Ama aggresiv beim reden?

Diskutiere Ama aggresiv beim reden? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Huhu , Meine Ama Lora kann ja reden und ist auch zahm , die redet wien buch mittlerweile mit jedm und sogar auch mit leuten am telefon....

  1. #1 _xXNiNa_xX, 14. Juni 2006
    _xXNiNa_xX

    _xXNiNa_xX Guest

    Huhu ,

    Meine Ama Lora kann ja reden und ist auch zahm , die redet wien buch mittlerweile mit jedm und sogar auch mit leuten am telefon.

    Jetzt meine sorge normal is sie voll lieb , nur wenn sie dann richtig in fahrt ist redet sie und redet sie man kann sie auch als anfassen sie hat dann auch voll orange augen und schwarze pupillen und die Feder gehen hoch .

    Das is ja alles noch in Ordnung nur nach ner weile dann nich immer aber im mom is es so das sie dann aufeinmal ohne grund so schnappt und beisst aber wie o.O.Leztes mal hat sie mit ner bekannten geredet sahßs aufem tisch ist dann zu ihr auf den Arm und schulter und irgendwann hat sie ihr dann in Hals gebissen und kurz danach mir in die Backe..

    Habt ihr das auch schon erlebt?

    lg sandy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papagena156, 14. Juni 2006
    Papagena156

    Papagena156 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sandy,

    ich kenne dieses Verhalten sehr gut von meiner Gelbflügel-Blaustirnama. Sie redet zum Glück nicht so viel, aber bereits wenn ich mit ihr Pfeife geht das agresssive Verhalten los. Sobald ich mich intensiv mit ihr beschäftige und sie mit einstimmt stellt sie die Schwanzfedern raus, bekommt ganz enge Pupillen und greift mich an. Beissen oder mit offenem Schnabel einen Sturzflug auf mich sind da keine Seltenheit. Das gleiche zeigt sie auch wenn ich ihre Körner wechseln will.
    Ich kann es mir nicht richtig erklären, bin aber der Meinung, dass es besser ist das Tier nicht zum Sprechen und Pfeifen zu animieren. Auch wenn es für uns Menschen ein schöner NEbeneffekt ist, so denke ich kann das Tier(manche jedenfalls) nicht mehr unterscheiden und reagiert mit diesen Verhaltensmustern darauf.

    Ist Deine Ama alleine und somit sehr auf Dich fixiert?
    Liebe Grüße
    Nicole
     
  4. #3 Angie-Allgäu, 14. Juni 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo;

    leider kann ich nicht in die Köpfe von Papageien sehen.

    Erklären kann ich mir dieses Verhalten nur so:

    Wenn man einen Schwarm Amazonen beobachtet, wird man feststellen das diese sich nicht unbedingt mit Samthandschuhen anfassen.
    Da wird schon mal gehackt und "gebissen". Die Federn des Vogelpartners fangen diese "Hacker" ab und es entstehen keine Verletzungen.
    5 Minuetn später lieben sie sich wieder ganz doll :-)

    Habe ich nun einen Vogel der sehr stark auf den Menschen geprägt ist, zeigt er dieses Verhalten auch dem Menschen gegenüber. Das ist nicht böse gemeint, sondern sieht der Vogel als normal an.
    Hier sind zweifelsfrei auch Handaufzuchten schlimmer als Naturbruten.
    Am besten stellt man so ein Verhalten mit einem artgleichen Partner ab.
    Was natürlich auch keine Garantie ist, aber vermutliche der sinnvollste Versuch.
     
