Agressiver Ziegensittich

Diskutiere Agressiver Ziegensittich im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Habe seit kurzem schwierigkeiten mit meiner handaufzucht. Sobald ich nur in die nähe des Käfigs komme, greift er sofort an!! Ich habe...

  1. #1 sittichdame, 14. Oktober 2008
    sittichdame

    sittichdame Mitglied

    Dabei seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91483
    Hallo!

    Habe seit kurzem schwierigkeiten mit meiner handaufzucht.
    Sobald ich nur in die nähe des Käfigs komme, greift er sofort an!!
    Ich habe selbst schwierigkeiten, ihm futter oder wasser zu geben!

    Wenn er erstmal draussen ist, ist er aber total auf mich fixiert!
    Fliegt aber nach max. 15min von selbst wieder in seinen Käfig zurück!!

    Was soll das??

    Lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rettschneck, 15. Oktober 2008
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    moin, ein paar kleine fragen...

    -hast du nur den einen ????
    -Hahn oder Henne ?
    -wie alt ist die Ziege ?
    -wie lange schon bei Dir ?

    ich würd mal salopp sagen das ist das problem einer total fehlgeprägten HZ, die einen Partner braucht (falls nicht vorhanden) und das ziemlich fix.


    lg rett
     
  4. #3 Ziegenliebhaber, 15. Oktober 2008
    Ziegenliebhaber

    Ziegenliebhaber Ziegenmama

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0

    Ich kann mich da rettschnecke nur voll anschließen!!! :idee:
     
  5. #4 sittichdame, 15. Oktober 2008
    sittichdame

    sittichdame Mitglied

    Dabei seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91483
    Hallo!!

    Bubi ist im mai geboren und seit ende juli bei uns.
    Ja, leider ist er noch allein, bin schon auf der suche nach einen Weibchen, man erkennt ja dies normalerweise recht gut bei Ziegensittichen,oder!?
    Verand find ich nicht so toll, strapaze für das Tier und ich möchte ihn ja gerne vorher sehen..


    Aber warum auf einmal ??
    Er vehält sich überwiegend so, wenn mehrere leute zu besuch sind.
    Wenn ich mit ihm alleine bin . liebt er mich....

    Er macht es ja erst seit ein paar tagen und auch nicht immer...

    Sollte ich einen jüngeren oder gleichaltrigen partner dazugeben??

    lg
     
  6. #5 sittichdame, 15. Oktober 2008
    sittichdame

    sittichdame Mitglied

    Dabei seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91483
    Ach, übrigends ist er mit mehreren Ziegensittichen aufgezogen worden, und hat , bis bei unserer Ankunft, auch immer bezug zu artgenossen...
     
  7. #6 rettschneck, 15. Oktober 2008
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu,
    also, bei meinen beiden Ziegen kann ich eigentlich nur anhand einer linsentrübung bei der Henne den unterschied sehen. Es gibt da so ein zwei kleinigkeiten an denen man den Unterschied erkennen kann.

    Wenn dein Bubi mit anderen aufgewachsen ist und dann plötzlich gaaaanz allein nur mit Menschen wohnt, dann ist es wohl auch nicht verwunderlich wenn er dich als SEINE ,,henne" ansieht und deshalb rumzickt sobald besuch da ist.
    Er ist halt fehlgeprägt auf den Menschen und hat nun dich im Auge :o

    Dein Ziegensittich wird wohl so langsam aber sicher Geschlechtsreif, daher das zicken.

    Ich würde schon zusehen das ich eine gleichaltrige oder viel. sogar auch etwas ältere Henne bekomme.
    Aber um die Henne wirst du nicht drumherum kommen.


    Das ist schonmal schön, das er zumindest mit geschwistern aufgezogen wurde, wobei ich immernoch nicht verstehe warum sich menschen eine HZ kaufen müssen....naja das steht auf einem anderen blatt papier...

    Besorg ihm eine Henne, vergesellschafte sie miteinander und du wirst sehen das sich dein Hahn bestimmt ändern wird.


    lg rett
     
  8. #7 sittichdame, 15. Oktober 2008
    sittichdame

    sittichdame Mitglied

    Dabei seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91483
    Warum handaufzucht??
    Hatte das schon in einen anderen Thead geschrieben.

