Amadeus in Pflege geben

Diskutiere Amadeus in Pflege geben im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Graue- Liebhaber, nach 10 Jahren Abstinenz möchte ich nun mal für zwei Wochen mit meiner Frau Urlaub machen. Die Reise(Mitte Juni) ist...

  1. #1 Reiner65, 12. Mai 2007
    Reiner65

    Reiner65 Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08141 Reinsdorf b. Zwickau
    Hallo Graue- Liebhaber,

    nach 10 Jahren Abstinenz möchte ich nun mal für zwei Wochen mit meiner Frau Urlaub machen. Die Reise(Mitte Juni) ist bereits gebucht.
    Für die Zeit unseres Urlaubs haben wir vor, Amadeus zu einem befreundeten Vogelzüchter hier im Ort in Pflege zu geben. Dieser Züchter von kleineren Ziervögeln hatte bereits Amazonen in Pflege. Diese waren in einer Voliere im Haus ohne Käfig untergebracht und hatten dort gute Kletter- und Freiflugmöglichkeiten.
    Dort könnte Amadeus zwei Wochen und mehr bleiben. Eine andere Möglichkeit wäre die Unterbringung in einem größeren Käfig des Züchters, der in diese Voliere aufgestellt werden kann.
    Um den Aufenthalt für unseren Grauen leichter zu machen, würde ich gern den jetzigen Käfig bei uns abbauen und beim Vogelzüchter für die Zeit unseres Urlaubs in dieser Voliere aufstellen. Wahlweise kann er dann seine Zeit im Käfig oder in der Voliere verbringen. Das erfordert natürlich mehr Aufwand, als der Aufenthalt in der ungewohnten Umgebung.

    Wie würdet Ihr es handhaben?

    Natürlich wird uns Amadeus während unseres Urlaubs sehr fehlen, doch da müssen wir wohl alle Drei durch!

    Herzlich grüßt Euch

    Reiner
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tierfreak, 12. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Reiner,

    die Amazonen sind jetzt aber nicht mehr dort zur Pflege, oder versteh ich das falsch :~ ?

    Wer bewohnt denn diese Voliere, wo Dein Amadeus mit oder ohne Käfig einziehen soll ?

    Wenn es kleiner Vögelchen sein sollten, bestunde evtl. Verletzunggefahr für diese.
    Selbst wenn Amadeus dort nur im Käfig reingestellt würde, so könnte es trotzdem passieren, das sich einer der Voliernbewohner mal bei Amadeus ans Gitter hängt und er zuschnappt. Da ist dann schnell mal ein Zeh ab :( .

    Hast Du denn keine Möglichkeit, Amadeus bei netten Bekannten unterzubringen ?
    Ich frag nur, weil er noch Singel und doch recht auf Menschen fixiert ist :zwinker:.
     
  4. #3 sunnysam, 12. Mai 2007
    sunnysam

    sunnysam Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    ich hab zwar nicht wirklich viel ahnung bzw erfahrung damit,
    kann aber nur sagen wie sissi auf andere vögel reagiert...
    sobald sie sich nur auf sissis käfig setzen,geht sissi blitzschnell nach oben und versucht ihnen ín die füße zu beißen,...aber echt richtig fest!!
    ich mach jtzt immer ein tuch über ihren köfig wenn die nymphen frei sind,
    aber selbst dann "spürt" sie dass irgendwo oben einer sitzt und beißt systematisch eck für eck ab in der hoffnung irgendwann doch ein fuß zu erwischen!
    also von daher wär ich auch eher vorsichtig,und falls da noch andere vögel in der voliere sind würd ich ihn da lieber nicht reinsetzen..
    klar,jeder vogel ist unterschiedlich,
    aber wenn dann so ein papagei mal zubeißt....kann es schon für andere vögel ganz schön riskant werden!!

    ganz liebe grüße,
    Tabea
     
  5. #4 Reiner65, 13. Mai 2007
    Reiner65

    Reiner65 Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08141 Reinsdorf b. Zwickau
    Hallo,

    ich kann Euch beruhigen!
    Amadeus wird diese Voliere allein bewohnen. Nur ringsrum in anderen angrenzenden Volieren sind Ziervögel wie Agaporniden und Kardinäle vorhanden, die ihm hoffentlich nicht auf die Nerven gehen und für Abwechselung sorgen.

