Altersunterschied bei Kakadu-Paaren?

Diskutiere Altersunterschied bei Kakadu-Paaren? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo Könnt ihr mir vielleicht von euren Erfahrungen mit Kakadus erzählen, was die Altersunterschiede angehen? Ich habe eine 20-jährige Henne,...

  1. #1 GeierEla, 30. Mai 2007
    GeierEla

    GeierEla Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo
    Könnt ihr mir vielleicht von euren Erfahrungen mit Kakadus erzählen, was die Altersunterschiede angehen?
    Ich habe eine 20-jährige Henne, die mit einem Amazonen-Hahn zusammen sitzt, und im prinzip lieben die beiden sich. Sie schnäbeln und kraulen sich und schlafen zusammen in einer Voli. Aber manchmal bin ich trotzdem am zweifeln, ob es wirkliches Liebesglück ist. Die Amazone ist seit ein paar Wochen nun auch in TÄ Behandlung wegen starkem Juckreiz am Nacken. Er hat zwar keine guten Leberwerte und bekommt einige Medis, aber die TÄ hat auch sehr hinterfragt, wie es evtl. mit einem Artgleichen Partner steht. Ich habe auch zwei weitere Ama-Hähne, und zumindest zu dem einen davon fühlt sich die besagte Amazone auch hingezogen. Die Kakaduhenne dagegen ist sehr auf mich fixiert, und würde sicherlich ohne die Amazone ständig hinter mir her laufen. Außerdem rupft sie sich schon seitdem ich sie bekam, was äähhmmm...ich glaube 2000 war. Ich hatte auch schon einen Kakadu-Hahn hier, der aber sehr dominant war, und den ich nur in einer extra-Voli sitzen hatte. Er ist nun in einer Kakadu-gruppe, und meine Henne halt mit der Ama zusammen. Meine Henne würde ich als sehr sensibel, ängstlich und zierlich bezeichnen, und mal ganz vom Alter abgesehen, müsste ich einen möglichst ebenso ruhigen Hahn für sie finden.
    Nun habe ich schon gehört, dass Kakadus nicht mal unbedingt möglichst gleich alt sein sollten, sondern gerne der Hahn jünger sein kann. Aber sollte ich nun noch mal eine neue Verkupplung versuchen, wie alt meint ihr, sollte der Hahn mind. sein? Es war neulich einer zu bekommen, der noch nicht mal Geschlechstreif war, aber ist das nicht zu groß im Unterschied? Irgendwann wird auch der Geschlechtsreif, und was dann?
    Bevor viele Fragen kommen ;) - ich weiß noch nicht, ob ich es überhaupt versuchen will, einen Kakadu-Hahn zu finden. Ich weiß nur, dass ich drei Amazonenhähne habe, und bei Gelegenheit wohl zwei Hennen dazu setzen will. Sollte sich nun aber wider Erwarten gerade die Amazone, die mit dem Kakadu zusammen ist, in eine andere Henne verlieben, will ich vorbereitet sein, damit meine Kakadu-Henne sich nicht wieder noch mehr auf mich fixiert.:~
    Ela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Chrissie, 30. Mai 2007
    Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Es ist immer ratsam, einen jüngeren Hahn dazuzusetzen. Mein Züchter hat vor 3 Jahren ein zweites Pärchen gebildet: Eine 21 jährige OHK-dame und dazu setzze er einen zweijährigen selbst nachgezogenen Hahn. Die beiden hatten letztes Jahr bereits das erste mal erfolgreichen Nachwuchs. Daher, dass die Henne zuerst da war und um einiges älter ist, hat sich der Hahn von Anfang an untergeordnet. Daher denke ich, wäre ein sehr junger Hahn eine gute Idee, möglichst eine NB, die werden nicht so dominant wie HZ. Halte uns mal auf dem Laufenden.
     
  4. #3 frozencarla1, 31. Mai 2007
    frozencarla1

    frozencarla1 Guest

    also ich wir haben selbst 8 kakadus im later von 10montaten bis 49jahren und es gab nie ein problem damit hoffe das hilft dir weiter^^
    MFG
     
  5. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo Ela,
    ich denke auch ein junger Hahn ist immer besser,selbst wenn er noch nicht geschlechtsreif ist.
    Bis er dann so weit ist,hat die Henne die Möglichkeit ihn sich zu erziehen:zwinker: .
     
  6. #5 GeierEla, 31. Mai 2007
    GeierEla

    GeierEla Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Danke. Natürlich kann ich mit euren Beiträgen was anfangen. Aber mein Gefühl sagt mir irgendwie, dass ich einer Geschlechtsreifen Henne einen zumindest ebenfalls Geschlechtsreifen Hahn dazu setzen sollte. Wenn auch viel jünger, aber zumindest "aufgeklärt" oder wie soll ich sagen?! ;)
    Bin gespannt auf noch mehr Meinungen und interessante Erfahrungen oder Anregungen. Je mehr, desto besser!:prima:
     
  7. #6 GeierEla, 2. Juni 2007
    GeierEla

    GeierEla Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Mmmhhhh....so viele Erfahrungen damit gibt es scheinbar nicht?!:?
    An alle, die zwar keine Erfahrung gemacht haben, aber irgendein Gefühl dazu im Bauch fühlen: Was würdet ihr sagen, wie groß der Altersunterschied sein könnte?
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Altersunterschied bei Kakadu-Paaren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kakadou paaren

    ,
  2. kakadus paaren