Alles rund um "Schwangerschaftsverhütung"

Diskutiere Alles rund um "Schwangerschaftsverhütung" im Domestizierte Prachtfinken Forum im Bereich Prachtfinken; Es fällt zumindest auf, dass sie nicht rausgehen oder zumindest nur sehr selten. Der Hahn hat sich am Wochenende das erste Mal getraut einen Meter...

  1. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Was hat das mit Überzüchtung zu tun? So ein Quatsch was die TA da verzapft.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jaliyah

    Jaliyah Guest

    @raptor49 Vielleicht finden die Mövchen oder allgemein Finken nicht so dolle. Bei meinen Goulds hieß es damals ja auch: "Wir können hier nur eine Verdachtsdiagnose abgeben." Warum nennen sie sich dann Vogeltierärzte, wenn sie kleine Vögel nicht anständig untersuchen können?! Deshalb bin ich auch kein Fan von diesen Tierärzten. Aber hier in Berlin gibt es keinen Tierarzt, der weiter auf Vögel spezialisiert ist. Das ist ja das Ärgerliche an der ganzen Sache. Man ist nunmal auch irgendwie auf diese Ärzte angewiesen, wenn denn mal etwas ist. Doch wenn man um Hilfe bittet, kommt es einem eher so vor, als würden sie einen für blöd halten und bekommt so gar patzige Antworten, die einem überhaupt nicht helfen. Und das obwohl man höflich ist. Telefonisch erreicht man dort niemanden, man sollte lieber eine Email schreiben. Macht man das und kommt dann wenig später dort hin, wird man blöd angemacht, weil die Email zu lang gewesen wäre...

    Aber darum geht es hier nicht.

    Zurück zu den Mövchen mit Haube: gibt's da eine Möglichkeit, den armen ein wenig unter die Arme zu greifen, damit sie sich wohler fühlen. Die "Frisur" zu verändern geht ja irgendwie nicht. Allerdings ist es, glaube ich, für die beiden ziemlich unschön, dass sie zumindest auf einem Auge kaum bis nichts sehen. Das ist nämlich fast zu 2 Drittel mit Federn bedeckt. Und ich bezweifle, dass sie mit dem unteren Drittel großartig etwas sehen können. Sollte ich sie wohlmöglich sogar in einen separaten Käfig unterbringen? Die beiden bleiben eh viel lieber unter sich (habe ich das Gefühl) und mit den anderen beschäftigt sich meist nur der Hahn, allerdings nur extrem selten...
     
  4. Gast10

    Gast10 Mitglied

    Dabei seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    34


    Nun wird ja wohl im Haushalt eine Schere zur Verfügung stehen, womit man die Federn, die das Sichtfeld der Tiere einengen, kürzen kann, oder?
    Sollte der Käfig nicht an der Wand stehen, so sollte man das machen und nötigenfalls oben abdecken, damit sich die Tiere sicherer fühlen und ruhiger werden.
    Gruß
     
  5. Jaliyah

    Jaliyah Guest

    @Gast10 Federn wachsen doch aber. Wie oft soll ich denn da zur Schere greifen? Da werden die beiden ja nie entspannter, wenn ich sie immer wieder einfangen muss, um ihnen die Frisur zu trimmen. Mein eines Männchen hatte, als ich es bekommen hatte einen kahlen Rücken. Knapp 4 Tage später war nichts mehr von der kahlen Stelle zu sehen. Ich befürchte, dass es auf dem Kopf der Piepser nicht anders sein wird in Sachen Nachwachsen. Oder wachsen diese Fender nicht?
    Der Käfig steht schon an der Wand. Die beiden sollten eigentlich keine Gründe zur Angst im Käfig haben, da sie sogar viele Versteckmöglichkeiten haben.
     
  6. Axel

    Axel Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    1.893
    Zustimmungen:
    50
    Worum geht es hier denn?
    Hier reiht sich ein Nebenschauplatz an den nächsten, aber man kommt nicht auf den Punkt!?!

