Ama frisst Federn,die am Boden liegen...

Diskutiere Ama frisst Federn,die am Boden liegen... im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr lieben, bin leider die letzten Wochen nicht dazu gekommen,hier im Forum vorbei zu schauen,da ich viel um die Ohren hatte,aber nun soll...

  1. #1 Rosalie111, 26. Juli 2009
    Rosalie111

    Rosalie111 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Borken / Recklinghausen
    Hallo ihr lieben,
    bin leider die letzten Wochen nicht dazu gekommen,hier im Forum vorbei zu schauen,da ich viel um die Ohren hatte,aber nun soll sich das wieder bessern.

    Einige erinnern sich vielleicht noch,dass ich auf Umwegen eine Amazone aus schlechter Haltung übernommen habe,die wir nun "aufpäppeln", da es ihr wirklich schlecht ging.

    Nun habe ich noch zwei Fragen.

    Offensichtlich ist es so,dass der vogel in die Mauser kommt, er verliert immer mal wieder beim putzen,oder auch so kleinere und großere Federn. Diese fallen dann auf den Boden der Voliere und was mich nun stutzig macht -der Vogel geht runter, holt sich immer mal wieder eine der Federn und dreht sie dann im Schnabel immer herum, spaltet den Federkiel und scheint Teile der Feder fressen zu wollen. Was bedeutet dieses Verhalten? Warum macht er das?

    Und dann hätte ich noch eine Frage - gibt es hier im Forum jemanden,der anhand eines Fotos die Art der Amazone bestimmen kann?
    Es handelt sich um das Tier auf meinem Benutzerfoto,aber ich könnte morgen auch nochmal ein größeres einstellen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Micky&Ralf, 27. Juli 2009
    Micky&Ralf

    Micky&Ralf Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Dezember 2007
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rosalie,

    das mit den Federn kann ich dir jetzt auch nicht sagen, mein Mädel macht das allerdings auch, wenn ihr beim Putzen eine Feder rausfällt.

    Deine Amazone könnte eine Panama sein: klick
    Wobei ich mir nicht sicher bin ob du nicht einen Hybrid hast, da der Schnabel nicht rein Hornfarbig ist, es könnte also auch noch eine Surinam drin stecken.

    LG
    Ralf
     
  4. #3 maggyogau, 27. Juli 2009
    maggyogau

    maggyogau Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaebisch Gmuend Germany
    Hallo,
    Deine Amazone ist eine Panama-Amazone. Sieht man am hellen Schnabelhorn. Wette, der Vogel hat auch 1 oder 2 Weiße Fußkrallen.
    Sowas in weiblich um die 25 - 30 such ich grad. Wenn Du was hörst, schick mir bitte eine PN.
    Danke
     
  5. #4 Rosalie111, 27. Juli 2009
    Rosalie111

    Rosalie111 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Borken / Recklinghausen
    Ja,danke auch fast,dass es eine Panama Amazone ist. Die Füße sind komplett weiß,sowie alle Krallen (bis auf eine,die etwas gräulich ist) auch. Kommt das trotzdem hin?

    Kann mich mal umhören,wegen einer Panama Amazone um die 25-30.
     
  6. #5 maggyogau, 27. Juli 2009
    maggyogau

    maggyogau Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaebisch Gmuend Germany
    Das mit den weißen Krallen ist eine Eigenheit von Panamas - ist ein unverkennbares Merkmal ... :dance:
     
