Ama krank?

Diskutiere Ama krank? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; vor zwei Tagen hatte ich das Gefühl, dass mein Amigo Probleme mit der Atmung hat. Die Einatmung fiel ihm sichtlich schwer. Gestern war es wieder...

  1. Mahpiya

    Mahpiya Mamagei

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    70327 Suttgart
    vor zwei Tagen hatte ich das Gefühl, dass mein Amigo Probleme mit der Atmung hat. Die Einatmung fiel ihm sichtlich schwer. Gestern war es wieder gut.
    Ist er jetzt krank oder liegt das an anderen Faktoren? Reagiert er evtl. so auf die Erdnüsse? Er bekommt höchstens eine am Tag...wenn überhaupt.
    Hat das vielleicht auch etwas mit den Nasenlöchern zu tun? Sind die dicht?
    Erstaunlich ist halt für mich, dass es quasi über Nacht wieder besser wurde.
    Habt Ihr eine Idee?
    LG
    Jenny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TimonDiego, 6. Juni 2006
    TimonDiego

    TimonDiego Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hi Jenny,
    also ich bin bei so etwas immer lieber etwas übervorsichtig. Ich würds abklären lassen. Und was die Erdnüsse angeht, meine bekommen überhaupt gar keine. Viel zu hohes Aspergilloserisiko. Streich die lieber vom Essensplan.
     
  4. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Hallo Jenny!

    Also wenn die Nasenlöcher dicht oder verstopft sind, das müsstest du sehen.
    Lass die Nüsse vorerst mal weg und beobachte deinen Amigo.

    @Timon, meine Amas bekommen als Leckerli auch ab und an mal eine Erdnuss (natürlich geschält). Gibt doch von Ültje die ungesalzenen dicken "Jumbo-Erdnüsse" (Rico's bietet diese auch im Katalog an) Meinst du, da ist das Risiko an Aspergillose zu erkranken, auch vorhanden?

    Conny
     
  5. #4 VEBsurfer, 6. Juni 2006
    VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hi jenny,
    erdnüsse sofort streichen! die sind wahre infektionsbomben. ich würde mit deiner ama SOFORT zu einem vogelkundigen tierarzt gehen - gerade wenn er gerade halbwegs "ok" aussieht. son ta-besuch ist mit transport und untersuchung ne menge stress. bei einem vogel mit akuten krankheitszeichen käme das noch hinzu.

    da du erdnüsse gefüttert hast, kann dein vogel eventuell aspergillose haben.

    gehe also bitte schnell zum ta.

    (ich hab dich mal in dieses forum verschoben)
     
  6. #5 Mahpiya, 6. Juni 2006
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2006
    Mahpiya

    Mahpiya Mamagei

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    70327 Suttgart
    Jetzt habt ihr mich aber ganz schön aufgeschreckt.
    Habe gleich alles über Aspergillose nachgelesen und der Verdacht kommt auf. Bis dato wußte ich auch nicht, dass die Schalen der Erdnüsse die Pilzsporen enthalten können.
    Ich gabe Amigo immer die ganze Nuss, also ungeschält.
    Hätt ich doch dieses Forum früher entdeckt !!!!!
    TA ist nicht schwierig, meiner ist auf Papageien spezialisiert. Ist allerdings ein langer Anfahrtsweg aber den nehm ich gerne in Kauf. Mache gleich Termin aus. Ich war schnell.....morgen Termin.
    LG
    Jenny
     
  7. #6 Die Geier, 6. Juni 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Jenny,

    dass Du einen Termin bei einem vogelkundigen TA gemacht hast, ist wirklich sehr wichitg, denn nur dieser kann Dir sagen, was Deine Ama hat. Und je schneller Du eine Therapie anfangen kannst, desto besser ist es für Deine Ama!!!
    Mein Verdacht liegt auch auf Aspergillose, es könnten aber auch Luftsackmilben sein.