    Und ich hatte halt die befürchtung,wenn ich gleich eine naturbrut henne zu ihm gebe, das er genauso scheu wird...

    Also wollte ich noch ein wenig warten, bis er uns völlig akzeptiert hat...


    Bin auf der suche, verpreche ich , und werde euch gleich dann die neue Zeigen..

    Wird sie eigentlich genauso zurtaulich wie er??
    Vorallem wenn sie schon "Älter" ist??
    was ist wenn er sie nicht mag??


    Lg
     
  9. #8 rettschneck, 15. Oktober 2008
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2008
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu,
    werde ich mir mal durchlesen...


    ähm....sorry, aber meinst du nicht das es dem vogel wurscht ist ob er auf den menschen fixiert ist oder nicht?
    Die scheu vorm menschen verlieren sie auch so.....und die aussage das zwei Vögel nicht zahm werden ist humbug.

    ...und damit hast du dir das vorhandene Problem hausgemacht.
    Je länger du wartest desto schwieriger wird die vergesellschaftung....!


    kurze frage: ist das soooooo wichtig für dich ?
    Ziegen sind von natur aus sehr neugierig und verspielt. mit geduld wird auch die henne zahm, wenn sie will.

    zum vergesellschaften brauchst du vor allem eins, und das ist geduld!
    ziegen finden eigentlich ziemlich gut zu einander, von daher ist es nicht so schwer.


    lg rett
     
  10. #9 Ziegenliebhaber, 16. Oktober 2008
    Ziegenliebhaber

    Ziegenliebhaber Ziegenmama

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann es nicht verstehen, daß man unbedingt eine HZ haben möchte, nur daß der Vogel schon zahm ist. :nene:

    Mir ist es ehrlich gesagt, vollkommen egal, ob meine Vögel zahm werden oder nicht. Ich erfreue mich einfach an Ihrem Wesen und nicht an einer Fehlprägung, die eine HZ zwangsläufig meist mit sich bringt. Wenn Du die Vögel untereinander sehen würdest, wüßtest Du, wovon ich rede. Gerade Ziegis sind so was von lieb zu einander. Sie füttern sich, rufen sich, wenn sie den Partner nicht sehen oder er nicht in der Nähe ist und machen auch sonst alles gemeinsam. Ich habe vier Ziegensittiche, welche sich selbst, wenn ein paar brütet immer noch super verstehen. Ich habe mir meine Ziegis doch angeschafft, um mich an deren Wesen zu erfreuen und sie nicht als Spielzeug zu halten. :traurig: Wenn ich so etwas lese, macht es mich einfach nur traurig, gerade weil ich sehe, wie meine Ziegis sich im Schwarm benehmen. Vögel sind und bleiben nun einmal Schwarmtiere. :+klugsche

    Deshalb solltest Du wirklich bald nach einer Henne für Deinen Süßen suchen. Der kleine Kerl ist wahrscheinlich wirklich nur einsam, ein Mensch ist kein Ersatz für einen artgleichen Vogelpartner.
     
  11. #10 sittichdame, 16. Oktober 2008
    sittichdame

    sittichdame Mitglied

    Dabei seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91483
    Hallo ziegenkiebhaber!!

    Hast du deine Ziegis im Haus/wohnung??

    Wie hast du es das erstemal mit dem freiflug gemacht??

    Wir Züchten ja auch andere Vögel(keine Ziegen) und wir haben uns einen jungen Nymphen ins hausgeholt, weil mein freund ja eigntlich auch gegn HZ ist.
    Nur war der junge nymphen so übernervös, das er sich bald erennt hätte:nene:

    So dachte ich das eine Hz ruhiger ist, es schon gewohnt ist sich im Haus zu bewegen, was auch ohne probleme geklappt hat.

    Obwohl ich immer noch alle Rollos runtermache, da ich angsthabe, erkönnte dagegen fliegen, da sie ja das frensterglas nicht sehen....

