Aktuelle Preise für diverse Aras

Diskutiere Aktuelle Preise für diverse Aras im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich wollte mal Fragen ob Ihr wisst wie die aktuellen Preise für Rotrücken, Hellrote, Gelbbrust, kleiner Soldaten und Rotbugara liegen. lg

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 ararauna72, 19. Januar 2010
    ararauna72

    ararauna72 Mitglied

    Dabei seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich wollte mal Fragen ob Ihr wisst wie die aktuellen Preise für Rotrücken, Hellrote, Gelbbrust, kleiner Soldaten und Rotbugara liegen.

    lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Rotrücken ab 450 (werden im Moment sehr oft angeboten)

    Gelbbrust ab 900 (werden im Moment sehr häufig angeboten, manche Züchter sprechen von Problem ihre Jungvögel zu verkaufen,

    Rotbugara ab 700 werden eher selten angeboten
     
  4. usfan

    usfan Arafreund

    Dabei seit:
    29. Dezember 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo gelbrust aras werden schon ab 600 angeboten von züchtern und privat
     
  5. #4 ararauna72, 27. Januar 2010
    ararauna72

    ararauna72 Mitglied

    Dabei seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    den Züchter für 600€ würde ich schon gerne mal kennen lernen.grins Wär ja super.

    lg
     
  6. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Du als selbsternannter Tierschützer findest Vögel zu Dumpingpreisen super?
     
  7. Niklas

    Niklas Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. September 2008
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48282 Emsdetten
    Hallo
    Ich habe auch noch keine für 900 gesehen
    der günzigste bis jetzt kostet 990 euro denn ich gesehen habe
    Und ich bin schon Länger auf suche weil ich ja noch ein brauche:zwinker:
     
  8. David

    David Mitglied

    Dabei seit:
    10. Mai 2009
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06188 Zöberitz
    Ara-Preise

    Hallo Niklas

    also Gb-Ara´s bekommt man schon ab 700€ etwa weil es zur zeit genug von den Tieren gibt, aber man sollte sich die Tiere schon genau ansehen bei dem Züchter. Denn ein Züchter der sehr viele Jungtiere gezogen hat gibt die billiger ab wie einer der nur einen oder zwei gezogen hat, und dann ist die frage soll der Vogel handzahm sein oder nicht? Also GB findet man bei Tierflohmarkt.de zur zeit genug, aber auch auf den großen Vogelbörsen stehen die Tiere zum Verkauf.

    gruß David
     
  9. #8 grischunerland, 28. Januar 2010
    grischunerland

    grischunerland Mitglied

    Dabei seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Wenn ich so die Preise vergleiche, sind die Aras in der Schweiz viel billiger. Mein Gelbbrustarapaar hatte ich für 2000.- Franken (d.h. etwa 1300 Euro) und auch die anderen sind billiger. Aber keine Ahnung wie das ist mit dem Zoll? Bei uns ist eben eine Cites nicht obligatorisch, die Vögel müssen nur beringt sein. Deshalb schwierig einen Export zu machen!
     
  10. #9 ararauna72, 28. Januar 2010
    ararauna72

    ararauna72 Mitglied

    Dabei seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    also Ina du suchst wohl Streit?:? Ich hab mich nie als Tierschützer bezeichnet. Aber Tierschutz muss sein, dafür bin ich auch. Aber zu extremer Tierschutz ist wiederum auch unsinnig. Naja ich werd da nicht näher drauf eingehen. Da merk ich mal wieder das einige Leute nur in eine Richtung denken.

    Außerdem was hatten das mit Dumpingpreisen zu tun, wenn der Vogel gesund ist und Artgerecht gehalten wird. Warum nicht? Immer besser noch als Farmzuchten. Der jenige wird schon seine Gründe haben, wenn es kein Betrüger ist.

    Ich stimme David voll zu. Alle mir Bekanntenvogelfreunde die Aras züchten haben die meisten Jungtiere noch.

    lg
     
  11. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie kommst du darauf, daß ich Streit suche? Nichts liegt mir ferner...:nene:

    Ich kann es nicht verstehen, wie diese Billig-Preise zustande kommen. Jeder gute Züchter weiß, was eine gute Arahaltung kostet und wieviel eine gute Aufzucht kostet. In meinen Augen kann da nur etwas auf der Strecke bleiben, tut mir leid, da bin ich Realist.
    Eine gute Haltung und Aufzucht macht sich im Endeffekt bezahlt, gerade bei der Gesundheit der Tiere. Aber es ist jedem seine eigene Entscheidung, auf was er wert legt.

