Aloe Vera Quick Help Spray

Diskutiere Aloe Vera Quick Help Spray im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi, ist das "Aloe Vera Quick Help Spray" auch für Vögel geeignet? Es enthält u.a. "Niem"... :~ Kann einer was dazu sagen? Irgendwelche...

  1. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Hi,


    ist das "Aloe Vera Quick Help Spray" auch für Vögel geeignet?
    Es enthält u.a. "Niem"... :~

    Kann einer was dazu sagen?
    Irgendwelche Erfahrungen? :?

    Ich hoffe, es gibt bei dieser Anfrage hier etwas mehr Resonanz als bei meinen anderen Threads, hier und hier! :hmmm:

    Es wär wirklich schön und für mich -bzw. einen meiner Schätzlen :traurig: - sehr wichtig, wenn sich jemand dazu, und auch zu meinen anderen Anfragen (s.o.), äußern könnte! :prima: :gott: :blume:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich weiß, das Aloe Vera für Wellensittiche giftig/unverträglich ist. Ich denke bei Papageien ist es nicht anders.

    Was willst du damit überhaupt behandeln? Hat dein Papagei irgendwelchen Ausschlag? Da jetzt wild irgendwelche Produkte auszuprobieren halte ich nicht für gut. Kann auch gefährlich sein.
     
  4. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    ich denke mal, nicole hat die entscheidenden punkte schon angesprochen. warum verschiedene mittel im forum abfragen, wenn du nicht einmal sagst, was warum behandelt werden soll.
    bevor du zig verschiedene mittel ausprobierst, ist ein einfaches abklären beim ta meist für die vögel die etwas bessere methode
     
  5. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Wie bitte?!

    Hallo Ihr Zwei,


    zwar weiß ich ned, was Eure ned grad freundlichen -so empfinde ich jedenfalls, fühl mich irgendwie angegriffen :traurig: - Antworten sollen... :nene:

    Zumal, wenn "Aloe vera"-Produkte tatsächlich giftig sind für Vögel, es doch wohl überhaupt keine Rolle spielt, für was genau ich dieses Mittel nehmen wollte, oder?
    Oder isses je nach Indikation mal giftig, mal ned...??? *kopfschüttel*

    Ich bin jemand, der eher wenig fragt, weil ich zumeist selber die Antworten finde per "Google", aber hier -und auch bei meinen anderen beiden Threads- bin ich leider ned weit gekommen.

    Und selbstverständlich war ich längst beim TA, sogar in Karlsruhe bei Dr. Bürkle/Britsch, obwohl mich da allein die Fahrt `ne ganze Menge Kohle kostet.
    Leider wissen die dort noch ned mal was mit "Ringelblumen-Tinktur" bzw. -Salbe u.ä. anzufangen.
    Schulmedizin halt, wenn auch die ziemlich gut!

    Aloe vera wollte ich -falls es "grünes Licht" gegeben hätte- sowohl für einen "EMA-Vogel", abwechselnd mit anderen Mitteln, als auch für Rupfer zur Hautpflege bzw. bei Leberkranken gegen den Juckreiz.

    Für das EMA wurde vom TA F10 in Salbenform -siehe Anfrage im anderen Thread, wollte halt einfach die Erfahrungen von anderen hören, weil ich das Mittel ned kannte- und eben AB und Pilzmittel, sowohl innerlich als auch äußerlich (der übliche Rundumschlag halt) verordnet, was doch aber, vor allem auf Dauer, keine Lösung bei so einer chronischen Sache sein kann.
    Calendula wollte ich auch einsetzen und werde es auf jeden Fall -denn darüber gibt es bereits gute Erfahrungsberichte-, auch wenn der TA abrät, aber nur mit der Begründung, er kenne das nicht.
    Mit Propolis isses dasselbe, aber da hab ich selber hinreichend -und sehr gute!- Erfahrung. :zustimm:

    Echinacin übrigens -um meine Anfragen im Forum vollständig zu erklären- wollte ich zur Immunstärkung -für was auch sonst?!-, eben vor allem für meine "Problem-Vögele", einsetzen, bin mir aber ned sicher, ob ich mir das richtige Präparat ausgesucht habe...

    So, sonst noch was zu Motzen?! 8o :nene:

    Sorry, bin eh verzweifelt momentan, insbesondere weil ich mir sehr große Sorgen um mein "EMA-Vögele" mache, dann krieg ich hier erst garkeine Antworten auf meine dringenden Fragen, dann solche wie oben...
    Is echt ganz und garned hilfreich! :traurig:

    Im übrigen "probiere ich nicht wild irgendwelche Produkte", Nicole, sondern frag doch hier extra!
    Beim TA erfahre ich leider über Naturheilmittel ned grad viel...

