Alter

Diskutiere Alter im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo , wie alt können Agaporniden werden? Gibt es auch unterschiede zwischen den Arten ,das eine Art älter als die andere wird? :? :? :?

  1. mele

    mele Guest

    Hallo ,
    wie alt können Agaporniden werden?
    Gibt es auch unterschiede zwischen den Arten ,das eine Art älter als die andere wird? :? :? :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Guido

    Guido Guest

    Hi Mele
    Erstmal Willkommen bei uns. Agas werden normalerweise zwischen 15 und 18 Jahre alt. Mir ist nicht bekannt, dat es zwischen den Agaarten da Unterschiede gibt.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  4. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Mele,

    wie Guido schon schrieb werden Agas bei guter Pflege und Haltung ca. 15-18 Jahre alt!

    Selten werden Agas älter als oben angegeben und die Altersangaben gelten für alle Agapornidenarten.
     
  5. mele

    mele Guest

    Danke für die Antwort!!!!!! :) :0-
     
  6. Guido

    Guido Guest

    Hi Mele
    Na siehste. Hier bekommste meistens eine Antwort. Und Walter ist einer von unseren Experten. Manchmal etwas Theoretisch, musste eben zweimal lesen.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  7. mele

    mele Guest

    Im Moment habe ich aber noch alles verstanden!!
     
  8. Guido

    Guido Guest

    Hi Mele
    Dat war doch nur ein Spass, den Walter auch versteht. Aber warte mal ab, wen er so richtig loslegt, dann musste die Beiträge zweimal lesen. Aber man kann viel davon lernen.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  9. mele

    mele Guest

    Ok,dann bin ich mal gespannt!!! :) :0-
     
  10. Guido

    Guido Guest

    Hi Mele
    Da kannste auch gespannt sein. ICH habe Nur praktische Erfahrungen, aber von Walter habe ich viel gelehrnt. Obwohl ich seit über vierzig Jahren mit Agas zusammenlebe, lernt man nie aus.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  11. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Mele

    jep den Humor von Guido verstehe ich sehr gut!

    Denn Guido ist genau soi Aga geschädigt wie ich. ;)

    Nicht alle meiner Beirträge muß man zweimal lesen, für manche reicht es auch nur einmal zu lesen. ;):)


    Das gleich muß ich an Guido zurück geben.

    Kann zwar nich auf 40 Jahre Agahaltung zurück blicken wie Guido, aber alles was ich über Agaporniden weis, haben mir meine Vögel mir beigebracht!

    Bücher sind gut für die Anfangszeit der Agapornidenhaltung und zur Vorabinfo vor dem Kauf.

    Für das tägliche Miteinander schreibt die Zeit die Du mit den Agas verbringst das beste Buch und das kann kein Schriftsteller ersetzen.
     
  12. mele

    mele Guest

    Hallo,
    ich habe kein Aga-pärchen bin nur am überlgen ob ich mir eins anschaffe!Bin erst 14 Jahre alt und wenn sie ungefähr 15 werden ,weiß ich ja nicht ob ich mich dann noch um sie kümmern kann ,deswegen informiere ich mich erst mal ,bevor ich was falsches tue!!! :0- :0- Gruß Mele
     
  13. Guido

    Guido Guest

    Hi Mele
    Warum solltest Du Dich in 15 Jahren nicht mehr um Deine Vögel kümmern können ? Ich würde eher meine Lebensgefährtin rausschmeissen, als mich auch nur von einen meiner Agas zu trennen.

    @ Walter
    Du hast vollkommen Recht. Ich habe noch NIE ein Buch über Agas gelesen, weil ich ja mit ihnen grossgeworden bin. Aber als Neueinsteiger würde ich mich heute auch erstmal schlaumachen, obwohl in manchen Büchern nur Mist drinstehen soll. Agas " sagen " uns schon wat sie wollen. Aber dazu muss man die " Agasprache " erst einmal verstehen.
    Vorher schlaumachen, ist dat Wichtigste. Agas, oder andere Vögel, sind nämlich kein Spielzeug, oder zum Protzen geeignet, aber Du kennst ja meine Einstellung.

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  14. mele

    mele Guest

    Deswegen ich informiere mich erst ,bevor die Tiere leiden !Ich weiß ja auch nicht wie es später mit der Schule aussieht ,aber vielleicht finde ich ein älters Pärchen ?! :0- Mele
     
  15. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Mele,

    schön von dir das du dir Vorabinfos holst bevor ein Agapaar bei dir einzieht!

    Bist Du einmal vom Agavirus infiziert, wird kein Arzt der Welt ihn entfernen können.;)

    Wenn Du dir aber jetzt schon Gedanken über die Zukunft machst, ob du dich auch nach der Schule oder später im Beruf ausrreichend um die Agas kümmern kannst! Dann solltest Du es lieber gleich lassen oder es erstmal mit ein paar "Feriengästen" versuchen ob eine Agahaltung überhaupt in Frage kommt.