  7. #6 Gruenergrisu, 27. Juli 2009
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    es ist durchaus nicht unnatürlich, wenn der Vogel seine abgeworfenen Federkiele zerkaut. Kann aus Langeweile oder Beschäftigungsdrang geschehen.
    Ich habe eine Amazone, die nach der Aufnahme sich rupfte und bluthaltige heruntergefallene Federkiele zerbiß. Meine Interpretation war, dass es sich um einen Mangelzustand handeln müßte. Diese Amazone bekam von mir jeden Tag ein Vitaminpräparat in Pulverform über die Körner, auch mal ein Hühnerbein (gekocht oder gebraten ohne Würze ), Ei, Joghurt und wurde täglich geduscht. Grit, vermischt mit Grüner Erde und Trockenkräutern, wird immer angeboten. Nach ca. 4 Monaten hat sie dieses Verhalten komplett eingestellt und bis zum heutigen Tag nie wieder gerupft. Tierische Produkte gebe ich höchstens 2x pro Woche.
    Bedenke, dass ein Vogel bei einer alten Dame mit ziemlicher Sicherheit auch vom Tisch ernährt wurde. Die Nahrung hat sich vermutlich grundlegend geändert. Einige Produkte darf man aber in Maßen weiterhin geben.
    Grüße
     
  8. julia

    julia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Sei vorsichtig...nehme die ausgefallenen Federn aus dem Käfig.In den Kielen ist Calcium und das schmeckt den kleinen lecker süß.Er kann auf den Geschmack kommen und fängt sich dann irgenwann an zu rupfen wenn er dahinter kommt...zu unterstützung während der Mauser nehme ich immer ein Präparat von Nekton,Es heißt Nekton-Bio und gibt es in 35g...ausreichend für eine Mauserperiode.Ich kann Dir diese Antwort nur aus 15 Jähriger Zucherfahrung sagen.Um was es sich bei Deinem Tier handelt kann ich nicht sagen weil ich mich nicht mit Amazonen auskenne.

    LG:)
     
  9. Sven67

    Sven67 Guest

    Könnte ja auch sein das dem Vogel irgendwelche Mineralstoffe fehlen und er sich das aus den Federn holt? Stichwort; Kalzium etc...
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Rosalie111, 2. August 2009
    Rosalie111

    Rosalie111 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Borken / Recklinghausen
    Also an einen Calcium-Mangel denke ich da eigentlich nicht,weil die Blutuntersuchung eher ergab,dass er zu viel Calcium über die Nahrung aufnimmt.
    Ich werde die Federn jetzt sofort immer entfernen,wenn wlche drin liegen und werde dann den Tierarzt nochmal darauf ansprechen,wenn wir wieder da sind.
    Danke für euren Rat
     
  12. #10 Gruenergrisu, 2. August 2009
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    brutwillige weibliche Vögel nehmen z.B. instinktiv viel Calcium auf und ziehen sich auch die Federn aus bzw. bereiten ihre Bruthöhle für das Gelege. Das sollte man berücksichtigen, denn es könnte sich ja um eine Weibchen handeln.
    Auch ist wichtig, dass Vitamin D für die Calciumverwertung vorhanden sein muß. Wenn der Vogel schlecht gehalten wurde, kann ein entsprechender Mangel vorliegen.
    Wenn der Tierarzt vogelkundig ist, kann er bestimmt umfassenden Rat geben.
    Grüße
     
Thema:

Ama frisst Federn,die am Boden liegen...

Die Seite wird geladen...

Ama frisst Federn,die am Boden liegen... - Ähnliche Themen

  1. Vogelvoliere Boden aus Estrich

    Vogelvoliere Boden aus Estrich: Hallo. Wir bauen gerade eine neue Voliere. Der Boden wird Estrich sein. Gibt es eine ungiftige Möglichkeit den Estrich zu versiegeln ? Damit...
  2. Kakadu frisst nicht selber

    Kakadu frisst nicht selber: Hallo an Alle, eine Freundin von mir hat leider Krebs und konnte daher ihren 17 Jahre alten männlichen Kakadu nicht behalten. Sie fragte mich...
  3. Flügelfedern abgebrochen

    Flügelfedern abgebrochen: Hallo! Ich habe letztens eine Schamadrossel bekommen, deren sämtliche Federn auf einer Flügelseite abgebrochen sind, so dass sie nicht richtig...
  4. Henne nackig um Kloake und etwas am Hals

    Henne nackig um Kloake und etwas am Hals: Hallo zusammen. Nach langer Zeit hat einer meiner Kanarienvögel (beides Hennen) mal wieder ein Problem:traurig: Erst ist mir aufgefallen,das,wenn...