    Reiner
     
  6. #5 Tierfreak, 13. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ach so, na dann :D !
     
  7. #6 Bianca Durek, 13. Mai 2007
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Reiner,

    sind die Vögel des Züchters nachweislich gesund ? Es besteht sonst die Gefahr das du einen kranken Graupapagei zurückbekommst. Gerade bei Agaporniden gab es in der letzten Zeit vermehrt Fälle von PBFD.
     
  8. #7 Reiner65, 15. Mai 2007
    Reiner65

    Reiner65 Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08141 Reinsdorf b. Zwickau
    Hallo,

    ich bin schon etwas enttäuscht, dass mir so wenige Liebhaber geantwortet haben bezüglich meiner beabsichtigten Urlaubslösung mit Amadeus.
    So bin ich mir weiter unsicher, ob die von mir beabsichtigte Urlaubsunterbringung optimal ist. Ich bitte um weitere Wortmeldungen.

    Grüße von Reiner
     
  9. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Sicher ist eines auf jeden Fall: das Tier wird extrem unter der Trennung leiden.
     
  10. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    dadurch das euer amadeus nur euch hat und das über jahre hinweg wird das ganze sicherlich kein zuckerschlecken werden....

    die lösung mit dem züchter denke ich ist auch nicht die richtige.....denn wenn man zb. jetzt den beitrag von der armen kuki sieht.....wobei da ja nicht klar ist obs nun am züchter oder an dem kurzfristigen besitzer gelegen hat...

    fakt ist aber..... er ist extrem auf euch fixiert......das er mit sicherheit jämmerlich leiden wird von euch getrennt zu sein...

    und ich wage mal die äußerung ... selbst wenn ein euch nahestehender ihn bei euch zuhause betreuen würde.....würde er leiden.....weil er ja da auch nicht die gewohnte ansprache bekommt und auch nicht bekommen kann

    und ich gehe noch einen schritt weiter....dadurch das ihr euch dazu entschieden habt für amadeus die familie zu sein.....und ihm keinen partner geholt habt.....dürftet ihr ihn eigentlich nicht dieser eventuell schmerzlichen trennung aussetzen......
     
  11. #10 LinaLotti, 15. Mai 2007
    LinaLotti

    LinaLotti Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hm, ich denke auch mal, daß es eurem Amadeus bei einem Züchter in einer Voli ziemlich mies gehen wird!!!
    Seelisch meine ich natürlich!

    Er ist eben ein Familienvogel, und wenn er sich schon von euch trennen muß,
    dann eben doch besser zu jemandem nach Hause, wo er den ganzen Tag jemanden um sich hat!

    Wobei er sich so oder so bestimmt total einsam fühlen wird,
    und unter eurer Trennung furchtbar leidet...

    Aber besser so, als "ganz alleine" beim Züchter!
     
  12. #11 Kirsten08, 15. Mai 2007
    Kirsten08

    Kirsten08 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Eifel Nähe Nürburgring
    Hallo Reiner,
    ich würde Dir sehr gerne helfen aber dafür fehlt mir leider die Erfahrung,da unser Mogli erst 10 Monate alt ist und sich die Frage wegen Urlaub noch nicht gestellt hat und auch nicht stellen wird da wir noch andere Tiere haben und unteranderem deswegen nicht wegfahren.
    Aus dem Bauch raus würde ich allerdings versuchen den Grauen zuhause in gewohnter Umgebung betreuen zu lassen.Wenn Mogli fremde Vögel zu nahe kommen ist er wie ausgwechselt das kann er gar nicht abhaben.Mal vorsichtig gefragt:Habt Ihr nicht die Möglichkeit ihn mitzunehmen,es gibt ja viele Leute die das tun.
    Auf jeden Fall wünsche ich Dir das Du für alle Seiten eine gute Lösung findest.