    @Guido: Jep kenne deine Einstellung und die ist Gut so.

    Und wie gesagt als Vorinfo sind einzelne Agabücher brauchbar.
     
  16. Guido

    Guido Guest

    Hi Walter
    Als ich zum ersten mal mit Agas zusammen kam, konnte ich noch nicht lesen. Aber heute gibt es ( Gott sei Dank ) dat Internet. Da kann man sich ausstauschen. Ein Buch antwortet Dir nicht. Es gibt hier Theoretiker und Praktiker, wo man sich ergänzen kann. BESSER geht es doch nicht. Aber leider hat nicht jeder Internet. Dann können sich Anfäger nur an Bücher wenden. Ist schon Richtig. Am Besten ist es, wenn man einen Züchter findet, wo gerade Agas Freiflug haben. Die meisten " Zoofachgeschäfte " können dat nicht bieten, sondern halten Agas in viel zu kleinen Käfig, wo die Kleinen gar nicht fliegen können. Und ob es wirklich ein, oder mehrere RICHTIGE Päärchen sind, können die Händler Dir auch nicht sagen.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  17. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hi Guido,

    das Problem mit dem Zoohandel wird uns immer wieder erhalten bleiben!

    Leider.

    Ja Gott sei Dank gibt es Heut zu Tage das Internet und man staunt immer wieder aufs Neu was einem hier und da geboten wird.

    Das Internet ist so mit der Zeit für mich die beste Erfahrungstauschbörse geworden, die ich mir denken kann.

    Das kann dir ein Buch nicht bieten.
     
  18. mele

    mele Guest

    Hallo ,sollte ichs lieber lassen?
    Vielleicht finde ich ja ein älteres Pärchen?

    Mele :0-
     
  19. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo mele,

    das finde ich sehr verantwortungsbewusst von dir, dass du dir solche gedanken machst. :jaaa:

    ich weiß nicht, wo du wohnst, ob ain für dich erreichbar ist, hier kannst du mal gucken:
    www.agaporniden-in-not.de
    dort warten (auch ältere) agas auf ein schönes, neues zuhause, oder du schaust mal in den tierheimen deiner umgebung.

    allerdings sollte man vor der anschaffung eines, bzw. in diesem fall mindestens zwei tieren, wirklich voll davon überzeugt sein, dass man diese tiere will, mit allem was dazu gehört.
    agas sind ja nun nicht sooooo kompliziert zu halten, wenn du sie wirklich willst, findest du auch immer einen weg sie artgerecht zu halten, und dich um sie zu kümmern.

    oder kommen diese bedenken mehr von deinen eltern?

    gruß,
    claudia
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Guido

    Guido Guest

    Hi Mele
    Warum sollste es denn lassen :? Davon hat hier keiner wat gesagt. Agas sind kleine, putzige, bunte Kobolde, die immer nur Unsinn im Köpfchen haben.
    Wie Claudia schon geschrieben hat. Bei AiN sind immer Päärchen, die ein liebes neues zu Hause suchen. Wie gesagt, wenn Du die Möglichkeit hast Agas live zu sehen, und zu hören ( sie sind nicht gerade leise ) wäre es dat Beste.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  22. mele

    mele Guest

    Hallo,
    von meinen Eltern her ,die sagen ja,weil sie wissen das ich mich um die Tiere kümmer!Mein Vater hat schon gesagt wir können draußen eine voliere bauen ,dann kannst du dir mehrere holen ,aber ich will nicht das sie im Winter frieren !Wo meine Eltern bedenken haben ,dass mit der Schule (später) .Meine Mama hat auch gesagt ich darf mir erst ein anders Tier bzw Tiere holen ,wenn mien Hamster fort ist,ich hoffe zwar noch das er noch etwas länger lebt aber für ein Hamster hat er sein Alter erreicht! Das hört sich bestimmt jett schlimm an ,quasi das Alte Tier is noch da und ein neues muss schon her !! Aber ich informiere mich ja erst und dann werd ich mit meinen eltern daüber sprechen und mal sehn ob sie dann immer noch ja sagen,aber ich glaube zu einem ältern Paar aus dem Tierheim habne sie nichts dagegen,weil da tue ich ja noch was gute ! Aber im Tierheim so ein Pärchen zu finden ist doch schwierig ,oder? Gruß Mele
     
Thema:

Alter

Die Seite wird geladen...

Alter - Ähnliche Themen

  1. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  2. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. Suche einen Älteren Kongograupapagei

    Suche einen Älteren Kongograupapagei: Hallo Ich suche für unsere Graupapageihenne einen Partner Ihr alter ist 22 Jahre und sie ist ein Wildfang Ihr Partner ist Anfang August...
  5. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...