    Kann denn jemand die Giftigkeit von "Aloe vera" für Vögel bestätigen, oder kann ich das irgendwo nachlesen? :~
     
  6. #5 Cocco und ich, 24. Oktober 2006
    Cocco und ich

    Cocco und ich Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hallo Ursula,

    tut mir leid, dass du im Moment so Probleme mit deinen Kleinen hast :trost:

    Wegen EMA könntest du dich mal mit Elsbeth in Verbindung setzen, sie hat selbst eine Aga mit dem Problem und von ihrem TA ein paar gute Tipps bekommen.
    Und zu Aloe Vera habe ich bei uns im Forum was gefunden. Ich schick dir den link per PN, da ich ihn hier ja nicht einstellen darf.
    Allerdings ging es da um Aloe Vera pur, also ohne Niem-Zusatz......

    Ansonsten frag doch mal Thomas B. :0-

    Ich wünsche deinen Kleinen gute Besserung !

    Liebe Grüße Svenja
     
  7. #6 Cocco und ich, 24. Oktober 2006
    Cocco und ich

    Cocco und ich Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserslautern
    @ Semesh
    mein vk TA hat mir mal Aloe Vera zur Immunsteigerung empfohlen, da es Flavonoide enthält. Reiner Presssaft aus dem Reformhaus, ohne sonstige Zusätze. Ich hab ihn allerdings nicht pur angewandt sondern stark verdünnt - 1TL in etwas Karottensaft (ca. 50 ml) wegen dem Geschmack....

    Viele Grüße Svenja
     
  8. #7 Vogelklappe, 24. Oktober 2006
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Vogel-Mami,

    bei Juckreiz habe ich gute Erfahrungen mit Dexpanthenol gemacht; am besten nimmst Du die Augensalbe.

    Aloe vera wirkt im Darm eigentlich nur antiparasitär, Immunsteigerung wäre mir neu; bei Vögeln führt es aber mit Sicherheit zu Durchfall, wenn nicht zu Nierenschädigung. In Namibia und Südafrika sieht man an der Pflanze keine Vögel. Äußerlich ist es bei Sonnenbrand gut, sollte dann aber der echte, frische Agavensaft sein.

    Als Immunstimulans lasse ich einmalig Baypamun spritzen, mußt aber einen Tierarzt finden, der's noch hat und sich mit der Dosierung auskennt.
     
  9. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Danke, Svenja!

    Hallo Svenja,


    hurra, ein erster Lichtblick! :freude:
    Danke Dir, auch für die PN! :trost:

    Ich sollte wohl mehr in anderen Foren unterwegs sein, zumal hier irgendwie mal wieder der Wurm drin zu sein scheint... :nene:

    Einige Leute per PN fragen, is `n guter Tipp!
    Der Haken is nur, daß dabei leider sonst kein anderer was dazu lernen kann... :traurig:
     
  10. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Danke!

    Hi Almut,


    auch Dir vielen Dank! :freude:

    "Bepanthen"-Augensalbe (weil weniger fettig) wende ich auch gerne an.
    Und eben Calendula, in jeder Form, und Propolis...

    Eigentlich alles bisher mit gutem Erfolg, aber ich wollte halt trotzdem mal gucken, ob es nicht was noch besseres gibt.
    Außerdem wechsle ich gerne ab, statt immer dasselbe Mittel zu nehmen, grade bei chronischen Sachen -schon wegen eventueller Allergie-Gefahr.

    Aloe wollte ich nur äußerlich verwenden, bin aber jetzt ziemlich irritiert.
    In dem link von Svenja wird dieser Pflanze Unbedenklichkeit attestiert, Du hingegen warnst davor... :hmmm:

    Übrigens zielt meine Frage lediglich deshalb auf ausgerechnet dieses Aloe-Präparat, weil es mir geschenkt wurde; sonst hätt ich mir nicht ausgerechnet eines mit "Niem" ausgesucht...

    Apropos...
    Wie sieht es denn eigentlich aus mit "Niem" und Vögel? :~
    Da hat sich noch keiner zu geäußert...
     
