Aluvoliere - welche Werkzeuge und Aufbau

Diskutiere Aluvoliere - welche Werkzeuge und Aufbau im Bastelanleitungen Forum im Bereich Vogelzubehör; Hallo! Ich bin am überlegen, mir 2 Nymphensittiche zu holen, aber sowas will ja gut geplant sein. Aus diesem Grund hab ich mich mal...

  1. Edain

    Edain Guest

    Hallo!

    Ich bin am überlegen, mir 2 Nymphensittiche zu holen, aber sowas will ja gut geplant sein.
    Aus diesem Grund hab ich mich mal umgeschaut, was es so an Behausungen dafür gibt. Letztendlich bin ich auf Aluvolieren zum selber bauen gestoßen. Jedoch ist mir noch nicht ganz klar, wie die am besten aufgebaut werden, da ich in diesem Bereich eher noch wenig Erfahrung habe.

    Den Rahmen zusammenstecken ist noch das geringste Problem :) aber mich interessiert, wie genau zum Besipiel
    die Gitter (und Scharniere) mit den Nieten (?) angebracht werden (und welche Gitterstärke/welchen Abstand man nehmen sollte), welche Werkzeuge man für den Aufbau benötigt und wie man am besten den Boden herrichtet, dass man ihn am besten säubern kann.
    Über eventuelle Form und Position muss ich mir noch Gedanken machen, dass ich dann mal einen groben Preis
    kalkulieren kann.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Edain

    Edain Guest

    Hat denn niemand ein paar Tipps für mich? :?
     
  4. #3 onkel-howdy, 12. Februar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2009
    onkel-howdy

    onkel-howdy Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73037 GP
    du brauchst:
    - meterstab (is klaaaa!)
    - was zum anzeichen (edding etc)
    - einen anschlagswinkel
    - eine säge mit anschlag (gährungssäge wär ideal aber es gibt auch solche baumarkt winkel aus holz)
    - diverse bohrer
    - bohrmaschine
    - sog POPNIETEN (das is nix versautes ;) )
    - eine popnieten zange. hier sage ich: alles unter 40euro brauchst garnet erst kaufen!!! und finger weg von solchen baumarkt einsteigersets! am idealsten du leist dir im baumarkt oder im heimwerkershop eine ELEKTRISCHE aus. den wen du die ganzen nieten wie ich von hand reinhaust dann haste nach 2 tagen und 2000nieten ärme wie popeye! :zwinker:

    die alu profile kannste bei ebay kaufen. wir haben hier industrieware 2. wahl gekauft. sprich die haben kratzer oder sind die ecken eingedrückt. hat uns net gejuckt und war relativ billig. 100m (50x2m stücke) haben ca 150euros gekostet.

    als gitter haben wir EDELSTAHL genommen mit 30mm maschen (oder warens 25??? :? ). das feuerverzinke wollten wir nicht da unsere pflaumenköpfe schonmal das gitter anknabbern bzw da eben rumturnen. eben eine zinkvergiftung von vorne herein auszuschliessen. gekostet haben ca 30qm² so 350-400euro rum. feuerverzinktes kost nur einen bruchteil! aber das war es uns wert!

    die winkelstücke bekommst auch bei ebay relativ günstig...waren so ca. 70euro.

    der zusammenbau des gestelles ist relativ einfach. ausmessen, anzeichen, absägen, winkel reinhauen (btw ich habs am anfang mit der hand gemacht -> böser fehler!!! nehm nen plastik hammer oder ein holz und nen richtigen hammer)....gut.
    das ganze ist am anfang sehr instabiel (zuminderst unser verhau mit 20er vierkantmaterial), das giebt sich aber wen man das gitter drüber zieht. das gitter stabilisiert zusätzlich. wens trotzdem noch wackelt oder das gitter deine konstruktion verzogen hat dann machste eben noch ne dachlatte davor. das hat auch den vorteil das du spielzeugs an die latte bohrer kannst.

    das gitter wird einfach übergezogen und festgenietet. die popnieten solltest du je nach gitter raussuchen. das gitter drüberlegen, einer hällts fest, der andere bohr die löcher für die nieten. dann niete rein und KLACK fest. immer in den ecken anfangen und zur anderen seite wegarbeiten, dann gibts keine "falten".

    die scharniere auch einfach hinnieten. und vieeeeeeeeeeeeeeel spass. wir haben für unsre ca 2x2x2 volli zu 2. ca 2 tage gebraucht...2 VOLLE tage!!!! die ganzen löcher bohren und die nieten von hand reindrücken is echt heftig. und hier merkst du echt einen qualitäts unterschied bei den zangen. und als ich 2 tage später im lager bei uns in unserer firma war und unseren blechbauer mit einer elektrischen nietzange gesehen hab konnte ich ausflippen wie blöd ich war und das alles von hand gemacht hab :k

    €dit
    wen du jetzt meinst das ganze mit der FLEX abzusägen....LASS ES BLEIBEN!!!! alu is n sehr weicher werkstoff. da sifft dir deine flex nur zu und du brauchst hunderte von scheiben. auch eine stichsäge bringt nicht wirklichen erfolg. eine handbügelsäge geht echt am besten.

    ich hab jetzt leider nix passendes zur hand...aber sah dann so aus:

    €dit die 2.
    boden....als bodenplatte haben wir eine plastik furnieret spanplatte genommen. das ganze steht auf einem ca 5cm hohen dachlatten rahmen damit unter dem käfig nix schimmeln kann und die luft zirkuliert. wichtig war uns eben das die platten mit plastik furniert waren. das eben kein wasser oder kot ins holz dringen kann. als verkleidung haben wir dann unten eine schöne zierleiste angebraucht die die holzlattenkonstruktion verbirgt. wen ich mal dran denke mach ich bilder vom ganzen.
     

    Anhänge:

  5. Edain

    Edain Guest

    Danke, für Deine Tipps, Du hast mir schonmal sehr geholfen. Das hört sich alles schonmal machbar an, auch wenn ich derzeit mit Werkzeug etwas spartanisch ausgestattet bin, gibt es glaub ich nichts, was sich nicht auftreiben lässt :)
    Ich hatte mir schon gedacht/gehofft, dass man die Aluprofile per Hand sägen kann, sonst wär das alles noch komplizierter geworden.
    Das mit dem Hammer und Holzstück ist ein guter Tipp, ich glaub, ich hätte es auch zuerst mit der Hand probiert.
    Wegen der elektrischen Nietzange müsste ich allerdings mal schauen, ob der Baumarkt meines Vertrauens eine vermietet, ansonsten kann Muskeltraining ja auch mal nicht schaden ;)
    Beim Gitter würde ich mich auch für die Edelstahlvariante entscheiden, von der verzinkten hab ich inzwischen zuviel schlechtes gelesen.
    Hab inzwischen auf der Suche nach weiteren Informationen einen Händler gefunden, der in diesem Zusammenhang Blindnieten gestoßen, (vorsicht SEHR DUMME FRAGE) ist das das gleiche?

    Wegen Detailfragen belästige ich euch dann nochmal, wenn das raummäßig und finanziell alles auf solidem Boden steht, aber was mich grad brennend interessiert ist, wie genau das Gitter an den Rahmen genietet werden muss, worauf man da achten muss dass es nicht wieder losgeht.

    Ach ja, deine Voli sieht wirklich gut aus, da hat sich die schweißtreibende Arbeit ja wirklich gelohnt, aber was für Vögel wohnen denn darin?
     
  6. #5 onkel-howdy, 12. Februar 2009
    onkel-howdy

    onkel-howdy Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73037 GP
    ja gut...der hochdeutsche sagt da auch blindnieten zu ;)

    meinst du mit "wie genau das gitter genietet wird" mit genau die genauigkeit oder WIE das gaaaaanz genau gemacht wird? :?

    du kannst dir das mit den nieten wie eine art gitarre vorstellen. am einen ende fixierst die nieten und am anderen ende spannst das gitter und knallst es mit nieten hin. somit steht deine konstruktion etwas unter spannung wie ein gitarren hals und hällt somit. so kannst du kleinere billigere und leichter zu verarbeitende nieten nehmen.

    wens wirklich gaaaaaaanz genau sein muss dann nimmste nieten deren kopf grösser ist als deine maschen. sprich 30mm maschen dann halt mit 35er kopf festmachen. das ist dann wie ein nagel.

    in unserer volli leben puki und loki, 2 pflaumenkopfsittiche.
     
  7. Edain

    Edain Guest

    gut, dann weiß ich ja, dass das die richtigen nieten sind. ich meinte auch schon die art und weise, wie das gitter mit den nieten befestigt wird. klingt plausibel und logisch.

    das du pflaumenkopfsittiche hast ist mir beim erneuten lesen auch noch aufgefallen, bin wohl etwas blind gewesen. sind schöne vögel.
     
  8. #7 Sittichfreund, 14. Februar 2009
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Vielleicht solltest Du Dir überlegen die Seitenteile unten "zu" zu machen. Ich meine damit evtl. ein Brett oder besser noch eine Plastikscheibe. Dann kann man die Vögel am Boden auch sehen, aber wenn die dort herumhampeln, dann fliegt Sand - oder was Du auch immer als "Einstreu" verwendest - Kot und Spelzen nicht gleich durch die ganze Wohnung. Auch die Rückwand könnte so ausgeführt werden. Das schont, die Wand und den Geldbeutel und gibt dem Ganzen zusätzliche Stabilität.

    Solche Scheiben gibt es bei uns im OBI - hat aber sicher auch jeder andere Baumarkt - in den Maßen (cm) 50x100 oder 50x200.
     
  9. #8 onkel-howdy, 14. Februar 2009
    onkel-howdy

    onkel-howdy Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73037 GP
    jo unten eben eine grosse leiste rum, dann sieht man auch die unterkonstruktion nicht mehr.

    sieht dann bei uns so aus:
     

    Anhänge:

  10. Edain

    Edain Guest

    Danke. Geschlossene Rückwand und Seitenabgrenzung am Boden hatte ich mir auch schon, bin bisher aber noch nicht zu Detailüberlegungen gekommen, was man da nehmen könnte. Werde mich da bei Gelegenheit mal umschauen.

    Onkel-howdy Dir auch nochmal Danke für die Fotos, da kann man sich noch den einen oder andere Denkanstoss holen.
     
  11. #10 onkel-howdy, 16. Februar 2009
    onkel-howdy

    onkel-howdy Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73037 GP

    was ich halt TOTAL falsch gemacht hab ist die nieten befestigung. es gibt (halt nicht im baumarkt) auch nieten mit riesiegen köpfen. sprich da ist der nietenkopf grösser als die masche im gitter. lässt so viel besser arbeiten. wen ich noch einen bau dann nichtmehr mit den kleinen nieten. das geht zwar auch aber du tust dir viel schwerer.

    auf gut deutsch: schau halt mal bei ebay oder im eisenwarenladen oder flugzeugbau nach nieten die einen z.b. 30mm kopf haben wen du 25mm maschen hast. geht echt viel leichter und schneller.
     
  12. #11 Bernd und Geier, 16. Februar 2009
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Als Alternative kann man auch eine Unterlegscheibe dazwischen legen.

    Gruß
     
  13. #12 onkel-howdy, 16. Februar 2009
    onkel-howdy

    onkel-howdy Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73037 GP

    und dann hällt die niete trotzdem? wär natürlich auch ne alternative :zustimm:
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 frankjoedicke, 16. Februar 2009
    frankjoedicke

    frankjoedicke papageno

    Dabei seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    frag mich
    Hallo Edain
    Vielleicht schaust du mal auf die Seite www.volieren-käfigbau.de. Dort wirst du gut und günstig beraten. Kann ich guten Wissens empfehlen
    Gruß Frank
     
  16. Edain

    Edain Guest

    @ howdy und Bernd: das hört sich nach super Tipps an, hab ich mir mal notiert.

    @ Frank: Entweder der Server ist grad nicht erreichbar, oder da ist niemand mehr "zu Hause"
     
Thema:

Aluvoliere - welche Werkzeuge und Aufbau

Die Seite wird geladen...

Aluvoliere - welche Werkzeuge und Aufbau - Ähnliche Themen

  1. Futterfixierte Sperlis

    Futterfixierte Sperlis: Hallo liebes Forum :) Dies ist mein erster Beitrag und ich weiß nicht wie hier alles funktioniert also verzeiht mir bitte kleine Fehler Also zum...
  2. Suche Volierenbauer -> große Aussenvoliere

    Suche Volierenbauer -> große Aussenvoliere: Hallo Alle, zunächst danke für die Aufnahme! Da wir vom Münsterland ins Bergische Land umziehen (wir haben dort einen kleinen Hof gekauft) sollen...
  3. Vogelringe: niederländischer Aufbau?

    Vogelringe: niederländischer Aufbau?: Hallo, kann mir jemand sagen, wie Vogelringe von Graupapageien, die in den Niederlanden geschlüpft und beringt wurden/werden, aufgebaut sind?...
  4. Aufbau eines Zuchtstammes

    Aufbau eines Zuchtstammes: Soeben fand ich im Web eine sehr informative PDF-Datei - sie nimmt zwar Bezug auf die Zucht der Harzer, sollte aber generell interessant für vor...
  5. Harzer Roller Stammeszucht aufbauen !

    Harzer Roller Stammeszucht aufbauen !: Hallo - möchte die Zucht mit zwei Hähnen und fünf Hennen in Angriff nehmen - Die zwei Hähne stammen von verschiedenen Blutlinien ab- Die Hennen...