    Davon abgesehen fehlen nach wie vor die essentiellen Parameter. Größe der Unterbringung-Maße, Anzahl der Vögel, Geschlechterverhältnis, Fütterung usw...
    Bei Mövchen, die jederzeit zur Nachzucht gebracht werden können, sollte man trotzdem auf einen Zyklus (Zuchtphase, Mauser, Ruhephase) achten und ernährungsbedingt darauf einwirken.
    Informationen dazu bietet das Internet in Hülle und Fülle.
    Ist die Zuchtphase (Stichwort "Schwangerschaftsverhütung...") unerwünscht, hält man reine Hahnengruppen, was völlig problemlos funktioniert.
    Da die Mövchen in der Regel einmal im Jahr mausern (Wo die Federneubildung stattfindet, und nur dann!), beschränkt sich das Beschneiden der Haube auf einmal jährlich.

    Was mich weiterhin wundert, dass man sich beide Geschlechter in den Käfig setzt und daraufhin in Panik gerät, wenn sich die Vögel ihrem Instinkt folgend, fortpflanzen wollen.
    Face the facts!
     
  7. Gast10

    Gast10 Mitglied

    Dabei seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    34
    Ein wichtiger Punkt ist leider bei dem vielen "Klein..Klein" untergegangen.
    Sollten die beiden Haubenmövchen ein Pärchen sein.....niemals damit züchten!!!!!!!
    Kopfdeformationen und Tote bei den JV sind die Folge!!!
    Gruß
    Das gilt für alle Mutanten mit Haube, außer WS, da gibt es m.W. eine rezessive Vererbung.
     
  8. Gast10

    Gast10 Mitglied

    Dabei seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    34
    Post 24
    Schon mal etwas von der Mauser gehört?
    Wenn ich letzten Monat gemauserten Vögeln nun Federn abschneide, so wachsen diese erst wieder neu, wenn die nächste Mauser einsetzt und das wäre im besten Fall dann in 11Monaten.
    Ich denke aber ein Buch über Vögel wäre ganz angebracht, damit sich dann viele Fragen erübrigen.
    So habe ich es jedenfalls gemacht, als ich mir die ersten ZF gekauft habe, denn ich konnte niemanden fragen...ergo den Kopf ein bischen anstrengen.
    Gruß
     
  9. Jaliyah

    Jaliyah Guest

    @Axel In Panik gerate ich wegen Brutverhalten auf jeden Fall nicht. Mich wunderte es nur, dass es doch recht schnell wieder dazu kam, dass man brüten wollte.
    Anzahl der Mitbewohner hatte ich bereits erwähnt: Es sind 6 Vögel, 3 Hähne + 3 Hennen.
    Fütterung: Hatte ich auch bereits erwähnt.
    Größe des Käfigs sollte keine Rolle spielen hatte ich auch bereits erwähnt, da die Tierärztin sogar meinte, dass dort durchaus noch mehr Paare drin sein könnten.
    Von den Phasen habe ich schon gelesen und insbesondere eine Seite, in der es doch recht ausführlich erklärt war, mehrmals gelesen, mir sogar Notizen gemacht.

    @Gast10 Zunächst einmal: Entschuldige, dass ich als Anfänger Fragen stelle. Dass sich Hauben nicht miteinander vermehren sollen weiß ich. Bücher habe ich durchaus gelesen. Ich habe nicht nur eins Zuhause, das ich VOR der Anschaffung der Vögel gewälzt habe. Selbst als ich die Vögel bereits hatte (und ich hatte durchaus Schwierigkeiten), habe ich weiterhin Bücher und Internet durchwälzt. Erst als ich nicht mehr weiter wusste, habe ich mich hier angemeldet, in der Hoffnung, dass ich hier Tipps bekomme. Stattdessen habe ich mittlerweile zumindest in diesem Thema das Gefühl, man hält mich für blöd. Ich werde auf weitere Fragestellungen verzichten und selber nach Lösungen suchen.

