Alle Unterarten der Edelfasane auf einen Blick sowie ihre Mutationen,Rassen

Diskutiere Alle Unterarten der Edelfasane auf einen Blick sowie ihre Mutationen,Rassen im Fasane Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; ...Da bei den Edelfasanen ja immer keiner Durchblickt hab ich mal eine Liste erstellt mit den gesamt 33 existierenden Unterarten sowie den...

  1. Sagany

    Sagany Guest

    ...Da bei den Edelfasanen ja immer keiner Durchblickt hab ich mal eine Liste erstellt mit den gesamt 33 existierenden Unterarten sowie den Mutationen und Rassen die aus ihm gezüchtet wurden.
    Da ich die Liste selbst aufgestellt habe,hoffe ich sehe ich die demnächst nicht in einem anderen Forum oder HP wieder...
    Bei manchen sind auch Bilderlinks dazu,wer noch weitere Bilderlinks kennt soll mir bitte bescheid sagen zur ergänzung.
    Die Liste habe ich zum Teil mit Hilfe des Buches Edelfasanen von Josef Wolters erstellt.
     
  2. #2 Sagany, 23.05.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.05.2005
    Sagany

    Sagany Guest

    Copyright by Sagany 2005
    Unterarten und Mutationen und Rassen der Edelfasanen
    (mit einem * gekennzeichnete sind die besonders bekannten und häufigeren Typen welche für die „Zucht“ der Jagdhybriden also Jagdfasanen benutzt wurden)
    Olivbürzelige Edelfasanen:

    Tarim-Fasan Phasianus colchicus tarimensis

    Weißflügelige Edelfasanen:

    Prince-of-Wales-Fasan Phasianus colchicus principalis

    Bianchi-Ringfasan Phasianus colchicus bianchi* http://www.ratsab.lv/putni/01 Phasianus colchius bianchi.jpg

    Yarkand-Fasan Phasianus colchicus shawi

    Serafschan-Ringfasan Phasianus colchicus zerafschanicus http://www.wpadeutschland.de/Seiten/Tierseiten/serafschan-fasan.html

    Zarudny-Fasan Phasianus colchicus zarudny* http://www.ratsab.lv/putni/10 Phasianus colchicus zarudnyi.jpg

    Chiwa-Ringfasan Phasianus colchicus chrysomelas http://www.ratsab.lv/putni/05 Phasianus colchicus chrysomelas.jpg

    Schwarzhalsige Edelfasanen:

    Colchischer Edelfasan/ Böhmischer Jagdfasan Phasianus colchicus colchicus* http://www.ratsab.lv/putni/04 Phasianus colchicus colchicus.jpg

    Nordkaukasischer Edelfasan Phasianus colchicus septentrionalis http://www.ratsab.lv/putni/08 Phasianus colchicus septentrionalis.jpg

    Talisch-Fasan Phasianus colchicus talischensis

    Persischer Fasan Phasianus colchicus persicus* http://www.ratsab.lv/putni/07 Phasianus colchicus persicus.jpg

    Kirgisische Edelfasanen:


    Mongolischer Ringfasan/Kasachstanfasan Phasianus colchicus mongolicus* http://www.gbwf.org/pheasants/true01.html

    Syr-Darja-Ringfasan Phasianus colchicus turcestanicus

    Graubürzelige Edelfasanen:

    Kobdo-Ringfasan Phasianus colchicus hagenbecki

    Gobi-Ringfasan Phasianus colchicus edzinensis

    Satschu-Ringfasan Phasianus colchicus satscheuensis

    Tsaidam-Fasan Phasianus colchicus vlangalii

    Sohokhoto-Ringfasan Phasianus colchicus sohokotensis

    Alaschan-Ringfasan Phasianus colchicus alaschanicus

    Strauch-Fasan Phasianus colchicus strauchi

    Sungpan-Fasan Phasianus colchicus suehschanensis

    Stone-Fasan Phasianus colchicus elegans

    Rothschild-Fasan Phasianus colchicus rothschildi

    Kweichow-Fasan Phasianus colchicus decollatus

    Schansi-Ringfasan Phasianus colchicus kiangsuensis

    Korea-Ringfasan Phasianus colchicus karpowi* http://www.ratsab.lv/putni/03 phasianus colchicus karpowi.jpg

