AIN: Theorie und Parxis

Diskutiere AIN: Theorie und Parxis im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo zusammen, Ich habe den gelöschten Beitrag "AIN:Tehorie und Praxis" von Ende April im Forum gesehen. Aufgrund meiner eigenen Erfahrung...

  1. Agamum

    Agamum Guest

    Hallo zusammen,

    Ich habe den gelöschten Beitrag "AIN:Tehorie und Praxis" von Ende April im Forum gesehen. Aufgrund meiner eigenen Erfahrung mit AIN würde es mich interessieren, worum es in dem Beitrag ging und warum er gelöscht wurde.

    Ich hatte meine Racker letztes Jahr bei AIN in Much zur Verpaarung und hatte mich über die hygienische Umstände dort sehr gewundert. Die Volieren waren ganz schön zugekotet.

    Im vollen Vertrauen auf die Ratschläge im Forum haben wir sie totzdem dort gelassen. Ich habe versucht, mir einzureden, daß wir es vielleicht zu genau nehmen und unsere Voli übermäßig sauber halten.

    ALs wir die süßen nach ca. vier Wochen dort wieder abgeholt haben waren wir mehr als erleichtert, daß sie da wieder raus waren.DOrt waren kranke und gesunde Agas durcheinandergewürfelt in einer verdreckten Voli.


    Zu Hause angekommen haben wir festgestellt, daß alle miteinander nicht so fidel waren, wie wir sie kannten.WIr konnten sie mit Rotlicht, Vitaminen und SC- Tropfen wieder einigermaßen aufpäppeln.

    Eigentlich wollte ich allen guten Ratschlägen gemäß unseren süßen die bestmögliche Parnerwahl bieten und habe sie satt dessen in eine Krankheits-Höhle gesteckt.
    Ich habe damals lange überelgt einen Beitrag im Forum über die Zustände in Much zu schreiben- dachte mir aber, daß das bestimmt keiner lesen will. Deswegen wahrscheinlich auch der gelöschte Thread.

    Ich finde die Grund-Iddee von AIN sehr gut und kann mir auch vorstellen, wieviel Geduld, Liebe, Zeit und auch Geld für die einzelen Aufnahmestationen aufgewendet werden muß.Ich möchte NICHT den ganzen Verein verteufeln.Ich denke /hoffe, es geht es nur in Much so zu.

    Aber da dieses Forum ja dem Wohl der Vögel dienen soll möchte ich von einer Verpaarung in Much unbedingt abraten!!

    Viele Grüße,
    Agamum
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zippie

    Zippie Agas alive

    Dabei seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Buchholz in der Nordheide
    Hallo Agamum,

    hast Du damals jemanden von AiN auf das Verhalten Deiner Vögel angesprochen ?
    Bestimmt hast Du auch einen Namen im wirklichen Leben ?

    Gruß
    Martina
     
  4. Agamum

    Agamum Guest

    Hallo Zippie,

    Meine Racker haben sich normal verhalten, ihnen ging es aber nach dem Aufenthalt einfach überhaupt nicht gut.

    Wir hatten es dort vorsichtig angesprochen undbekamen als Antwort, daß die ganzen Tiere zu viele sind.
    Ich war über den Ratschlag aus dem Forum sie dort hinzubringen super enttäuscht.
    Deshalb habe ich seither auch nichts mehr im Forum gepostet

    Sicher kann man in einer "Not-aufnahmestation" den Vögeln keinen Luxus bieten aber eine Grund-reinheit sollte finde ich schon gewährleistet sein.

    Viele Grüße,
    Agamum
     
  5. anja2606

    anja2606 Guest

    Hallo Agamum,
    in meinem, dann schließlich verschobenen, Thread ging es INHALTLICH genau um die selben Themen, wie bei Dir.
    Ich finda auch, man sollte bei den Inhalten bleiben, wenn wir über diesen Verein diskutieren, und sich nicht auf die persönliche Ebene ziehen lassen!
    Glücklicherweise hast Du die Missstände selbst gesehen, so dass jetzt doch vielleicht etwas für die armen Tiere getan wird...
    Frau Kasch als Ansprechpartnerin bei eventuellen Fragen...auch ich habe damit sehr schlechte Erfahrungen gemacht: meine Vögel waren dreieinhalb Monate da. Während dieser zeit habe ich ca. 5 mal angerufen und ein paar sms geschickt, um etwas über Zustand und Verpaarungserfolg meiner Tiere zu erfahren: die Nachfragen waren mehr als unerwünscht!
    Vielleicht sollten die Verantwortlichen bei AiN darüber nachdenken, ihre Mitarbeiter auch etwas im Umgang mit Kunden zu schulen. Schließlich hängt an jedem Tier, das dem Verein vertrauensvoll zu Verpaarung überlassen wird, auch ein Mensch.
    Ansonsten: ganz Deiner Meinung!
    die Perlenkette
     
  6. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Es ging um das gleiche, worum es dir jetzt geht. Jemand hat aus seinen Erfahrungen (Vögel kamen vermeintlich gesund hin und krank zurück) von AiN abgeraten.