    LG Kirsten
     
  13. folke

    folke Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Göttingen
    Hallo Reiner,

    Ich kann nicht aus Erfahrung sprechen, da ich meine Vögel erst seit einem halben Jahr habe und noch keinen Urlaub gemacht habe.
    Aber ich würde mich an deiner Stelle für Variante 2 entscheiden:
    da gibt es dann wenigstens etwas Gewohntes für euren Vogel.
    Ihr habt euch den Urlaub nach zehn Jahren sicherlich verdient, und bei dem Züchter ist der Vogel wenigstens in kundigen Händen.

    Gruß Folke
     
  14. #13 Kirsten63, 15. Mai 2007
    Kirsten63

    Kirsten63 Guest

    Hallo Reiner!

    Ich kann dir auch nicht helfen oder einen Ratschlag geben.

    Ich bin jetzt 44 Jahre jung und war noch nieeee im Urlaub.
    Vielleicht fahren ja nicht so viele in Urlaub um dir gute Tipps zu geben.

    Tja....da muss ich zustimmen,das ist bei euch ein Nachteil....ein anhänglicher Einzelvogel.

    Hoffe dennoch,ihr findet eine gute Lösung.


    Gruß
     
  15. pewe

    pewe Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Kladow
    Hallo Reiner,

    kannst Du den Vogel nicht bei Freunden unterbringen? Wir haben das früher immer so gehandhabt und die Vögel fühlten sich stets wohl bei denen (insgesamt 3 verschiedene Freundespaare). Als wir mal 3 Tage weg waren, wohnte ein Freund diese 3 Tage bei uns. Du würdest der Gefahr einer Ansteckung durch andere Vögel entgehen und Euer Vogel hätte Familienanschluß.

    Viele Grüße

    Peter
     
  16. tina_267

    tina_267 Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe von wolfsburg
    hallo hallo....
    wir haben als wir uns unsere beiden anschafften gleich darüber gedanken gemacht...und geplant... :-)
    da wir eh mit dem wohnwagen unterwegs sind stellt sich die frage nicht. die beiden reisen mit.so haben wir keine angst wegen krankheiten oder heimweh bzw. sehnsucht. nur als kleiner hinweis. an sonsten würde ich mich der meinung von pewe anschließen. so bist du auf der sicheren seite. wir haben solche freunde leider nicht. :-( die haben alle angst vor unseren flugsdinos!
    viele grüße und trotzdem schönen urlaub. tina
     
  17. Dinobaby

    Dinobaby Mitglied

    Dabei seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34134 Kassel
    Hallo Reiner,

    kennst du niemanden aus der nähe, der vielleicht auch Geier hat? Wobei ich nicht weiss, wie schwierig es sich gestaltet, weil er ja immer allein war...Wir haben unsere Grauen letztes jahr bei einer Bekannten Urlaub machen lassen. Diese Bekannte hatte auch ein Vogelzimmer und 3 andere Graupapas! Sie hatten so den Tag über Freiflug und mussten nur abends in Ihre Käfige (unsere zwei in einen und die anderen waren in ihren käfigen).

    Dieses Jahr waren wir fünf Tage verreist. In dieser Zeit wurden die Vögel von unseren Eltern betreut. Urlaub woanders ist schlecht möglich, da wir jetzt noch zwei Rostkappen haben. Die haben Ihr eigenes Zimmer und müssen während der Urlaubsphase nur zuhause betreut werden.

    Für die Zukunft solltet Ihr darüber nachdenken, einen Partnervogel für euer grauchen zu besorgen! Dann ist der Trennungsschmerz nur halb so gross...

