Allergie?

Diskutiere Allergie? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen, ich habe seit vielen Wochen einen dicken Kopf und eine total verstopfte Nase und habe das bisher auf eine immer wiederkehrende...

  1. #1 Bamseline, 7. Juni 2004
    Bamseline

    Bamseline und die Flugschlümpfe

    Dabei seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo zusammen,

    ich habe seit vielen Wochen einen dicken Kopf und eine total verstopfte Nase und habe das bisher auf eine immer wiederkehrende Sinusitis geschoben.
    Nun wirken aber die Mittel, die ich normalerweise dagegen nehme, nicht mehr und auch die Ärztin hat eine Allergie nicht mehr ausgeschlossen.
    Ich habe ihr erzählt, dass ich seit einigerzeit nun Vögel habe und sie hat mich darauf hin sehr kritisch beäugt.
    Ich werde wohl nun einen Allergietest machen lassen (habe morgen einen Arzttermin). Dabei war ich noch nie gegen irgendwas allergisch und ich hatte schon viele Tiere ... nur noch nie was mit Feder, was in meiner Wohnung lebt.

    Was mach ich denn nur, wenn herauskommt, dass ich gegen meine Pieper allergisch bin?? Damit habe ich so überhaupt nicht gerechnet, da ich eben wie gesagt noch nie Probleme hatte. :(
    Ich will die Vogies nicht wieder hergeben!! :heul:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Aaach, mal nicht den Teufel an die Wand! Derzeit fleuchen soo viele Pollen und son Zeugs rum, dass die Wahrscheinlichkeit, dass es an den Wellis liegt, doch sehr gering ist. Ich drücke Dir feste die Daumen, dass es "nur" eine Pollenallergie ist!
     
  4. Leni

    Leni Vogelfrau

    Dabei seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Genau, lass den Kopf nicht hängen! Und ich denke man kann auch eine desensibilisierung machen lassen und in den meisten Fällen hilft das :jaaa: Und schon wären die Pieper kein Porblem mehr ;) Eine Freundin von mir war seit ihrer Geburt allergisch gegen Hunde, nun hat sie vor einem jahr eine Desensibilisierung mitgemacht und sie hat sich einen Hund geholt :) Bei ihr war es auch sogar so schlimm,dass sie nicht mehr atmen konnte,wenn ein Hund mit ihr im selben Zimmer war, also schaffst du das auch,wenn es so sein sollte :jaaa:
     
  5. #4 Pirotess, 7. Juni 2004
    Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo!

    So oder so gehste dir erstmal einen Ionisator kaufen, damit Staub, Pollen von draußen und Zeug von den Vögeln nicht so schnell eingeatmet werden von dir!

    Dann erstmal Kopf hoch wie die anderen schon gesagt haben und auch bei einem positiven Ergebnis kann man die Allergie erstmal versuchen zu bekämpfen, bevor man die Tiere weggeben muss.

    Ansonsten: Aussenvoliere? Habt ihr Garten oder Balkon?

    Wird schon! *Daumen drück* :)
     
  6. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Genau, falls wirklich eine Allergie gegen die Pieper vorliegt, würde ich auch erst einmal einen Ionisator und/oder einen Luftreiniger anschaffen, dass hat schon vielen Allergikern geholfen.
     
  7. #6 Bamseline, 14. Juni 2004
    Bamseline

    Bamseline und die Flugschlümpfe

    Dabei seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo zusammen,

    ich hatte nun heute morgen meinen Allergie-Test.

    Die gute Nachricht ist - ich bin nicht gegen Vögel allergisch!! :)

    Die schlechte Nachricht - ich hab eine Hausstaub(milben)allergie und darf nun meine Wohnung umkrempeln. Ist wohl recht doll. Das erklärt aber so einiges.

    Aber meine Piepmatzen bleiben! Hach!!
     
  8. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    SUPI! :) :)
     
  9. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Na prima, gut für Dich und die Pieper! :)
    -Gegen die Auswirkungen der Hausstauballergie kann man auch prima Luftreiniger einsetzen, die holen schon eine ganze Menge Zeugs aus der Luft.
     
  10. Baumbart

    Baumbart Guest

    Na ja, die Auslöser der HausstaubmilbenAllergie sind ja zum Großteil nicht in der Luft. Allergisch ist man ja gegen die Ausscheidungen der lieben Tierchen.
    Die da lagern in Bettzeug, Matratze, Kleidung, Teppich, etc.
    Da ist so ein Ionisator nur noch das Tüpfelchen auf dem I.
    Wichtiger sind Laminat/Fliesen, spezielle Matratzen/Bettzeug, etc. :~
    Eben halt alles, wo die Mistviecher nicht unterkrabbeln können und unsere abgestorbenen Hautzellen fressen können.
    Schön ist so ne Allergie nicht! :s
     
  11. #10 Bamseline, 15. Juni 2004
    Bamseline

    Bamseline und die Flugschlümpfe

    Dabei seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Danke Baumbart, das ist sehr ermutigend :disgust:

    Habe mir gestern auch schon Stoffproben von solchen Matrazenbezügen angesehen ... ist sicher wie im Plastikbeutel schlafen :+sad:
     
  12. Baumbart

    Baumbart Guest

    Sorry, wollte nicht Deinen Missmut erregen!