  5. #4 VEBsurfer, 14. Juni 2006
    VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo, ich kann angie nur zustimmen.

    mein hahn zeigte, als ich ihn einzeln hielt, auch so ein verhalten (aber nur ganz selten). und da er bei mir nicht so weit ging wie bei dir, ging ich einem biß immer aus dem weg. seitdem er seine henne hat, bekomme ich nur seine sonnenseiten zu sehen:-))

    das ist aber gerade bei handaufzuchten ein großes problem. da erkauft man sich zwei, drei jahre "liebheit" mit umso heftigeren bissen im anschluß. da hilft nix - den fehler macht man nur einmal. meine beiden sind naturbruten - und selbst die scheue henne sitzt lieb auf der schulter und geht auf die hand. und noch lieber als mein hahn könnte nur ne schmusekatze sein.

    da eine verpartnerung von einer hz schwierig sein kann, würde ich dir auf jeden fall eine naturbrut als partner empfehlen. wenn die auf deine ama "abfährt" ist das die halbe miete. zwei hz nebeneinander - das kann dauern, bis die was miteinander anzufangen wissen. der neuer partner sollte nicht "dein" zweiter vogel sein, sondern der erste richtige partner für die andere ama.
     
  6. #5 _xXNiNa_xX, 14. Juni 2006
    _xXNiNa_xX

    _xXNiNa_xX Guest

    Hallo Nicole
    Joa meine ist schon auf mich fixiert und ist noch alleine , naja reden das tut sie ja von alleine .Das kann ich ihr ja nicht verbieten lach , nur ich hab dann halt schon manchmal schiss wenn sie dann ohre Federn aufstellet und zu mir auf die schulter kommt .Ich sag dann immer Lora hau ab und entweder hat sie da schon los gebissen oder ich mach sie ins Käfig rein .


    Joa sie is ne handaufzucht o_O .

    Naja also so wie ich es sehe hängt es damit ab das ich so zu sagen ihr ''partner '' bin und sie denkt es tut mir nicht weh usw naja obwohl ich bei dere denk sie weiß genau das es weh macht lacht einen ja dann noch aus lool...

    Partner bekommt sie auch noch , wollte nur mal wissen ob ihr auch sowas kennt und ob es vll auch an was anderem liegen könnte.
     
  7. #6 Papagena156, 14. Juni 2006
    Papagena156

    Papagena156 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sandy,

    ich denke Du bist mit Deiner Vermutung auf dem richtigen Weg. Sie sieht Dich als Partner. Und wie wir von Angie und Stefan so schön gelesen haben ist es unter den Amas völlig normal mal zuzubeissen....nur wir können das eben nicht ab. Ich glaube nicht, dass sie begreift, dass sie Dir damit richtig weh tut. Am Besten Du machst so schnell als möglicheine DNA Analyse, falls nicht vorhanden und versuchst einen passenden Partner für sie zu finden.
    Sobald Du in Zukunft merkst, dass es wieder so weit ist versuche sie bitte nicht zu bestrafen indem Du schimpfst oder sie bösartig in den Käfig setzt. Damit verwirrst Du sie umso mehr und sie versteht gar nix mehr. Viel mehr solltest Du Ruhe bewahren und sie ganz normal wie sonst auch versuchen in den Käfig zu setzen. Papageien kennen keine Bestrafung, wir sollten sie loben wenn sie etwás richtig machen und nicht schimpfen wenn sie was falsch machen. Wie lange hast Du sie denn schon? Weißt Du wie alt sie ist?
    Liebe Grüße
    Nicole
     
  8. #7 _xXNiNa_xX, 14. Juni 2006
    _xXNiNa_xX

    _xXNiNa_xX Guest

    Huhu ,

    Ich will ja einen partner dazu holen aber das erst wenn wa umziehen also spätestens in 6 monaten .

    Sie ist jetzt 3 jahre alt und habe sie auch schon 3 jahre seit dem sie 6 oder 8 wochen weiß gar nich mehr so genau alt ist Mai 2003 ist sie geboren :) .Typische handaufzucht halt .

    Und mit in dem Käfig speren naja ich mach wenn ich merke sie wird wieder ''Aggresiv'' schrei sie nich an oder so aber will auch nicht immer gebissen werden :trost: .

    lg sandy
     
  9. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    @Stefan:
    Aber nicht alle Handaufzuchten sind so, wie du beschreibst. Unsere Coco wird dieses Jahr 15 und ist "lieb" wie am Anfang. Keinerlei Aggressivität uns gegenüber, nur bei einigen Fremden oder Bekannten zeigt sie manchmal aggressives Verhalten.
    Unsere Maxi (Naturbrut) beißt dagegen auch schon mal etwas fest zu, aber ansonsten ist sie auch so anhänglich wie die Handaufzucht.

