Alter und geschlecht bestimmen,aber wie?

Diskutiere Alter und geschlecht bestimmen,aber wie? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Nach langer überlegung habe ich meinem welli erst einmal einen nymphi dazugesetzt,aber werde noch einen welli und einen nymphi dazuholen,denn das...

  1. #1 bezauberndeGini, 29. Oktober 2004
    bezauberndeGini

    bezauberndeGini Guest

    Nach langer überlegung habe ich meinem welli erst einmal einen nymphi dazugesetzt,aber werde noch einen welli und einen nymphi dazuholen,denn das finde ich nach langer beratung und informationen dann doch besser.mein nymphi,den ich seid heute habe,ist dunkelgrau und hat orange wangenflecken.am schwanz(wenn man das so nennt)ist er getupft.ich gehe davon aus das es es eine henne ist.(oder liege ich da falsch?)er ist seid zwei wochen aus seinem nest raus sagte mir der züchter.wie alt ist er denn dann nun?auf jeden fall ist mein welli begeistert nicht mehr alleine(vorerst)zu sein.und nymphy ist sogar schon auf meinem finger gekommen und hat aus meinen fingern körner genascht.ich war sehr überrascht denn er ist schon sehr zutraulich und hat kaum angst.ich weiß noch von früher(als kind hatte ich schon mal einen nymphi,nun bin ich 26J.)das man die stimmung teilweise an der haube erkennt.wie war das noch?haube nach vorne=neugierig oder angriff?.....ich habe so einiges vergessen.könnt ihr mir bitte einige tipps geben?achja,nen süßen außergewöhnlichen namen brauche ich noch.

    liebe grüße! :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nymphis

    Nymphis Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hi!

    Dein Nymphi dürfte noch ein wenig zu jung sein um das Geschlecht genau zu bestimmen. Nach der ersten Mauser, also nach 6-9 Monaten, kann man bei Hennen eine Streifung der Schwanzfedern sehen (von unten gesehen). Außerdem haben sie nicht so intensive Wangenflecken.

    Die Stimmung erkennt man eigentlich sofort auch als Laie (so war es jedenfalls bei mir). Sollten sie anfangen zu fauchen, sollte man sie in Ruhe lassen. Ist die Haube richtig nach vorne geneigt, sind sie zum Angriff bereit.
    Kannst auch mal im Internet suchen, da gibt es immer interessante Seiten.

    Gruß
    Sonja
     
  4. nicoble

    nicoble Guest

    Maennliche Nymphen nach der Mauser haben eben KEINE Streifen auf den Schwanzfedern mehr.

    Dein Nymph ist warscheinlich so um die 3 Monate alt - plus minus natuerlich.

    Die Jungtierfaerbung ist bei den Naturgrauen Nymphen so wie bei einer Henne ( also Grauer Kopf , Streifung am Schwanz).

    Nach so etwa 6-8 Monaten , wenn die Nymphen das erste Mal Mausern wird aus dem Grauen Kopf bei den Haehnen eine gelbe Gesichtsmaske, bei den Hennen bleibt der Kopf Grau . Auch die Gelbe Musterung auf den Schwanzfedern bleibt nur den Damen erhalten , die Herren zeigen dann ein dunkles , einfarbiges Grau.

    Warscheinlich aber wird sich Dein Nymph schon frueher geschlechtlich outen - z.B. durch Gesangsuebungen ( machen vor allem Haehne) oder Balzverhalten.

    Wenn Du noch einen zweiten Nymphen willst , dann so frueh wie moeglich ( sobald Du weisst welches Geschlecht Dein Nymph ist , damit Du einen gegengeschlechtlichen Partner finden kanst).
    Je juenger Nymphen sind , desto einfacher lassen sie sich verpaaren. Und Nymphen sind manchmal ein wenig waehlerisch :)...

    Das mit der Haube wirst Du mit der Zeit selber herausfinden - da ist jeder Nymph ein wenig anders , normalerweise macht sich ein Nymph ganz schlank , wenn er Angst hat , stellt die Haube auf , wenn er aufmerksam ist ( oder sauer ...) und sitzt ein wenig aufgeplustert da wenn er zufrieden /muede/ satt ist ( nicht zu verwechseln mit dem Aufplustern bei Krankheit).

    Viel Spass mit dem Nymph hier noch ein Photo von meinem Junghahn - als Beispiel fuer das Jugendgefieder...
    Warum ich weiss das es ein Hahn ist- ganz einfach ich kenne seine Eltern :)
     

    Anhänge:

  5. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Fragen vom Allgemeinen Forum

    Kopie des Postings vom Allgemeinen Forum.

     
  6. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Gini :0-


    Schön das Du nächste Woche beiden einen Partner dazu holen willst :prima: .

    Bedenke aber das Du eigentlich für ein Nymphenpaar die Mindestanforderungen für 1 Nymphenpärchen bei täglich mehrstündigem Freiflug sind 1,5m x 0,7m x 1m (l x b x h).
    Da dies in der Wohnung oft nicht machbar ist, sollte für ein Pärchen, aber nur bei täglich mehrstündigem Freiflug, ein Minimum von 1m Länge, ca. 0,60m Tiefe und 1m Höhe gelten, so dass den Vögeln im Käfig wenigstens noch ein kurzer Flügelschlag von einem Sitzast zum gegenüberliegenden möglich ist.
    Wenn Du die Wellis im gleichen Käfig halten willst ist eine Mindestgröße von 1,20 x 0,70m erforderlich. Sonst wird es bald den Nymphen zuviel mit den quirliegen frechen Wellis und es kann zu Probs kommen. Besser wäre eine Haltung in getrennten Käfigen/Volieren.




    Infos zu Nymphen Haltung, Ernährung, Verhalten, Geschlecht .... findest Du hier.
     
  7. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Gini :0-


    Ich schätze mal dein Nymph ist ~8 Wochen alt. Da läßt sich an der Färbung das Geschlecht nicht erkennen. Denn als Küken haben Hahn und Henne die gleiche Färbung. Da Du nächste Woche einen Partner holen willst :zustimm: würde ich Dir zu einer DNA-Analyse (vom Federchen) raten. Das Ergebnis hast Du nach ein paar Tagen. Denn Nymphen werden am glücklichsten in Gegengeschlechtlichen Beziehungen. Schau Dir dazu mal diese Bilder an.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Alter und geschlecht bestimmen,aber wie?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphesittiche alter bestimmen

Die Seite wird geladen...

Alter und geschlecht bestimmen,aber wie? - Ähnliche Themen

  1. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...
  2. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  3. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  4. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  5. Suche einen Älteren Kongograupapagei

    Suche einen Älteren Kongograupapagei: Hallo Ich suche für unsere Graupapageihenne einen Partner Ihr alter ist 22 Jahre und sie ist ein Wildfang Ihr Partner ist Anfang August...