Frühstück zubereitet habe.
    Polly saß lieb auf ihrem Kletterbaum und knabberte an einem Apfel,während Rico auf meiner Schulter saß und dann urplötzlich zur wilden Bestie mutierte: :zwinker:
    Schnabelknirschend hat er mir ein ca 1 cm großes Loch in meine Strickjacke gebissen.
    Das gleiche hatte Polly auch schonmal gemacht-als ich am Waschtisch die Zähne geputzt habe-auch ein Loch im Poloshirt(sehr fester Stoff-das Loch etwa genau so groß)
    Was ist denn nun passiert? Ist das normal? Oder sind sie beleidigt wenn ich meine volle Aufmerksamkeit nicht immer auf sie richte?
    :idee:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Eher normal

    Meine Handaufzucht zwickt auch wenn sie nicht die Absolute Aufmerksamkeit hat, außer dem knappert sie auch an allen Kleidungsstücken herum aber ohne etwas kaputt zu machen (ausgenommen irgend welchen Schmuck)

    Vermutlich immitiert sie damit ein partnerschaftliche Pflege des Gefieders.

    Wobei das zwicken nachgelassen hat seit dem sie mit einem Partner (Nuturbrut) in einer Innenvoliere lebt, dieser hat ihr das Zwicken vermutlich etwas abgewöhnt.
     
  4. #3 Christian, 6. August 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Tanja,

    kann es sein, daß sie noch verhältnismäßig jung und jetzt im "Pflegelalter" sind? Dann ist das nämlich absolut normal, ab und an die Grenzen auszutesten ;)

    Ansonsten ist Dein Verdacht hinsichtlich Eifersucht, den Du hier schon mal angedeutet hattest, sicherlich auch ein Thema, was hier eine Rolle spielen könnte.

    In erster Linie tippe ich aber auf "halbstarke" Sonnies, oder?
     
  5. #4 Hotsalsa84, 6. August 2005
    Hotsalsa84

    Hotsalsa84 Lebendige Knabberstange

    Dabei seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hi Chris,
    das kann natürlich sein,dass sie Ihre Grenzen austesten.
    Sie sind gerade mal 1 Jahr alt und noch recht wild.
    Und das stimmt,sie sind wirklich halbstarke Sonnies-immer große Klappe(Schnabel) und dann nichts dahinter.Sie versuchen wirklich den ganzen lieben langen Tag Aufmerksamkeit zu bekommen,randalieren wie wild herum,reißen Tapeten von den Wänden :zwinker: und machen alles durcheinander. Aber wenn ich sie dann ermahne, kann ich auch nicht länger auf sie böse sein.Sie sind dann echt wie Kinder,die einen Schmollmund ziehen.
    Ich werde auf jeden Fall in Zukunft nur noch ältere sachen anziehen,wenn sie wie Kletten an meinem Hals hängen. :+schimpf
    Oder hast du einen guten Tipp,wie ich Ihnen das Beissen in Klamotten und Hals abgewöhnen kann? Hilft da Clicker Training weiter?
    Habe ja gelesen,man sollte keine Reaktion zeigen,wenn sie einen beissen,sondern sie ruhig wegschieben-aber manchmal tuts echt weh oder ich rege mich auf,dass erneut ein guter Pulli dahin ist. Es ist echt schwer,dann selber den Mund zu halten und so tun als ob nichts gewesen wäre...
     
  6. #5 Christian, 6. August 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Damit bringst Du's auf den Punkt.


    Angeblich ja ... ich muß gestehen, ich bin kein Freund von Konditionierung und kenne mich da nicht so gut aus ... schau ggf. mal ins Clicker-Forum.


    Ich halte von diesen Thesen herzlich wenig. Wenn wir doch schon feststellen, daß die Pieper durchaus mit kleinen Kindern vergleichbar sind, warum erziehen wir sie dann nicht auch analog?

    Meine Erfahrung ist, daß man intelligente Papageien- u. Sitticharten sehr wohl genauso erziehen kann wie ein Kind, d.h., man lobt erwünschtes Verhalten und reicht vielleicht auch ein Leckerchen als Belohnung und man schimpft sie aus, wenn sie Mist gemacht haben. Bei unseren Aymaras hat das jedenfalls bestens geklappt. Das heißt zwar nicht, daß sie dann nie wieder Mist machen, aber wenn ich laut "Nein" sage, wissen sie genau, daß sie etwas sein lassen sollen.

    PS: Von wegen Tapeten schreddern ... wenn man ihnen genug anderes zum Schreddern anbietet, sollte sich auch dies verhindern lassen. Man muß ihnen halt zeigen, daß es interessanteres als Tapeten gibt ;)
     
Thema:

Aggressionen beim Sonnie?

Die Seite wird geladen...

Aggressionen beim Sonnie? - Ähnliche Themen

  1. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  2. Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?

    Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?: Guten Abend in die Runde, ich habe mir am Samstag ein Paar Mosambikgirlitze erstanden. Seit gestern ist der Hahn (leicht) aufgeplustert...
  3. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  4. Reiher beim Fischfang

    Reiher beim Fischfang: Aus dem Garten meines Bungalows fotografiert. Für einen Laienfotograf doch nicht schlecht?[ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]...
  5. Multiresistenter Keim beim Welli gefunden/ F10 über TW

    Multiresistenter Keim beim Welli gefunden/ F10 über TW: Hallo zusammen, nun hab ich die Abstrichergebnisse meiner kleinen Emmi bekommen und sie hat nun einen multiresistenten Erreger und zusätzlich...