Akira

Diskutiere Akira im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Zwei Tage habe ich jetzt überlegt ob ich nochmal was über Akira schreiben soll. Erst wollte ich es ja nicht tun aber ich werde es jetzt...

  1. #1 bentotagirl, 9. Februar 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo
    Zwei Tage habe ich jetzt überlegt ob ich nochmal was über Akira schreiben soll. Erst wollte ich es ja nicht tun aber ich werde es jetzt nochmal versuchen.
    Sie bekam ja jetzt die ganze Woche ein Pilzmittel und seit dem ging es noch mehr Bergab. Heute morgen wog sie nur noch 46 g. Sie war aufgeplustert und wollte auch nicht fressen . Ich habe ihr dann gesagt das sie gehen darf . Ich habe sie dann wieder in ihren Käfig vor die Rotlichtlampe gesetzt und sie in Ruhe gelassen. Mittags dann wurde sie auf einmal richtig wach. Sie lief im Käfig rum und fing an zu betteln. Seitdem hat sie alle zwei Stunden ein wenig 2ml gefressen. Gerade hat sie sogar angefangen Hirse zu knabbern , sich zu putzen ,und zu piepen. die augen sind wieder total wach und klar.
    Was ist das ? Seit heute bekommt sie ja auch keine Medizin mehr. Ich hatte heute morgen wirklich beschlossen sie gehen zu lassen . ich werde sie auch nicht wieder zum TA schleppen. Wie kann das sein will dieses Tier so sehr leben oder kann sie einfach nur nicht sterben. Es ist ein rauf und runter und das jetzt schon über Wochen.
    Wenn sie sterben will werde ich sie lassen und wenn sie leben will werde ich ihr helfen aber ich werde ihr keine Hammermedis mehr verabreichen und sie auch nicht zwangsfüttern oder sowas.
    Bin total fertig . Die Hoffnung stirbt aber doch immer zuletzt daran kann man ja nichts ändern.
    Ich möchte euch noch bitten nicht wieder zu streiten . Ich will einfach nur über die kleine berichten und jeden Tag soviele pns schreiben ist mir doch zuviel. Danke;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Das ist doch vollkommen in Ordnung so. Du kannst sie nur noch unterstützen, mehr würde ich auch nicht machen. Sie muss die Kraft allein aufbringen, wenn sie Leben will.

    Viel Glück !
     
  4. #3 Tina Einbrodt, 9. Februar 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    nur mal eine Frage an unsere Fachleute. Kann es nicht vielleicht sein, das auch die Medikamente sie so sehr mitgenommen haben? Es ist doch schon komisch, das sie wieder lebenswilliger wird, jetzt wo die Medizin weg ist, oder?
    @ Andrea, ich komme gerade erst nach Hause, schaue ins Forum und sehe den Neuen Thread von Akira. Ich dachte sofort, das wars jetzt mir der Kleinen.
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft und fühl Dich:trost: :trost:
    Liebe Grüße
    Tina
     
  5. #4 bentotagirl, 10. Februar 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    danke euch beiden. ich war gerade gucken . sie schläft. Ich bin echt gepannt wie es heute weitergeht. Ich werde sie füttern wenn sie will alles andere wird sich zeigen.
     
  6. Antje

    Antje Guest

    Ist es nicht so, dass wenn die Pilze absterben sie Giftstoffe abgeben, die den Körper dann natürlich zusätzlich belasten? Irgendwie hab ich mal sowas gehört...

    Andrea, ich würde genauso handeln. Wer weiß, vielleicht schafft sie es ja doch noch. :trost:
     
  7. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    das stimmt. das medikament als solches belastet die leber, der absterbende pilz wird zusätzlich über die leber abgebaut, das zieht enorm energie. und wenn das tier eh schon schwach ist, kann es vorkommen, dass der organismus ganz dicht macht.