    Und ich möchte ihn auch nicht als spielzeug "benutzen":heul:

    Wie gesagt, wollte ja von anfang an ihm einen partner geben, nur eben nicht sofort.

    Bin auf der such....

    lg
     
  12. #11 rettschneck, 16. Oktober 2008
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    moin,

    Sorry, aber DANN solltest du eigentlich wissen was HZ`s und einzeln gehaltene Vögel so mit sich bringen! :nene:

    Wenn ihr Züchtet, dann verstehe ich nicht, warum man sich nur EINEN Vogel ins Haus holt...
    Du wirst doch bestimmt festgestellt haben das die Nymphen Schwarmtiere sind, so wie alle anderen Piepmätze. Und das Ihr euch wundert das ein einzelner Vogel, der wahrscheinlich vorher im Schwarm gelebt hat so ,,durchdreht", sorry aber da fehlt mir das Verständnis.

    Du wirst doch sicherlich ne ZG gemacht haben, dort lernt man die Grundbausteine der Vogelzucht und auch das Artgerechte Halten der Tiere.....

    Ohne Worte, sorry.....:nene:
     
  13. Mr. Mister

    Mr. Mister Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34286
    hi..

    joa dito!

    nur nochmal zu der sache naturbruten sind scheu:
    ich habe mittlerweile 4 pärchen ziegen..alles naturbruten..
    und alle sind extrem zahm geworden..wenn ich jetzt den schlag betrete,werde ich sofort von allen seiten angesprungen und die hüpfen fröhlich auf mir rum..
    und ich hab nicht mal was dafür gemacht (sprich dauerd versucht sie zu locken dass sie zu mir kommen)..nach 1-2 wochen eingewöhnungszeit kamen sie einfach von alleine..sind ja auch extrem neugierig die kleinen..
    achso wenn du so keinen partner findest ich hab dir ne pn geschickt mit nem guten züchter..

    gruß
     
  14. #13 Ziegenliebhaber, 16. Oktober 2008
    Ziegenliebhaber

    Ziegenliebhaber Ziegenmama

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sittichdame,

    es war auch nicht böse gemeint, aber mit HZ gibt und gab es immer wieder Probleme (besonders nach Eintritt der Geschlechtsreife).

    Du kannst vom Wesen her Nymphen und Ziegis überhaupt nicht miteinander vergleichen. :zwinker:Ziegis sind vom Wesen her viel viel gelassener und lassen viel mehr über sich ergehen, ohne es gleich böse zu nehmen oder nervös zu werden. Z. B. ein Gang zum Tierarzt ist ganz schnell bei den Ziegis wieder vergessen.

    Wir haben es bei uns immer so gehandhabt, daß wir unsere neuen Ziegis, welche alle samt in der Wohnung (in einer großen Voliere mit viel Freiflug) gehalten werden, zunächst zwei bis drei Tage in der Übergangsvoli drin gelassen haben. Nach zwei bis drei Tagen hat der Vogel schon einen Eindruck von der Wohnung bekommen (er weiß dann meißt schon, wo er landen kann und wo nicht). Wir haben vor allen Fenster immer die Schiebegardienen oder Rollos zu, selbst jetzt noch, da es auch vorgekommen ist, das sich unser Schwarm mal wieder im Wettfliegen versucht hat und dadurch die Fensterscheiben echt übersehen werden. Dies war mir eine Lehre und ich habe sämtliche Fensterscheibe immer beim Fliegen abgedeckt. Du kannst aber auch solche Vogelaufkleber dranmachen, dann mußt Du sie aber so anbringen, daß es so aussieht, als wäre dies ein Schwarm. Sie müssen also relativ dicht beieinander geklebt werden, da die Vögel diese sonst nicht wahrnehmen und trotzdem gegen die Scheibe fliegen.

    Wie gesagt, wir haben dann unseren neuen Pieper nach zwei o. drei Tagen zunächst erst einmal alleine rausgelassen, damit dieser erst einmal erkunden kann, wo er landen kann und wo nicht. Erst nachdem er ein wenig draußen war, haben wir dann die anderen zu ihm oder ihr gelassen. Dies hat bei uns bisher super geklappt, da die Vögel auch sehr schnell voneinander lernen.

