Alle meine Vögel sind spurlos verschwunden.

Diskutiere Alle meine Vögel sind spurlos verschwunden. im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Vogelliebhaber, ich bin neu hier im Forum. Komme aus dem schönen Lipperland, dort wo das Hermannsdenkmal steht. Halte seit ca. 20...

  1. Rytschy

    Rytschy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Vogelliebhaber,

    ich bin neu hier im Forum.

    Komme aus dem schönen Lipperland, dort wo das Hermannsdenkmal steht.
    Halte seit ca. 20 Jahren ein paar Vögel in einer Aussenvoliere.
    Nur reiner Hobbyhalter, kein Profi-Züchter.

    Es waren einmal 9 Kanarien und 3 Schönsittiche.

    Nun sind mir innerhalb zwei Tagen bzw. 2 Nächten alle meine Tiere abhanden gekommen.
    Sie sind spurlos verschwunden.
    Also menschliche Diebe schließe ich absolut aus da nur wenige meine Voliere kennen.

    Es müssen also irgendwelche Räuber sein die hier eingedrungen sind.
    Nach meinem Ermessen ist die Voliere sehr dicht.
    Welche Räuber können das wohl sein, es ist nichts mehr von den Vögeln da, keine Feder, keine Körperteile usw.
    Wie kann ich mich gegen solche Räuber schützen ?

    Habt ihr Erfahrungen in dieser Richtung,

    würde mich über eine Antwort freuen !

    Im voraus schonmal Dankeschön,

    Ritschy aus dem Lipperland
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    Erstmal tut mir das sehr leid, was dir da passiert ist.
    Allerdings muß ich sagen, wenn du nicht mal Federn oder Körperteile gefunden hast, spricht mehr für menschliche Diebe als für Beutegreifer.
    Selbst ein Iltiss oder Marder würde einen Riss hinterlassen. Einen Fuchs hättest du bemerkt, der hätte ein großes Loch hinterlassen, und etwas anderes fällt mir nicht ein, es sei denn, die Türe stand auf.
     
  4. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi ;

    Untergrund dicht ? Ratten könnten hier eindringen.
    Ein Mauswiesel legt Dir alles um.
    Wäre mal einiges an kleinen Raubzeug.
    MFG Jens
     
  5. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    ja aber ein Mauswiesel oder Ratten schleppen die Beute nicht unversehrt weg, ohne Riss oder ähnliches zu hinterlassen
     
  6. #5 georg_47, 4. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. November 2009
    georg_47

    georg_47 Guest

    Können nur zweibeinige beflügelte Räuber sein.
    In diesem Falle beflügelt zum klauen. Oder die
    haben doch irgendwo ein Loch gefunden und
    sind Dir alle stiften gegangen.
    Gruß Georg
     
  7. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja , wenn die Voli bewachsen ist kann ein kleines Loch im Untergrund/ Volidraht schnell übersehen werden.
    Mensch als Dieb wurde ausgeschlossen. Fuchs und Marder hinterlassen Einbruchsspuren .Nachtaktive Raubvögel scheiden ebenfalls aus , da diese die Pieper nicht so einfach durchs Voligitter ziehen können.
    Auf eine andere Möglichkeit komme ich momentan nicht, vieleicht hat ja irgentjemand anderes noch n Tipp.
    MFG Jens
     
  8. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    für mich gibt es da nur 2 möglichkeiten 1. es ist ein loch in der voli wo die vögel entweichen konnten oder 2. irgendjemand hat die volitür geöffnet ( kann ja durchaus hinterher wieder verschlossen werden ). bei allen anderen überlegungen hätte es irgendwelche spuren gegeben. manchmal tun auch beste freunde was das man nicht so richtig erklären kann und da reichen oftmals kleinigkeiten als auslöser.
     
  9. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Waren denn noch Federn oder ähnliches in der Voliere? Die Vögel lassen sich ja sicherlich nicht einfach einfangen/erbeuten, sondern flattern rum etc., da müsste man doch irgendwelche Spuren finden?
     
  10. petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hi, ich kann mich erinnern, dass uns vor vielen Jahren in der Voliere meines Vaters aufgefallen ist, dass nach und nach immer wieder Vögel verschwanden.
    Wir haben uns sehr gewundert, weil keine Federn, Blut oder ähnliches zu sehen war.
    Wir haben dann in der Dämmerung den bzw die Diebe auf frischter tat erwischt, es waren Wanderratten.
    Sie haben den ganzen Vogel (Wellis) mit durchs Loch genommen und das Loch hintersich verschlossen.
    Ratten komman also durchaus in Frage!
    LG
    Petra
     
  11. NaPa

    NaPa Katzenguru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    8oDa schauderts mich schon beim Lesen!
     
  12. petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Das war auch gaaaanz schrecklich!!!!
    Ich war noch sehr jung und trotzdem werde ich das nie vergessen!
    Aber aus Fehlern lernt man, mein Vater hat seine Voliere nun auch von unten komplett Verdrahtet.
     
  13. Rytschy

    Rytschy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die vielen Antworten !

    vermute nach euren Antworten auch das es Ratten waren.

    Habe jetzt da die Voliere leer ist mir bei der Stadt spezielles Rattengift geholt und in der Voliere ausgelegt, ist alles aufgefressen.
    An einer weiteren Stelle habe ich ebenfalls dieses Gift ausgelegt und schon mehrfach nachgelegt, ist immer wieder weg.