    @andrea:
    ich hätte genau das gleiche gemacht, irgendwann kommt man an einen punkt, wo man der natur seinen lauf lassen muss... was aber nicht immer heisst, dass es zum schlimmsten kommen muss :trost:
    wenn die kleine jetzt auf einmal wieder so einen lebenswillen zeigt, würde ich versuchen, diesen zu stärken. gerade bei pilz und lebergeschichten vielleicht vermehrt vit. a geben... und auf alle fälle erstmal die medikamente weglassen, das hast du absolut richtig erkannt :zustimm:
     
  8. Elch

    Elch mit vielen Fragen

    Dabei seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    @ merlino
    Stimmt in dem Fall nicht ganz. Das Med. das Andreas Vogel bekommt, wird nicht in den Blutkreislauf aufgenommen, ergo auch nicht über die Leber abgebaut. Allerdings muß der Körper die Gifte der toten Pilze abbauen, so dass du indirekt doch wieder recht hast;)
     
  9. #8 bentotagirl, 10. Februar 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    hallo
    Akira hat um 5 3 ml gefressen und gerade 4ml das it fast so viel wie gestern den ganzen Tag . Sie hat nicht weiter abgenommen . Wiegt immernoch 46 g . Wenn sie die Spritze sieht macht sie den Schnabel auf aber Bettelgeräusche kommen keine . Ich denke sie ist zu schwach . Obwohl sie auch in ihrem kleinen käfig rumläuft und Theater macht wenn ich nciht schnell genug mit dem Futter komme.
    Ich rufe gleich nochmal den TA an.
     
  10. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    oh, jetzt machst du mich aber neugierig... habe ja selber pilzkranke pieper zuhause und ausser dem inhalieren gabs bisher meines wissens nichts dagegen, was die leber nicht belastet, daher würde ich gerne wissen, was es für akira gegen den pilz gab? :?
    danke schonmal... :)
     
  11. #10 bentotagirl, 10. Februar 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    sie bekam Nystatin. Habe gerade mit dem TA telefoniert. Er sagte ich soll das jetzt ruhig weglassen weil es sie sonst umbringt . Da sie so klein ist kann das sein das sie davon so abgebaut hat. Wenn ich es nicht gegeben hätte wäre sie aber an den Pilzen gestorben. Er sagt wenn sie jetzt wieder frisst kann es schon sein das sie es schafft. Wird aber ein hartes Stück Arbeit . Alle zwei Stunden füttern . Nur nachts nicht. Rotlicht und Geduld. Hatte noch auf PBFD und Cirrcu Viren testen lassen. Die Ergebnisse sind auch da. Alles beides negativ. Die kaputten Schwanzfedern sind wohl dadurch zuerklären das sie alles was sie zu sich nimmt für was anderes braucht.
     
  12. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    hallo andrea,
    danke für deine antwort :)

    liebe grüsse
     
  13. Elch

    Elch mit vielen Fragen

    Dabei seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    @ merlino
    Ich hoffe nicht, dass deine Vögel Aspergillose haben? Denn dann würde dir das Nystatin wenig helfen, denn das wirkt lokal auf Pilze im Magen-Darm Trakt. Da es die Darmwand nicht durchdringt, kann es gegen Pilze in den Luftwegen nichts ausrichten.
     
  14. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Andrea, hat Akria denn noch Amynin/Volamin bekommen ?
     
  15. #14 bentotagirl, 10. Februar 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    nein der Arzt hat gesagt ich soll das nicht geben. Heute hat sie schon ungefähr 39 ml gefressen und war auch öfter wach.
     
  16. #15 bentotagirl, 11. Februar 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    in dem Beitrag davor ist ein Schreibfehler sollte 30 ml heissen.:~
    Sie ist jetzt jeden Tag wacher und frisst auch wieder mehr. Ansonsten sieht sie scheusslich aus. Das Brustbein ist so weit draussen das es Messerscharf ist, die Schwanzfedern sind alle abgeknickt und sie ist Klapperdürr. Das einzige was an dem Vogel wirklich schön ist sind sein Kopf und seine Augen. Diese sind klar und wach . Sie sitzt auch nicht mehr ganz so nah vor der rotlicht lampe . Vorgestern ist sie noch fast reingekrochen
     
  17. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Na da bin ich ja mal gespannt, das hört sich ja alles schon wieder besser an, denke aber mehr wie abwarten kann man ja nicht drücke trotzdem die Daumen, dass sich die Kleine erholt !!!:prima:
     
  18. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Hat er das auch begründet ?
     
  19. #18 bentotagirl, 11. Februar 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Er hat gesagt er würde das nicht geben weil sie es nicht braucht.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Was ist denn das für eine Aussage ????

    :nene:

    Sie vielleicht nicht, aber ihre Leber ????
     
  22. #20 bentotagirl, 12. Februar 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hi Karin ich weiss nicht. Ich werde ihn nächstes mal fragen wenn ich anrufe. Akira geht es jetzt jeden Tag besser. Gerade kam sie zum fressen richtig schnell angelaufen.
     
Thema: Akira
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittiche wieviel ml pro Mahlzeit