    Gruß und Tschüss!
     
  10. #29 finchNoa@Barbie, 17. Oktober 2017
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2017
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    123
    Das ist genau was ich meine, übers Trinkwasser müssen die Tiere es früher oder später aufnehmen. Eigentlich sind mehrere Produkte empfehlenswert, das z.B. Avisanol flüssig(ohne zusätzlich D3) oder Calcivet mit D3. Prachtfinken- und Koi-Zentrum Köln - Calcium -Produkte Ich nehme zur Zeit das Birdup Cal in Kombi mit Birdup A + D3 von Hungenberg (birdsandmore)
    Es gibt auch noch andere Produkte z.B. aus der "Taubenecke" aber halt alles übers Internet, im normalen Zoohandel hab ich bis jetzt noch kein gescheites Präparat gefunden.
    Kommt jetzt darauf an inwieweit Deine Beleuchtung den UV Bedarf abdeckt, ob da zusätzlich noch D3 verabreicht werden muss oder nicht. Ich beleuchte die Mövchen in der "Ruhezeit" überhaupt nicht zusätzlich, sonst kommen die auch nur wieder auf dumme Ideen.:roll:

    PS. Jetzt lass Dich mal nicht gleich vergraulen. :zwinker:



    *
     
  11. Jaliyah

    Jaliyah Guest

    @finchNoa@Barbie Die Email zum Löschen des Accounts ist bereits abgeschickt. Ich werde hier gehen. Ich möchte das hier nicht mehr. Klar gab es immer tolle Tipps. Zukünftig werde ich aber davon absehen, mir hier im Forum Hilfe zu suchen.
    Danke nochmal für deine Tipps.

    Macht's gut.
     
  12. #31 finchNoa@Barbie, 17. Oktober 2017
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    123
    Ich für meinen Teil hab Dich jedenfalls NICHT für blöd gehalten.

    Falls Du noch mitliest, ich habe Dir unter "Unterhaltung" mal eine Nachricht geschrieben (oben rechts Deinen Namen anklicken und dann auf Unterhaltung)
     
  13. Jaliyah

    Jaliyah Guest

    @finchNoa@Barbie Ich hab nichts bekommen...
     
  14. #33 finchNoa@Barbie, 17. Oktober 2017
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    123
    Jetzt müsste es da sein.
     
    Jaliyah gefällt das.
  15. #34 finchNoa@Barbie, 17. Oktober 2017
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    123
    Scheinbar ist dem Axel in der Kanarienecke langweilig geworden.:)
     
    Axel und Jaliyah gefällt das.
  16. Gast10

    Gast10 Mitglied

    Dabei seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    34
    Wenn ich mir Post 24 ansehe, so komme ich aus dem Wundern nicht mehr heraus.
    Zitiere: "Federn wachsen doch aber. Wie oft soll ich denn da zur Schere greifen? Da werden die beiden ja nie entspannter, wenn ich sie immer wieder einfangen muss, um ihnen die Frisur zu trimmen."

    Eigentlich haben wir das doch schon in der Schule durchgenommen, ich jedenfalls.
    Eine Feder wächst bei der Mauser neu, weil die alte Feder ersetzt wird, da sie verschlissen ist.
    Nun wächst eine Feder ja nicht weiter, wenn sie geschnitten wird, sondern wird dann erst wieder komplett erneuert bei der nächsten Mauser.
    PF mausern in der Regel nur einmal im Jahr, anders z. B. bei Cardueliden, oder Vögel die ein Prachtkleid anlegen, wie Tüpfela., Webervögel, Witwen und Widafinken, die haben das Vergnügen 2x im Jahr
    Alle diese Dinge wie Mauser kann man in einem simplen Buch für 2,50 Euro oder weniger nachhlesen... „Die Prachtfinken“ (Carl Aschenborn) – Buch gebraucht kaufen – A012C6Tu01ZZV
    In solch einem Buch steht eigentlich alles drin, was man über PF wissen muß, denn fachlich hat sich in den letzten 60 Jahren nicht viel getan, nur das heute das Futterangebot besser ist.
    Ich habe es mir 1958 gekauft.... als Schüler!!
    Es gab damals kein Internet, noch nicht mal Telefon hatten wir und trotzdem habe ich PF gezüchtet.
    Also fasse ich zusammen...man weiß, daß man Haubenvögel nicht miteinander verpaart, aber bei so etwas Elementaren wie die Mauser staunt man dann aber doch....
    Gruß
     
