alles so schwer

Diskutiere alles so schwer im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hier ist wieder mal die geierwally mein momi und jacko leben nun schon 1 jahr zusammen aber sie verlragen sich nicht ist sehr schwer ich lasse...

  1. #1 Geierwally, 3. Mai 2011
    Geierwally

    Geierwally Mitglied

    Dabei seit:
    10. Dezember 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    hier ist wieder mal die geierwally
    mein momi und jacko leben nun schon 1 jahr zusammen
    aber sie verlragen sich nicht ist sehr schwer ich lasse sie auch alleine
    schaue nur nach dem rechten um futter ezetera zu geben
    aber es will einfach nicht hinhauen das sie zusammen fliegen,
    oder sich gegenseitig näher kommen
    was mache ich verkehrt vieleicht weiß jemand rat
    eure ute jacko und momi die ich beide sehr liebe8(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Graupapa, 3. Mai 2011
    Graupapa

    Graupapa Guest

    Partnerschaft kann man nicht erzwingen, manchmal passt es einfach nicht!
    Und da nüzt es nichst die Vögel zusammen zu lassen!

    Ich kenne Kollegen die 3 und mehr anläufe brauchten bis sich ein Grauer endschieden hat!

    Ich möchte uach kein Lebenlang mit jemanden zusammen leben den ich nicht richen kann, überleg dir das mal.. evt muss du den Geier tauschen.
     
  4. Mäxle

    Mäxle Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    20
    Hallo Geierwally,habe mal deine Threads durchgelesen und habe festgestellt das deine Probleme schon länger da sind.Ich habe in keinem Thread deine Haltungsbedingungen gefunden,wenn du möchtest das man dir hilft dann schreib uns mal ein bischen mehr.Wo leben deine Vögel? Wie groß sind ihre Volieren?Haben sie(wenn sie in der Wohnung leben)UV Licht? Vogelzimmer?Aussenvoliere? Wann und wie lange Freiflug u.s.w. ??? Liebe Grüße Mäxle
     
  5. #4 morgaine1001, 4. Mai 2011
    morgaine1001

    morgaine1001 Mitglied

    Dabei seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59174 Kamen
    Hallo Geierwally,

    bitte gib nicht so schnell auf (Wandervögel). Es kann lange dauern, länger als 1 Jahr !
    Bei unseren beiden war es auch so. Ich habe Dir eine PN geschickt.

    Lieben Gruß

    Sandra
     
  6. #5 Geierwally, 4. Mai 2011
    Geierwally

    Geierwally Mitglied

    Dabei seit:
    10. Dezember 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    hallo sandra
    ich freue mich das ich dich befragen darf. erst einmal was ist eine pn erkläre mir es bitte , vielleicht können wir in kontakt bleiben
    und du mich ein bisschen lehrst was ich tuen kann, das wäre nett

    einen gruß andich ute momi und jacko
     
  7. #6 Marion L., 4. Mai 2011
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hey, Geierwally
    was Sandra meint: schaue einmal ganz oben unter P private N Nachrichten =PN in der kleinen blauen leiste unter FORUM rein. Anklicken und deine eigenen Privaten Nachrichten erscheinen dann. Kann kein Anderer reinlesen; deshalb PRIVAT. Sie wird dir etwas geschrieben haben!
    Ansonsten finde ich es schon traurig, mit deinen Grauen. Hättest du Platz für noch 2 Graue? Eventuell fände sich dann eine andere Paarformation und auch deine zwei einen netten Partnervogel? Oder, du kannst sie zu einer Partnerauswahl geben in der Hoffnung, sie finden dort einen Grauen der ihnen gefällt, den du dann mit heimnehmen könntest oder mit dem dein Vogel dann mitgehen könnte, um endlich eine glückliche Partnerschaft eingehen zu können. Andere Möglichkeiten als das ganze AUSZUSITZEN gibt es schon noch!!! Wenn beide sich nicht leiden können, wird sich das auch vielleicht niemals ändern und sie fangen dann irgentwann an sich zu Rupfen oder agressiv zu werden oder einfach nur vor sich hin zu leben. Die Grauen sind da sehr unterschiedlich. Sie leiden, da sie sehr soziale Tiere sind. Wie ein einsamer Mensch eben auch.
    LG
    Marion L.
     