  11. #10 Vogelklappe, 25. Oktober 2006
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Verstehe ich nicht, diesen Mischmasch; der Niembaum ist doch ein Tropengewächs ? Auf jeden Fall wird er durch Vögel verbreitet, demnach dürfte er ihnen nichts ausmachen. Aloe hingegen ist eine Agavenart, also eher eine Wüstenpflanze. Warum vermengt man denn so etwas ?
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Dieses Aloe Qick help Sray habe ich auch und besprühe damit seit dreiMonaten meine Shari ein bis zweimal die Woche hauptsächlich am Bauch, weil sie da so stark gerupft ist, ein.
    Es riecht etwas streng, aber scheint ihr auf derHaut gut zu tun..........so nach und nach werden immer mehr Federchen nach dem neu wachsen stehen gelassen,nicht viele, aber immerhinund insgesamt war sie dort sehr ausgetrocknet,als ich sie vor einemhalben Jahr übernahm und die Haut sah komisch aus, vor allemsehr trocken und schuppig -- man htte meinen können,sie ist ein Fischund kein Papagei. Jetzt wird sie so langsam wieder ein wenig rosa und schön glatt.
    Meine Tíerärztin jedenfalls sagte, dass Aloe äußerlich angewendet OK sei.
     
  14. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    8o Ich wollte ganz und gar nicht unfreundlich sein...ich, die keiner Fliege was zuleide tun kann.:traurig: :traurig: :traurig:

    Ich wollte nur helfen und ein paar mehr Info's haben, da viele mit dem Präparat vielleicht nichts anfangen können, dir aber bestimmt weitere Erfahrungsberichte mit anderen Mitteln geben könnten. Tut mir leid, wenn du meine Warnung zur Vorsicht falsch verstanden hast. Aber jetzt, wo du etwas mehr erzählt hast, hast du ja auch einige Antworten und Vorschläge mehr bekommen. ;)
    Außerdem kann man bei mehr nformationen abwägen, ob der gebrauch des Mittels überhaubt was bringen würde.

    Ich hätte dir jetzt auch eher ne Calendula Tinktur oder Salbe empfohlen und zur Stärkung Echinaccea. Wegen der Leber würde ich gemahlenen Mariendistel samen und Löwenzahn geben.
    Ich muss auch zugeben, dass ich das angegebene Präparat nicht kenne. Und zu Niembaumöl kann ich nur sagen, dass ich das aus einem Spray kenne,das sehr wrkam gegen milben in Polstermöbeln ein soll. Hbe aber och nie gehört, dass man das am Vogel anwendet.

    Ich hab aber etwas im Kräuterlexikon zur Wirkung von Niem gefunden. Scheint echt interessant zu sein. Hier steht auch nochmal etwas ber Niem.

    Ich glaube, ich sollte das mal in meine Kräutertabelle aufnehmen.

    Aloe...
    wie ich festgestellt habe, gibt es verschiedene Arten von Aloe.
    Diese Art hier ist giftig für Vögel.
    Bei der Aloe Vera handelt es sich um die "Aloe barbadensis" Dazu habe ich leider keine Angaben im I-Net in bezug auf Vögel gefunden.
     
Thema: Aloe Vera Quick Help Spray
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aloevera loc:DE

    ,
  2. aloe vera für papageien

    ,
  3. wellis äusserlich mit aloe vera behandeln

    ,
  4. hautpflege papageien,
  5. Erfahrungsberichte über aloe vera bei vögeln,
  6. hautpflege Wellensittich rupfer,
  7. aloe vera für papageien zum sprühen,
  8. aloe vera antiparasitaer
Die Seite wird geladen...

Aloe Vera Quick Help Spray - Ähnliche Themen

  1. Kennt jemand "No Pick" Spray gegen Federrupfen?

    Kennt jemand "No Pick" Spray gegen Federrupfen?: Hallo, ich hatte mich vor einigen Wochen schon einmal an euch gewandt, mit einer Frage zu unserem Neuzugang (Graupapagei - männl. Abgabetier)....
  2. Aloe Vera Saft als Gefiederpflege nicht geeignet

    Aloe Vera Saft als Gefiederpflege nicht geeignet: Hallo, ich habe jetzt sehr oft hier im Forum gelesen dass neuerdings Aloe Vera "Saft" zur Gefiederpflege genutzt wird. Was haltet Ihr davon?...
  3. Wie mischt man ein Aloe Vera Duschbad?

    Wie mischt man ein Aloe Vera Duschbad?: Mein Paulchen (blau) ist leider von Partnerrupfen betroffen. Deshalb verordnete unser Vogeltierarzt ihm u.a. eine tägliche Dusche mit dem Avix...
  4. Aloe Vera Trinkgel einfrieren?

    Aloe Vera Trinkgel einfrieren?: Ihr Lieben, mein 32jähriger Arthrose-Nymph hat vom TA Aloe Vera Freedom verordnet bekommen. Ich habe jetzt eine Literflasche hier stehen, die...
  5. Aloe Vera Trinkgel für Graupapagei

    Aloe Vera Trinkgel für Graupapagei: Hallo zusammen. Ich nehme im moment ein Aloe vera trinkgel von einer bekannten Firma. Nun habe ich gehört das es auch für Tiere gut wäre. Nun eine...