Aktion präventive Impfung gegen Aviäre Influenza

Diskutiere Aktion präventive Impfung gegen Aviäre Influenza im Vogelgrippe / Geflügelpest Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wurde Priesmeier wg. Impfstoff bereits angemailt ? Ich würde seine Äußerungen vor o.g. Hintergrund zunächst einmal sehr skeptisch bewerten. Ggf.:...

  1. ZELine

    ZELine Guest

    Uns' Präse hat Priese angemailt. Kuckst du hier:
    http://www.zel-eu.de/?Vogelgrippe_Aktionen:Schrifts%E4tze

    Wenn Antwort kommt ist es sicher gleich beim ZEL nachzulesen. Irgendwie hast du eine spezielle Logik :nene: . Was interessierts dich wenn du eh skeptisch bist?

    Grüßli ZELine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 dunnawetta, 4. März 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Damit der ursprüngliche Grund für diesen Thread nicht untergeht: nochmals ein Hinweis auf die Aktion "präventive Impfung gegen Aviäre Influenza", die damit verlinkten Anträge und die Unterschriftenliste, die jeder, der eine Impfung befürwortet, unterschreiben kann. Wie sieht es eigentlich mit einer Vernetzung dieser Aktion z.B. mit den Rassegeflügelzüchtern aus? Der Umgang mit der Seuche geht uns alle was an. Wer der Meinung ist, daß Impfen besser als Keulen und dauernde Stallpflicht ist, sollte mithelfen, diese Aktion und ähnliche groß zu machen, damit "die da oben" mitkriegen, daß das "Stimmvieh" dazu eine Meinung hat.
     
  4. #23 Gastleser, 4. März 2006
    Gastleser

    Gastleser Guest

    ...

    ZELine: "Was interessierts dich wenn du eh skeptisch bist?"

    Du hast mich gründlich missverstanden. Ich war schon zu einem sehr frühen Zeitpunkt zu der Ansicht gelangt, dass eine Immunisierung der Geflügelbestände unumgänglich sein wird (und befinde mich mit dieser Meinung in keiner schlechten Gesellschaft). Die berechtigte (und begründbare) Annahme, dass - unabhängig von den Ursachen - H5N1 in heimischen Wildvogelbeständen bereits seit einem Zeitpunkt X endemisch ist wird in letzter Konsequenz auch keine andere Präventionsmöglichkeit als diejenige des "Impfens" bieten.

    Es geht mir lediglich darum, nicht voreilig allen Verlautbarungen hinsichtlich evtl. verfügbarer "Superimpfstoffe" Glauben zu schenken, sondern zu hinterfragen, von wem solche Verlautbarungen stammen (und wie die Fachkompetenz der betreffenden Personen einzuschätzen ist und/oder ob anderweitige Interessen vorliegen könnten).

    Ansonsten: Eine gesunde Skepsis ist meist kein schlechter "Ratgeber".
     
  5. #24 dunnawetta, 5. März 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Nochmals ein Hinweis auf die Aktion "Präventive Impfung gegen aviäre Influenza". Wäre schön, wenn noch mehr Leute mitmachen würden.
     
  6. Gei

    Gei Guest

    Hallo,

    natürlich unterstütze auch ich euer Vorhaben.

    Liebe Grüße
    Gei
     
  7. Lexx

    Lexx Guest

    Vielen Dank!:beifall:
    Mittlerweile haben wir 281 Einträge in der Liste PRO Geflügelimpfung, darunter auch Tierschutzvereine und ein RGZV. Die Nachfrage nach den Anträgen ist wohl gerade da sehr groß, wir haben erfahren, das zum Beispiel in Thüringen einige Vereine die Anträge ausdrucken und unter den Mitgliedern verteilen, oder an andere Vereine weiterleiten. Auch haben sich schon Veterinärbeamte bei Antragsstellern erkundigt, wo´s die gibt, sie hätten da noch jemanden der einen Antrag stellen möchte.:freude: Es ist auch nicht so, das wir Geflügelhalter alleine da stehen, die Grünen fordern genauso eine Freigabe des Impfstoffes durch die EU, wie auch Hr. Sonnleitner gestern in der Münchner Runde gegenüber Hr. Seehofer betont hat, das es mal Zeit wird zu impfen und aufhören muß aufzustallen (sinngemäß ;) ).
    Man muß auch keinen Schiß haben den Antrag zu stellen, weder werden dann Bearbeitungsgebühren von den Landesministerien erhoben, noch muß man Angaben machen, wie man momentan der Aufstallung nachkommt.

    Also falls Ihr selbst noch keinen Antrag für Euer Geflügel gestellt habt, oder noch jemanden kennt, der einen stellen möchte: http://www.zel-eu.de/?Antrag_Impfung.

    liebe Grüsslis... Lexx
     
  8. #27 dunnawetta, 13. März 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Sooo, damit die Halter seltener Rassen die Aktion auch wieder finden...
     
  9. #28 dunnawetta, 18. März 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Und auch die Wassergeflügelhalter sollen nicht vergessen werden
     
  10. #29 dunnawetta, 7. April 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Aus aktuellem Anlaß wieder ausgegraben!
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #30 dunnawetta, 17. April 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Und wieder der Ausgräber vom Dienst!
     
  13. #31 corinna2508, 22. April 2006
    corinna2508

    corinna2508 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eisenach
    Danke Dunnawetta

    ich grabe mit Dir,
    auf unserer letzten Versammlung, auch Thüringen, war keiner bereit irgend eine Unterschriftenaktion für das Impfen zu unterstützen.
    Alle wollten glauben, dass mit der genehmigung der Käfighaltung alles wieder
    "gut" wird, ich würde mir wünschen, dass Deutschland kein anderes Land mehr Tierprodukte abnimmt, weder Küken noch Schweinefleisch, genauso, wie es Deutschland macht.
    LG Corinna
     
Thema: Aktion präventive Impfung gegen Aviäre Influenza
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Präventive Impfung

Die Seite wird geladen...

Aktion präventive Impfung gegen Aviäre Influenza - Ähnliche Themen

  1. Partnervogel für Graupapagei

    Partnervogel für Graupapagei: Hallo, kann uns jemand Helfen, wir haben seit 10 Jahren einen Graupapagei. Und wollten unseren Kongo Graupapagei “Charly” (27.06.2007), männlich...
  2. Wie sieht es mit der Resistenz von Hühnern gegen die einzelnen Influenza-Virenstämme aus?

    Wie sieht es mit der Resistenz von Hühnern gegen die einzelnen Influenza-Virenstämme aus?: Im deutschsprachigen Raum kursiert immer wieder das Wunschdenken, dass Rassehühner resistent "gegen alles" sein sollen, ganz besonders die...
  3. Trichomoniasis -"Impfung" ?

    Trichomoniasis -"Impfung" ?: Hallo, Ich habe gerade hier (es gibt leider keine Seitenzahlen)...
  4. Impfung für Wellensittiche

    Impfung für Wellensittiche: Karin wird aus Facebook bereits eine entsprechende Anfrage bekommen (und beantwortet) haben. Ich wollte das Thema hier nur gerne deshalb noch mal...
  5. Impfungen

    Impfungen: Hallo mich würde interessieren ob man ein Kurs machen kann um tauben impfen zu können ...