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  8. #7 Reginsche, 7. Juni 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Oh je, dann hoff ich mal, daß es noch nicht so schlimm ist.

    Ich tippe auch auf Aspirgilose.
    Laß ihn röntgen.

    Aspirgilose kann man aber sehr gut behandeln.
     
  9. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Hallo...

    super, dass Du so schnell einen Termin bekommen hast. Vögel "verstecken" ihre Krankheiten sehr lang und manchmal ist es fast schon zu spät.
    Wenn Du auf Erdnüsse nicht verzichten willst, kannst Du auch geschälte, ungesalzene Erdnüsse geben, z.B. von Ültje!
    Achte immer auf eine hohe Luftfeuchtigkeit und fütter viel Obst und Gemüse. Vitamine sind sehr wichtig!
    Unsere Amazone ist auch an Aspergollise erkrankt, aber da wir schnell genug beim TA waren, haben wir das gut in den Griff bekommen.

    Wir drücken Dir und Deinem Amigo alle Daumen und Krallen!
     
  10. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Jenny,

    was mir außer dem Verdacht auf Aspergillose noch einfällt:
    Duschst du den Kleinen? Sprühst ihm auch mal ins Gesicht? Kann es sein, dass er sich die Nasenlöcher frei gepustet hat und deshalb nun alles wieder i.O. erscheint?
    Auf alle Fälle ist es sehr gut, dass du heute einen Termin bei einem vogelkundigen TA hast und alles abgeklärt werden kann. Ich drücke dem Kleinen die Daumen!
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 TimonDiego, 7. Juni 2006
    TimonDiego

    TimonDiego Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hi Conny,
    also ich denke, dass die von Ricos sicherlich unbedenklicher als die mit Schale sind. Aber meine kriegen trotzdem keine. Sie bekommen auch keine Sonnenblumenkerne. Meine bekommen das Amazonen-Vital von Ricos. Nicht nur wegen der Aspergillose-Gefahr, sondern auch, weil meine leider etwas zu moppelig sind. Aber wegen der Aspergillose bin ich schon übervorsichtig.
     
  13. Mahpiya

    Mahpiya Mamagei

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    70327 Suttgart
    Also,
    heute war ich beim Tierarzt. Es besteht der Verdacht der Aspergillose !!:(
    Außerdem scheint Amigo noch einen Leberschaden zu haben. Schon im Transportkäfig habe ich bemerkt, dass er einen üblen Geruch ausströmt. Könnte mit der Leber zusammenhängen.
    Blut wurde abgenommen und Amigo hat drei Spritzen erhalten. Außerdem habe ich gleich eine Geschlechtsbestimmung mitmachen lassen.
    Ergebnisse bekomme ich nächten Dienstag.
    Trotzdem, Amigo ist mir nicht mehr böse wegen TA und frisst auch schon wieder mit Genuss seine Karotte.
    Übrigens mein Vogel hat Adiposidas !!!!! Wiegt 640 g und wird nun auf Diät gesetzt.:~

    LG
    Jenny
     
Thema:

Ama krank?

Die Seite wird geladen...

Ama krank? - Ähnliche Themen

  1. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  2. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...
  3. Kanarienvogel krank Atembeschwerden

    Kanarienvogel krank Atembeschwerden: Hallo zusammen, Ein Freund von mir hat einen Kanarienvogel (Hahn). Von Anfang hat er Probleme beim Atmen denke ich, weil er 1.ab und zu knackst...
  4. kranker Kanarienvogel braucht Hilfe

    kranker Kanarienvogel braucht Hilfe: Hallo Forum-User, hab ein neues Problem, für das ich auf rasche Hilfe hoffe : seit Juli hat mein Mann ein Paar Kanari ... hatte er, weil ein...
  5. Kranken Wellensittich gekauft

    Kranken Wellensittich gekauft: Der Beitrag ist zwar sehr alt, aber ich muss mal loswerden, dass mein welli aus dem dehner dauerkrank ist, seitdem ich ihn habe Anmerkung der...