Agressiv, wastun?

Diskutiere Agressiv, wastun? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, ich hatte ja schon vor einiger Zeit erzählt das meine Madam in Brutlaune ist und wahnsinnig rumzickt. Was sich über die Zeit immer mehr...

  1. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,
    ich hatte ja schon vor einiger Zeit erzählt das meine Madam in Brutlaune ist und wahnsinnig rumzickt.
    Was sich über die Zeit immer mehr verstärkt hat, inzwischen macht der Hahn schon mit sie jagen beide das andere Pärchen durch die Voliere sobald sie sich von ihrem Schlafbrettchen entfernen, sei es zum fressen, trinken oder einfach nur zum bewegen.
    Habe schon den Napf direkt neben das Sitzbretchen gehängt, aber Madam nimmt alle für sich in Anspruch obwoh ich jetzt schon fünf verschiedene in der Voliere verteilt habe frisst sie auch mit Genuß aus diesem und die beiden Anderen haben nicht's zu melden und werden weggebissen der Hahn hilft ihr dabei.
    Habe vor nächste Woche zum Vogeldoc zu fahren weil sie sich ja auch so an der Brust rupft wo ja nicht's festzustellen war laut Kotprobe, denke mal das es mit ihrer Brutlust zu tun hat!?
    Bin am überlegen ob ich sie trenne, nur muß das dann für immer sein wird sie durch die beiden anderen vielleicht zum brüten animiert?
    Funktioniert das überhaupt? Kann mir vorstellen das sie sich schlecht trennen lassen sich rufen...
    Und wie mache ich es mit dem Freiflug sie sind ja fast den ganzen Tag gemeinsam draußen wie bekomme ich sie getrennt in die Volieren?
    Was soll ich jetzt am besten tun?
    Gruß Daniela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ach so sie versucht auch wie eine wilde ein Nest zu bauen, meißt auf dem Küchenschrank dort hatte ich immer einen offenen Karton stehen den ich regelmäßig ausgetauscht habe und jetzt ganz weggenommen habe!
    Sollte ich sie vielleicht mal auf Plastikeiern brüten lassen?
    Vielleicht wird sie ja dann wieder ruhiger!?
    Gruß Daniela
     
  4. Shanntal

    Shanntal Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe zwar keinerlei erfahrung mit bruten usw, aber du solltest sie unbedingt ihre Brutlust ausleben lassen, lass sie ruhig ein paar wochen auf plastikeiern hocken.

    Und du solltest vllt das Macho-Päarchen von den anderen Paaren trennen aber in Ruf- und Sichtweite lassen
     
  5. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Daniela,
    ich würde sie auch mal auf Plastikeiern brüten lassen. Wenn Madame dann ersteinmal ihr Nest mit Eiern hat, dann wirds auch ruhiger.
    Ich habe in meiner Voliere 2 Paare im Moment am brüten. Ist kein Problem.

    Viele Grüße
    Annette
     
  6. #5 watzmann279, 22. November 2006
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :zwinker: Hallo Daniela, möchte mich den anderen anschließen, gibt deiner Madam mal die MÖglichkeit ein Nest zu bauen u. auf ausgetauschten Eiern zu brüten, meine zwei Hennen sitzen auch schon die dritte woche auf ihren abgekochten Eiern.
    du kannst es ruhig mit Schachteln probieren meine zwei haben jede eine Schachtel die total zugestopft mit Nistmaterial sie haben sich ein kleinen Loch ich geknappert wo sie ein und aus fliegen befestigt habe ich es auf einer breiteren Holzlatte und wenn die vierte Woche um ist nehme ich wieder alles raus u. meistens geht es dann zur Tagesordnung über.
    Beste Grüße Ingrid
     
  7. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Ihr Lieben,
    also ich habe es getan!
    Habe meinen vieren Bruthütten reingehängt, (besser) zuerst nur eine und ein Schlafhäuschen, aber nachdem der Streit dann um die Bruthütte losging (ich ja nicht Doof lieber zwei bestellt+Schlafhäüschen) gibt es jetzt zwei Pärchen die lustig sammeln und bauen und es wesendlich ruhiger zugeht wie vorher!:)
    Nur wie schon erwähnt habe ich Kunsteier für Aga's und Nyhmpfensittiche bestellt, und die kommen mir meeega groß vor!8o
    Oder täuscht das?
    Gruß Daniela
     
