Allgemeine Fragen zu verschiedenen Vogelarten

Diskutiere Allgemeine Fragen zu verschiedenen Vogelarten im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich selbst hatte noch nie Vögel und werde so bald auch noch keine halten, allerdings möchte ich mir in ferner Zukunft einen Traum erfüllen...

  1. #1 xXxKaddiexXx, 18. März 2015
    xXxKaddiexXx

    xXxKaddiexXx Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. März 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich selbst hatte noch nie Vögel und werde so bald auch noch keine halten, allerdings möchte ich mir in ferner Zukunft einen Traum erfüllen (quasi als ein Lebensziel): ein riesiges Gehege (mindestens 1000m^2, 3-4m hoch). Darin sollen ganz viele vegetarisch lebende Tiere leben (also zum Beispiel keine Ratten). Eine artgerechte Haltung ist natürlich ein Muss.

    Über die Nagetiere/Hasenartige weiß ich, denke ich, schon so gut wie alles, aber mit Vögeln kenne ich mich halt nicht im Geringsten aus. Deswegen hier ein paar Fragen:

    - Welche Vogelarten eignen sich für eine ganzjährige Außenhaltung in unseren Breitengeraden?

    - In welcher Geschlechterkonstellation sollte man Vögel halten?

    -muss man bei der Außenhaltung Rückzugsorte anbieten oder halten die sich lieber in den Bäumen/im Gebüsch auf?

    -kann man draußen genug Pflanzen anpflanzen, damit die Tiere sich vollständig selbst ernähren oder müsste man noch anderes Futter anbieten?

    -wie viele Vögel kann man auf der oben angegebenen Fläche (geschätzt) halten?

    -kann man Vögel kastrieren lassen? Wenn ja: Nur Männchen? Oder die Weibchen? Oder beides? Gibt es andere Wege eine Fortpflanzung zu verhindern? Falls man sie nicht kastrieren lassen kann: könnte man den Nachwuchs einheimischer Vogelarten einfach in die Wildnis entlassen?

    Mir fallen sicherlich irgendwann noch mehr Fragen ein, aber im Moment war's das :-). Ich hoffe, ihr könnt mir meine Fragen beantworten.

    Liebe Grüße, Kaddie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    63xxx
    Hallo Kaddie,
    Deinen Traum kann ich verstehen.
    1000 qm sind m.E. nicht ausreichend, um ein voll funktionierendes Biotop zu schaffen, das von der zusätzlichen menschlichen Pflege unabhängig ist. Und wenn wäre das ein Projekt, was wohl selbst Wissenschaftler herausfordern würde.
    Ich habe ähnliches In Hong Kong gesehen, dort jedenfalls wurden die Vögel gepflegt, mit frischem Wasser versorgt und gefüttert. Es war deutlich größer als 1000 qm und zu meiner Freude jedem Menschen frei zugänglich.
    Eine erste Entscheidung wäre, ob Du einheimische Vögel oder Exoten halten wolltest. Das Halten von einheimischen Vögeln auf diese Art fände ich weniger sinnvoll, da, so Du denn diese schöne große Fläche zur Verfügung hast, diese lediglich karnivorensicher umschließen müsstest und mit gelegentlichen Zufütterungen bereits ein schönes Gewimmel im Garten anlocken kannst.
    Bezüglich anderer Vogelarten schau doch mal bei den Vogelparks vorbei. Walsrode z.B. hat eine Freiflughalle. Bedenke aber bitte, dass ein Großteil der Vögel keine Vegetarier sind. Aber selbst bei reinen Vegetariern gibt es Revier- und Machtkämpfe. Wenn Du keine Erfahrung mit Vögeln hast, wird das sehr schwer werden, vor allem auch das Einfangen zur Korrektur der Population. Schon eine falsche Volierenbesetzung kann grauslich enden.
    Wie es rechtlich aussieht, ob das aus Tierschutzgesichtspunkten überhaupt machbar ist, kann ich nicht sagen.
     
