Alles Wird Gut!

Diskutiere Alles Wird Gut! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; So... nach all der Dramatik in den letzten Wochen (ich berichtete darüber) scheint nun doch alles Gut zu werden.. Hatte vor ca. zehn Monaten...

  1. jenson

    jenson Guest

    So... nach all der Dramatik in den letzten Wochen (ich berichtete darüber) scheint nun doch alles Gut zu werden..

    Hatte vor ca. zehn Monaten meinen Kongo zur Verpaarung mit einer Wildfang Dame in eine Voliere gegeben.. bei den Beiden hat es wohl nicht gefunkt.. sie hatte sich für einen Anderen entschieden:~ Jetzt kommt mein liebes Paulchen wieder zu mir und Willy der Timneh ist nicht mehr alleine.. Paulchen (der Kongo) und Willy (der Timneh) sind beide außerordentliche Sprachtalente.. ich bin ja mal auf die Gespräche gespannt!:zustimm:

    Das Einzige was mir jetzt nur ein wenig Sorgen macht, dass Willy sehr Revierbezogen ist. Natürlich bekommt Paulchen erstmal seinen eigenen Käfig.. schöner wäre es nätürlich, wenn trotz Gleichgeschlechtlichkeit und Unterschiedlichkeit in den Rassen sich die beiden mal anfreunden würden und in einem Käfig (bestenfalls) leben könnten! Bzgl. Paulchen mache ich mir da auch keine Sorgen.. er hat bereits sieben Jahre zusammen mit einem Timneh gelebt bevor ich ihn aufnahm, da seine Besitzerin keine Zeit mehr für ihn hatte. Auch das Zusammenleben mit dem Wildfang erfolgte auf engstem Raum, völlig unproblematisch.. Nur Willy könnte Probleme machen.. (er greift sogar meinen Hund und männlichen Besuch an).. was macht er dann wohl mit einem anderen Hahn?

    Vielleicht hat ja jemand Ideen, wie ich das Zusammenleben der Beiden so agressionsfrei wie möglich, von Anfang an gestalten kann! Freue mich über jede Anregung!

    Bin auf jeden Fall erstmal glücklich, dass sich Alles doch noch zum Guten gewand hat, obwohl die Erfahrung mit der armen HZ nicht wirklich schön war. Vorrangig freue ich mich jetzt erstmal, dass Willy einen neuen Kumpanen bekommt! Toll!:prima:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    hallo Jenson

    Du solltest beide Käfige erst mal so aufstellen, daß sie sich höhren aber nicht sehen können.
    Erst nach und nach solltet ihr die Käfige näher zusammen bringen.
    Auch mußt du lernen dich von deinem Willy etwas zurückzuziehen.
    Er soll ja lernen, daß da noch ein Papagei ist.

    Dann mal bei einem gemeinsamen Freiflug beide beobachten.

    Darf ich fragen warum du Paulchen erst weggegeben hast.
    Wo war denn Willy zu dem Zeitpunkt?
    Verstehe das jetzt nicht so genau.
     
  4. jenson

    jenson Guest

    @Reginsche

    Ich habe Paulchen damals von einer alten Dame geschenkt bekommen, da Paulchens Freund, ein Timneh, gestorben war und sie keine Zeit für ihn hatte. Da ich aber die Einzelhaltung von Papageien nicht so optimal finde und sich ein Bekannter der eine einzelne Wildfang Dame in seiner Voliere hielt bei mir gemeldet hatte, dachte ich, dass Paulchens Glück vorgeht und habe ihn in die Voliere abgegeben..just danach meldete sich ein Arbeitskollege vom BGS bei mir, der ins Ausland musste und dessen Freundin schwanger war.. und dem das Tier sowiso auf die Nerven ging.. und so kam Willy zu mir..:)

    Nun hat es halt nicht mit der Verpaarung von Paulchen und dem Wildfang geklappt und mein Bekannter wollte Paulchen abgeben.. da habe ich mich natürlich eingeschaltet und gesagt, dass er wieder nach Hause (zu mir) kommt.. das ist die ganze Geschichte..

    Jetzt will ich den Beisen natürlich das Leben so angenehm wie möglich gestalten..
     
Thema:

Alles Wird Gut!