algemeine frage zum graupapagei

Diskutiere algemeine frage zum graupapagei im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ich habe seid 1 monat einen graupapagei... Kasi ist jetzt 17 wochen alt und ich möcht ihn gern impfen und einen DNA test machen lassen (...

  1. kasi08

    kasi08 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31863 Coppenbrügge
    Hallo
    Ich habe seid 1 monat einen graupapagei... Kasi ist jetzt 17 wochen alt und ich möcht ihn gern impfen und einen DNA test machen lassen ( wurde beim züchter nicht gemacht)
    gegen was sind eure grauen den geimpft und was kostet das ca mit dna test ???
    wir möchten ihn gern mit raus nehmen.....
    was halet ihr im allgemeinen von einem chip ???

    über ein paar antworten währe ich dankbar

    Viele Liebe Grüße :zwinker:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Du scheinst dich leider vor dem Kauf eines Papageien nicht sehr gründlich darüber informiert zu haben :(

    Impfungen wären mir keine bekannt, die es für Papageien gibt (berichtigt mich, wenn ich da was nicht weiß).
    Ein DNA-Test kostet maximal 20.- Euro - falls du nur das Geschlecht bestimmen lassen möchtest.
    Du kannst natürlich auch noch diverse andere Untersuchungen in Auftrag geben, was natürlich alles entsprechend kostet ;)

    Ein Chip ist nicht nötig, der Vogel müsste ja einen Ring haben, oder?? :?

    Vogel mit rausnehmen??
    Wenn du ihn alsbald als vermisst (entflogen) melden willst, bitte.
    Ich würds nicht tun.
    Eine ausreichend große Voliere (mind. 2 x 1 m Grundfläche) und ein gegengeschlechtlicher Artgenosse, dann muss kein Papagei mit rumgeschleppt werden :zwinker:

    Noch Fragen? :~
     
  4. kasi08

    kasi08 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31863 Coppenbrügge
    hallo

    ich habe nicht gesagt das wir eine 10qm große voliere für ihn draußen haben sorry:o
    ich wusste es nicht genau dacht nur das man sie impfen kann/ sollte habe das bei mehreren anzeigen gelesen das die bei der abgabe geimpft gechipt und ein dna test haben
    einen partner bekommt kasi auch aber ich wollte nicht seine schwester kaufen das finde ich nämlich auch nicht so artgerecht.....

    Lieben gruß....
     
  5. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Sorry von mir. Ich hätte ja auch erstmal fragen können... (von wegen Voliere und so) :o
    Dann meinst du mit "mit rausnehmen" also in die Außenvoliere?

    Und wie lebt Kasi drinnen?

    Ne, also von Impfung hab ich wirklich noch nichts gehört.
    Und Chip, wie gesagt, ist ansich nicht nötig, wenn der Vogel ordnungsgemäß beringt ist. Und davon geh ich einfach mal aus, bei so einem jungen Vogel vom Züchter.

    Es gibt natürlich Halter, die ihre Papageien auch chipen lassen.... vielleicht meldet sich ja noch jemand hier.

    Dann viel Erfolg, besonders auch bei der Partnersuche und der Vergesellschaftung. Schön, dass Kasi nicht allein bleibt :)
     
  6. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi Kasi08,

    erstmal herzlich Willkommen hier im Forum.

    Das mit der Voliere klingt super :prima:

    Also von Impfen hab ich auch noch nix gehört, aber was den DNA-Test angeht, das kannste beim TA auch mit Blut machen lassen ( ist sicherer ), wenn z.B. sowieso ein Test ansteht, dann kann der TA einfach nen Tropfen abzweigen.

    Hast Du denn schon einen guten TA? Wenn Du schreibst, wo Du wohnst, bekommst Du bestimmt viele Tipps!

    Dass Du ihm nicht seine Schwester holen willst ist prima :prima:

    Kannst auch gerne mal Fotos einstelle :zwinker: Da freuen sich hier immer alle drüber!!!
     
  7. Klonni

    Klonni Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    von eioner Impfung hab ich auch noch nichts gehört,aber meine werden regelmäßig entwurmt.
    Das kostet nur ein paar Cent.

    LG Klonni
     
  8. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Klonni,

    warum machst du regelmäßig eine Wurmkur?

    Ich würde sowas nur tun, wenn auch Würmer bzw. Eier nachgewiesen werden. Man kann den Kot regelmäßig darauf untersuchen lassen, ein guter Tierarzt sieht diese unter dem Mikroskop.

    Auch solche Wurmkuren haben Nebenwirkungen.
     
  9. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Es gibt zwar eine Impfung gegen Paramyxoviren (PVM), aber der Impfstoff ist in Deutschland speziell für Papageien noch nicht zugelassen, soviel ich weiß.

    Zitat:
    In Amerika ist man dazu übergangen, zur Vorbeugung und bei Ausbruch von Polyoma alle Papageien und Sittiche zu impfen. Der Impfstoff ist umstritten, sehr teuer, in Deutschland nicht zugelassen und nicht so gut verträglich. Die Impfung muß zudem auch jedes Jahr wiederholt werden.
    Quelle

    Mehr nur mit Teilerfolgen können wohl aber die Impfstoffe Trituren® und Rhone Merieux auch bei Papageienvögeln angewant werden, welche jedoch eigentlich für Puten zugelassen sind, wie man auf der HP der Uni Giessen hier lesen kann :zwinker:.

    Im allgemeinen sind aber daher in Deutschland eigentlich bisher keine Impfungen für Papageien üblich ;)
     
  10. Klonni

    Klonni Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    1
    Bisher sind noch keine Nebenwirkungen aufgetreten.Die Kur machen wir einmal im Jahr.Meine beiden Racker sind im Sommer oft mit im Garten.

    Ich hatten bis vor ein paar Jahren noch Ziegensittiche und mir ist mal 3 Tiere daran zu Grunde gegangen - das brauche ich nicht noch einmal.:traurig:

    LG Klonni
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo
    meine beiden werden auch halbjaehrlich entwurmt.
    auch sie bekommen die wurmkur prophylaktisch, da sie jeden tag draussen sind und kucki eben auch in der erde wuehlt und auf baeume klettert.
     
  13. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Lucy wurde auch geimpft, als sie ein Baby war. Aber soweit ich weiss befaellt diese Krankheit eher Jungvoegel, und ist fuer aeltere Voegel nicht so schlimm.

    LG
    Regina
     
Thema: algemeine frage zum graupapagei
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wurmkur graupapagei

    ,
  2. gebirgslori entwurmen

    ,
  3. Muss ein Graupapagei entwurmt werden

Die Seite wird geladen...

algemeine frage zum graupapagei - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  3. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  4. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  5. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...