    Mandschuricher-Ringfasan Phasianus colchicus pallasi http://www.selvagginaonline.it/immagini/phasianus_c_pallasi_small.jpg

    Chinesischer Ringfasan Phasianus colchicus torquatus* http://www.ratsab.lv/putni/09 Phasianus colchicus torquatus.jpg

    Tonkin-Ringfasan Phasianus colchicus takatsukasae

    Formosa-Ringfasan Phasianus colchicus formosanus* http://www.nhdb.nl/images/fazantedelformosa 1-0.jpg

    Buntfasane:

    Südlicher Buntfasan Phasianus colchicus versicolor* http://www.fsinet.or.jp/~bird/bird/photo/jpeg/kiji.jpg

    Nördlicher Buntfasan Phasianus colchicus robustipes http://www.ratsab.lv/putni/11 Phasianus versicolor robustripes.jpg

    Pazifischer Buntfasan Phasianus colchicus tanensis
    http://home-1.worldonline.nl/~bekhof/versicolor_bestanden/image002.jpg

    Mutationen aus Ph.c.:

    Tenebrosus-Fasan/ Blaufasan http://www.pheasant.com/Images/1623_melanisticmutant.jpg

    Grauer Ringfasan

    Isabellfasan

    Falben-Edelfasan

    Gescheckter-Edelfasan

    Weißer Edelfasan
    http://pds.exblog.jp/pds/1/200407/20/67/a0030867_1124.jpg

    Rassen von Ph.c.:

    Kanadischer Riesenfasan
     
  3. lotko

    lotko Guest

    hallo sagany,

    auf die namen der fasane hast du sicher kein copyright.
     
  4. Sagany

    Sagany Guest

    ne auf die namen sicher nicht :D
    ich wollte nur damit sagen dass niemand meinen ganzen beitrag kopieren soll ;)
     
  5. #5 PiraT86, 23.05.2005
    PiraT86

    PiraT86 Guest

    mal ne frage wo hast du das alles abgeschrieben?

    außerdem kannst du es net verhindern das ich es mir kopiere

    MfG
     
  6. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    09.11.2000
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo PiraT

    Keiner kann verhindern, dass etwas was er in die Foren eingestellt hat (ob Texte oder Fotos) kopiert wird. Und wenn man es für private Zwecke nutzt ist dagegen meiner Meinung auch nichts zu sagen. Auch eine Veröffentlichung mit Angabe der Quelle finde ich u. U. nicht so tragisch.

    Ein Problem stellen Leute dar, die sich gern "mit fremden Federn" schmücken.

    Viele Grüße
     
  7. #7 Sagany, 24.05.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.05.2005
    Sagany

    Sagany Guest

    tja die lat. namen waren mir bekannt vom oben genannten buch her und auch viele deutsche namen,was die mutationen,gruppen und links betrifft musste ich selbst recherchireren ;)
    ich dacht ihr hättet vielleicht noch was dazu beizutragen zu ergänzung...links oder bilder...wo sie noch fehlen,dann hätten wir hier nen kleines lexi...
    stattdessen habt ihr nix besseres zu tun als mir zu sagen ich hätte kein copyright drauf(stimmt sicher auch)(was mir im prinzip auch egal ist,aber es ist schon schwer wenn man hier ne stunde sitzt,sich die finger heiss tippt und googelt und dann irgentwer einfach alles abkopiert und sichs auf seine HP setzt und schreibt "hab ich das nicht wieder toll gemacht?"..das ist alles was ich damit "sagen" wollte
    ich wollte mit dieser liste nur eine hilfestellung geben an diejenigen die bei den edelz noch nicht so durchblicken, es kommt ja auch oft vor das mir zb. ein versicolorfasan als tenebrosus benannt wird usw.
    oder ein chinesischer als böhmischer...
     