    Geiz ist nicht immer geil...
     
  12. Richard

    Richard Guest

    Wahrscheinlich fehlt vielen Arazüchtern der Platz um die Jungvögel vernünftig zu halten.
     
  13. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Richard,

    wenn das so ist, dann wundert mich vieles nicht mehr. Zu den billigen Preisen wird es dann wahrscheinlich auch egal sein, wo ein Vogel hinkommen wird.

    Und ich wundere mich über Aras in Einkaufswagenhaltung :nene:.
     
  14. #13 ararauna72, 28. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2010
    ararauna72

    ararauna72 Mitglied

    Dabei seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ina,

    diese billige Preise kommen einfach da her zu stande, das die Züchter auf den Tieren sitzen bleiben. Ich bin aber einfach der Meinung, das jeder selber über seine Preise entscheiden kann. So lange es dem Tier gut geht und es artgerecht gehalten wird. Ich mache es immer so, das ich mir die Leute vorher anschaue und Sie mir folgende Fragen beantworteten müssen:

    Wo werden die Tiere untergebracht?
    Was bekommen Sie zu fressen?
    Wie sieht es mit der veterinären Versorgung aus?

    Bevor Sie mir nicht diese Fragen beantworten. Rücke ich auch kein Tier raus.Bin zwar jetzt vom Thema abgekommen, ist auch jetzt egal. Aber seien wir mal ehrlich. Eine Nachzucht müsste eigentlich einiges mehr kosten, für all die Arbeit und die spiezielle Beziehung zu jeden Zögling. Jeder der aus dem finaziellen Standpunkt ran geht ist meiner Meinung nach fehl am Platze.

    Ich würde meine gar nicht weg geben wollen, da ich jedes einzelne als ein Teil der Familie betrachten würde.

    Nicht immer gleich den Teufel an die Wand malen, der findet uns schon.
     
  15. carpsite

    carpsite Alex

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Es spielen viele Faktoren eine Rolle.

    Die verantwortungslosen Züchter halten sich nicht lang.
    Die Käufer die einmal auf die Nase geflogen sind ,teilen ihre Erlebnisse :D

    Andere Käufer sind einfach skeptisch bei den Preisen.

    Wenn ich ein Firari kaufen möchte,und einen für 20000€ sehe obwohl diese normal 100000€ kosten.lasse ich die Finger weg.

    Im allgemeinem ,bleiben die verantwortungsvollen Züchter nie auf ihren Tieren sitzen.Qualität setzt sich am ende immer durch.

    Wenn man solch ein Tier ,was 40 bis 60 Jahre lebt kauft,sollte man nicht sparen.

    Den wie es schon gesagt wurde,bei kleinem Preis bleibt zwangsläufig was auf der Strecke.

    Wenn man ein einwandfreies Tier kaufen möchte,wird für eine GB viel mehr als 600€ zahlen müssen.
    Alles andere ist wie ein Russisches Roulette

    Diese Preise ab 600€ habe ich allerdings auch nirgends gesehen.



    lieben Gruß

    Alex
     
  16. #15 Nymphen-Fan, 29. Januar 2010
    Nymphen-Fan

    Nymphen-Fan Guest

    Hallo.
    Vielleicht setze ich mich hier gleich in ein Wespennest, mal sehen...
    Ich finde, dijenigen, die sich mal schnell nen Papagei, egal ob Ara oder nicht, für ein paar Euros holen, wissen oftmals nicht, was es heisst so ein Tier zu halten, gesund zu ernähren usw.... Geschweige denn von Tierarztrechnungen, die evtl. mal kmmen können...
    Habe selber immer wieder diese Anrufe.... "Habe mir einen Gelbhauben zugelegt, jetzt, nach drei Monaten, beisst er meinen Mann, schreit das Haus zusammen usw..."
    Unwissenheit ist es oft, Prestigedenken, Angabe.....

    Meine Tiere kommen alle aus schlechten Haltungen!! Keller, Dachboden, gestutzt bis zum bluten, jahrelang ohne Freiflug im Käfig usw....
    Mein Edelpapagei Dodo wurde über Jahre im Keller gehalten, nur wenn Besuch kam, "durfte" er mit nach oben, er spricht ja ein paar Worte.....
    Er hat nen Schaden weg, keine Frage..... Verpaarung sinnlos, er hat sogar vor meinen Nymphen Angst!!!!!!!