    Im übrigen wäre es sogar besser gewesen, von Anfang an eine Partnerin für Euren Süßen dazuzunehmen, da sie sich dann hätten gleichzeitig an die neue Umgebung gewöhnen müssen. Wie das Sprichtwort schon sagt "zu Zweit geht vieles einfacher" und es stimmt wirklich!!! :zwinker:

    Wenn Du sonst nach Fragen hast, immer her damit!!! :trost:

    P.S.: Was mir gerade noch einfällt: Du schreibst ja, daß Du auch andere Vögel züchtest. Du mußt auf jeden Fall beachten, daß Ziegis während der Brutzeit (welche bei Wohnungshaltung unter Umständen das ganze Jahr andauern kann), sehr aggressiv (gerade zu anderen Vogelarten) werden können, so daß auf jeden Fall gewährleistet sein muß, daß Du sie zur Paarung auf jeden Fall trennen kannst, falls es zu Problemen kommt.
     
  15. #14 sittichdame, 16. Oktober 2008
    sittichdame

    sittichdame Mitglied

    Dabei seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91483
    Hallo!

    Genau das ist es ja , wir züchten andere vögel, haben sie alle draussen inder freivoilere. Haben noch nie Ziegen gezüchtet geschweige denn einen Vogel im Haus gehalten...

    Darum meine fragen.

    Und wie gesagt bubi bekommt 100% eine partnerin.
    Da mein freund eigentlich auch strickt dagegen war und vorallem alleie zu halten aber a musste ich wohl meinen kopf durchsetzen

    aber schaut doch mal auf unsere hompage..

    http://kleintier-farm.de.tl

    (lässt sich nur heute irgendwie nicht öffnen:(
     
  16. #15 Ziegenliebhaber, 18. Oktober 2008
    Ziegenliebhaber

    Ziegenliebhaber Ziegenmama

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    eine wirklich schöne Homepage habt Ihr Euch da aufgebaut. :trost:

    Aber gerade nachdem, was ist dort gesehen habe, kann ich es nicht ganz verstehen, warum Du eine HZ genommen und dem kleinen Mann bisher eine "Einzelhaft" aufbürdest. :traurig: Es wäre für ihn gut gewesen, von Anfang an einen artgleichen Partner zu haben.

    Ich habe mich vor der Anschaffung meiner Ziegis fast ein 3/4 Jahr ganz ausführlich über sie informiert. Ich war auch bei einigen Züchter bei mir in der Umgebung, wo ich die Tiere in ihrem Wesen beobachten konnte. Mir ist dann ganz schnell klar geworden, daß man sie auf gar keinen Fall mit Nymphen vergleichen kann. Sie sind viel viel viel temperamentvoller und super super neugierig.

    Es klingt vielleicht böse, aber wenn Du Dich vielleicht voher mehr über Ziegensittiche informiert hättest, dann wäre vielleicht Deine Angst, daß der kleine Mann beim ersten Mal "durchdrehen" könnte, vielleicht auch nicht so ausgeprägt gewesen, eine HZ und noch dazu nur einen einzelnen Vogel zu nehmen. :idee:

    Dies läßt sich nun mal nicht rückgängig machen. Du mußt aber zum Wohle des Süßen jetzt dafür Sorge tragen, daß er so schnell wie möglich ein Mädel bekommt. Im übrigen waren bis auf unseren Gizzi, welchen wir aus dem TH geholt haben, alle Ziegis nicht zahm, als sie zu mir gekommen sind. Ich würde sie nur nicht gleich am ersten Tag rauslassen und vorallem noch nicht in eine gemeinsame Voli sperren, da sie sich erst einmal "beschnuppern" müssen. :zwinker:

    Du wirst übrigens super schnell sehen, wie sich Dein Süßer in der Art gegenüber einem artgleichen Partner verändert. Vögel untereinander sind ganz anders zueinander als ein Vogel zu einem Menschenpartner.

