Am 25. sind sie bei uns angekommen

Diskutiere Am 25. sind sie bei uns angekommen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Neues von Franzi und Prinz Ich glaub so rum ist die Geschlechtsbestimmung der Beiden eher richtig. Franzi ist nun gestern am 30.10 also mehr als...

  1. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Neues von Franzi und Prinz

    Ich glaub so rum ist die Geschlechtsbestimmung der Beiden eher richtig.
    Franzi ist nun gestern am 30.10 also mehr als 4 Wochen nach dem sie hier ankamen endlich in den Schutzraum fressen gegangen. Auch haben die Beiden dort genächtigt. Puh sind wir doch etwas froh drüber . Wir hatten schon Angst wir müssten die Franzi immer draussen füttern.

    Auch zeigen Beide langsam normaleres Verhalten gegenüber den anderen Piepern und auch zu uns. Sie sind weniger Scheu und suchen auch mal die Nähe der anderen.
    Franzi fliegt zwar normal und zielsicher jedoch recht selten und nur wenn es nicht anders geht.
    Na wird schon werden, wenn die Beiden sich noch besser eingelebt haben werd ich Franzi doch mal wegen dem hängenden Flügel zum TA mitnehmen, Jtzt jedoch möcht ich das ihrnoch nicht antun
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Update

    Nun sind die beiden hier offensichtlich zu Haus Na Fritzchen (Nein es bleibt nun doch bei Fritzchen da er eben genau so aussieht wie Fritzchen) ja sowieso, aber Franzi und Prinzesschen haben sich nun wirklich integriert. :beifall:
    Beide pennen auch schon im Schutzraum zusammen mit den Wachteln ,Schnemman und Perli. :freude:
    Der Rest zieht es immer noch vor draussen zu schlafen. Bin ja gespannt wie das weitergeht.
     
  4. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Versteh einer die Geier!

    Wir haben hier ja die grosse und überdachte Voliere gebaut und daran anschließend einen Schutzraum für schlechtes Wetter.

    In Teltow ist die Truppe auch ohne Probleme immer ins Schutzhaus gegeangen wenn es dunkel wurde :zustimm: ... hier nicht! 0l Nur 4 der dreizehn Nymphen nächtigen immer im Schutzraum die andern ums verrecken nicht. Obwohl im Häuschen das Licht länger an ist als derzeit draussen und Futter gibt es auch nur darin.

    Nein die Bande verkrabbelt sich an den unmöglichsten Stellen in der Voliere gaaaanz dicht unter dem Dach.

    Ich hab Befürchtung, daß bei ungünstigem Wetter die Racker am Dach mit den Federn anfrieren. :angry:

    Nun ja, da hab ich nun heute :idee: eine geschützte Ecke mit Sitzleiter eingebaut. Die wurde auch sofort mit Hurra :prima: in Besitz genommen aber als es dämmerte wo sitz die Bande ? Naklar wieder unterm Dach irgendwo in Nischen geklemmt und sich an 1,5 cm schmalen Absätzen festkrallend. Nee da kommt doch keiner mehr mit. Im Schutzraum gibts sogar bequeme Sitzbretter extra abgeteilt so daß immer 2 in einem Abteil kuscheln :trost: könnten, nee :nene: man will nicht! Lieber draußen bibbern als drinnen bei 8°C bequem und relativ warm pennen zu können . Versteh einer die Geier :+keinplan


    Übrigens Franzi sieht jetzt wirklich wesentlich besser aus. Die Augen sind nun wieder rund das Federkleid glatt und der ganze Piep wieder richtig mobil.

    Demnächst werde ich mir den mal schnappen und dem Tierarzt vorstellen , möchte doch mal wissen was mit dem Hängeflügel los ist. Das ist zwar auch etwas besser geworden aber eben nur etwas.

    Franzi und Prinzesschen sind immer noch zusammen aber wie da die Geschlechterverteilung ist ? :? keine Ahnung. Auch das werd ich dann mal gleich versuchen per DNA-Test heraus zu bekommen.

    Gebalzt jedenfalls oder auch nur mal Gesungen hat von den Beiden noch keiner
    So bis denne :0-
     
  5. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Hallo Bernd,

    da bin ich ja wirklich mal gespannt, was beim DNA Test rauskommt.

    Ich freue mich wirklich das es die Nymphies bei euch so gut haben.

    Aber meine werden aber dem Frühjahr auch ausqaurtiert und bekommen einen Volischuppen :D
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Am 25. sind sie bei uns angekommen

Die Seite wird geladen...

Am 25. sind sie bei uns angekommen - Ähnliche Themen

  1. 25. Internationale Vogelbörse Schauenburg

    25. Internationale Vogelbörse Schauenburg: 25. Int. Vogelbörse am Samstag, 25. November 2017 in 34270 Schauenburg-Elgershausen. Für Besucher von 08.00 bis 12.00 Uhr. Anbieter ab 06.30 Uhr....
  2. Suche Kongograupapagei 25+

    Suche Kongograupapagei 25+: hallo, ich suche im Auftrag: "Hallo liebe Tierfreunde, ich suche immer noch ganz Dringend einen kleinen Kongograupapagei. Chika,...
  3. 25 flauschige Graugansgösselchen von Polizei gerettet

    25 flauschige Graugansgösselchen von Polizei gerettet: Hallo, hier mal ein Bericht der etwas anderen Art. :zwinker: Die Sache ist ganz in der Nähe bei meinen Eltern am Ostermontag so passiert. Ich...
  4. Graupapagei Männchen 25 Jahre alt abzugeben

    Graupapagei Männchen 25 Jahre alt abzugeben: Hat noch keine Papiere, wir arbeiten dran. An Transport würden wir uns finanziell beteiligen, genauso auch an Chip usw. Vorzugsweise...
  5. 25. Thüringer Landesmeisterschaft

    25. Thüringer Landesmeisterschaft: 25.Thüringer Landesmeisterschaft vom 16.11.-20.11.2016 öffendlich 19.11.2016 von 10.00-17.00 Uhr 20.11.2016 von 10.00-16.00...