    Und das alles nur, weil man ihn damals geschenkt bekam!! Ich bin sicher, hätten die Leute damals 600€ bezahlt, wären sie anders mit ihm umgegangen!!
    Ich verurteile nicht, dass Züchter ihre Aras günstiger abgeben, wenn z.b Platz für eine Jungtiervoliere fehlt oder weil eine notwendig gewordene Handaufzucht Zuwendung fordert und dafür die Zeit nicht da ist...

    ABER!! Plätze gut anschauen, denn dann gibt es vielleicht zwei, drei Tiere mehr, die nicht schlecht gehalten werden.......
    Ich weiß, dass es nicht einfach ist, und das Thema Papageienhaltung ist meistens etwas heikel......
    Doch Scheuklappendenken hilft hier nicht. Warum findet es man cool, wenn man einen GB für 600 bekommt? Naja, Schnäppchen gemacht.... Und wenn ungemütlich, dann für 1200 wieder im Internet...
    Die Anzeigenmärkte sind voll davon..........................

    Ich halte nichts davon, wenn Aras mit Zwang nach drei Monaten futterfest sein müssen nur damit man verkaufen kann egal für wieviel.... Schliesslich dauerts ja im normalfall länger..... Lieber bezahl ich das doppelte, weiß aber, dass ich ein Tier habe, dass gesund, sozialisiert und dem Menschen gegenüber aufgeschlossen ist...........
     
  17. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Wieso? Ich kann mich deinen Worten nur anschließen :).
     
  18. #17 Nymphen-Fan, 29. Januar 2010
    Nymphen-Fan

    Nymphen-Fan Guest

    Naja... Wie oft ist schon aus einer harmlosen Frage ein "Böses" Thema entstanden, weil sich der eine oder andere angegriffen fühlte...

    Preise für Aras also...
    Man kann auch übertreiben finde ich. Habe schon Anzeigen gesehen, wo jemand 2500 für nen GB wollte, weil zahm usw...
    Es ist eine gewissensfrage....
    Denke mal, dass ein Züchter oder Halter auch unter Druck stehen kann und schlechtes Gewissen hat... Z.B. wenn eine Trennung dazu führt, dass das Tier weg muss... Man macht sich sicherlich seinen Kopf, denn das Tier leidet darunter...
    Oder überbesatz beim Züchter wegen vieler Jungtiere...... Da ist Stress vorprogrammiert...

    Ich denke man sollte es nicht überbewerten! Wenn man für ein paar Euro das Tier anbietet muss man nicht gleich unseriös sein... Fragen nach Krankheiten sind wichtig und die Zeit, solches Abzuklären sollte sein...

    Habe da im Moment ganz aktuell meine schlechte Erfahrung am laufen...
    Aber so ist das nun mal...
    Die meisten schrecken tausend euro ab... Aber 600-700, das ist soviel für eine Blaustirn oder einen Grauen.... Also warum nicht dann einen großen Papagei, der noch dazu sehr farbenprächtig ist? So denken vielleicht manche...

    Aber zurück zum Thema...
    Goldnackenara!! Finde ich zuckersüß!! Schöner als manch großen Vertreter...
    Aber die kosten ja richtig... Werden so wenige gezüchtet? Glaub schon...

    Naja, wie dem auch sei... Ich denke, dass der Anschaffungspreis eines Tieres, egal von welchem, da geringste ist. Der Platz (Vogelzimmer, Voliere) und die Haltung (Spielzeug, Futter, Obst und Gemüse, Vitamine, Tierarzt usw....) verschlingen meines Erachtens vielmehr Geld.
     
  19. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nymphen-Fan,

    ich kenne leider zu viele schwarze Schafe auf dem Zucht-Gebiet, so etwas prägt natürlich enorm.
    Ich kenne zu viele Halter, die eine Arahaltung total unterschätzen. Was sie (wahrscheinlich) unwissentlich den Tieren antun, kann man nicht beschreiben.

    Aras sind in meinen Augen kein Prestigeobjekt, es sind Vögel, die für mich eine Herausforderung in artgerechter Haltung darstellen und das ist das schwierigste daran. Wer das annähernd schafft, der hat von mir die größte Hochachtung.

