Allergie, Unverträglichkeit oder ...?

Diskutiere Allergie, Unverträglichkeit oder ...? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr, seit einer Weile geht es meinem Mann nicht so gut...Müdigkeit, Mattigkeit, Unwohlsein:k . Wenn wir lüften, gehts ihm kurz besser....

  1. Rolanke

    Rolanke Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle/Saale
    Hallo Ihr,

    seit einer Weile geht es meinem Mann nicht so gut...Müdigkeit, Mattigkeit, Unwohlsein:k . Wenn wir lüften, gehts ihm kurz besser. Wir leben sehr eng mit unserem Grauen zusammen, den ganzen Tag halt. Dusso wohnt im Arbeitszimmer. Kennt jemand solche Anzeichen die in direktem Zusammenhang zum Papagei stehen können? Gibt es verschiedene Allergien? Oder kann die normale "Feinstaubbelastung" dem einen oder anderen zu schaffen machen?

    D.Anke für eure Hinweise!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Rolanke,

    soviel ich weiß, zeigen sich bei Federstauballergiker meist eher Symtome der Atemwege wie z.B. Atemnot, Husten oder auch Augenjuckreiz und tränen der Augen.
    Bei Allergien bringen oft Luftreiniger und/oder Ionisatoren etwas Erleichterung, da bei deren Einsatz die Federstaubbelastung möglichst klein gehalten wird.

    War Dein Mann denn schon mal beim Arzt ?
    Hinter seinen Symtomen können ja auch andere gesundheitliche Ursachen stecken, daher würde ich das mal abklären lassen ;) .

    Auf jeden Fall gute Besserung für Deinen Mann und das sich hoffendlich rausstellt, das nicht die Geierlein als Ursache dahinterstecken :trost: .
     
  4. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Anke,

    also ich bin Allergiker und ich kann Dir sagen die Symtome die Dein Mann hat hören sich nach ner richtigen Grippe an und nicht nach ner Vogelallergie.

    Aber trotzdem würde ich an Deiner Stelle noch einen Ionisator und nen Luftbefeuchter aufstellen.

    Unsere Vögel leben mit uns im Wohnzimmer und ich habe sogar Tag und Nacht zwei Luftbefeuchter laufen. Im Agazimmer läuft Tag und Nacht ein Ionisator.

    Dein Mann soll sich mal auf diesen komischen Grippevirus der grad so arg rumgeht untersuchen lassen. Denn mit der ist auch überhaupt nicht zu spassen und das sind die typischen Symtome.


    Grüssle
    Corinna
     
  5. Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    diese Symptome können bei 1000 Krankheiten auftreten. Ich würde erst mal einen Check-Up beim Arzt machen lassen (Blutuntersuchung nicht vergessen!) und dann weiterschauen.
     
  6. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Ich bin auch gegen alle Tiere allergisch. Mit der Zeit hab ich mich aber dran gewöhnt, nur noch bei Meerschweinchen ist es richtig schlimm (Niesen, Nase läuft ganz doll, Augen tränen, bekomme schlecht Luft, wenn ich gekratzt werde juckt die Stelle usw.).

    Die Symptome können auch Sauerstoffmangel sein oder so wenn es beim lüften besser wird. Oder einfach dass er nicht genug rausgeht, nicht genug schläft, nicht genug Vitamine isst usw. Ich würde mal zum Arzt gehen und einen Bluttest machen (auch Schilddrüse).

    LG
    Regina
     
  7. Rolanke

    Rolanke Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle/Saale
    Hallo,

    vielen Dank für eure Antworten. Mir ist es im Prinzip auch klar, daß es alles mögliche sein kann...und auch ist!!! Ich will mich nur absichern, eure Erfahrungen mitgeteilt bekommen. Mein Mann ist nämlich auch so ein komischer Vogel:vogel: . Er sucht mal wieder nach Ursachen für sein Unwohlsein, ich könnte ihm 23 nennen. Ich will euch nicht mit persönlichen Dingen belästigen ... aaber sein Kumpel hatte ebensolche Symptome, hat dann seine Papageien abgegeben (und sei´ne Frau:achja: ) und es geht ihm seither gut. Und inzwischen hat er eine neue...und es geht ihm immer noch gut. Und Nachwuchs (Nymphen erstmal) ist auch schon wieder da!!!
    Und was uns betrifft, unser Dusso fährt voll auf mich ab....bisher haben alle Vögel auf mein Männl gestanden.
    Danke auch für den Tip mit dem Befeuchter, werden wir machen.

    Gruß. Anke
     
  8. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Huch....
    aber du befürchtest jetzt nicht, dass dein Mann sich am Kumpel ein Beispiel nimmt, oder?
    Dann würde ich doch glatt behaupten, es gibt keine Allergieen gegen Vögel und schon gar nicht gegen den Ehepartner :zwinker:
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Rolanke

    Rolanke Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle/Saale
    Hi Doris..sicher reagieren wir manchmal allergisch aufeinander:hammer: ....aber das ist noch nicht behandlungsbedürftig.
     
  11. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hihi, genau wie bei uns und diese "Allergie" stehen wir jetzt schon 28 Jahre durch *gg*

    Nee, ich denke auch zuerstmal, dass es bei deinem Mann nicht wegen der Vögel ist.
    Ich habs vor zwei Jahren durchlebt (allergisch auf Australier) und das war ganz anders als du beschrieben hast -- wobei natürlich auch jeder Mensch wieder anders reagieren kann.
    Er soll mal einen allgemeinen Gesundheitscheck machen lassen......wie schon mal erwähnt vor allem auch die Schildrüse berücksichtigen, denn da könnte den Schilderungen nach schon des Übels Wurzel liegen.
     
Thema:

Allergie, Unverträglichkeit oder ...?

Die Seite wird geladen...

Allergie, Unverträglichkeit oder ...? - Ähnliche Themen

  1. Unverträglichkeit

    Unverträglichkeit: Hallo liebe Mitglieder, War vor ca. Einem jahr beim dehner. Habe dort zwei sperrlingspapageien gekauft. Der Hahn hat schon eine getötet und leider...
  2. Allergie gegen Papageien

    Allergie gegen Papageien: Hallo, gestern hat sich leider rausgestellt das ich gegen Papageienfedern und Kot allergisch bin. Habe seit Juni/Juli mit allergischen Symptomen...
  3. Sittiche-Amazonen-Mohrenköpfe ( Allergie)

    Sittiche-Amazonen-Mohrenköpfe ( Allergie): Aus gesundheitlichen Gründen soll ich mich schnellstmöglich von unseren Vögeln trennen, da in meinem Wert stark erhöhte Werte bzgl. der Sittiche...
  4. Vier Kanarien wegen Allergie zu verschenken

    Vier Kanarien wegen Allergie zu verschenken: Hallo zusammen, Leider muss ich schweren Herzens meine vier Kanarienvögel abgeben. Meine Allergie gegen die Vier wird immer schlimmer. Am...