    Conny
     
  10. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Nina,

    ich kenne dieses Verhalten von meiner Amazonenhenne, wenn Besuch da ist. Sie echauffiert sich da dermaßen und steigert sich in etwas hinein, dass ich weiß, man sollte ihr in dem Moment nicht zu nahe kommen. Auffällig ist auch die Tatsache, dass sich das alles noch hochschaukelt, wenn man (der Besuch) sich dann intensiv mit Balu unterhält... Auch gibt es Stimmlagen, die Balu besonders zu solchem Verhalten animieren. Ich will nicht sagen, dass Balu bösartig wäre, nein... Sie ist in diesen Momenten dermaßen erregt (positiv), dass das Zubeißen (gibt man z.B. die Hand hin) eine Art Übersprungshandlung sein könnte...

    Was ich dir rate, wenn sich Lora so aufführt: Ignoriere sie einfach, gehe nicht auf das Spielchen ein. Am besten ist es, du (und alle anderen) gehst kurzzeitig aus dem Zimmer, sodass sich Lora wieder beruhigt.
    Ich denke, das bekommst du in den Griff, denn Lora kündigt ihre Erregung ja an.:zwinker:
     
  11. #10 _xXNiNa_xX, 14. Juni 2006
    _xXNiNa_xX

    _xXNiNa_xX Guest

    Hallo Sybille,

    Die sache ist , sie fliegt dann zu einem hin auch wenn man nicht mit ihr redet in dem moment.

    Aus dem Zimmer gehen , naja das habe ich auch schon gemacht wo ich alleine mit ihr war .Dann ist sie aber hinterher geflogen. Meistens gehe ich dann einfach und lass sie da sitzen.
    Wenn sie nicht schon voher zugeschnappt hat ^^.

    Lg Sandy
     
  12. Robinmax

    Robinmax Guest

    Hallo Leute,

    das zuschnappen hat etwas mit Übermut zu tun und kann mit der zeit böse ausarten wenn ihr nichts dagegen tut! Ich habe das selbst erlebt...

    Was da im ersten Moment hilft, ist die Amazone einfach auf den Fussboden zu setzen.

    Einfach ignorieren oder den Raum verlassen wird der Vogel nicht verstehen, da er denkt er hat sein Revier behauptet.

    :(
     
  13. #12 osschen44, 15. Juni 2006
    osschen44

    osschen44 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo, ich mach z.zt das gleiche durch (scheint am wetter zu liegen :zwinker: )
    nur das mein ossy mir nicht seine federn zeigt sondern völlig dünn flügel aufgeklappt still und leise aus dem hinterhalt angreift. so schlimm kenne ich das von meiner ama nicht. ich denke aber das hört auch wieder auf.
     
  14. #13 Angie-Allgäu, 15. Juni 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Dann bin ich ja froh, das es da ein "Allheilmittel" gibt.
    Werde meine Beisser also in Zukunft alle auf den Boden setzen. <lach>

    Ich denke eher man muss versuchen die Ursache zu finden und individuell auf das Tier eingehen.
     
  15. jenny79

    jenny79 Guest

    die ursache ist aber meist wenn der vogel mal ein gewisses alter erreicht,das er versuchen wird das revier und die chefposition an sich zu reißen.
    und das darf ihm einfach nicht durchgehen lassen.

    wie bei kleinen kindern,hunden usw muss eine strafe stattfinden die er auch als solche versteht.ind der freien wildbahn ist auch der verlierer der auf dem boden landet wenn zwei vögel sich steiten.

    deswegen ist die methode gar nicht so abwegig ihn auf den boden zusetzten wenn er anfängt zu beissen.
     