    Jaliyah gefällt das.
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Jaliyah

    Jaliyah Guest

    @Gast10 Zunächst einmal, danke für den Buchtipp. Dieses Buch habe ich tatsächlich noch nicht...
    Zu dem Thema mit den Federn: Mauser kenne ich, nur Vögel so intensiv behandelt haben wir in der Schule nicht (zuletzt in der Grundschule soweit ich mich erinnere, viel wichtiger war die Fotosynthese - augenroll).
    Ich weiß, dass diese Frage etwas blöd war. Ich hätte einfach mal den Kopf einschalten sollen... Es ist nur so, dass ich ein Mövchen habe, das merkwürdigen Federwachstum an der Nase hat und ich dachte bis kürzlich noch, dass das normal wäre bei den Vögel. Was sich ja widerspricht, da die Vögel ja die meiste Zeit gleich aussehen. War also dumm die Frage. Nächstes Mal: Kopf vorher einschalten!

    Hast du vielleicht einen Tipp, wie ich das mit dem Abschneiden am Günstigsten mache? Fangen und Festhalten ist klar. Zu zweit ist es wahrscheinlich am besten, richtig?
     
  19. Gast10

    Gast10 Mitglied

    Dabei seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    34
    Na, ne kleine scharfe Schere und 2-4mm von den Federn abgeschnitten.
    Kann man auch allein machen....Vogel in die Hand nehmen und den Kopf mit Daumen und Zeigefinger fixieren, damit es nicht zu Verletzungen kommt.
    Sollte sich doch in wenigen Sekunden erledigt haben.
    Man kann alles selbst machen, ob das nun Krallen schneiden, oder JV beringen ist. Mir hat das auch niemand gezeigt.
    Gruß
     
    Jaliyah gefällt das.
Thema:

Alles rund um "Schwangerschaftsverhütung"

Die Seite wird geladen...

Alles rund um "Schwangerschaftsverhütung" - Ähnliche Themen

  1. Veränderung der Farbe rund um die Augen

    Veränderung der Farbe rund um die Augen: Hallo ich habe ein Paar Rosakakadus und das seit guten 3,5 Jahren. Jetzt sind wir umgezogen und haben unseren Schreihälsen neue Voliere innen...
  2. Auf dem Friedhof geht es rund!!!

    Auf dem Friedhof geht es rund!!!: Hallo zusammen, trotz Verurteilung, geht es weiter. Vogeldieb aus Bottrop klaut trotz Verurteilung weiter Tiere | WAZ.de M.f.G. h.k.1949
  3. Suche noch Leute rund um Köln :-)

    Suche noch Leute rund um Köln :-): Huhu fange gerade an meine Papageien an den Aviator zu gewöhnen... Wäre cool wenn der ein oder andere auch Lust dazu hätte :-) LG Kerstin
  4. Noch ein paar, allerdings Amazonien rund um Manaus

    Noch ein paar, allerdings Amazonien rund um Manaus: Hi, ich habe da noch ein paar ältere Bilder die ich auch noch nicht bestimmen konnte. Vielleicht könnt ihr mir da bitte auch helfen: Alle...
  5. Anfängerfragen rund um Goldbugpapageien

    Anfängerfragen rund um Goldbugpapageien: Hallo zusammen,:0- kürzlich habe ich mich bei Euch angemeldet, da ich mich für die Haltung diverse Vogelgattungen interessiere, unter anderem...