Air trapping

Diskutiere Air trapping im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Also jetzt bin ich ziemlich ratlos und kann mir in Detail nicht erklären, was diese Diagnose konkret zu bedeuten hat.Was ist bitte Air trapping??...

  1. #1 Mari & Rico, 25. Oktober 2005
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Also jetzt bin ich ziemlich ratlos und kann mir in Detail nicht erklären, was diese Diagnose konkret zu bedeuten hat.Was ist bitte Air trapping??

    Es geht immernoch um unsere Coco (verlinken gerade etwas problematisch...) http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=97014
    Mein Mann hat mich gerade angerufen und mir diese Diagnose um die Ohren gehaun, mit der ich echt wenig anfangen kann.Des weiteren wird auf Pilze untersucht, übermorgen ist das Ergebnis da.Er hat wohl nen ganzen Koffer Medis bekommen - welche werd ich nachher sehn.Ich hab ihn drum gebeten sich die Diagnose noch schriftlich mitgeben zu lassen, wenn nicht möglich solln die uns die faxen..dann haben wir ja schonmal was konkretes.

    Bin gerade ein wenig durch den Wind - der Doc meinte, daß unsre Süsse ernsthaft krank sei :nene:

    Kann mir denn hier jemand etwas dazu sagen?Hab schon gegoogelt..ohne Erfolg. Das einzige, was ich weiss ist daß es eine ?Störung der Athmung ist, und sich die Luft nicht nur innerhalb der Luftsäcke ausbreitet sondern in den ganzen ?Bauchinnenraum ausströhmt:?
    Ist das sehr ernst? Oder kann man mit sowas gut leben??

    Ganz verzweifelte Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Hallo,

    es tut mir leid, zu lesen, dass es doch was ernstes zu sein scheint :(
    Ich habe letztens erst gelesen, dass es passieren kann, das ein Luftsack platzt und dann die ganze Luft im Körper ist. Hat eure Süße denn mal irgendwelche 'Beulen' gehapt?
     
  4. #3 Mari & Rico, 25. Oktober 2005
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Nein..nie irgendwas. Sie war immer munter, quitschfidel und frech...bis letzten Samstag halt :(
    Hast Du denn vielleicht einen Link? Über google find ich nichts - zu mindest nichts deutsches und so gut ist mein englisch dann doch net.
     
  5. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Fühl dich einfach mal ganz doll gedrückt!:trost: Diese Krankheit hab ich noch nicht gehört.Hoffentlich geht alles gut.
    Alles Liebe,BEA
     
  6. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Hallo Mari und Olli,

    ich drück euch für eure Maus ganz fest die Daumen :trost: :trost:
    Leider habe ich von dieser Krankheit auch noch nichts gehört, jedoch hoffe ich mit euch, dass ihr es schafft und Coco bald wieder wohlauf ist.

    Denkt daran, hier im Norden (neben dem Vogelpark) sitzt jemand (ursprünglich aus eurer Nähe -Velbert) werden alle Daumen, Krallen und Pfoten gedrückt.
     
  7. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    schau mal hier http://www.uni-giessen.de/fsvet/downloads/voegel.pdf auf Seite 16 steht im Zusammenhang mit Aspergillose etwas über Air Trapping. Aber leider auch nichts genaueres. Vielleicht hilft es dir ja trotzdem.

    ich drücke alle Krallen und Daumen die ich habe.
     
  8. #7 Mari & Rico, 25. Oktober 2005
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    so..also die zwei sind gerade wieder gelandet...

    Den med. Befund tipp ich mal geschwind ab in der Hoffnung, daß hier der ein oder andere um ein paar Ecken schlauer ist als meinereiner..

    schwere Athmung, Schwanzwippen, Backenblasen
    RÖ: LS verschattet, LL:Grenze zw. abdominalem und thorakalen LS 2-3mm dick
    beide Nasenlöcher mit altem Schleim verstopft

    Therapie:
    Baytril weitergeben, zusätzlich Ciloxan 2x tgl und Oculotect ais der Apotheke 2x tgl, Itrafungol 1x tgl 0,5 ml, ADEC (Vitamin A)

    nach der Behandlung mit Itrafungol und Baytril (etwa 3 Wochen) sollen wir dann mit Imaverol weitermachen.....


    Danke fürs Däumchen drücken - die Süsse kanns gebrauchen.Jetzt kommt es noch drauf an wie der Befund der Abstriche ist.
    Mal sehn ob ich in den nächsten Tagen auch noch zu was anderem komme, als Medis zu verabreichen (morgends und abends oral, und zusätzlich 4x tgl Nasentropfen):(
     
  9. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Mari,

    leider kann ich Dir da auch nicht weiterhelfen, aber fühl Dich auch von mir :trost:
    Auch wir drücken Euch ganz dolle alle Daumen und Krallen, die wir hier zur Verfügung haben.
    Hier gibt es doch bestimmt jemanden, der Euch über den Befund Auskunft geben kann. Alfred ist doch der Meister hier im Krankheitsforum.
    Mensch Mari, das mit Coco tut mir wirklich leid...

    Mitfühlende Grüße.