    Ich weiß jetzt nicht, ob ich mich richtig ausgedrückt habe, ich hoffe es kommt richtig an. Ich selbst bin noch am arbeiten an der artgerechten Haltung und das kostet mich weit mehr, als eine Neuanschaffung von (teueren) Jungvögel.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Nymphen-Fan, 29. Januar 2010
    Nymphen-Fan

    Nymphen-Fan Guest

    Meine Meinung: artgerecht gibt es nicht, nur tiergerecht... Für mich ein riesen Unterschied!!

    Wir alle halten Papageien und Sittiche, weil sie uns faszinieren. Weil sie schlau sind und unseren Alltag beleben.

    Für mich ist es Liebe zum Tier, die mich in den Wald treibt um mit dem Forstwirt geeignete Äste zu suchen. Oder die eine Diskussion mit meinem Mann hervorruft, wenn er zum x-ten mal auf der Leiter stehen "darf" um Dübel und Häken in die Wand jagt, damit Seile aufgehängt werden... (Frau gewinnt :prima:)

    Auch ich habe manchmal Stress, denn die Näpfe sind noch nicht gefüllt am Sonntagmorgen, obwohl schon längst die Fahrt zur Schwiegermutter ansteht...
    Oder manchmal komme ich mir doof vor, wenn ich singend und tanzend durch die Wohnung hopse, weil mein Papagei auf der Schulter das so liebt... (Ohne Zuschauer)...

    Oder der Dreck, denn den machen sie......

    ABER!! Ich habe mich dafür entschieden, obwohl man diese Liste mit den Oders noch laaaange schreiben könnte...

    Und das wichtigste ist, offen zu sein für neues!! Dafür bin ich im Forum!! Erfahre immer wieder neues und lerne auch gerne neues dazu...

    Denn das Leben mit dem bunten Federvieh wird nie langweilig oder eintönig...
    Manchmal reicht ein Blick in die Vogelaugen und ich weiss, was sie mir mitteilen wollen oder was gleich kommt.....

    Und das ist das schöne daran!!
    Bei mir ist es so, dass ich unter der Woche alleine bin, mein Mann kommt arbeitsbedingt nur am WE nach Hause. Ich selbst arbeite auch, allerdings zuhause, kann also immer wieder mal nach den Geiern schauen oder mich auch mal eine Stunde beschäftigen...

    Viele haben dieses Glück nicht... Mir helfen die Tiere durch die Woche, vertreiben Einsamkeit und Sehnsucht nach meinem Liebsten z.B.

    Das ist natürlich nicht der Hauptgrund warum ich sie habe... Ist ein angenehmer Nebeneffekt.

    Ohje... wir schweifen ab... Mein Dodo sitzt grad hier und er kuckt so verträumt... er ist also schuld für meinen "Gefühlsausbruch"...:schimpf:

    PREISE DER ARAS...
    Denke variiert nach häufigkeit, Zuchterfolgen und vorkommen hier bei den Züchtern. Punkt!!:zwinker:
     
  22. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Nein, das sehe ich nicht so :zwinker:.
     
Thema: Aktuelle Preise für diverse Aras
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rotbugara züchter

    ,
  2. was kostet ein hellrot ara

    ,
  3. rotbugara zucht

    ,
  4. rotbugara zuechter
Die Seite wird geladen...

Aktuelle Preise für diverse Aras - Ähnliche Themen

  1. Aras oder GP oder lieber nichts ?

    Aras oder GP oder lieber nichts ?: Guten Tag ihr lieben, ich bin neu hier und habe direkt ein paar Fragen an die Papageienexperten hier im Forum :) Mein Name ist Christian ich bin...
  2. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  3. diverse MAUSER-Frisuren bei Krähen - Video

    diverse MAUSER-Frisuren bei Krähen - Video: der größte Teil ist mit mir nicht "befreundeten" Krähen gemacht (das sind die, die im Video direkt lieb in die Camera gucken), die aber in...
  4. Preis Schwalbensittiche

    Preis Schwalbensittiche: Hallo wer kann mir sagen was die Preise für Schwalbensittiche sind? Faded Misty Wildfarbe Rotbauch Danke im voraus.
  5. Aras - Sonderausstellung

    Aras - Sonderausstellung: vom 23.05.2017 bis 31.12.2017 im Museum für Naturkunde in Berlin Infodaten.... Klick
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.