Amazone beißt sich verletztes Bein auf....braucht Hilfe...

Diskutiere Amazone beißt sich verletztes Bein auf....braucht Hilfe... im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wir wollten Euch nur mal auf dem laufenden halten...:) Hallo Micha, schön, dass du weiter berichtest! :zwinker: Wir fiebern ja alle mit...

  1. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Micha,

    schön, dass du weiter berichtest! :zwinker: Wir fiebern ja alle mit euch mit und wollen wissen, wie es euerem Schätzchen geht.
    Das hört sich doch super an! :zustimm:
    Die Daumen bleiben weiter gedrückt, bis Buba wieder genesen ist! :trost:
    Ich bin nun auch auf die Ergebnisse von Mittwoch gespannt.
    Müsst ihr eigentlich mit Buba noch mal nach Karlsruhe?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. buba

    buba Guest

    Ja..wenn alles sich normal entwickelt müssen wir in 14 tagen nochmal runter zur Kontrolle....im Moment sieht es echt gut aus...auch in ihrem Käfig is sie jetzt zur Schlafenzzeit richtig ruhig und entspannt.
    Was mich wundert ist, daß Pico,der sie eigentlich immer mal wieder ärgert,scheinbar merkt daß sie krank ist und ihre Ruhe braucht..kein ärgern..kein Zirkus...unheimlich fast:freude:
    Wir haben nur das Problem mit Ihr das Schmerz-bzw Aufbaumittel zu verabreichen..sie kriegt das irgenswie mit das mit dem Joghurt,oder dém Leckerli,oder sonstwas nicht stimmt.....:nene: also muss ich sie festhalten um ihr das Zeug zu geben..ich tu es zwar nicht gerne...aber bisher hat sie mir immer wieder verziehen:freude:
    Auf jeden Fall, denke ich ist sie auf dem Weg der besserung.

    LG
    aus Oberursel

    Micha&Agnes+Buba&Pico
     
  4. Dorit

    Dorit Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Micha,

    da mein Grauer auch immer merkt, dass etwas "medizinisches" im Busch ist, habe ich angefangen Medikamente mit Fruchtzwerg zu geben. Den liebt er heiß und innig und so bekomme ich jedes Medikament in ihn rein. Er isst auch sehr schön vom Löffel.
    Vielleicht ist es einfach mal ein Versuch wert.

    Ich drücke Eurer Süssen mal weiter die Daumen.

    Liebe Grüße
    Doris
     
  5. buba

    buba Guest

    Hmmmmm ich weiss nicht..gestern waren wir ja noch ganz guter Dinge..vielleicht brauchen wir auch mehr Geduld..aber Buba sitzt nur sehr oft und lange auf ihrer Stange, aufgeplustert (is ja nun kein gutes zeichen:nene: )und döst vor sich hin.....wenn es so weitergeht, fahren wir morgen nochmal nach Karlsruhe....Sie bekommt allerdings ja auch Schmerzmittel..hat der TA verschrieben,,,,macht das auch müde????Weiss das jemand??? Wir machen uns wirklich große Sorgen..wobei das bein eigenlich ganz gut aussieht soweit...sie beisst auch nicht mehr rein oder so...
    Wir sind im moment ein wenig ratlos..ich hab den TA schon angerufen..er ruft mich dann zurück (war grade in einer behandlung)....
    Also die Sorgen hören nicht auf...:traurig:

    LG aus Oberursel
    Micha&Agnes+Buba&Pico
     
  6. #25 Angelika K., 8. Mai 2007
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.

    Ich denke schon, das im Schmerzmittel etwas drin ist was müde macht.

    Gut ist, dass Ihr den TA tel erreichen könnt um nachzufragen.

    Alles Gute für Buba und natürlich auch für euch. :)
     
  7. #26 Domi<3Laura, 8. Mai 2007
    Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Bei dem TA waren wir auch, sind auch mehr als zufrieden.

    Hat er dich nun zurückgerufen?
    Was gibts Neues?
     
  8. buba

    buba Guest

    Ne bisher hat er noch nicht zurückgerufen...:traurig:
    Aber Buba ist auch seit 2 st. wieder wie umgewandelt...macht..schafft..tut...
    vielleicht wirklich dass sie so schläfrig wegen den Schmerzmittel war..im Moment ist sie fast wieder die alte...jetzt sitzen beiden im Käfig und futtern...
    wie üblich...Vorhin hat sie wieder Ihren "River-Quai marsch"..und "lalelu"...
    also abwarten bis morgen früh...Ich hab nur Angst daß sie Schmerzen hat und das vor uns versteckt..Papageien sind da ja wahre Meister drin...Allerdings sie beisst auch nicht oder so...
    Ok, wir warten ab bis morgen..da gibts ja dann auch die Ergebnisse der Hautuntersuchung...

