"Alien" im Schnabel das Eisvogels...

Diskutiere "Alien" im Schnabel das Eisvogels... im andere Tierarten Forum im Bereich Tierforen; Heute hat mein örtlicher Eisvogel etwas gefangen, das ich überhaupt nicht einordnen kann. Zunächst dachte ich an einen Frosch in der Metamorphose,...

  1. Delan

    Delan Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    4
    Heute hat mein örtlicher Eisvogel etwas gefangen, das ich überhaupt nicht einordnen kann. Zunächst dachte ich an einen Frosch in der Metamorphose, aber dann sah ich plötzlich, dass das Ding wurmartige Fühler am Kopf hatte und für eine Kaulquappe eigentlich auch viel zu gross war. Vielleicht ein Baby-Wels? Allerdings frage ich mich in diesem Fall, wie der in einen abgeschlossenen Gartenteich gekommen sein soll… und wie ein Wels sieht es dann auch nicht so wirklich aus.

    Sichtung: Teichanlage beim Neuenburgersee (Schweiz), 16.08.19

    Weiss jemand Rat?

    P.S: Sorry für die schlechten Bilder, es sind leider ca. 150% Crops der Originalfotos.
    Den Anhang beute_unbek_1.jpg betrachten Den Anhang beute_unbek_2.jpg betrachten Den Anhang beute_unbek_3.jpg betrachten
     
  2. #2 Thomas Geisel, 16.08.2019
    Thomas Geisel

    Thomas Geisel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    31
    Hier stand auch Kaulquappe.
     
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    826
    Ort:
    Groß-Gerau
    Kaulquappe.... man sieht ein Hinterbein und ein Stück ausgequetschten Darm
     
  4. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    826
    Ort:
    Groß-Gerau
    Manche Kaulquappen so gross..... überwinternde Pelobates Quappen noch viel größer
     
  5. #5 harpyja, 16.08.2019
    harpyja

    harpyja Teilzeitfalkner

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    2.575
    Zustimmungen:
    331
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich hätte jetzt auch gesagt, das ist eine Kaulquappe (vielleicht Seefrosch, das sind ja Riesendinger) - als Bein hätte ich das nicht gerechnet, aber irgendwas, was an der Quappe dranhängt.
     
  6. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    826
    Ort:
    Groß-Gerau
    Auf Bild 2 zeigt der Pfeil auf ein Bein
     
  7. Delan

    Delan Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    4
    Stimmt, ausgequetschter Darm könnte es natürlich sein, daran habe ich gar nicht gedacht. Danke für die Hilfe.
     
  8. #8 terra1964, 18.08.2019
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    452
    Ort:
    32139 Spenge
    Es könnte auch sein das die Quappe selbst gerade einen Wurm gefressen hat der noch halb raus guckt.
    Die Hinterbeine sind auf den anderen Bildern auch zu sehen, nur vom Schnabel fast vollständig verdeckt.
    Gruß
    Terra
     
Thema:

"Alien" im Schnabel das Eisvogels...

Die Seite wird geladen...

"Alien" im Schnabel das Eisvogels... - Ähnliche Themen

  1. Eisvogel zu Besuch am Gartenteich

    Eisvogel zu Besuch am Gartenteich: Damit ich nicht immer nur frage, um welchen Vogel es sich handeln könnte, hier mal ein Unverkennbarer – der Eisvogel. [ATTACH] Dafür musste ich...
  2. Loch im Schnabel

    Loch im Schnabel: [ATTACH] Was ist das, könnte man uns da vielleicht behilflich sein
  3. Was hat mein Kanarienvogel

    Was hat mein Kanarienvogel: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe seit 1 Woche einen Neuzugang. Meine 2 Wellensittiche haben einen kleinen gelben Kanarienvogel als neuen...
  4. Video: Luftröhre bei Vogel in Bewegung bei Atmung

    Video: Luftröhre bei Vogel in Bewegung bei Atmung: Hallo! Habe es mal hier bei Ernährung reingestellt. (falls wo anders besser, bitte gerne ändern) Für alle, die noch nicht die Gelegenheit hatten...
  5. Ringeltaube mit schiefen Schnabel

    Ringeltaube mit schiefen Schnabel: Hallo an alle! Seit April wohnt bei mir Ringeltaube Petri,sie ist von Nest gefallen, hat sich am Schnabel verletzt, sie kann nicht selbst essen,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden