Alter Chicco immer noch Juckreiz

Diskutiere Alter Chicco immer noch Juckreiz im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallole, nachdem ich nun erfolgreich die rote Vogelmilbe ausmerzen konnte, muss ich leider feststellen, dass mein Nymphensittich sich immer noch...

  1. Angi7777

    Angi7777 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Hallole,
    nachdem ich nun erfolgreich die rote Vogelmilbe ausmerzen konnte, muss ich leider feststellen, dass mein Nymphensittich sich immer noch auffallend häufig putzt. Unter den Flügeln fehlen ihm teilweise Federn. Am Rücken scheinen sie zwischendrin nicht richtig zu wachsen. Man sieht nur so weiße leicht flauschige Kiele. Die pieksen bestimmt. Parasiten hat er nicht mehr. Er reißt sich auch keine Federn aus. Von außen betrachtet sieht sein Federkleid ganz normal aus. Gibt es auch einen Altersjuckreiz bei Vögeln? Was kann dass denn nur sein. Ist es sinnvoll ihn mit dem ungefährlichen PerguardSpray einzusprühen, dass zur Fell und Federpflege dient?
    ich bin so langsam wirklich verzweifelt. Sein Kot sieht ganz normal aus. Er frisst, aber schläft auch viel. Klar bei einem Vogel der weit über 20 ist, ist das wahrscheinlich normal. Er ist eben ein kleines Großväterchen. Er bekommt Nektonpulver und Vitamine.
    Liebe Grüßle von Angi:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Angi7777

    Angi7777 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Gicht?

    Ich habe meinen Vogel nun mit dem Perguard Spray eingesprüht und als er so nass war, hat man deutlich gelbliche Knoten gesehen....ziemlich viele.
    Ich denke es sind Gichtknoten:traurig:.
    Morgen fahr ich zum TA. Wenn es zu schlimm ist und er Schmerzen hat, lasse ich ihn lieber einschläfern.:heul::heul:
    Grüßle von traurigen Angi
     
  4. #3 charly18blue, 12. Dezember 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Angi,

    Gichtknoten treten in der Regel an den Ständern und Füßen auf, nicht am Körper. Kannst Du mal ein Bild der Knoten einstellen?
     
  5. Angi7777

    Angi7777 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Leider kann ich es nicht fotografieren...auf alle Fälle sieht es nicht sehr gut aus :-(. Vielleicht sind es auch Haarbalgzysten. Könnte sein er hat sich eine Virusinfektion zugezogen durch die roten Milben oder es liegt daran, dass er eben schon so alt ist und Stoffwechselstörungen hat. Eventuell geht er schon stark auf die 30 zu. Ich habe ihn vor ca. 18 Jahren jemandem abgekauft der seine Voliere auflöste und der hatte ihn bestimmt auch schon ein paar Jährchen. Man baut ja nicht eine Voliere, um sie gleich wieder aufzugeben. Ich kann nur spekulieren. Morgen fahr ich zum TA. Er hat selbst Nymphensittiche und kennt sich ein bisschen besser aus, als die anderen Landtierärzte hier. Auf alle Fälle mache ich mir jetzt richtig Sorgen..dass so etwas Krasses hinter seiner Putzerei steckt, hatte ich echt nicht erwartet.:traurig:
    Liebe Grüßle von Angi
     
  6. #5 charly18blue, 12. Dezember 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Angi,

    hast Du keinen richtig vogelkundigen Tierarzt in der Nähe? Du sagst sein Kot sieht normal aus, das ist doch schon mal nicht schlecht. Kann es ein, dass diese gelben Knoten, die Du gesehen hast, Federkiele kurz vorm Durchbrechen waren? Das sieht nämlich auch aus wie, ich sag mal grobe Gänsehaut. Oder sind diese Knoten auch verschorft?
    Gichtknoten tun übrigens höllisch weh und jucken nicht.
     
  7. Angi7777

    Angi7777 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß es nicht.Es sind schon richtige gelbe fette Knubbel..bestimmt so 0,5 mm groß. Könnten entweder Fettgeschwulste sein, oder wirklich Federkielzysten. Es sieht so ähnlich aus wie auf diesem Foto, nur gelber und irgendwie scharfkantiger...knochiger, nicht so rund. Ganz komisch. Mein TA hat auch selbt Nymphensittiche. Erist kein Spezialist, aber besser als anderen hier. Karlsruhe ist mir zu weit- Ich weiß gar nicht, ob mein Vogel den TA-Besuch überhaupt überlebt. Er ist echt ziemlich schwach und regt sich arg schnell auf und atmet dann schwer. Eine Op würde er garnatiert nicht mehr überleben :-(.
     
  8. Angi7777

    Angi7777 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
  9. Angi7777

    Angi7777 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
  10. #9 charly18blue, 12. Dezember 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Die kannst Du nehmen. Ich packe meine Vögel im Winter immer folgendermaßen ein: Eine große Stofftasche, da rein ein großes Handtuch, gefaltet, darauf eine Wärmflasche, ein einfaches Handtuch drüber, Transportkäfig drauf und gut mit Handtüchern einwickeln. Berichte Morgen mal was los ist.
     
  11. Angi7777

    Angi7777 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    HUHU, erstmal vielen Dank Charly für deine Hilfe. Das ist wirklich sehr nett.:zustimm:
    Bettflasche habe ich schon gerichtet. Habe zum glück eine kleine mit Flauschhülle. Sie passt perfekt in die Transportboks. ( Mein Iks geht nicht auf der Tastatur , nicht wundern bitte ;-).)
    Morgen berichte ich sofort, wenn ich wieder daheim bin. Hoffentlich ist es nichts schlimmes :-/
    Liebe Grüßle von Angi
     
  12. Angi7777

    Angi7777 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    mein alter Chicco hat Knochenkrebs:-/. Alles voll mit Tumoren, harte verknöcherte. Er wurde aber nicht eingeschläfert, da er sehr gut genährt sei. Die TÄ hat sich gewundert, wie gut er drauf ist, trotz seiner sehr schweren Erkrankung. Irgendwann wird er tot im Käfig liegen:-(.
    Traurige Grüßle von Angi
     
  13. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Angi,

    lass Dich erst einmal drücken :trost:

    Ich wünsche Dir und Chicco, dass ihr die gemeinsame Zeit noch so gut wie möglich miteinander genießen könnt.
    Behalte Deinen kleinen Racker immer gut im Auge und beobachte wie es ihm geht. Ich denke es kann keiner besser als Du beurteilen, wann es an der Zeit ist ihn gehen zu lassen... Es ist schwer und tut weh, aber es tut doch noch mehr weh, wenn man neben dran steht und zu sehen muss wie sein geliebtes Tier leidet.

    Ich wünsche Euch ganz viel Kraft und lasse euch

    liebe Grüße da

    Evi
     
  14. #13 charly18blue, 13. Dezember 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Angi,

    da sind ja schlimme Nachrichten. :nene::traurig:. Jetzt hoffe ich, dass Deinem Chico noch ein schöne Zeit bleibt. Hat er denn Schmerzen? Was meint die Ärztin dazu?
     
  15. Angi7777

    Angi7777 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    danke für eure lieben Zeilen. Ich habe gestern Nacht noch das ganze Internet durchforstet und danach war mir schon fast klar, dass es Krebs ist.:-(
    Angeblich tut ihm das nicht weh, aber beißt dauernd drauf rum. Ich wollte ihn gleich einschläfern lassen, aber meine TÄ konnte mir glaubhaft versichern, dass er nicht leidetund ich hatte dann ein richtig schlechtes Gewissen, dass ich ihn gleich aufgeben wollte, abeer ich hab halt so Angst, dass er sich quält. Er beißt sich Tag und Nacht, meine Nerven leiden darunter. Ich kann es nicht mehr mit anschauen:-/. Wenns ihm schlechter geht, bestehe ich darauf, dass er eingeschläfert wird.
    Liebe Grüßle von Angi
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo Angi,
    das sid ja wirklich schlechte Nachrichten...
    Ich denke, du als Halterin kannst am besten beurteilen, ob dein Chico leidet, oder ob er noch Lebenswillen hat...
    Von hier aus die allerbesten Wünsche, dass euch noch eine schöne Zeit geschenkt wird!!!
     
  18. Angi7777

    Angi7777 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank euch allen,
    mein Chicco ist dem Tod schon öfter von der Schippe gesprungen. Er ist der widerstandsfähigste Vogel den ich je hatte. Sogar eine Pseudomonaspneumonie hat er überlebt vor vielen Jahren.
    Vielleicht kann er noch ein paar Monate ohne Probleme leben. Leiden lasse ich ihn auf gar keinen Fall.
    Liebe Grüßle von Angi
     
Thema: Alter Chicco immer noch Juckreiz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. haarbalgzyste juckreiz

Die Seite wird geladen...

Alter Chicco immer noch Juckreiz - Ähnliche Themen

  1. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  2. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  3. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  4. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  5. Suche einen Älteren Kongograupapagei

    Suche einen Älteren Kongograupapagei: Hallo Ich suche für unsere Graupapageihenne einen Partner Ihr alter ist 22 Jahre und sie ist ein Wildfang Ihr Partner ist Anfang August...