    Ich kann dir da nur das gleiche antworten wie Perlenkette damals: Die Bezeichnung 'Krankheitshöhle' bewegt sich hart an der Grenze zur üblen Nachrede. Wenn du dich zu solchen Wertungen hinreissen läßt, dann musst du auch Butter bei die Fische tun. Ich nehme an, deine Agas waren vor der Abgabe an AiN vom TA durchgecheckt, und du hast nach der Zurücknahme vom TA klären lassen, welche Krankheit sie von AiN mitgebracht haben - 'nicht so fidel' ist keine Diagnose.

    Und du kannst sicher auch sagen, wenn kranke und gesunde Vögel da durcheinander gewürfelt waren, woran die erkrankt waren. Solange es sich nicht um ansteckende Krankheiten handelt, sondern um Rupfer, Behinderte, Epileptiker, Tumorkranke usw., ist das nämlich völlig in Ordnung, solange sich die Tiere vertragen. Es liegt nunmal in der Sache solcher Instituitionen, dass dort viele chronisch kranke Tiere landen - das sind eben die, die andere nicht mehr haben wollen, weil sie krank sind oder nicht mehr schön aussehen :-/

    Der thread damals wurde sicher nicht gelöscht, weil das niemanden interessiert. Sondern (nehme ich mal an) deshalb, weil da (wie bei dir) ebenso unbewiesene wie rufschädigende Behauptungen im Raum stehen. Wenn du den Eindruck hattest, bei dieser AiN-Station handele es sich um einen verdreckten Krankheitsherd... dann hättest du schlichtweg umgehend den zuständigen Amtstierarzt informieren sollen. Und könntest hier jetzt berichten, was dessen Überprüfung ergeben hat, und das Thema damit auf eine sachliche Grundlage stellen.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  7. #6 Anette T., 13. Juni 2005
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Ich finde es schon ein bisschen lustig . Hier ist es, wie bei einem Frühwarnsystem. Kaum ist ein kontroverses Thema da und schon sind se da ! :beifall:

    In mir persönlich keimt der Verdacht, das hier etwas vertuscht werden soll !!

    Viele Grüße
    Annette :zwinker:
     
  8. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Annette,

    > Kaum ist ein kontroverses Thema da und schon sind se da ! :beifall:

    Das ist das fiese an weltweiten Verschörungen: SIE sind immer schon da :-)

    > In mir persönlich keimt der Verdacht, das hier etwas vertuscht werden soll !!

    Und was von wem warum? Ich bin zwar Gründungsmitglied von AiN, aber seit jeher passiv (kenne auch besagte Vermittlungsstelle nicht), und gehöre bestimmt nicht zu IHNEN. Ich habe nur etwas gegen Vorverurteilungen - ob bei AiN, bei der Papageienburg oder sonstwo. Ist problemlos in meinen früheren Beiträgen nachzulesen.

    Wir bewegen uns hier nunmal in einem weltweit öffentlichen Medium. Und genau so wenig, wie ich in Potsdam straffrei "Stefan Schilling ist ein Tierquäler!" groß plakatieren kann, kann ich ähnliches im WWW tun, solange es dafür keinen Beweis gibt. Es sei denn, ich will mir damit massiven Ärger einhandeln. Und diesen potentiellen Ärger bekommt im Zweifelsfall leider nicht nur der Autor solcher postings, sondern auch der Betreiber der Vogelforen :-(

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  9. #8 Naschkatzl, 13. Juni 2005
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    hmmmm Stefan,

    Du hast vielleicht irgendwo mit Deiner Aussage Recht das man sich hier in einem Grenzbereich befindet.

    Doch es ist schon irgendwie komisch das zwei verschiedene Leute inhaltlich fast das Gleiche über ein und dieselbe Verpaarungsstelle des AiN schreiben oder meinst Du die Beiden Personen haben sich vorher abgesprochen um dem Ruf von AiN zu schaden ???