    Nur eines ist mir nicht klar, menschlichen Diebstahl schließe ich mehr oder weniger aus,
    wenn Ratten, fressen die die Vögel denn vor Ort gleich auf und wie kommen die in die Spitze der Voliere, habe ein Art Kirchenturmdach.

    Ritschy
     
  14. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Ratten sind Künstler und Zauberer.
    Auch wenn man das auf Anhieb nicht so deuten kann, aber ich habe schon Ratten an Stellen gesehen wo die NIE ran- oder reinkommen könnten, aber sie durch ihre Anwesenheit dann doch zeigten, das sie es schafften.


    Untersuche deine Voliere einmal genau, am besten nimmst du dir noch ein Familienmitglied oder Freund mit, der unabhängig von dir vorher oder nachher ohne das du dabei bist, sich selber mal auf die Suche macht wo sie reingekommen sein könnten.

    Sie springen und klettern am Draht hoch, beißen sich im Dach in einer dunklen Ecke einen kleines Loch rein und schon sind sie drinnen.

    "Blaue Haferflocken" und CoKG darf man meines Wissen nicht so ohne einfach auslegen, aber dazu kann sicherlich dann noch Escarabajo viellt was sagen.
     
  15. #14 Sittichfarm, 7. November 2009
    Sittichfarm

    Sittichfarm Gnadenhof Lehnitz

    Dabei seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Oh Gott, das ist ja der Alptraum eines jeden Außenvolierevogelhalters.
    Tut mir wahnsinnig leid um Deine Vögel.
    Wie kann man sich davor schützen? Draht in der gesamten Voliere in den Boden?
    Ich habe "nur" frumherum Zementstreifen ca. 1 meter tief in den Boden. Und Kaninchen leben auch in der Außenvoliere. Gehen die Ratten dann trotzdem da rein, auch wenn Kaninchen da sind?
     
  16. die Mösch

    die Mösch Guest

    Soweit ich weiß - und ich es auch selber so machen würde - soll das Fundament einer Außenvoliere am besten aus einer dicken Betonschicht (30cm ?) bestehen. Draht rostet ist Laufe der Zeit durch bzw. kann durchgebissen werden.
     
  17. #16 Sittichfarm, 7. November 2009
    Sittichfarm

    Sittichfarm Gnadenhof Lehnitz

    Dabei seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Hi Ulrike, ich danke Dir.
     
  18. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Verzinkter Kückendraht ist nach 10 Jahren "fertig" . Kostenpunkt pro Rolle ( 20 qm ) ? Kostenpunkt pro qm / 30 cm Beton ( B25 ) )?
    Kückendraht hat hierbei absulut die Nase vorn. Um Grabräuber einen Riegel vorzuschieben helfen Weißblechtafeln ( 2,00x 1,00 ------diese mittig getrennt ) vertikal in den Boden zu lassen.
    MFG Jens
     
  19. Rytschy

    Rytschy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Habe mit einem alten Hasen der Vogelzucht gesprochen, der sagte mir es hilft hier nur Beton und verzinktes Stahlblech.
    Die Ratten und anderes Getier finden sonst immer einen Weg, Holz und andere Werkstoffe sind kein Hinderniss.
    Aber das ist bei mir kaum möglich, Turmdach aus Holz, Pfosten aus Holz usw. abgesehen von der Optik.

    Bleibt zu Überlegen ob ich nach diesem Totalschlag meine Voliere umbaue.

    Wenn nicht, kommen diese Tierchen garantiert wieder, oder ?

    Nochmals ein Dankeschön für EURE Beiträge.

    Ritschy
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Katzenfreundin, 8. November 2009
    Katzenfreundin

    Katzenfreundin Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Hallo ,
    da mir auch im Winter schon Vögel abhandengekommen sind bringe ich sie im Winter immer ins Haus.
    Ich habe die Erfahrung gemacht das die Raubtiere ,also Ratten und Marder eingentlich nur im Winter ,wenn sie nichts zu fressen finden sich an unsere Vögel machen.
    Jetzt habe ich ein besseres Gefühl und muss bei dem Sauwetter nicht raus zum füttern.
     
  22. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Grüß Dich,

    das ist ja der blanke Horror. Aber wenn Du jetzt das Gift ausgelegt hast, wirst Du dann jemals wieder Vögelchen in die Voliere setzen? Ich meine....:nene: halt wegen dem Gift.
     
Thema: Alle meine Vögel sind spurlos verschwunden.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich jungvogel spurlos verschwunden

    ,
  2. vögel verschwunden

    ,
  3. warum sind alle meine Singvögel plötzlichweg

    ,
  4. außenvoiliere Vögel verschwunden,
  5. vogel verschwunden voliere,
  6. wellensittich plötzlich aus aussenvoliere verschwunden,
  7. welches wiesel klaut auf vogelvoliere ,
  8. Kanarienvogeleier verschwinden in Außenvoliere,
  9. meine kanarien sind in der voliere verschwunden sind,
  10. vögel sind verschwunden,
  11. Vögel verschwinden plötzlich aus voliere ,
  12. Vogel spurlos aus aussenvoliere verschwunden,
  13. mein apagonide ist spurlos verschwunden,
  14. 5 babyvögel spurlos verschwunden
Die Seite wird geladen...

Alle meine Vögel sind spurlos verschwunden. - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...