aggressiver Nympensittich

Diskutiere aggressiver Nympensittich im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Nymphifreunde! Seit einem Jahr haben wir einen Hahn, der einer Bekannten zugeflogen ist. Er ist sehr zahm, verschmust und anhänglich, nur...

  1. Schneehase

    Schneehase Guest

    Hallo Nymphifreunde!

    Seit einem Jahr haben wir einen Hahn, der einer Bekannten zugeflogen ist. Er ist sehr zahm, verschmust und anhänglich, nur sein ***ualverhalten war von Anfang etwas merkwürdig: Er "treibt" "es" teilweise mehr als 10 Male die Stunde mit einem Stofftier. Wenn wir uns dann nähern, wird er aggressiv, stürzt sich auf uns und hackt wahllos. Etwas später ist er dann wieder der liebste Sittich der Welt. Für unsere 6 Wellis interessiert er sich übrigens nicht die Bohne...
    Nun haben wir ein ebenfalls zutrauliches Weibchen bekommen und seitdem ist es noch schlimmer geworden: Er ist uns gegenüber nur noch angriffslustig. Ansonsten läuft er den lieben langen Tag pfeifend hinter dem neuen Weibchen her, das sich aber ganz und gar nicht für ihn interessiert, sondern ihre Zeit lieber auf unserer Schulter verbringt. So fliegt er eine Attacke nach der anderen gegen uns.
    Weiß jemand Rat, was wir jetzt machen können? Den neuen Vogel wollen wir gern behalten, aber so ist das echt kein Zustand!
    Vielen Dank schon jetzt!
    Die beiden zerbissenen Schneehasen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bell

    Bell Guest

    Hallo Schneehase,

    wie alt ist denn die Henne ? Habt ihr sie für den Hahn geholt oder für Euch ? Wenn sie eine Partnerin für den Hahn sein soll, dann müßt ihr sie in Ruhe lassen bzw. ignorieren, damit sie sich dem Hahn zuwendet, statt Euch.


    liebe Grüße

    Bell
     
  4. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Agressionen

    Hallo herzlich Willkommen hier in den Vogelforen!

    Ja da habt Ihr offentsichtlich ein Problem !

    Der Euch zugeflogene Hahn stammt sicherlich aus einer langjährigen Einzelhaltung. Daher kommen seine typischen Verhaltensstörungen. Ihr müst das verstehen lernen . Er begattet da sein"Weibchen und will da nicht gestört werden . (wer will das schon). Auch "normale " Hähne sind da sehr agressiv.
    Jetzt habt ihr Ihm (richtiger Weise ) eine Henne dazu gesetzt .
    Immerhin scheint er noch zu wissen das die zu seiner Art gehört. Das ist bei langer Einzelhaltung nicht immer so.

    Die Henne schmeist sich nun an Euch ran und beachtet ihn nicht.
    Er betrachtet nun Euch als Rivalen und kämpft mit Euch um die Gunst der Henne . Die will bei den Nymphen nämlich erst einmal erworben sein !

    Ich kann nur raten die beiden soviel wie möglich allein zu lassen.
    Allerdings immer ein Auge drauf haben falls die beiden sich sehr ensthaft das Kloppen bekommen. Auch das kommt bei solchen Einzelgehaltenen Vögeln vor.

    Also habt viel Geduld. In der Regel packen es die Pieper dann.
    Eventuell kommt dann eine Phase in der sie mehr mit sich als mit Euch zu tun haben wollen. Aber auch das normalisiert sich wieder. Ist fast ähnlich wie bei frisch verliebten Menschen. :D :0-
     
  5. Schneehase

    Schneehase Guest

    Victor, aggressivus maximus

    Danke Ihr Zwei frür die Anworten! Ich denke, ich sollte dem armen Männchen wirklich etwas Zeit lassen. Er tut mir jetzt schon fast leid, da Maxi, das Weibchen, ihn absolut nicht ranläßt.
    Den Vergleich mit den Menschen fand ich sehr schön. Häufig sind Tiere wirklich menschlicher als wir denken, und oft die besseren Menschen obendrein :-)
    Schön finde ich es zwar immer noch nicht, daß mein anhänglicher Sittich neuerdings Attacken gegen mich fliegt, aber vielleicht (hoffentlich!!!) gibt sich das bald!

    Liebe Grüße an Euch und Eure Vögel!!!
    Katrin
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

aggressiver Nympensittich