    LG
    aus Oberursel
    Micha&Agnes+Buba&Pico
     
  9. buba

    buba Guest

    Entwarnung...erstmal

    Also..es wurden jetzt Streptokokken festgestellt..und die sind wohl verantwortlich für die Entzündung am Bein.Lt Dr britsch kriegt man die aber ganz gut mit der salbe in den Griff.
    Buba gehts heute scheinbar viel besser...sie spielt und ist nicht so schläfrig wie gestern.Dr Britsch meinte übrigens, daß jeder Papagei anders auf Schmerzmittel zbs.reagiert..sodass auch eine gewisse Müdigkeit nicht ausgeschlossen wäre...
    Mhhh..der einzige Wehrmutstropfen sind die Imuniesierungstropfen...die nimmt sie echt nur wenn ich sie festhalte..ansonsten keine Chance..ich merk schon dass sie mir jetzt etwas weniger vertraut..was meine Hand angeht....aber ich denke dass kriegen wir dann wieder hin:freude:
    So das ganze jetzt mit den Tropfen noch 4 mal..dann 14 Tage aussetzen und dann nochmal 5 Tage...und dann wieder runter nach Karlsruhe...
    Wir halten Euch auf dem laufenden...

    LG
    aus Oberursel

    Micha&Agnes+Buba&Pico
     
  10. #29 Benny-Lucca, 9. Mai 2007
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
  11. buba

    buba Guest

    Danke für den Tip Chris.....
    mhhhhhhhhh...ich war malauf der Webseite bei denen..und da stand "für Geflügel":nene: ...uuuups...da hab ich wohl was falsch verstanden......:zwinker: Aber gut zu wissen..ich hoffe wir kriegen das hier jetzt in den griff..aber für das nächste malwerden wir uns das merken...

    LG
    Micha&Agnes+Buba&Pico
     
  12. buba

    buba Guest

    Leider keine Besserung....

    Leider doch keine besserung wie wir dachten.Seit gestern aben beist sie sich nun auch ins rechte Bein..da is aber noch nix zu sehen..however..ich bin heute morgen erstmal zum TA in FFM(Dr Riedel).Natürlich mit allen zuvor gemachten Untersuchungen usw.Er hat nochmal einen Abstrich gemacht..und wir fangen jetzt mit Antibiotka an....besser is das....
    ich hoffe nur es geht alles gut..Wir müssen morgen und übermorgen nochmal hin, für jeweils eine Spritze.....
    Sie sitzt im Moment im Käfig und is total müde....ganz still....:traurig: :traurig: :traurig:
    Sie tut uns so leid.....
    Drückt uns die daumen...

    LG
    aus Oberursel

    Micha&Agnes+Buba&Pico
     
  13. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Micha,

    ach man .... hatte mich so mit euch gefreut, dass es mit Buba aufwärts geht ... und nun das...
    Wie geht es der Kleinen heute?
    Wogegen? Gegen die Streptokokken? Ich habe hierzu was gefunden. Sieht so aus, als könnten die Kokken wirklich auch die Haut z.B. schädigen...
    Und Streptokokken sind durch Tröpfcheninfektion übertragbar. Was meinte denn Dr. Britsch in Bezug auf Ansteckung gegenüber deiner anderen Amazone Pico?
     
  14. Dorit

    Dorit Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Micha,

    das tut mir ja so leid mit Eurer Kleinen. Ich gehe schon seit vielen Jahren zu Herrn Dr. Riedel und bin immer sehr zufrieden gewesen. Früher war ich auch immer in Giessen im Geflügelinstitut, aber seitdem Frau Dr. Beck und Herr Schütz dort weg gegangen sind, waren nur noch Doktoranden dort und auch die Sprechzeiten waren nur an wenigen Stunden, so dass ich zeitlich immer ein Problem hatte.

    Ich drücke Euch mal ganz fest die Daumen und dass es Buba ganz schnell wieder besser geht.

    Liebe Grüße
    Doris
     
  15. #34 Rico wolle, 12. Mai 2007
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    das tut mir auch sehr leid und ich hoffe dass das antibiotika dann mal hilft

    drücke euch ganz fest die daumen :trost: :trost:

    liebe grüße gabri :)
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Dorit

    Dorit Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Micha,

    mir ist noch eingefallen was ich ich gerne fragen wollte. Ich hoffe sehr, dass Eure Buba keine Aspergillose hat, ansonsten müsste sie auch zum Antibiotika zusätzlich noch ein Antimykotika bekommen.

    Was macht denn das Beinchen und wie geht es ihr ansonsten?

    Liebe Grüße
    Doris
     
  18. buba

    buba Guest

    Hallo an Euch alle...vielen Dank fürs Daumendrücken.:prima:
    Es hat wirklich was gebracht...(wahrscheinlich auch ein "kleinbisserl" das Antibiotika:D ).
    Buba geht es jetzt vieeeel besser....hoffentlich bleibt es so...ich hätte nie geglaubt daß ich ihr Geschrei morgens mal so vermissen würde...:zwinker:
    Ich denke die gefahr is wohl gebannt...:freude:
    Vielen Dank Euch allen...:trost:

    LG
    aus Oberursel

    Micha&Agnes+Buba+Pico
     
Thema:

Amazone beißt sich verletztes Bein auf....braucht Hilfe...