    Liebe Grüße
     
  18. Nick_80

    Nick_80 tierschützerin

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49479 ibbenbüren
    entweder mitnehmen,oder bei freunden unterbringen.ich denke das er sich nicht wohl fühlen würde beim züchter.da er ja so ein familienvogel ist.und weitere graue sind da ja auch nicht zum unterhalten.ich glaube auch nicht,das der züchter sich so innig mit ihm beschäftigen würde.und dann ja wie schon vorher geschrieben wurde,sind ja noch die krankheiten!!!!vielleicht findest du ja hier im forum jemanden aus deiner hähe,der den süssen betreut.die leute hier haben sicherlich mehr erfahrungen wie ein bekannter der noch keine grauen hatte.anderseits würde amadeus einen freund von dir schon kennen.:bier:
     
  19. Reiner65

    Reiner65 Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08141 Reinsdorf b. Zwickau
    Hallo,

    ich danke Euch für Euere Meinungen.
    Der mit uns befreundete Züchter verfügt über große Erfahrungen im Umgang mit Vögeln. Bis vor zwei Monaten hatte er zwei Jahre lang zwei Amazonen in Pflege. Die hat er schließlich an einen Vogelzüchter abgegeben, weil sie wegen ihrer Lautstärke die Brutgeschäfte seiner anderen Ziervögel offenbar gestört haben.
    Dieser Züchter kümmert sich den ganzen Tag um seine Vögel, und Amadeus wird wohl ob der Abwechselung einschließlich Freiflugmöglichkeit und mit seinem Käfig in der Voliere einschließlich seines Spielzeuges nicht langweilig werden. So hoffen wir, er übersteht diese zwei Wochen ohne seelischen Schaden zu nehmen.

    Grüße von Reiner
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    er kann sehr wohl schaden nehmen....zum einen ist auf einmal seine familie weg und dann auch noch total fremde umgebung.....nimm dir doch bitte mal das beste beispiel von der kleine kuki.....

    kann deine entscheidung leider nicht ganz nachvollziehen
     
  22. Gusti

    Gusti Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Reiner,
    ich wünsche Dir einen wunderschönen, erholsamen Urlaub.
    Wir waren schon öfters im Urlaub. Gusti war am Anfang sauer, aber die Wiedersehensfreude war riesen gross.
    Gruss Gusti
     
Thema:

Amadeus in Pflege geben

Die Seite wird geladen...

Amadeus in Pflege geben - Ähnliche Themen

  1. Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei

    Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei: Hallo, ich bin neu hier, heiße Niklas. Seit Monaten überlege ich bereits mir Papageien anzuschaffen. Meine genauere Wahl fiel da auf die Grünen...
  2. Vogeljunges gerettet, aber welche Art vom Vogel ist das?

    Vogeljunges gerettet, aber welche Art vom Vogel ist das?: Mein Freund hat ein Vogeljunges vor dem Angriff einer Katze gerettet.:roll: Eigentlich mag ich Sowas überhaupt nicht,aber nun haben wir es...
  3. Pflege von Laufentenküken

    Pflege von Laufentenküken: Hallo ich bin neu hier auf dem Forum und habe ein par Fragen . Ich bekomme ca. in 6 Wochen ein dann ca. 6 wochen altes Laufentenküken . Es wohnt...
  4. Welches Spielzeug, bzw Zubehör (Pflege, Unterhaltung, etc) könnt ihr mir für meine Vögel empfehlen?

    Welches Spielzeug, bzw Zubehör (Pflege, Unterhaltung, etc) könnt ihr mir für meine Vögel empfehlen?: Hallo, ich lege mir in Kürze ein Gelbseitensittich-Paar zu und habe bereits eine passende Voliere gekauft und nun geht es an Ausstattung und...
  5. Greifvögel Literatur

    Greifvögel Literatur: Moin Moin, ich wollte einfach mal fragen wo ich Informationen über Haltung, Pflege usw. von Greifvögeln bekommen kann. Gibt es spezielle Bücher?...