  16. Robinmax

    Robinmax Guest

    ja natürlich musst du individuell auf den Vogel eingehen aber die Ursache ist der Übermut bzw. pupertäres Verhalten so nennt sich das in Fachkreisen.

    Auch ein Tier braucht regeln. Das meine Methode nicht bei jedem funktioniert ist klar... genausowenig wie die Methode mit dem Wasser spritzen bei meinem nicht funktioniert.. da er da nur die Flügel hoch macht uns sich freut... Strafe ist das für ihn keine.

    Aber die Methode mit dem Boden hat was mit der Rangordnung zu tun, du stufst ihn damit runter... wie bekannt sitzen Vögel gerne hoch um alles im blickbereich und unter kontrolle zu haben... auf dem Boden sind sie nicht mehr sicher... du nimmst ihnen die Sicherheit... und auch wenn sie wieder hochfliegen... sie kapieren mit der zeit doch, dass sie was falsch gemacht haben.
     
  17. Robinmax

    Robinmax Guest

    Hab übrigens ein neues thema angelegt unter dem Titel Problem mit pupertären Amazonen :) das ist die bezeichnung für wildgewordene Amas ;)
     
  18. #17 Angie-Allgäu, 15. Juni 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Tja, wenn es in freier Wildbahn eine Rangordung gäbe :idee:

    Ich Fachkreisen wurde noch kein Beweis gefunden, das Papageien
    eine Rangordung haben. Stand übrigens auch im WP-Magazin.
    Aber auch in der Papageien (für mich pers eher Fachzeitschrift).
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Robinmax

    Robinmax Guest

    ist mir eigentlich ziemlich egal ob rangordnung oder nicht... sag ich dir ganz ehrlich mir geht es hier darum, tipps zu geben... wie man evtl das beissen vermeiden kann bzw. dem vogel auf eine humane art zu zeigen, das er es lassen soll..

    ich möchte nicht das hier jmd. dauernd gebissen wird und der Vogel im enteffekt nicht mal weiss wofür er bestraft wird. Weil die Strafe unpassend und nicht zeitnah erfolgt...
     
  21. Noralein

    Noralein Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schönefeld
    Ich kenne dieses Verhalten auch. Immer wenn man mit Nora intensiv spielt, dreht er völlig auf. Ich kann eine ganze weile mit ihm singen und spielen, irgendwann ist er so übermütig, dass er mich anfliegt und beißt. Oder einfach anfängt zu kreischen und sich nicht mehr einkriegt. Bei mir ist das Spiel dann einfach beendet. Ich sage nichts (versuche es jedenfalls, auch wenn es noch so weh tut) und verlasse den Raum oder setze ich einfach von ihm weg.

    Dieses Verhalten hat er auch mit einer partnerin nicht abgelegt.

    Auf den boden setzen hilft da bei uns nicht. da er ne hz ist, lässt er alles mit sich machen und es macht ihm sogar spaß auf dem boden zu stolzieren (wie wir menschen) und lässt sich sogar laufender weise über den boden jagen. das hat er schon als baby gemacht und fand es toll.

    versuch doch, das verhalten von ihm einfach abzulenken. sprich mit ihm, gib ihm kommandos oder bring ihm kleine kunststücke bei (drehen, rolle machen etc.) das hat bei uns gewirkt und nora hat mitgekriegt, dass es sich lohnt, zu sprechen und zu singen, weil es ja dann immer ne belohnung gibt...

    Anita
     
Thema:

Ama aggresiv beim reden?

Die Seite wird geladen...

Ama aggresiv beim reden? - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  2. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  3. Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?

    Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?: Guten Abend in die Runde, ich habe mir am Samstag ein Paar Mosambikgirlitze erstanden. Seit gestern ist der Hahn (leicht) aufgeplustert...
  4. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  5. Reiher beim Fischfang

    Reiher beim Fischfang: Aus dem Garten meines Bungalows fotografiert. Für einen Laienfotograf doch nicht schlecht?[ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]...