  8. Denny

    Denny Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo

    Hallo Daniela

    Du hast schon die richtigen Kunststoffeier bestellt habe auch SK Henne die immer wieder anfing in Ecken Nistmaterial zu sammeln und in Brutlaune war habe es dann zugelassen und die Eier gegen Kunstoffeier ausgetauscht bisher hat sie schon 6 Eier gelegt makiere die Plastikeier mit schwarzen Punkt von Edingstift das du sie bei Austausch dann immer unterscheiden kannst und nicht Plastik gegen Plastik austauschst.
    habe auch 2 Paar in der Voliere und sie verhalten sich ganz friedlich gegen denn Paar das nicht brütet habe auch für 2 Paar 3 Schlafhäuser und noch eine Höhle die hängt drin das es zu keinen Steit kommt ich habe als Zusatzfutter während Brut Eifutter von CeDe gibst du in Zusatznapf immermal einwenig in der Zeit. Und ich habe aus Apotheke das Mittel Calcium Frubiase
    kostet ca 9 Euro das sind Ampullen davon schüttest ca knappe hälfte in Wassernapf.
    Viel Erfolg
    und Gruß Denny
    :dance: :freude: :zustimm: :prima:
     
  9. Denny

    Denny Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo

    Hallo

    Der blaue vorne ist der bei mir brütet so wurde aus Klopsi Klopsine grins.
    gruß Denny
     

    Anhänge:

  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,
    wir sind es mal wieder!
    Also nachdem die Bruthütten jetzt ein paar Tage drinnen sind und ordentlich gebaut wird (bei dem einen Pärchen wo sie auch so rumzickt) hat sich leider nicht allzuviel geändert.:(
    Madam ist immernoch so unsozial und scheucht das andere Pärchen egal wo es ist außer in ihrer eigenen Ecke weg.
    Nun kommt ja auch noch dazu das die kleine sich ja auch nicht richtig wären kann, durch ihren Flügelfehler.
    Sie hackt zwar zurück gibt am Ende aber doch auf.
    Habe gestern eine zweite Voliere gekauft, weiß aber nicht ob das so richtig ist :? hat jemand von euch auch getrennte und wenn wie handhabt man das mit dem Freiflug wie bekomme ich sie dann wieder in ihre Volieren?
    Grüßle Daniela und die Monsterbacken
     
  12. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Denny,
    ich kenne mehere Leute hier aus dem Forum (z.b. Andra,Lutino) die ihre Agas alles erst zusammen in einer Voliere hatten. Leider mussten die Volis in mehere Abteile abgetrennt werden, damit auch die Schwächeren zur Ruhe kommen.
    Wenn du das Gefühl hast, das dein eines Pärchen nicht zur Ruhe kommt und ständig nur gescheut wird, finde ich es wirklich für sinnvoll die 4 zu trennen und glaub mir, nach einer gewissen Zeit wissen die Zwerge ganz genáu, wer in welche Voli wohnt:zwinker:
    Vielleicht meldet sich Andra oder auch Rolf mal hierzu.
    Ich musste auch schon trennen, als ich sah, das ein Pärchen absolut keine Ruhe bekam. Ist für alle Beteiligten das Beste.

    Viele Grüße
    Annette:)
     
Thema:

Agressiv, wastun?

Die Seite wird geladen...

Agressiv, wastun? - Ähnliche Themen

  1. Agressive Blaustirnamazone

    Agressive Blaustirnamazone: Ich wende mich an euch, weil ich dringend ehrlichen Rat brauche! Mein Chicco ist eine männliche 3 1/2 jährige Blaustirnamazone, handaufgezogen....
  2. Agressives Verhalten unter weiblichen Enten

    Agressives Verhalten unter weiblichen Enten: Hallo vielleicht hat ja irgendwer eine Idee zur Problemlösung Folgendes Problem Wir haben seit ca. 6 Jahren (von Küken an) zwei weibliche Enten....
  3. Agressive Wachtel

    Agressive Wachtel: Hallo, alles hat so gut angefangen... Die Wachteln sind Abend fast selbständig in den Stall gegangen, haben das neue Futter gut angenommen etc....
  4. Wie finde ich einen Partner für meinen Papagei?

    Wie finde ich einen Partner für meinen Papagei?: Hallo, Ich besitze einen Blaustirnamazonen Hahn, welcher 8 Jahre alt ist und welchen ich von einen Züchter gekauft habe. Seit er geschlechtsreif...
  5. Agressive Kanarien

    Agressive Kanarien: Hallo, ich habe mir vor 3 Tagen, vier Kanarienvögel zu gelegt. Ich habe die Vögel über ebay-kleinanzeigen von einem sehr Jungen Mann erhalten,...