  8. #8 webgirl87, 26.05.2005
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    hi die liste ist gut. nur das bild des chinesischen ringfasans eher nicht so.. man sieht auf den ersten blick das das abgebildete tiere kein reinblütiges ist.
    da ihr alle wichtigen merkmale die ein reinblütiges tier haben sollte fehlen.

    mich würden übrigents die ganzen graubürzelfasane intressieren.
    vorallem die farbigsten die man leider sehr selten sieht.
    finde ich aber sehr intresannt .

    gruss jasmin
     
  9. Sagany

    Sagany Guest

    Also der Chin im Bild ist 100% Blutsrein.(Ich habe ja extra nur Bilder ausgesucht die auch Blutsreine Tiere zeige)
    Soweit ich weiss stammt das Bild auch aus der Fanaserie Erfurt und dort werden nur 100% reinblütge Fasane gezüchtet.
    Im Bild stimmt alles überein, der breite weise Halsring, die weisen Oberaugenstreifen,der bläulich-olivfarben-gescheckte Bürzel mit dem kupferfarbenen Absatz am Steiß.
    Die orange-Goldenen Flankenfedern,die orangegoldenen bis kupferrot zulaufenden Schulterfedern mit dem ganz hellen,beigen inneren,sowie das helle grau des Flügels selbst,die gold-orangenen Nackenfedern und die braun-kupfernen Stoßfedern mit dem sehr leichten Muster.
    Somit stimmt er mit allen wichtigen Merkmalen überein,ob der Ring nun vorne offen ist sieht man im Bild leider nicht.
     
  10. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Wpa

    Wer hat jetzt wem das Bild geklaut?
    http://www.wpadeutschland.de/Seiten/Tierseiten/china-ringfasan.html

    Meine persönliche erste Wahl:
    World Pheasant Association
    oder Einfach WPA
    http://www.wpadeutschland.de/

    In ihren Programmen haben Sie nicht nur reinrassige Tiere, sondern sogar noch die Steigerung "Genetisch Reinrassig". Es ist eine Ehre von dort "Tiermaterial" zu bekommen und vor allem meist nicht ganz billig. Zähle mich zu den Glücklichen, das ich zumindest ein Tier aus einer Nachzucht von Tieren in England (aus direktem Wildfang im Ursprungsland) in meinem Bestand habe und werde dieses Tier auch bis zum natürlichen Tod zur Nachzucht einsetzen.

    Gruß

    aday
     
  11. Sagany

    Sagany Guest

    Dieses Bild gibt es sogar in einem Buch was ich habe, Pfauen,Fasanen,Perlhühner...
    Irgentwie klaut das wohl jeder von jedem...
     
  12. #12 wagtail, 27.05.2005
    wagtail

    wagtail Vogel frei!

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    Bei Fotos gibt es zurecht nen Copyright! Den Fotos sind einmalig!...mal vom Bilderklau ab!

    Kann man Wissen klauen? Die Arbeit die sich Sagany gemacht hat in allen Ehren...!
    Ich für meinen Teil wäre stolz, wenn ich sehe das meine Tabelle so gut ist das sie von vielen Übernommen wird!

    Würde sie noch ins www.wikipedia.de dann hat die ganze Welt was davon! Oder wenn das auf keinsten Fall sein soll...dann schnell wieder Löschen...wenn möglich...

