Aggressive Blaustirnamazone

Diskutiere Aggressive Blaustirnamazone im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, Der Onkel meines Mannes hat ja auch viele Volieren mit Papageien. Seit 1-2 Jahren hat er eine Blaustirnamazone aufgenommen....

  1. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Hallo zusammen,

    Der Onkel meines Mannes hat ja auch viele Volieren mit Papageien. Seit 1-2 Jahren hat er eine Blaustirnamazone aufgenommen. Diese Blaustirnamazone wurde aus der Not abgegeben weil die vorherigen Besitzer nicht mehr mit ihr klarkamen. Die Geschichte der Amazone ist folgende (die meinem Onkel erzählt wurde): Die Amazone sei mal sehr zahm gewesen und an einem Tag entflogen. Sie war dann ein halbes Jahr weg und ist dann wieder gefunden worden. Details weiß ich darüber nicht wie und wo. Seit dem sei die Amazone nicht mehr dieselbe und sehr aggressiv. Das ist sie bis heute. Der Onkel muss die Voliere mit dicker Lederjacke, Lederhandschuhen und Helm betreten. Die Amazone faucht und brüllt und springt auch immer an die Voliere wenn man davor steht. Es ist wirklich traurig, so ein aggressives Tier habe ich noch nie erlebt. Sie ist sehr groß und sehr schön und soll ein Männchen sein.
    Die Amazone fristet nun ein einsames Leben. Aber ist es das gewesen? Ich schreibe dies hier nun weil ich auf ähnliche Erfahrungen hoffe und vielleicht gibt es wertvolle Tips. Wie kann man die Amazone wieder "beruhigen"? Was könnten die Gründe für diese Aggressivität sein? Verwilderung? Meint ihr es macht Sinn eine Partnerin zu suchen? Wäre das nicht zu gefährlich für die Henne? Natürlich müssten die beiden erstmal einige Wochen nebeneinander in angrenzenden Volieren sitzen (beim Onkel machbar). In der Vermittlung ist gerade eine Henne zur Vermittlung und deswegen greife ich das Thema auf, weil ich auch nicht möchte dass das das Leben dieses Tieres gewesen sein soll.
    Ich freue mich über viele Meinungen und Erfahrungen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Biggi

    Biggi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Die Amazonen sind schon echt ein Fall für sich!
    Wir haben neben dem Amazonen-Mädchen, das wir jetzt weggeben "wollen/müssen" ein weiteres Amazonen-Paar.
    Der Hahn war jemandem zugeflogen und muss recht lange draußen gelebt haben, was man seinem Zustand entnehmen konnte. Wenn man mit ihm allein war, verhielt er sich relativ ruhig, aber sobald jemand in der Nähe war, wurde er richtig aggressiv. Wie wir es genau gemacht haben, weiß ich gar nicht mehr, da es schon recht lange her ist, aber wir haben ihn mit einer Henne, die wir hatten, zusammen gesetzt und die beiden sind ein Herz und eine Seele. Ins Zimmer kann man auch nur mit "Schutzausrüstung". Natürlich klappt das mit Sicherheit nicht immer so super. Aber für uns war auch wichtig, dass es den Tieren gut geht.
     
  4. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    ist es moglich das das tier einfach angst hat? das ist mein eindruck.

    ich wurde es wenigstens ein wenig beruhigen mit etwas training...ich denke, richtig gemacht wird es klappen.
     
  5. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Hallo Biggi,

    Das hört sich ja wie bei uns an. Aber das gibt mir Hiffnung dass er wenigstens nicht alleine ist.
     
  6. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    ...die basis bei agressivitat (unter der agressivitat), ist angst;...angst das man was nimmt, oder antut, vor dem was der mensch darstellt oder macht, auch kleidung und die energie die er ausstrahlt...seine "attitude" usw

    deswegen ware es wichtig bei den vogeln die angst zu lindern...und ihm die chanze geben zu lernen das "gutes= positives" vom menschen kommt ...damit er mit weniger stress leben kann
     
  7. Biggi

    Biggi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also bei unserer Amazone hat das mit Angst nichts zu tun.
    Ich denke, dass den Vögeln diese Aggression in der "Freiheit" das Leben gesichert hat. Amazonen-Hähne sind nach meiner Erfahrung eh schon aggressiver als z.B. Graupapageien.

    @Birdslover: Dein Postfach ist voll, daher kann ich Dir nicht schreiben, schick mir doch mal bitte Deine Tel.-Nr. per PN
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Aggressive Blaustirnamazone
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Amazone ist ein hahn aggressiver oder eine Henne

    ,
  2. warum jagen sich meine blaustirnamazonen