Ahstma und Amazone...wie kombienierbar???

Diskutiere Ahstma und Amazone...wie kombienierbar??? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo ich hab da mal eine Frage. Mich würde mal Interessieren....wenn man Ahstma hat, was und wie man es händeln kann, das man wegen dem...

  1. #1 Miss Elly, 4. Mai 2010
    Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich hab da mal eine Frage.
    Mich würde mal Interessieren....wenn man Ahstma hat, was und wie man
    es händeln kann, das man wegen dem Federstaub nich Schwierigkeiten
    bekommt.

    Oh man weiß nicht wie ich das genau sagen soll.!!!!

    Vielleicht weiß ja jemand wie und was ich meine.

    Gruß
    Claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    hallo claudia,

    asthma und papageien ist keine tolle kombination.

    zu dem täglichen saubermachen+staubwischen sollte man unbedingt einen vernünftigen luftwäscher haben...dazu die tiere jeden tag duschen (sollte man ja eh) !
    frische luft,also ordentlich lüften.

    wenn ich (meine persönliche einstellung) asthma hätte,würde ich die vögel nicht im haus halten und hätte diese nur,wenn ich eine AV haltung möglich machen könnte.
     
  4. #3 maggyogau, 4. Mai 2010
    maggyogau

    maggyogau Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaebisch Gmuend Germany
    Hallo 'Claudia

    hatte auch mal Probleme mit den Bronchien und allergisches Asthma (im Frühjar: Ginster und Birke) - mein Lungenfacharzt, bei dem ich damals war hat gesagt: Das bekommen wir in den Griff. Ich wurde entsprechend behandelt und es ist weg.
    Er hat gesagt: wenn man bei so einer Krankheit die Haustiere weggibt, ist das ein so extremer psychischer Streß, daß man in sehr häufigen Fällen die Krankheit beim Menschen auch nicht in den Griff bekommt.

    Er hat mir damals davon abgeraten, die Psyche zu belasten und es wurde alles wieder gut. :trost::trost:

    LG
    Maggy
     
  5. #4 Miss Elly, 4. Mai 2010
    Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    @maggy
    was hast du dagegen gemacht???
    Mir wurde gesagt das das aber auch schlimmer werden kann!!!
    Und man dann gar keine Luft mehr bekommt.
    Das mit der Psyche kenn ich...wenn ich jetzt Theo abgeben sollte....oh Gott!!!!!!!!
     
  6. #5 maggyogau, 4. Mai 2010
    maggyogau

    maggyogau Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaebisch Gmuend Germany
    Hallo Claudia,

    das ist schon Jahre her. Geh zu einem guten Lungenfacharzt.

    Wie gesagt, meiner war damals echt einsame Klasse.

    Ich hab nach wie vor Vögel. Damals hatte ich auch noch einen Schwarm mit ca 20 Wellis - die stauben noch viel mehr als die großen Grünen.

    Ging alles
     
  7. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.200
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Groß-Gerau
    Asthma ist nichtgleich Asthma, daher gibt es keine alleinseeligmachende Antwort.
    Ich zB habe leichtes allergisches Asthma und auch Probleme mit Hausstaubmilben, reagiere aber auf Vögel auch nach über 35 Jahren nicht allergisch.
    Daher habe ich trotz des Federstaubes meiner Grauen keine Probleme mit ihnen.
     
  8. #7 krabbewhv, 4. Mai 2010
    krabbewhv

    krabbewhv Mitglied

    Dabei seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Hallo Ingo,
    ich muss Dir recht geben. Auch ich habe Asthma. Hab ich aber in jungen Jahren bekommen. Ich habe auf Hunde reagiert, aber z.B aber nicht auf Pudel. Bei Vögeln gab es auch keine Reaktion bei mir. Wenn wir heute mal schwülwarmes Wetter haben, habe ich leichte Probleme.
    Seid 1968 hatten wir eine Gelbstirnama (leider 2008 verstorben) Jetzt leben bei uns 2 Blaustirnamas. Durch die Vögel hatte ich aber noch nie Asthmaanfälle bekommen.

    Claudia, ich würde Dir auf jedenfall mal raten Dich bei einem Arzt testen zulassen, worauf Du allergisch reagiert.

    Liebe Grüsse
    Doris
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Miss Elly, 5. Mai 2010
    Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und erstmal Danke für die Antworten.

    Es geht bei dieser Fragestellung nicht direkt um mich.
    Ich habe zwar auch Ahstma....und momentan zwar auch etwas
    Probleme bei der Atmung.
    Doch schätze ich mal das es nich an Theo liegt...sonst hätte ich das ja schon eher gehabt:p

    Es geht um eine Freundin.
    Die sich eine Amazone zulegen möchte...doch die hat Ahstma über das ganze Jahr verteilt.
    Nun wollte ich halt mal gewußt haben...ob das klappen könnte.
    Dann werd ich mal meine Freundin zum Facharzt schicken...das die das mit dem Doc besprechen soll.

    Danke nochmals.
    Gruß
    Claudia
     
  11. #9 angie1912, 5. Mai 2010
    angie1912

    angie1912 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Nee ne?

    Sie hat Asthma und möchte sich eine Amazone "zulegen".
    Zum einen, wenn sie es jetzt weiß, sie hat Asthma, Finger weg und sei es von Kanarienvögeln.
    Zum anderen legt man sich keinen Vogel zu, man hat Verantwortung für die nächsten evtl. 50 jahre !
    Ich bin Lungenkrank, ein Abgeben meiner Vögel wäre für mich undenkbar. Aber es würde auch keiner mehr dazu kommen. Man muss wissen, wie man sich umbringt.
    Ausserdem kenne ich zuviele Vögel, die wegen Asthma wieder abgegeben werden!
    Wenn Du eine Freundin bist, rede es Deiner Freundin aus.
     
Thema:

Ahstma und Amazone...wie kombienierbar???

Die Seite wird geladen...

Ahstma und Amazone...wie kombienierbar??? - Ähnliche Themen

  1. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  2. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...
  3. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  4. Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften

    Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften: Vor einigen Jahren ist es uns gelungen einen damals ca. 13 Jahre alten Timneh-Graupapagei mit einer damals ca. 44 Jahre alten Blaustirnamazone zu...
  5. 21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause

    21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause: Hallo ihr Lieben, ich hatte schon einmal hier von Lora berichtet: Venezuela Amazone 'Lora', ich weiß langsam nicht mehr weiter (kann den Link...