    Dachte nur, daß andere Sachen erstmal wichtiger sind als ein Ionisator, damit es Dir schnell besser geht.

    Das mit den Matratzen und der Bettwäsche empfindet man aber nur die ersten 3 Wochen als unangenehm.
    Das wird aber schnell wieder wett gemacht, wenn Du merkst, wieviel besser Du ohne die Allergieauslöser schläfst!
     
  13. #12 Bamseline, 15. Juni 2004
    Bamseline

    Bamseline und die Flugschlümpfe

    Dabei seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich bin nicht missmutig :D - und die Bezüge nehme ich auch hin ... ist auf jeden Fall tausend Mal besser, als wenn ich meine Vögel weggeben müßte!! Die sind mir so sehr ans Herz gewachsen!
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    beim Matratzenbezug solltes Du darauf achten das sie gewaschen werden können. Bei uns in der Wäscherei werden solche Wachaufträge immer mehr, so bist Du nicht der einzige Leidtragende, der lieben ungewünschten Haustiere.
    Hier wäre eine Anfrage auf dem Forum " Marktplatz " vielleicht nicht schlecht, da dort auch allgemeine Themen behandelt werden.

    Bin auch froh, das du gegen Vögel nicht allergisch bist.

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     
  16. #14 Bastelbiene, 15. Juni 2004
    Bastelbiene

    Bastelbiene Guest

    Hallo,

    gott sei dank, dass du deine Vögel behalten kannst. Super.

    Als mein Arzt mir damals sagte, dass mein Sohn höchstgradig allergisch gegen Hausstaubmilben ect. ist, gab er mir auch den Tip:

    Latexmatrazen
    PVC Boden oder Laminat oder Parkett

    alle Teppiche raus alle Matrazen raus.

    Ich habe dann alles mal durchgerechnet, bei 4 Personen und nur einen Verdiener war das eine Menge Geld.

    Da habe ich das Kinderzimmer mit PVC ausgelegt und einen Ionisator reingestellt, der Ionisator kostete damals 30 Mark. Filter auswaschbar.

    Matrazen habe ich keine Latex genommen sondern Rollmatrazen wie die beim Aldi. Die kannst du lieber jedes Jahr neu kaufen, ist billiger wie Latex.

    Waschen kann man die Bezüge der Matrazen auch, aber es besteht die Gefahr, bei mir waren es von 5 Fällen 4 in denen danach der Bezug nicht mehr um die Matraze paßten.

    Dann gibt es aber auch noch die Möglichkeit wegen der Milben einen starken Dampfreiniger z.B. von Kärcher zu kaufen. Dann stellst du die Matrazen auf und bedampfst sie, von beiden Seiten. Ich weiß nicht ob du ländlich wohnst oder in einer größeren Stadt, da gibt es Fimen die verleihen Industriestaubsauger mit Klopfbürsten. Man kann sich sowas zwar auch kaufen aber die sind immer noch sehr teuer. Hoover bietet sowas an.
    Dann saugst du die Matrazen von beiden Seiten ab. Heidenarbeit aber das geht auch.

    Du kannst einfach nur mal durchrechnen wie du am besten zurechtkommst, aber alles neu kaufen konnte ich damals nicht. Und mein Sohn ist mit dem was wir konnten auch gut zurecht gekommen. Er ist jetzt 13 und fast allergiefrei.

    Liebe Grüße
    Petra
     
Thema:

Allergie?

Die Seite wird geladen...

Allergie? - Ähnliche Themen

  1. Allergie gegen Papageien

    Allergie gegen Papageien: Hallo, gestern hat sich leider rausgestellt das ich gegen Papageienfedern und Kot allergisch bin. Habe seit Juni/Juli mit allergischen Symptomen...
  2. Sittiche-Amazonen-Mohrenköpfe ( Allergie)

    Sittiche-Amazonen-Mohrenköpfe ( Allergie): Aus gesundheitlichen Gründen soll ich mich schnellstmöglich von unseren Vögeln trennen, da in meinem Wert stark erhöhte Werte bzgl. der Sittiche...
  3. Vier Kanarien wegen Allergie zu verschenken

    Vier Kanarien wegen Allergie zu verschenken: Hallo zusammen, Leider muss ich schweren Herzens meine vier Kanarienvögel abgeben. Meine Allergie gegen die Vier wird immer schlimmer. Am...
  4. Allergie

    Allergie: Hallo bin fix u fertig bei mir wurde übers Blut ein Allergietest auf Papageien gemacht ,habe gerade nachgefragt er wäre leicht erhöht 0,35 darf...