aggressive Bourkes ?

Diskutiere aggressive Bourkes ? im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Wenn wir sagen, Nachtnotbeleuchtung, so meinen wir Nachtnotbeleuchtung! Ob das nun 7 oder 15 Watt sind, spielt keinen Walzer. Es dient dazu, daß...

  1. sigg

    sigg Guest

    Wenn wir sagen, Nachtnotbeleuchtung, so meinen wir Nachtnotbeleuchtung!
    Ob das nun 7 oder 15 Watt sind, spielt keinen Walzer. Es dient dazu, daß die Vögel bei Beunruhigung sofort ihre Schlafplätze wieder finden und nicht im Dunklen herumtoben und sich wie bei dir, verletzen!!
    Ob sie nun bei einem Notlicht schlecht träumen ist unerheblich, da es um ihre Sicherheit geht!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 geier-004, 3. Dezember 2006
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2006
    geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo Anja,

    das Nachtlicht solltest Du nicht nur jetzt anhaben, sondern dauerhaft ...

    Ich habe z. B. ein Nachtlicht aus dem Baumarkt mit 2W, d. h. es ist nicht zu hell, aber es ist eben auch nicht ganz dunkel im Raum. Wenn ich Neuzugänge oder ähnliches habe, dann sind immer 2 davon an.

    Allerdings wundert es mich schon sehr, dass es bei Tom jetzt zu wiederholten Mal zum Federverlust gekommen ist und kann nur nochmal auf einen anderen Post von mir in diesem Thread verweisen, gehe mit ihm zu einem vogelkundigen TA und lass einen PBFD- und Polyoma-Test machen.

    Auch wenn dieser - was ich für Dich und Deine Geier hoffe - negativ ausfällt, so ist doch wichtig Bescheid zu wissen. Zum anderen kann, wenn diese Ursachen ausgeschlossen sind, weiter nach der Ursache für dieses merkwürdige Verhalten/Vorkommnis gesucht werden.
     
  4. Anja76

    Anja76 Guest

    ja, gut, werde die nachtbeleutung immer nachts anmachen.

    wegen seinem federverlust werde ich mit tom zum vogeldoktor fahren, und ihn auf diese krankheit ansprechen und untersuchen lassen.
     
  5. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo Anja,

    es handelt sich um 2 verschiedene Krankheiten, die durch verschiedene Viren ausgelöst werden, aber ein teilw. ähnliches Krankheitsbild verursachen können.

    Übrigens, hier versucht keiner Dich zu bevormunden, sondern nur den Vögeln und auch Dir zu helfen, denn dies sollte immer für alle im Vordergrund stehen.

    Eben weil das mit dem Nachtlicht schon einige male kam, wurde der eine oder andere hier ein wenig ungehalten, was man aber auch verstehen kann.

    P. S. Halte uns auf jedem Fall auf dem lfd. wie es mit Tom weitergeht.
     
  6. Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Hallo Anja,

    wie geht es denn Tom ? Haben die Tests was ergeben ? Ich hoffe für Dich und deine Geier, das sie negativ waren.

    Will mal neugierig nachfragen, ob Du eine Salzkristalllampe gekauft hast.

    Wurde Sie von Deinen angenommen ? Wir haben das auch mal probiert, nachdem wir das Bild von Andreas (Bourkie: Fotothread! / Seite 8 / Post 75 / http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=116964&page=8) gesehen hatte. Leider waren unsere nicht sonderlich begeistert. Sind dann sofort in die andere Ecke abgehauen und haben ganz verstört geschaut. :(

    Gruß Markus
     
  7. Anja76

    Anja76 Guest

    hallo markus,
    hab mir gleich 2 salzkristalllampen gekauft, meine vögel haben damit keine probleme. das licht ist schön. tom gehts gut soweit, ich lass ihn jeden tag raus aus dem käfig, dann rennt er auf dem fussboden rum und versucht zu fliegen, was ihm nicht gelingt, aber so bleibt er in form, nur rumsitzen geht auch nicht. die federproben waren negativ.
     
  8. red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Das Licht ist wirklich schön,
    und die Lampen sind sehr beliebt als Sitzplatz(da sie warm sind).
    Falls die Glühbirnen keine hohe Lebensdauer haben sollte,
    kannst Du Dir Backofenglühbirnen besorgen,
    die halten dann ewig.
    Das einzige Problem habe ich mit den Hinterlassenschaften der Vögel,
    also die sauber zu bekommen, ist schon ein Problem.
    Vielleicht hat ja jemand einen guten Tip parat.
    Aber bitte nicht schreiben, ich soll sie eine Stunde ins heiße Wasser einlegen:D

    LG, Andreas
     
  9. Poldinchen

    Poldinchen Bourkie-Sklave

    Dabei seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35091 Cölbe-Bürgeln
    Hallo an alle!
    Ich bin auch endlich mal wieder mit ein wenig Zeit online.

    Also ich muss, so wie mein Mann schon vorher, sagen, unsere rosa Quietschbällchen mögen die Salzlampen gar nicht. Wir haben nach den Tips hier auch gedacht, probieren wir es einmal, weil wir eine solche Lampe zuhause rumstehen haben. Aber alle saßen am anderen Ende vom Käfig mit einem völlig gespannten Blick auf die Lampe ganz klein und dünn gemacht. Als wir sie wieder ausmachten, haben sie sich sichtlich entspannt. Ich denke, es ist einfach individuell. Wir haben jetzt eine kleine UV-Lampe, aber die mögen sie auch nicht wirklich. Sie war dafür gedacht, die Zeit vom dunkel werden bis wir von der Arbeit kommen, gerade jetzt im Winter, zu überbrücken. Jetzt steht sie hinter einem Regal, so dass nur ein bißchen Licht da ist, sie die Lampe aber nicht sehen.

    @ Andreas
    Um mal auf das reinigen zu kommen, bei manchen Dingen habe ich die Erfahrung gemacht, dass es am besten ist die kleinen Häufchen einfach trocknen zu lassen und dann mit einer kleinen Nagelbürste trocken abzuschrubben. Gerade bei rauhen Sachen geht das wunderbar und Nagelbürsten sind nicht zu rauh um etwas gleich zu beschädigen. :D

    @Anja
    Freut mich zu lesen, dass die Tests negativ waren. Ich hoffe, Toms Federn wachsen inzwischen wieder nach. Dass Du ihn rumrennen lässt finde ich klasse, Bewegung muss sein. :beifall:
    Wäre schön, wenn Du uns weiter berichtest wie es Tom geht und ob er sich erholt hat.

    Liebe Grüße Tina
     
  10. Anja76

    Anja76 Guest

    hallo tina,
    ich hab tom jetzt erstmal wieder zur gruppe gesetzt,
    er wollte da immer hin,
    hab ihn dann nach oben auf die stange gesetzt.
    er plumst öfter mal runter auf den käfigboden, aber er hat jetzt gemerkt,
    dass er an den streben hochklettern kann,
    und das macht er auch, finde ich gut. :p

    gestern war er etwas übermütig, und hobste aus dem käfig raus und wollte fliegen mit den anderen im zimmer.
    aber er kam ja nicht hoch, hab ihn dann eingefangen (grosses geschrei ;) )
    und ihn auf den käfigeingang gesetzt,
    dann hopst er von stange zu stange.

    er macht so den eindruck, dass er jetzt weiss,
    dass es erstmal nicht anders geht,
    und er weiss ja jetzt auch, dass er klettern kann.

    das mit den federn nachwachsen dauert.
     
  11. red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Ich würde mal sagen, reine Gewohnheitssache.
    Am besten schon mal am Tag brennen lassen,
    damit sie sich daran gewöhnen.
    Ich werde mal drei nebeneinander stellen und mach dann ein Foto,
    wenn alle drei besetzt sind.
    So oft wie ich die sauber machen muß:k
    zählen sie zu den begehrtesten Plätzen,
    und das eigentlich bei allen Vögel.