    Also auf eine Art finde ich es gut das auch sowas zur Sprache hier kommt denn immerhin sollte man ja auch wissen wohin man seine Vögel im Verpaarungsfall tut oder nicht tut.

    Grüssle
    Corinna
     
  10. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Corinna,

    > Doch es ist schon irgendwie komisch das zwei verschiedene Leute inhaltlich fast das Gleiche über ein und dieselbe Verpaarungsstelle des AiN schreiben oder meinst Du die Beiden Personen haben sich vorher abgesprochen um dem Ruf von AiN zu schaden ???

    Nein, das glaube ich nun wirklich nicht (ich kenne auch beide Leute nicht). Und ich freue mich immer über solche Erfahrungsberichte - dann kann ich mir meinen Teil dazu denken und mir im Zweifelsfall überlegen, wohin ich meine Piepmätze gebe oder nicht. Und wenn jemand bei einer Vermittlungsstelle ewig nicht auf mails oder andere Kontaktversuche reagiert oder unfreundlich ist, dann ziehe ich daraus auch meine Schlüsse.

    Das ist überhaupt nicht mein Kritikpunkt. Ich habe nur schwer etwas gegen eine Diskussion auf Gerüchtebasis. Daraus wird schnell das, was im kleinen als 'mobbing' bezeichnet wird, im mittleren als 'Verwaltungserfahrung' und im großen als 'Politik'. Wenn ich sowas wollte, würde ich zu Kaffeeklatsch oder Stammtisch gehen. Eine vollgekackte Voliere und ein unfreundlicher Mensch sind eine Sache. Eine 'Krankheitshöhle' ist eine ganz andere.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  11. #10 Naschkatzl, 13. Juni 2005
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Stefan,

    ich glaube auch nicht das Agamum und Perlenkette hier "mobbing" gegen AiN betreiben wollten. Sondern sie haben ihre Erfahrungen mit dieser einen besagten Verpaarungsstation kundgetan.
    Und mal ehrlich wenn ich sowas erleben würde, dann würde ich mir auch einfach alles von der Seele schreiben wie man halt als Laie schreibt und nicht erst noch lange recherchieren ob es jetzt rechtlich korrekt geschrieben ist.

    Und mal ehrlich wenn Du heute nen für dich als Laien gesunden und quietschvergnügten Vogel dahin gibst und holst ihn dann ab und das arme Tier hat von mir aus die "Rüsselpest" dann liegt doch der Gedanke sehr nahe das sich das Tier dort was geholt hat.

    Auch eine vollgekackte Voliere kann schon ein Krankheitsherd sein......bzw. zu Spekulationen führen. Denn in jedem Agabuch wird ja auch über Hygiene geschrieben und da mein ich da sollten doch dann die Mitglieder von AiN mit gutem Beispiel vorangehen......zumal sie ja auch einen gewissen Puplikumsverkehr haben.

    Ich meine jetzt ist der Vorstand von AiN mal gefragt und sollte doch mal wirklich ein Auge auf diese besagte eine Verpaarungsstation werfen und mal kontrollieren ob dort wirklich alles mit rechten Dingen zugeht.......oder wie siehst Du das ??

    Grüssle
    Corinna
     
  12. anja2606

    anja2606 Guest

    also, was ich mir wünschen würde, wäre eine klare Stellungnahme des Vereins, die etwa so lauten könnte: "ich bin ......, habe bei AiN Funktion X und habe mir die besagte Station in Much angesehen und hinsichtlich der Vorwürfe begutachtet. Unter tierschützerischen Gesichtspunkten gab es nichts zu beanstanden." Damit wären alle "Gerüchte" doch aus der Welt.
    Warum kommt so eine Stellungnahme nicht? Finde ich seltsam.
    die perlenkette
     
  13. #12 PetraKrauss, 13. Juni 2005
    PetraKrauss

    PetraKrauss Guest

    @perlenkette,

    gute Idee! Entwerfe doch mal diese Formular, faxe es mir zu und ich füll es dann gerne aus. :zwinker:

    @Stefan,

    ich kann mich Deinen warnenden Hinweisen betreffs übler Nachrede nur anschließen.

    @agamum,

    schon mal dran gedacht, dass Du Dich auch an mich hättest wenden können, wenn sich Doris angeblich nicht auf Deine Anfragen gemeldet hatte? Schließlich wohnen wir im selben Kaff!

