Alte Feder

Diskutiere Alte Feder im Greifvögel und Eulen Forum im Bereich Wildvögel; Hallo Leuts, mein Opa hat einmal eine Feder gefunden, hab ich in als Datei angehängt, und ich weiß nicht mehr von was einem Vogel sie war. Ich...

  1. #1 Vogelwissen5000, 28.03.2022
    Vogelwissen5000

    Vogelwissen5000 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2022
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leuts,

    mein Opa hat einmal eine Feder gefunden, hab ich in als Datei angehängt, und ich weiß nicht mehr von was einem Vogel sie war. Ich glaube ein Kauz. Eure fachmännische Meinung würde mich interessiern.

    Mit freundlichen Grüßen aus Hessen
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      Dateigröße:
      319,4 KB
      Aufrufe:
      32
  2. #2 Peregrinus, 28.03.2022
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    10.258
    Zustimmungen:
    1.528
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Buntspecht!

    VG
    Pere ;)
     
  3. #3 harpyja, 28.03.2022
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    1.725
    Ort:
    Norddeutschland
    Korrekt, Buntspecht. Eulenfedern sind meist rundlich und fühlen sich auch anders an - sie sind ungewöhnlich weich, wogegen Specht-Schwanzfedern wie diese außerordentlich hart sind.
     
    Vogelwissen5000 gefällt das.
  4. #4 Vogelwissen5000, 29.03.2022
    Vogelwissen5000

    Vogelwissen5000 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2022
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Super! Vielen dank für die schnelle Antworten. Jetzt weiß ich Bescheid. Bei den Federn von meinem Opa sind auch diverse Habicht Federn. Auf dem ersten Foto bin ich mir sicher es sind alle Habichte. Auf dem zweiten Foto denke ich die Feder ganz links ist von einem Mäusebussard und die recht neben ihr denke ich ist auch von einem Mäusebussard mit rotstich, oder von einem Rotmilan vielleicht? Und die andern zwei sind doch auch Habichte oder?

    Mit freundlichen Grüßen
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      Dateigröße:
      339,9 KB
      Aufrufe:
      18
    • image.jpg
      Dateigröße:
      318,4 KB
      Aufrufe:
      18
  5. #5 Peregrinus, 29.03.2022
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    10.258
    Zustimmungen:
    1.528
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Auf den Bildern ist genau eine Habichtfeder zu sehen, und zwar die quergestreifte ganz rechts auf dem ersten Foto. Die zweite Körperfeder ist schwer zuzuordnen, aber die fünf großen sind genauso wie die beiden linken auf dem zweiten Foto vom Mäusebussard. Interessant sind die beiden rechten auf dem zweiten Foto. Die würde ich einer jungen Großmöwe zuordnen. Wo sind die her?

    VG
    Pere ;)
     
    Vogelwissen5000 gefällt das.
  6. #6 Vogelwissen5000, 29.03.2022
    Vogelwissen5000

    Vogelwissen5000 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2022
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Es kann gut sein dass es eine Großmöwe ist. Mein Opa hat eine Zeit lang auf Wangerooge gelebt. Ich könnte mir vorstellen, dass er sie dort gefunden hat.

    Also haben die Federn vom Habicht mehr Ähnlichkeit zum Sperber als zum Mäusebussard?
     
  7. #7 Peregrinus, 29.03.2022
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    10.258
    Zustimmungen:
    1.528
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ja, das kann man auf jeden Fall so sagen. Ist ja auch naheliegend, nachdem der Sperber oft als "kleiner Bruder" des Habichts bezeichnet wird und der Habicht mit ihm ungleich näher verwandt ist als mit dem Bussard.

    VG
    Pere ;)
     
  8. #8 harpyja, 30.03.2022
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    1.725
    Ort:
    Norddeutschland
    Stimme Pere da in allem zu. Das Großgefieder vom Habicht sieht fast genau so aus wie vom Sperber, nur größer und etwas verwaschener, die Binden sind nicht ganz so sauber gezeichnet.
    Beim ersten Bild sind aber 2. und 3. v.l. eher ungewöhnlich gezeichnet - vermutlich aber dennoch Mäusebussard, was besseres fällt mir da nicht ein. Muss ein sehr dunkles Exemplar sein.
    Und die Großmöwe: Ja, auf jeden Fall, verm. Heringsmöwe oder Silbermöwe. Die sind allerdings so extrem variabel, dass man da mit Sicherheit nicht mehr sagen kann.
     
    Vogelwissen5000 gefällt das.
  9. Eric

    Eric Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.01.2016
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    244
    Ort:
    8735 St. Gallenkappel
    Was auch noch hilft: Dreht man die Federn um, haben die vom Bussard einen durchgehend hellen Kiel. Bei Habicht hat der Kiel auch eine verwaschene dunkle Zeichnung.
     
    Vogelwissen5000 und harpyja gefällt das.
Thema:

Alte Feder

Die Seite wird geladen...

Alte Feder - Ähnliche Themen

  1. komische Feder und Verhaltensstörung

    komische Feder und Verhaltensstörung: Hi, also das erste Thema betrifft Robin, unser Kanarienmännchen. Der war eben in der Mauser und da gab es auch eine Feder, auf die wir gewartet...
  2. Federn sind gespalten.....

    Federn sind gespalten.....: Kann mir hier jemand sagen warum von meinem Diamanttaubenhahn die Schwanzfedern so aussehen??? Der Hahn ist am 28.12.2019 geboren.[ATTACH]...
  3. Federkleid des Beos / Alter

    Federkleid des Beos / Alter: Hallo Beofreunde, als langjähriger Beobesitzer habe ich mich hier im Forum angemeldet und gleich die erste Frage. Unser Vogel kam im Januar 2010...
  4. Altersfederchen bei Kathis

    Altersfederchen bei Kathis: Hallo Ihr Lieben, ich würde hiermit gerne einen Thread zu Kathis mit "Altersfederchen" starten. Mit Bildern und wenn möglich Altersangabe :). Es...
  5. Reisst neuer Hahn dem alten die Federn aus?

    Reisst neuer Hahn dem alten die Federn aus?: Hallo an alle hier, ich brauche bitte mal eure Meinung zu den folgenden Geschehnissen: Ich habe einen Wellihahn, Chucky, er ist ungefähr 10...