    Julia und Grüner Anhang
     
  10. #9 Mari & Rico, 25. Oktober 2005
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    ..ui, das ist aber super lieb von Dir! Danke. Und passt ja auch zu der Diagnose von Coco.
    Abgesehen von den eventuell folgenden Befunde der Abstriche wird sie auf Aspergillose hin behandelt :( also Nr.2 in unsrem kleinen Schwarm...

    das Air Trapping (so wie ich mir das jetzt zusammenreime) kommt so zustande...
    die Luftsäcke sind auf Grund der Aspergillose auf dem Röntgenbild verschattet, durch die Athemnot (was auch immer sie derzeit verursacht) bläst sie in die thorakalen Luftsäcke zu viel Luft, bzw kann diese dann nicht mehr genügend entweichen.Daher ist auf dem Röntgenbild die Abgrenzung der oberen (abdominalen) und unteren (thorakalen) Luftsäcke durch einen 2-3 mm dicken Strich sichtbar, was bei gesunden Vögeln nicht so ist.Nach erfolgreicher Behandlung sollte dies ja dann wieder verschwinden :idee: oder?

    Oh mann....jetzt mit den ganzen Medis sehe ich in allem Leid noch einen Vorteil...wäre uns das mit unserem kleinen Rico passiert, hätte ich im Leben keine Chance ihm die ganzen Medis zu geben.Er würde mir vor lauter Panik bestimmt einen Finger nach dem anderen amputieren....

    Ach mensch....wenn man gerade denkt man hat den Kopf oben kommt der nächste tritt...aber des is ot

    Ich werde weiter berichten und würd mich riesig freuen, wenn mir dann doch noch jemand "gescheites":zwinker: etwas mehr dazu erzählen könnte....


    Coco lässt pucki,anita und marita ganz lieb grüßen..und schläft gerade ganz erschöpft ein
     
  11. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    PUHHHHHH da hat die kleine Maus aber mächtig "hier" geschrieen.8o
    Da hast du eine harte Zeit vor dir.Ich wünsch dir viel Kraft und das die Medikamente schnell anschlagen und es besser geht.Mußt du sie trennen von den beiden?
    Liebe Grüße,BEA
     
  12. #11 Mari & Rico, 25. Oktober 2005
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    danke Julia....aber Du kennst unser Motto..immer schön weitermachen:zwinker:

    Ach Bea...getrennt hab ich sie am Samstag schon.Ich hatte so Angst wegen dem Luftschnappen, daß die Kleine seit dem bei uns im Wohnzimmer ist.Auf dem Freisitz fühlt sie sich ja eh pudelwohl und Futter und Wasser ist ja auch alles da.Ich bin ja auch eigendlich von Bakterien ausgegangen, da hielt ich es eh für besser :+keinplan

    Jetzt hoff ich nur, daß ich nicht in der ersten Novemberwoche arbeiten muss...das käm mir gerade recht...naja abwarten
     
  13. #12 Mari & Rico, 26. Oktober 2005
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Gibt es denn hier niemanden, der mir genaueres sagen könnte :?

    *nochmalnachobenschieb*
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Gruenergrisu, 26. Oktober 2005
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Mari,
    Du hast es selber sehr gut interpretiert.
    Das "Air trapping"- Phänomen ist kein Krankheitsbild oder Symptom, sondern in der Menschenmedizin ein Ausdruck für ein röntgenologisches ( und funktionelles) Erscheinungsbild. Die Luft wird sozusagen fallenartig gefangen z.B. als Folge eines Ventilmechanismus. Dadurch wird der betroffene Körperteil ballonartig aufgetrieben. In der Lunge des Menschen können hiervon sowohl die feinsten Bronchialverästelungen als auch die Lungenbläschen , aber auch ganze Abschnitte der Lungenlappen betroffen sein.
    Fremdkörper, Entzündungen oder tumoröse Verlegungen können z.B. Ursache sein, aber auch Sekret bei allergischen Prozessen.
    Dieses ist beim Papagei vermutlich analog auf die Luftsäcke, die Sitz der Atmung im wesentlichen sind, zu übertragen.
    Wenn die Ursache der Verlegung oder der Notwendigkeit der Umgehung beseitigt wird, kann meiner Meinung nach das Air trapping zurückgehen.
    War es das, was Du wissen wolltest?
    Grüße
     
  16. #14 Mari & Rico, 27. Oktober 2005
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Jaha....genau das wollte ich wissen :prima: danke Dir für die Auskunft.
    Dann kann ich ja doch davon ausgehen, daß unsre Süsse wieder ganz gesund wird (zu mindest bis auf die Aspergillose).
     
Thema:

Air trapping

Die Seite wird geladen...

Air trapping - Ähnliche Themen

  1. Danke Air-berlin(und Heinz,wir können deinen Schmerz vertehen)

    Danke Air-berlin(und Heinz,wir können deinen Schmerz vertehen): einleitung: von unserem freund heinz haben wir ja unsere beiden grauen bekommen.am 15.06. fliegt er wieder nach deutschland(wohl für immer).mit...
  2. love in the air

    love in the air: Meine Draußen-Wellis (die Vortester) sind alle verliebt. Anscheinend macht Regenluft romantisch...
  3. Weltpremiere: Giacomo "open air" :-)

    Weltpremiere: Giacomo "open air" :-): Hallo, lange habe ich hier nichts von uns (Frau, Mann, Graupapagei, Hund, Katze, 4 Schafe) hören lassen. Der/die eine oder andere wird sich...
  4. Wildvögel mit Soft-Air erschossen

    Wildvögel mit Soft-Air erschossen: Moin, habe da mal ne Frage.Und zwar konnte Ich vor kurzen wieder eine Gruppe von Jugendlichen beobachten,die mit Soft-Airs Wildvögel erschossen...