    @ alle,

    wir bei AiN sind keine Mitarbeiter und haben auch keinen Kundenverkehr (siehe posting von perlenkette ;-))
    ich bin doch nicht auf'm Bahnhof!

    So, und nun fallt mal schön über uns weiter her.... :beifall:
     
  14. anja2606

    anja2606 Guest

    Hey, sorry, aber ein Verein, der im weitesten Sinne Dienstleistungen anbietet, der hat KUNDEN.
    Und ich fänd es einfach ehrlich, wenn sich dieser Verein mal konkret zu der Verpaarungsstation Much äußern würde, statt jedem Kritiker drohen.
    perlenkette
     
  15. #14 Naschkatzl, 13. Juni 2005
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Petra,

    ich glaube nicht das jetzt jemand über den Verein herziehen will, doch ich meine diese Aussagen die hier gefallen sind von zwei unterschiedlichen Leuten über eine einzige Station sollten doch den AiN zum Nachdenken anregen.. :zwinker:

    Also zu diesem Satz kann ich nur sagen, ich fasse ihn jetzt einfach mal ironisch auf, denn ansonsten ist der dreist frech......denn würde ich ihn jetzt nicht ironisch auffassen müsste ich davon ausgehen euch interessiert das alles was hier geschrieben wird einen Koffer und so ein Formular kann locker leicht ausgefüllt werden......Papier ist geduldig !!

    Also hierzu fällt mir nichts mehr ein.......Petra stell Dir mal vor Du würdest Dein Tier bei mir abgeben und müsstest dann ständig bei irgendjemandem in meinem Ort nachfragen wie es Deinem Tier geht, also da würdest Du doch auch nicht mitspielen.
    Ich meine da wo ich mein Tier hingebe von der Stelle habe ich auch auf Fragen nach meinem Tier Auskunft zu bekommen.

    Gut dann seit ihr ehrenamtliche Helfer und mit Kundenverkehr meinte ich, irgendwie müssen ja die Vögel zu Euch kommen und auch wieder von Euch wegkommen, also heisst das doch für mich die Vögel werden von den Besitzern gebracht und damit sehen doch die Leute wo ihre Tiere hinkommen und werden auch wieder von den Besitzern geholt......ist halt ne kleinere Ausführung von Kundenverkehr und net die Bahnhofsausführung :zwinker:


    Und das ist jetzt kein Herziehen über den Verein.

    Grüssle
    Corinna
     
  16. Zippie

    Zippie Agas alive

    Dabei seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Buchholz in der Nordheide
    Fassen wir mal zusammen:

    Eine Station von AiN wird hier von 2 Usern an den Pranger gestellt, die unter sogenannten Nicks, sprich anonym, agieren. Das erste posting basiert auf HörenSagen, das 2. posting kommt Monate nach Abholung der Vögel aus der betreffenden Station und weist ebenso rechtlich bedenkliche Aussagen auf.

    Warum setzen sich die beiden User nicht direkt mit dem AiN-Vorstand in Verbindung, sondern treten hier anynom ihre Anschuldigungen breit ? Direkte Kontaktaufnahme gab und gibt es m.W. keine, stattdessen werden hier an dieser Stelle "Wünsche" um Stellungnahmen/Erklärungen formuliert wie ein Großer ....
    Guter Stil ist das nach meiner Dafürhalten nicht.

    "und damit sehen doch die Leute wo ihre Tiere hinkommen"
    In der Regel läuft das so ab. Nur: wenn doch alles so fürchterlich gruselig war, warum drehte man nicht direkt auf dem Absatz um und nahm seinen Vogel wieder mit ? Es wird doch niemand gezwungen, seinen Vogel bei AiN zu verpaaren und Herr seiner eigenen Entscheidungen ist man in der Regel doch auch.

    Gruß
    Martina Stabenow

    "In mir persönlich keimt der Verdacht, das hier etwas vertuscht werden soll !!"
    Soso Annette, was in Dir so alles keimt ....
     