    ...nachdenklich Tobi
     
  13. #13 webgirl87, 28.05.2005
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    also wenn mich nicht alles teuscht hat ein renblütiger chinese deutlichere zeichnung und lange schwanzfedern. bei dem chinesen wirken die schwanzmusterungen sehr deutlich bis zu fflecken statt strichen.
    und soweit ich weis verschwindet dies bei unreinen tieren immer mehr.

    http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=44913&item=7159078414&rd=1

    (vom federkleid her eben ein gutes beispiel)
    der chinese auf vom dembuch fasane, pfaue perlhühner ist viel weniger farbiger oder?
    oder was für eien art waren diese hier dann deiner meinung nach?
    garantiert kein korea-ringfasan weil diese wieder komplett anderst ausschauen, kleiner, halsring geschlossen etc..
    die nackenfedern der fasane auf dem bild wirken regelrecht goldgelb, der fasan aus deinem buch ist zwar heller als der mongole oder ähnliche edelfasane, aber wesentlich blasser.
     
  14. #14 webgirl87, 28.05.2005
    webgirl87

    webgirl87 Guest

  15. Sagany

    Sagany Guest

    vielleicht sollte man einfach die verschiedenen aufnahmsweisen beachten, ein foto kann rotstichig,dunkel,überkontrastiert,unterkontrastiert,zu starkr geblitzt etc. sein, was farben etc. anders aussehen lässt,ich richte mich dann mehr nach dem was man erkennen kann,und vergleiche das mit den Standart.
    Aber da will ich keine Wissenschaft draus amchen....
    Oder ruf doch mal in der Fasanrie Erfurt an und frage ob das Bild was ja hier auch gezeigt wurde vom chin. und ja auch im buch Fasanen,Pfauen,Perlhühner zu sehen ist von denen stammt und einen wikrlich 100% reinblütigen zeigt.
    Ich denke wenn ja,dann ist es auch so,nur eben schlechter fotografiert. :zustimm:
     
  16. Sagany

    Sagany Guest

    So hier mal Die Beschreibung des reinblütigen Chinesischen Edelfasanes aus dem Buch Edelfasane von Josef Wolters,die Beschreibungen im Buch sind ziemlich als Standart anzusehen:

    Kopf:
    Schwarz mit Federohren,Scheitel bronzegrün mit weißen Überaugenstreifen
    Augen: Gelblich-orange,bei 0,1 ins Bräunliche gehend

    Nacken:
    Schwarz-grünglänzend

    Oberrücken:
    Ockergelb mit beiger und schwarzer Innensäumung

    Unterrücken:
    Ockergelb mit beiger und schwarzer Innensäumung,zum Bürzel hin mit grünglänzenden Federenden

    Bürzel:
    Blaugrau,ins grünliche Gehend

    Schwanz:
    Schwanzdeckfedern beigegrau mit braunen, violett-schimmernden, haarigen Außenfederfahnen,sonst sandbraun mit schwarzgrauer Querbänderung,und rostig-gelben Flecken.

    Schulter:
    Rotbraun mit beigem Federinnensaum

    Flügelbug: beigegrau

    Flügeldecken:
    Beigebrau mit rotbraunen Federfahnen

    Schwingen:
    Beige mit grauer Bänderung

    Hals:
    Schwarz,grün-bis purpurglänzend,mit am Vorderhals unterbrochenem weißen Halsring

    Kropf:
    Rostrot,purpurglänzend mit schwarzen Federspitzen,Federn leicht eingekerbt

    Brust:
    Rotbraun mit purpurschimmer,zu den Flanken hin gelber werdend,mit schwarzen Federenden, etwas eingekerbt

    Bauch:
    Rotbraun,zur Bauchmitte hin schwarz

    Flanken:
    Leuchtend ockergelb mit schwarzen Federenden

    Füße: Hellgrau
     
  17. Sagany

    Sagany Guest

    Der Fasan in deinem Link ist bestimmt ein Chinesischer sag ich mal einfach so im Vergleich,die toten hingegen nicht!!
    Das sind wahrscheinlich Hybriden denn sieh dir mal deren Schulterfedern an!
    die haben einen extrem dunklen (dunkles braun+rot) Saum, beim Chinesischen sind diese Federn hingegen goldgelb-ockerfarben bis ein sehr helles braun.
     
