Aloha ist da!!!

Diskutiere Aloha ist da!!! im Amazonen Forum im Bereich Papageien; ich konnte nicht widerstehen...:~ sollen die Nachbarn doch ausziehen, wenn's ihnen zu laut wird...:+klugsche "Aloah" ist eingezogen!:dance:...

  1. #1 sunnyzabou, 24. November 2006
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2006
    sunnyzabou

    sunnyzabou Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    ich konnte nicht widerstehen...:~

    sollen die Nachbarn doch ausziehen, wenn's ihnen zu laut wird...:+klugsche

    "Aloah" ist eingezogen!:dance: :freude: :dance: :freude: :dance: :freude: :dance:

    war ein aufregender Tag heute,
    morgen, wenns hell ist, gibts mehr Fotos ...

    Gruß Herbert
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Herbert,

    na dann: Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Gelbstirnama und ich drücke Euch die Daumen, dass die Nachbarn nicht das Nörgeln bekommen!
    Ich wünsche Dir sehr viel Freude in der Amahaltung und ich hoffe, dass die Süße noch einen Partner bekommt. Bitte pass auf Deine kleinen Piepser auf!!!
    Würde mich sehr freuen, wenn Du hier weiterberichtest, wie es zwischen Euch beiden läuft. Und ein kleiner Tipp am Rande: wir alle lieben Fotos :D !
     
  4. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    meinen glückwunsch!

    bei dem lieben gesicht hätte ich auch nicht "nein" sagen können. manchmal suchen die vögel sich eben ihren menschen aus und nicht umgekehrt...

    ich freue mich für dich und die ama. und halte uns bitte auf dem laufenden!!!

    jetzt kommen ein paar ganz aufregende tage auf dich zu - viel kraft wünsche ich dir dafür!
     
  5. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    ich hab mal einen extra-thread aufgemacht. ist ja grund zur freude!

    also, müßte es nicht ALOHA heißen - das hawaianische wort schreibt sich zumindest so...?
     
  6. sunnyzabou

    sunnyzabou Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    ups..:D

    "Aloah" stand auf dem "beipackzettel" im tierheim an ihrer voliere..
    habe gerade erst nachgesehen was ALOHA überhaupt bedeutet:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Aloha
    da ich bekennender Magnum-fan bin, hat mir der Name sowieso gleich total gefallen. ich finde auch die bedeutung sehr schön..
    außerdem passt es bisher wunderbar zu ihr: sie ist wirklich eine ganz liebe!!

    also nun offiziell: ALOHA (in der richtigen schreibweise:D )

    werde sobald wie möglich einen dna-test machen lassen und dann fängt die suche nach nem passenden partner an.
    das wird bestimmt nicht einfach, da sie wohl über lange zeit ein einzelvogel war...
    ich werde euch auf dem laufenden halten, wie die eingewöhnung hier so abläuft.
    gruß
    herbert
     
  7. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    schon korrigiert.

    ich denke, dass sie keine handaufzucht ist und vielleicht sogar ein wildfang. da weiß sie schon noch, dass sie eine amazone ist. alles in allem ist bei einem vogel, der so offen und entspannt wie aloha ist, eine verpartnerung oft viel leichter als man denkt.

    ich finde den namen auch klasse! der tippt sich auch ganz einfach:-)) und er paßt ja offensichtlich.

    ja bitte, schreib alles, was dir so auffällt. wir sind alle gespannt darauf, wie sich die kleine bei dir einlebt.
     
  8. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Herbert,

    ich finde es super, dass Du so schnell an einen Partner denkst und auch mit einplanst und das Du vor ab einen DNA-Test machen lässt :zustimm: :beifall: ! Du bist wirklich sehr vorbildlich.
    Auch ich bin sehr gespannt, wie es bei Euch weitergeht und hoffe auf sehr viele Berichte und Fotos :D !
     
  9. coci

    coci Guest

    hallo,viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiielllllllllllllllllllllllllllllll spaß mit deiner ama:D und was die nachbarn angeht:stööööööööööööpsel fürs gehör.
     
  10. #9 Angie-Allgäu, 24. November 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest


    Hallo Herbert;

    wenn Du das Geschlecht weisst, werden wir Dir hier alle bei der Suche helfen.:zustimm:
    Und keine Angst... Amazonen lassen sich relativ einfach verpaaren wenn man ein par Grundregeln beachtet. Ich hab seit 1 Stunde Cocco, eine 35 jährige Venezuelaamazone zur Verpaarung hier. Auch sie hat noch nie andere Amazonen gesehen und hat sich direkt einer netten absolut passenden Dame zugewannt. Sie schlafen jetzt Schulter an Schulter und werden bereits morgen in ihr neues Zuhause umziehen.

    Natürlich klappts nicht immer so schnell und problemlos. Allerdings istdas auchkein Einzelfall.
     
  11. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    und wenn alles nichts hilft, kommt angie einfach vorbei;-) irgendwie hat sie magische kräfte und findet selbst bei verfahrenen situationen eine lösung.
     
  12. #11 Angie-Allgäu, 24. November 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Was Amazonen betrifft komischerweise schon. Weiss auch nicht warum :D
    Vorbeikommen? Wenns nicht zu weit ist immer :zustimm:
    Für weitere Strecken fehlt mir momentan leider die Zeit... und auch kein Ende in Sicht :D
     
  13. COCO04

    COCO04 Coco,Lea und Joy

    Dabei seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Hallo Herbert,

    herzlichen Glückwunsch zur süßen Ama und willkommen im Forum

    Deine Ama ist eine Gelbscheitelamazone(Surinam) und keine Gelbstirnamazone(Panama)

    weiter viel spass mir der/dem Süße/n und das du bald einen Partner/in findest
    sobald du die DNA hast
     
  14. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hi herbert,
    ein anders geschriebener name und eine neue art - deine ama bietet dir gleich zu beginn interessante überraschungen.

    es gibt übrigens ein schönes buch zu amazonen aus dem arndt-verlag: arndt/reinschmidt (2006): amazonen. freileben - haltung - ernährung - zucht. und von stefan luft gibts auch eines extra zu amazonen.
     
  15. #14 sunnyzabou, 25. November 2006
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2006
    sunnyzabou

    sunnyzabou Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    ich habe da auch schon rumgesucht, weil mir die unterschiede nicht so klar geworden sind.. (wenn es überhaupt welche gibt?:? )

    bin dabei z.B auf das gestoßen:http://www.vogelforen.de/showthread...lbstirnamazone+gelbscheitelamazone#post395405

    jedenfalls ist der schnabel nicht hornfarben, sondern grauschwarz und am ansatz nur hornfarben und der gelbe fleck zieht sich relativ weit nach hinten auf dem schädel...
    vielleicht ist sie ja auch eine mischung?
    was ist meine Aloha denn nun nach euerer meinung?

    da sie ja gestern-am ersten tag bei mir-schon keine angst vor mir oder der neuen umgebung gezeigt hat - sie hat sich gleich geputzt, wollte gekrault werden und hat gefressen.. sie hat insgesamt einen sehr entspannten und ruhigen eindruck gemacht, habe ich sie auch gleich herausgelassen aus der voli. sie kommt von alleine zu mir auf die hand und klettert auf die schulter- ich weiß: RISIKO!8o , aber irgendwie traue ich ihr..
    ich hoffe mal, dass ich nicht als nächstes aus dem krankenhaus posten muss, weil sie mir die nase abgebissen hat?


    gruß
    herbert
     

    Anhänge:

  16. ankurei

    ankurei Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Herbert,

    als zweifache Surinamamazonenmutter begrüße auch ich Dich sehr herzlich. Dachte vom Foto her schon, ich hätte die falsche Brille auf gehabt, denn Surinams erkenne ich eigentlich sofort.

    Viel Freude mit Deinem Neuzugang. Lade Deine unmittelbaren Nachbarn doch einfach mal auf ein Käffchen ein. Aloha wird sie ganz sicher sofort um den Finger wickeln, so dass es gar nicht erst zu Unstimmigkeiten wegen eventueller Ruhestörung kommt.

    Liebe Grüße, Angela mit Bogi und Pyka:freude:
     
  17. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    also ich finde das auch immer schön, wenn sich meine mal auf meine schulter verirren. sollte sie testen wie weit sie bei dir gehen kann, sag "nein" und setze sie wieder runter:-))

    es gibt aber manchmal einen draht zwischen halter und vogel, der einfach "stimmt". ist bei angie-allgäu zumindest so. und wenn deine ama dich einfach so mag, ist das klasse.

    deine ama wird dir auch schon zeigen, wenn sie ihre launen hat.
    den kaffeeklatsch würde ich auch machen, dann aber aufpassen, dass die ama dich nicht "verteidigt" gegen den besuch oder so. und vielleicht nicht gerade in der ersten woche... sie muß ja erst mal "ankommen" und sich einleben bei dir.
     
  18. ankurei

    ankurei Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Habe ein Bild von Bogi rausgesucht, auf dem Du die Schnabelfarbe recht gut erkennst. Seine gelbe "Mütze" ist recht groß geraten - es gibt Surinams, die nicht so viel Gelb auf der Stirn tragen.
     

    Anhänge:

  19. sunnyzabou

    sunnyzabou Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    dann ist sie wohl sicher eine gelbscheitelama (surinam).
    ist das jetzt gut oder nicht so gut, wenn man einen passenden partner sucht:?
    findet man leichter ältere surinams oder leichter panamas??
    ich hatte im tierheim schon die vermutung geäußert, dass sie evtl eine gelbscheitel wäre, aber der pfleger hat gemeint, dass gelbscheitel sehr selten seien und Aloha eine gelbstirn wäre...
    ich werde wohl einen freund bitten ihr die federn für die dna auszuziehen, da ich unser verhältnis nicht gleich mit so einer aktion belasten will..8o
    gruß
    herbert
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ankurei

    ankurei Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte damals, als ich ein Weib für Bogi suchte, nach ca. einem Jahr Glück, und zwar durch die Zeitschrift "Papageien". Meine Suche bezog sich allerdings auf einen Jungvogel, was wohl der Grund für die relativ lange Zeit der Suche gewesen sein könnte, denn ältere Vögel wurden des öfteren angeboten.

    Na, jetzt ist ja erst mal die DNA dran. Ich würde es übrigens wie Du machen und ebenfalls einen Fremden die Feder ziehen lassen. Muss ja nicht gleich 'ne Schwanzfeder sein, denn kleinere reichen wohl auch zur Analyse.

    Viel Glück, Gruß, Angela
     
  22. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    bauchfedern sitzen lockerer als schwanzfedern. bitte nicht den kiel anfassen!
     
Thema:

Aloha ist da!!!