  17. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi martina,

    echter "Beifall" zu deiner zusammenfassung :beifall: :beifall: :beifall:

    ich habe es auch schon mehrmas versucht, aber es will ja keiner hören: dieses forum ist öffentlich und wenn ich jemandem "meine erfahrungen, die ja ach so negativ waren" mitteilen möchte, warum setze ich mich nicht mit den angeblichen verursachern in verbindung, sonder "tratsche" meine "angeblichen erfahrungen" hinter dem rücken weiter.
    wenn was an den gerüchten wahr ist, warum handelt der geschädigte nicht verantwortungsbewußt und setzt sich mit ain auseinander.
    leichter ist natürlich, erstmal behauptungen aufzustellen ohne beweise und leute auf die eigene seite zu ziehen.

    wenn es probleme gibt, beseitigt diese aber betreibt nicht "rufmord".
    zur vervollständigung: ich habe nichts mit ain zu tun (weder passiv noch aktiv)

    uwe
     
  18. #17 amidaalaa, 13. Juni 2005
    amidaalaa

    amidaalaa Guest

    :heul: Was erzählt Ihr denn hier alle??? :heul:

    Ich hab zwei süße blaue Schwarzköpfchen noch nicht mal ein Jahr alt seit einem halben Jahr dort sitzen (vermittelt über Alexandra).

    Mir ist ganz anders!! :bahnhof:

    Kann jetzt mal einer sagen, was hier Sache ist und vor allem könnt ihr euch wie Menschen benehmen und sachlich Stellung beziehen anstatt euch dubiose Sätze an den Kopf zu werfen, die nur der versteht, der sie verfasst hat.

    Was wird vertuscht??? :+screams:

    Ich hol jetzt erstmal Gabi!

    Besorgte Grüße :hmmm: Silvana
     
  19. #18 claudia k., 13. Juni 2005
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    ich stehe zwar auf dem standpunkt "im zweifel für den angeklagten", aber so, wie sich ain zu diesem thema verhält, spricht das bände für mich.

    außer den betroffenen agahaltern war anscheinend noch niemand in much, seit dieses thema hoch kommt. aber es wird sofort seitens ain polemisiert und gedroht.

    ich erwarte von ain, dass sie umgehend in much nachsehen, was da los ist, und die zweifel - ob nun berechtigt oder nicht - aus der welt schaffen. entweder in dem sie richtig stellen, oder indem sie die mißstände beheben. (jemand anders kann das doch sowieso nicht, ausser ain selbst!).
    ich kann überhaupt nicht nachvollziehen, warum ain selbst nicht daran gelegen ist, und gerade das macht mich misstrauisch. im zusammenhang mit den hier zu lesenden reaktionen der ain'ler, lässt mich das einfach den leuten glauben schenken, die diese mißstände hier zur rede stellen, um anderen agas leid zu ersparen, auch ohne dass ich es selbst gesehen habe.

    gruß,
    claudia
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 claudia k., 13. Juni 2005
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    und nochwas

    diese mobbing-argumente sind für mich völliger quatsch! schließlich sind es leute, die ihre eigenen agas dort hingegeben haben. also warum sollten sie aus heiterem himmel ain schlecht machen.

    so, nun könnt ihr über mich herfallen, das bestärkt mich nur noch mehr in meiner meinung.

    gruß,
    claudia
     
  22. #20 amidaalaa, 13. Juni 2005
    amidaalaa

    amidaalaa Guest

    Hallo Claudia,

    wie du siehst fällt keiner über dich her, es ist beängstigend ruhig geworden. Keiner kann/will was zu sagen.

    Und ich krieg hier bald die Krise vor lauter Ungewissheit. :traurig:

    Würd am liebsten in mein auto springen und meine Süßen holen. :heul:
     
Thema:

AIN: Theorie und Parxis

Die Seite wird geladen...

AIN: Theorie und Parxis - Ähnliche Themen

  1. Die neuen Aus AiN e.V.

    Die neuen Aus AiN e.V.: So dier ersten Bilder meiner neuen Mitbewohner. Konnts nicht lassen den Aparat zu zücken und zu Knipsen (mit Blitzt). :D Wollte ja einen Baum...
  2. neues aus AiN. e.V.

    neues aus AiN. e.V.: Vielleicht haben ein paar Leser hier ja den beitrag gelesen mit "Yukiko lässt Federn" und es gibt neuigkeiten. Wie ich finde eine super gute....
  3. Achat-Theorie

    Achat-Theorie: Ich habe einen Kanarienhahn in grünschecke spalt achat wenn ich den jetzt mit einer Stieglitz- oder Grünlinghenne in achat verpaaren würde, wären...
  4. Theorie und Praxis bei Brotogeris

    Theorie und Praxis bei Brotogeris: Hallo Südamerikaner sind ja sehr seltsame Vögel. Ich habe ja ein Paar Kanarienflügelsittiche was schon zwei mal erfolglos gebrütet hat. erste...