  4. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Hallo Kaddie,
    für ein Gehege in der Grösse brauchst Du eine behördliche Genehmigung.
    Dem schliesse ich mich an!
    Vögel, die sich vegetarisch ernähren?
    Da würden mir spontan nur die einheimischen Finken einfallen.
    Aber auch diese ernähren ihren Nachwuchs gerne mit Insekten, Spinnen etc.
    Warum sollen die Vögel Vegetarier sein?
     
  5. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich nehme an, damit die am Boden lebenden Säugetiere da auch weiterhin leben ;) Finken sind keine Vegetarier, aber ob man hier rein vegetarische Arten wie Tauben braucht, oder auch Insektenfresser gehen...


    Hallo Kaddi,

    man merkt sehr, dass du keinerlei Erfahrung mit Vogelhaltung hast. Kann es aber sein, dass sie in der Voliere zu den Säugern eher das i-Tüpfelchen bilden sollen?

    Zuerst einmal würde ich dir auch empfehlen, dich z.B. in Walsrode umzuschauen. Dort gibt es neben einer großen Freiflughalle auch Hallen mit verschiedenen Lebensräumen, z.B. Südamerika und Papua-Neuguinea. Diese Lebensräume strebst du natürlich nicht an, aber dort gibt es schon mal viele Antworten auf allgemeine Fragen: Wie klappt das mit dem Ökosystem, welche Erfahrungen wurden mit verschiedenen Tieren gemacht... Dort ist z.B. auch ein Sekretär (Greifvogel) mit vielen Wasservögeln in einem Gehege, was aber funktioniert, weil eben diese Vögel nicht zum Beutespektrum gehören (eher Kleinsäuger und Reptilien). Hier funktioniert also schon mal die Einbindung eines Carnivoren.

    Was ich aber schon mal verraten kann: Du schreibst von Vögeln. Es gibt unglaublich viele, ganz verschiedene Arten, die in Frage kämen. Für deine Haltung fallen mir schon mal Papageienartige oder Tauben ein, und allein diese beiden Vogelfamilien haben derart verschiedene Ansprüche an ihre Voliere, dass man da überhaupt nichts verallgemeinern kann. Bei alles in Richtung Sittiche/Papageien kannst du froh sein, wenn du nach einem Jahr überhaupt noch Innenbepflanzung hast - dass die Tiere sich davon dauerhaft ernähren können, würde ich schon ausschließen. Ist aber auch wieder eine Frage der Besatzdichte.

    Auch die Geschlechterkonstellation ist absolut Artabhängig, das geht von 1.1 zu 5.1 und umgekehrt. Von manchen Vögeln sollte man nur ein Paar einsetzen, andere sind gern im Schwarm unterwegs. Ein Schutzraum ist eigentlich immer empfehlenswert. Außerdem ermöglicht er es dir, auch Arten zu halten, die nicht aus unseren Breiten kommen, aber Frosthart sind und die dort Schutz suchen können.

    Vögel kastrieren ist schwierig, aber du kannst, wenn du nicht Züchten möchtest, die Eier entfernen (wenn du die Nester in dieser Voliere findest) und dadruch den Nachwuchs kontrollieren. Auch nachgezogene Wildvögel darfst du nicht einfach in die Natur entlassen!

    Auch ein wichtiger Punkt: Krankheiten. Manche Krankheiten können zwischen Säugern und Vögeln übertragbar sein. Außerdem sind deine bodenlebenden Tiere dem Vogelkot ausgesetzt, der sich zwangsweise an "Lieblingsstellen" anhäufen wird.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Allgemeine Fragen zu verschiedenen Vogelarten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vegetarische vogelarten

    ,
  2. welche finken ganzjährige außenhaltung

Die Seite wird geladen...

Allgemeine Fragen zu verschiedenen Vogelarten - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  3. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  4. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  5. Welche Vogelart wäre geeignet?

    Welche Vogelart wäre geeignet?: Hi, ich halte momentan noch Ratten, mich reizt es aber doch nach deren Tod auf Vögel umzusteigen. (Weniger Geruch, Lärm, Tierarztkosten,...