aggressiv nach Urlaubsbetreuung

Diskutiere aggressiv nach Urlaubsbetreuung im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; unser adam, zweijähriger welli, war während unseres urlaubs für knapp drei wochen bei freunden untergebracht. war er zuvor sehr zutraulich und...

  1. friendly

    friendly Guest

    unser adam, zweijähriger welli, war während unseres urlaubs für knapp drei wochen bei freunden untergebracht. war er zuvor sehr zutraulich und liebebedürftig - ließ sich streicheln und schmuste - so reagiert er seit seiner rückkehr äußerst aggressiv auf jeden, der sich dem käfig unmittelbar nähert. er beißt, wenn er auf den finger kommt. könnte der grund sein, dass er - gewohnt, ständig außerhalb des käfigs zu sein - es nicht verkraftet hat, drei wochen eingesperrt zu sein? hat jemand einen tipp, wie man aus dem aggressiven raubvogel wieder ein liebes tier hinbekommt? wir sind jedenfalls sehr ratlos, denn geduld und liebevolle zuwendung - bis hin zum sich beißen lassen - haben nichts gebracht.
    danke für jeden sinnvollen hinweis
    stine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sigrid

    Sigrid Guest

    Hallo stine,

    ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Welli aufgrund der Tatsache dauerhaft aggressiv ist, weil er drei Wochen keinen Freiflug bekam. Vielleicht ist er aber auch beleidigt, weil du drei Wochen nicht bei ihm warst, das könnte ich mir schon eher vorstellen. Wellensittiche sind Seelchen u. irgendwann verkraften sie eine Trennung nicht so ohne weiteres, es kann im Laufe der Jahre sogar immer schlimmer werden.

    Möglich ist alles, okay aber dennoch könnte vielleicht etwas anderes vorgefallen sein? Hatte die Gastfamilie vielleicht Kinder, die etwas unsanft mit ihm umgesprungen sind.

    Wie du ihn wieder etwas sanfter bekommst, ist schwer zu sagen. Das geht wohl wirklich nur mit Geduld u. mit Belohnung. Worauf steht er denn ganz besonders? Gebe ihm das oder biete es ihm an. Ansonsten beobachte ihn einfach mal ganz gut, vielleicht steht er auch kurz vor der Mauser oder brütet irgendeine Krankheit aus.

    Im Moment kann noch alles Mögliche der Grund sein.

    Viel Glück wünsche ich dir aber weiterhin.

    Einen lieben Gruß
    >>Sigrid<<
     
  4. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    aggressiv nach Urlaubsvetreuung

    Hallo, Stine!
    deinem Profil entnehme ich, daß Du 2 Wellis hälst. Ist der andere auch aggressiver als zuvor? oder waren sie im Urlaub getrennt worden?
    Aggressives oder so erscheinendes Verhalten bei Wellis kenne ich, wenn so ein kleiner Kerl lange zuwenig Zuwendung hatte und sie dann sehr heftig einfordert. Hätten wir auch Federn, täte uns das dann weniger weh.:~

    Als mein Sohn seinen ersten Welli zahm hatte, und noch kein zweiter dabei war, hat seine "Fidi" ihn auch oft gebissen - im Grunde hat sie aber sehr heftig Zärtlichkeiten eingefordert.
    Leider fuhren wir dann auch 14 Tage in urlaub - unsere Betreuerin traute sich nicht, den Vogel hinauszulassen.:( Als wir wiederkamen war unsere Fidi fett und konnte nicht mehr fliegen. Das wurde dann erst wieder mit einem Artgenossen dabei besser.

    Was kann ich Dir raten ... kennst Du die click and treat - methode?
    Sie wird neuerdings in der Hundeerziehung propagiert. Die Sache ist aber ziemlich simpel. Man belohnt prompt und gezielt erwünschtes Verhalten und "straft" unerwünschtes durch konsequentes Nichtbeachten.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg und einen bald wieder glücklichen Vogel.
    Grüße
    Gunna:)
     
Thema:

aggressiv nach Urlaubsbetreuung