    Ich bin immer wieder begeistert, wie unser Schwarm zusammenhält. Wenn Sie etwas ausfressen, schieben die Hähne meistens Wache und die Hennen stellen den Blödsinn an. :D

    Solltest Du noch Fragen zu Ziegis haben, dann immer her damit. :):zwinker:
     
  17. #16 sittichdame, 21. Oktober 2008
    sittichdame

    sittichdame Mitglied

    Dabei seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91483
    Hallo!!
    Am Samstag ist es nun so weit!!
    Wenn alles klappt bekommt bubi ein mädi!!!

    Hoffe er wir dann mit der zeit ruhiger, kann ihn gar nicht mehr anfassen :(

    Melde mich jedenfalls wenn sie da ist!!!

    Lg
     
  18. #17 sittichdame, 26. Oktober 2008
    sittichdame

    sittichdame Mitglied

    Dabei seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91483
    Hallo!

    Entlich ist es soweit!!
    Wir haben heute Bubi ein Mädchen geholt!
    Sie ist ganz gelb und noch ein wenig schüchtern.
    Sie sitzt natürlich erstmal in einen extra Käfig.
    Bilder folgen....

    Lg
     
  19. #18 Ziegenliebhaber, 28. Oktober 2008
    Ziegenliebhaber

    Ziegenliebhaber Ziegenmama

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Na, wie sieht es denn bei Euch aus, nachdem das Mädel eingezogen ist. ;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 sittichdame, 29. Oktober 2008
    sittichdame

    sittichdame Mitglied

    Dabei seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91483
    hallo!!

    Die beiden sind noch getrennt, werden sie morgen zusammen setzen.

    Bubi zeigt zwar interesse, hält sich aber in grenzen.
    Sie will nur unbedingt zu ihn, wenn er freiflug hat.

    Ich setze sie ja morgen zu ihm, wann kann ich die beiden dann zum erstenmal frei fliegen lassen??

    Hab schon ein bisserl bedencken, das sie recht rumflattert und sich irgendwo verletzt.

    Vorallem, wie bekomme ich sie wieder in den käfig??

    Lg
     
  22. Mr. Mister

    Mr. Mister Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34286
    da dein männchen ja schon den freiflug gewöhnt ist und ich denke mal er auch sonst alleine wieder in den käfig geht würd ich die beiden vllt. 2 tage zusammen im käfig lassen..wenn dann das weibchen sieht, wie das männchen wieder in den käfig geht, wird sie auch mitkommen..
    ja und wenn nicht entweder fangen oder draußen lassen:zwinker:irgendwann gehen sie in den käfig..müssen ja auch was fressen..ich habe 2 nymphen (mittlerweile draußen untergebracht)..die wollten nie wieder zurück in die voli..den hahn musste ich immer fangen..ich habs dann so gemacht, dass ich sie vorher nicht ganz gefüttert hab und als ich wollte dass sie wieder reingehen hab ich ihnen neues futter und wasser reingestellt und schwupps waren sie drin:)
     
Thema: Agressiver Ziegensittich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ältere ziegensittich ruhiger?

    ,
  2. ziegensittich beißt weibchen

Die Seite wird geladen...

Agressiver Ziegensittich - Ähnliche Themen

  1. Ziegensittich und Musik oder Fernseher

    Ziegensittich und Musik oder Fernseher: Wir betreuen zur Zeit die Ziegensittiche unseres Sohnes. Da wir kein eigenes Vogelzimmer haben, wohnen die beiden bei uns im Wohnzimmer. Stört es...
  2. Ernährung der Ziegensittiche

    Ernährung der Ziegensittiche: Kürbiskerne und Leinsamen
  3. Agressive Blaustirnamazone

    Agressive Blaustirnamazone: Ich wende mich an euch, weil ich dringend ehrlichen Rat brauche! Mein Chicco ist eine männliche 3 1/2 jährige Blaustirnamazone, handaufgezogen....
  4. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  5. Ziegensittich Pärchen Geschwister?

    Ziegensittich Pärchen Geschwister?: Hallo! Hab mir vor kurzem ,ein ziegensittich paar zugelegt. Wie kann ich erfahren, ob es Geschwister sind oder nicht? Die Henne hat einen Ring,...