    LG, Andreas
     
  12. Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cölbe, Germany
    @red-snapper

    Hallo Andreas,

    werd ich dann mal tun. :zustimm:

    Fotos sind immer gut. :freude:


    @Anja

    Hallo Anja,

    bin zwar nicht Tina, aber schreib trotzdem. :D

    Tja, da muß er halt jetzt durch. Aber schön, das es Ihm sonst gut geht und er gesund ist.

    Gruß Markus
     
  13. Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Hallo Anja,

    wollte mal nachfragen, wie es Tom jetzt geht.

    Gabs nochmal Probleme ?

    Gruß Markus
     
  14. Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Hallo Andreas,

    hab irgendwie nichts im Fotothread gefunden. :idee: Gabs vielleicht noch keine Bilder ?

    Gruß Markus
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #54 red-snapper, 16. Januar 2007
    red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Meine Frau ist seit dem 29.NOV. zu Hause auf unseren Land,
    und überwacht den Bau unseres Hauses,
    und deshalb habe ich keinen Fotoapparat,
    aber Samstag kommt der Fotoapparat zurück(meine Frau auch:D :D :D ),
    dann gibt es auch wieder Fotos,
    obwohl ich aus unerfindlichen Grund keine E-Mails schicken kann, nur noch empfangen,
    aber wie ich das umgehe, habe ich in nächtelangen Sitzungen schon mal rausbekommen,
    nur nicht den eigentlichen Fehler8(
    In der Zwischenzeit könnte ich, wenn ich einen Fotoapparat hätte,
    7 Bourkesittiche in gerader Reihe auf der Zentralheizung liefern,
    kommt aber bestimmt noch.

    LG, Andreas
     
  17. Anja76

    Anja76 Guest

    Hallo Markus,

    bei meinen Vögeln ist alles in Ordnung, hab jetzt ein schwächeres Nachtlicht, das was ich davor hatte war zu hell, da haben sie nicht geschlafen.
    jetzt ist es gelbes licht, vorher war es weiss.
    tom gehts gut, wenn er fliegt, klingt er anders als die anderen, irgendwie nicht so glatt. aber er fliegt.

    Anja
     
Thema:

aggressive Bourkes ?

Die Seite wird geladen...

aggressive Bourkes ? - Ähnliche Themen

  1. Aggressive Gänse

    Aggressive Gänse: Hallo :) ich habe seit 5 Monaten ein Gänse Pärchen. Ich habe schon Hühner, aber mit Gänsen bis jetzt keine Erfahrungen gehabt. Man hat mir die...
  2. Aggressives Harris-Weib

    Aggressives Harris-Weib: Liebe Falknergemeinde, ich habe vor gut einem Monat von einem Bekannten ein Harris Weib von 2014 übernommen. Der Vogel zeigt starke Aggressionen...
  3. Wohnästhetik bei Bourkes :)

    Wohnästhetik bei Bourkes :): Hallo zusammen, ich habe hier ewig nichts mehr über unsere Bourken geschrieben, die ja nun auch schon im 13ten Lebensjahr sind. Aber soweit sind...
  4. Verpaarung Bourke Mutation

    Verpaarung Bourke Mutation: hallo, kennt sich jemand mit Bourkesittich-Mutationen und deren Verpaarung aus? Was passiert bei Verpaarung 1,0 lutino x 0,1 rubino. Lutino...
  5. Gibt es spezielle Vorkehrungen gegen Eierproduktion bei Bourkes?

    Gibt es spezielle Vorkehrungen gegen Eierproduktion bei Bourkes?: Hallo, im Nachbarforum hat gerade jemand arge Probleme mit einer sehr legefreudigen jungen Bourkehenne. Sie hat jetzt mit ihrem Sohn (Eiablage...