  18. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    09.11.2000
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo

    Das Buch Fasanen, Pfauen, Perlhühner habe ich auch. Und es enthält (zumindest in der Auflage die ich habe) einen Bildernachweis. Es würde mich wundern, wenn es in den anderen Auflagen nicht so wäre. Das Foto vom Chinesischen Ringfasan stammt in meinem Buch aus Amerika.

    @ Sagany
    Schau mal nach was bei dir drin steht.

    Was heißt "Irgendwie klaut das jeder von jedem"?
    Es gibt auch die Möglichkeit, dass man die Erlaubnis bekommen hat, bestimmte Fotos zu verwenden. :D
    Von mir sind auch etliche (mit meiner Erlaubnis) im Internet unterwegs. Ist auch kein Problem wenn derjenige vorher gefragt hat.

    Viele Grüße
     
  19. #19 webgirl87, 31.05.2005
    webgirl87

    webgirl87 Guest

  20. Sagany

    Sagany Guest

    naja also es fehlen ja schon einmal die oberaugenstreifen, von daher kann es schon allein kein reiner chini sein, es ist sicher einfach nur ein unreiner, irgent etwas muss da halt mal irgentwann bei seiner "oma" oder "opa" mitgemischt haben,was genau kann ich aber nicht sagen, eine andere unterart ist es aber auch nicht, denn es gibt keine die diesen merkmalen nahe kommen würde.
     
Thema: Alle Unterarten der Edelfasane auf einen Blick sowie ihre Mutationen,Rassen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. edelfasanen

    ,
  2. edelfasan

    ,
  3. edelfasane

    ,
  4. schwarze edelfasane,
  5. fasanen rassen,
  6. chiwa edelfasan,
  7. mutation farbe bei jagdfasan,
  8. bianchi edelfasan,
  9. bilder von colchicus persicus,
  10. colchischer edelfasan,
  11. formosa ringfasan,
  12. Die Edelfasane,
  13. falben-edelfasan,
  14. colchischer fasan falben,
  15. colchischer edelfasan falben isabell weiß gescheckt,
  16. fasanrassen,
  17. jagdfasan unterarten,
  18. rothschildfasan,
  19. goldener Ring Nacken fasan,
  20. torquatus fasan,
  21. colchischer fasan,
  22. phasianus colchicus chrysomelas,
  23. chiwafasan,
  24. Ringfasan (Phasianus colchicus torquatus,
  25. fasanen verschiedene rassen
Die Seite wird geladen...

Alle Unterarten der Edelfasane auf einen Blick sowie ihre Mutationen,Rassen - Ähnliche Themen

  1. Was ist das für eine Unterart?

    Was ist das für eine Unterart?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und benötige eure Hilfe bei der Artenbestimmung: Uns ist vor 2 Wochen ein kleiner Papagei zugeflogen und ich...
  2. Welche Rasse als zweiter Vogel?

    Welche Rasse als zweiter Vogel?: Guten Tag, ich habe einen männlichen Ziegensittich und würde ihm nun gerne einen Kumpel besorgen da ich jetzt täglich bis 13 Uhr weg bin und ich...
  3. Welche Unterarten sind hier zu sehen?

    Welche Unterarten sind hier zu sehen?: Hallo und guten Abend. Leider bin ich ganz neu im Thema. Welche Unterarten sind auf dem Profilbild zu sehen? Danke für Eure Hilfe[ATTACH]
  4. Wildtauben Mutationen

    Wildtauben Mutationen: Hallo , ich interessiere mich sehr Mutationen bei Wildtauben. Aktuell habe ich Schopftauben in Zimt, Perutäubchen in weiß und rotgescheckt und...
  5. Neue Rasse

    Neue Rasse: Ich habe bereits 2 Päärchen schwarz getigerte deutsche Schautippler und möchte mir gerne noch ein weiteres Päärchen zulegen ,allerdings soll es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden