alte Buchenäste geben?

Diskutiere alte Buchenäste geben? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ich hoffe meine Frage ist hier richtig. Ich habe bei uns einen Buchenbaum und denke die Äste sind für meine Sittiche ja gut. Doch jetzt...

  1. #1 Gelbseite, 5. Januar 2011
    Gelbseite

    Gelbseite Mitglied

    Dabei seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich hoffe meine Frage ist hier richtig.
    Ich habe bei uns einen Buchenbaum und denke die Äste sind für meine Sittiche ja gut.
    Doch jetzt mein problem: im Moment fallen auch ein paar Äste herunter, hatte mir einen grossen an die seite gelegt.
    Heute wollte ich ihn aufhängen und sehe es sind grüne Fleken an der Rinde.
    Ist es Schimmel ,Pilz oder so?
    Ist es gefählich für meine Vögel?
    Der Ast ist ja warscheinlich schon länger tot sonst würde er auch nicht brechen.
    (Kann ich jetzt auch frische Birkenäste nehmen habe noch ein paar junge Birken hier stehen.Von Birke habe ich schon über SÄUREN :huh: gelesen).
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Herbert Wahl, 7. Januar 2011
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo Gelbseite,

    das kann alles rein.
     
  4. #3 die Mösch, 8. Januar 2011
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hier handelt es sich um Algen, Moose oder Flechten > also nix schlimmes.
     
  5. #4 Alfred Klein, 8. Januar 2011
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Du hast recht, Birkenäste sollten nur in getrocknetem Zustand verwendet werden. Im Saft der Birke sind Alkaloide welche von berauschend bis giftig wirken können.
    Das mit der Buche geht in Ordnung, wenns grün ist dann sind es Moose und die sind ungefährlich. Pilze sind dagegen meist weißlich.
     
  6. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Im nassen Zustand findet man unter diesen Moosen und Flechten manchmal kleine Würmchen, deshalb warte ich bis die Flechten getrocknet sind und bürste sie mit einer Messingbürste ab. Mir hat mal jemand gesagt, ich soll das tun, da die Würmchen Nematoden sind und meine Geier von ihnen Würmer (oder waren es Krankheiten?) bekommen können. Weiß jemand, ob das stimmt?
    Ausserdem entferne ich jedes Blatt, auf dem Vogelschiet zu sehen ist. Abduschen kann ich die Äste nicht, weil sie zu groß sind.

    Grüße Cosima
     
  7. #6 die Mösch, 9. Januar 2011
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Nematoden sind auf bestimmte Wirtstiere/-pflanzen spezialisiert und können auch nur in diesem für sie speziellen Kreislauf Wirt-Zwischenwirt funktionieren. Nematoden sind auch keine Würmer, obwohl sie im ersten Blick so aussehen.

    Das mit den vollgesch.. Blättern handhabe ich auch so. In dieser Hinsicht sehe ich größere Ansteckungsgefahr für die eigenen Vögel.

    Gelbseite kann seine morschen(?) Buchenäste ruhig seinen "Geiern" geben.
     
  8. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo Ulrike!

    Hm... und woher weiß ich, dass diese Würmchen nicht auf das Wirtstier VOGEL spezialisiert sind?
    Und egal um was es sich bei den Würmchen handelt, ich gehe lieber auf Nummer sicher.

    Grüße Cosima
     
  9. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    @cosima......hier ist mal ein interessanter Link zu dem Thema und da wird deine Befürchtung wegen den Würmchen angeschnitten.

    http://www.dr-reinschmidt.com/Publi...beiträge/tabid/78/language/en-US/Default.aspx

    Da bitte rechts das Thema "morsches Holz" anklicken und dann den Beitrag direkt öffnen mit einem klick auf die angezeigte Zeitschriftenseite....den direkten Link dazu konnte ich irgendwie nicht kopieren?!
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Genauso machen wir es hier. Ebenfalls bei Sitzstangen. Im getrockneten Zustand ist auch meist der Schredderspaß höher :)
     
  12. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Dullkopp, die gepixelte Seite anklicken, dann öffnet sich Acrobat, dann kann man die Seite sogar bei sich abspeichern. Mit Rechtsklick auf das verpixelte Bild bekommst Du dann auch die eigentliche Adresse, morsches Holz die Du dann im Acrobat öffnen und speichern kannst :)
     
Thema:

alte Buchenäste geben?