  8. #7 morgaine1001, 5. Mai 2011
    morgaine1001

    morgaine1001 Mitglied

    Dabei seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59174 Kamen
    Hallo Marion,

    nur weil es länger dauert bis sie sich aneinander gewöhnen und zusammen spielen, fressen o.ä. kann man meiner Meinung nach nicht sagen, dass sie sich nicht mögen.
    Es kommt doch immer auf den einzelnen Vogel an: Vorgeschichte, Herkunft etc. wie lange er braucht bis er mit anderen klar kommt.
    Viele Halter haben nicht den Platz und die Zeit um einen Schwarm mit mehr als 2 Vögeln zu halten. Bei unseren beiden (35J./19.J.) hat es ca. 1,5 Jahre gedauert bis sie ein Paar wurden. Daher spreche ich aus meiner eigenen Erfahrung. Ich habe viel geweint, weil ich Angst hatte das es nicht klappen wird und wir Siera dann evtl. wieder abgeben müssen. Sie hatte schon 10 Vorbesitzer mit ihren damals 16 Jahren und war dementsprechend ein seelisches Wrack ! Immer meinten alle sie passt nicht zu den vorhanden Hähnen, weil sie so dominat war. Es ist so schön die beiden jetzt zu sehen, wie sie sich immer weiter entwickeln und zusammen spielen, füttern, kraulen etc. Ich bin froh und glücklich für die Grauen das wir es AUSGESESSEN haben !!

    Lieben Gruß

    Sandra
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Moni Erithacus, 5. Mai 2011
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Geierwally,

    bei uns hat es über 2 Jahre gedauert,es ist immer noch keine große Liebe,die kraulen sich gegenseitig nicht,aber füttern sich.Jetzt sitzt die Henne auf den Eier und der Hahn oben auf dem Stamm und passt auf,das keiner zu Nah kommt.Usere Frieda ist auch sehr dominant und man erkennt sofort,wer von den beiden der "Chef" ist.
    Das was oben Sandra geschrieben hat kann ich nur bestätigen.
     
  11. #9 Marion L., 5. Mai 2011
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, Sandra
    das mit dem AUSSITZEN sollte auch keinen negativen Beigeschmack haben!!! Ich wollte Ute nur Möglichkeiten anbieten, da sie sehr verzweifelt zu sein scheint. Außerdem ist es nicht immer gesagt, daß dieses Warten dann auch Erfolg hat. Wenn eine Situation mich derartig zum Verzweifeln brächte, würde ich über alle Möglichkeiten einer Änderung nachdenken. Deshalb ja auch meine zaghafte Anfrage an das vorhandene Platzangebot!? Manchmal denkt man selber nicht über eine solche Sache nach. Wenn der Platz für 4 Graue ausreichen würde hätte Ute eine gute Option für eine Abhilfe der derzeitigen Situation.
    Es sollten nur Denkanstöße sein. Ich würde mir noch 2 Graue dazuholen, wenn es bei uns so wäre. Aber, ich habe natürlich auch die räumlichen Möglichkeiten dazu. Über Jahre hinweg die Tiere in einer, für sie und für mich, extrem stressigen Verbindung zu halten, käme bei mir nicht in Frage.
    LG
    Marion L.
     
Thema:

alles so schwer

Die Seite wird geladen...

alles so schwer - Ähnliche Themen

  1. Schweres atmen Halsbandsittich

    Schweres atmen Halsbandsittich: Hallo Ich habe ein Halsbandsittich-pärchen 'geschenkt' bekommen. Es war nicht von mir gewollt und der der sie mir geschenkt hat, hat auch keine...
  2. schwer verletzte Ringeltaube gefunden

    schwer verletzte Ringeltaube gefunden: Hallo ich habe letztens eine Taube auf einem Ast sitzen sehen ziemlich weit unten im Gebüsch als ich näher hin gesehen habe , hab ich den...
  3. Zebrafinken brutal getötet / schwer verletzt

    Zebrafinken brutal getötet / schwer verletzt: Hallo Zusammen, ich bin entsetzt ! Heute morgen bin ich zu meiner Voliere (außen) gegangen und habe nach meinem Pärchen Zebrafinken sehen wollen....
  4. Sind Nonnenastrilde schwer zu halten ?

    Sind Nonnenastrilde schwer zu halten ?: Hallo ich wollte fragen ob es schwer ist Nonnenastrilde zu halten. Viele Grüße.