Amazone entflogen!!! (ist wieder da)

Diskutiere Amazone entflogen!!! (ist wieder da) im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich bräuchte dringend einen Rat: Unsere Amazone ist uns auf einen Baum geflogen. Dann saß ich 7 h davor mit allen möglichen und unmöglich Sachen...

  1. Maxii123

    Maxii123 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich bräuchte dringend einen Rat: Unsere Amazone ist uns auf einen Baum geflogen. Dann saß ich 7 h davor mit allen möglichen und unmöglich Sachen und wollte sie herlocken. Sie hat dann 2 x den Standort gewechselt und saß dann schließlich auf meiner Schulter.... als ich sie zu uns ins Haus tragen wollte, flog Sie mir wieder davon.... - Leider übernachtete Sie draußen und jetzt hab ich sie in einem Windschutzgürtel auf einem Baum gefunden ca. 500 m vom Haus entfernt. Mit einer Leiter hab ich Sie schon geholt, Sie ist wieder auf einem Baum. Und dann ist sie mir von sich aus auf meine Schulter und 200 m vorm Haus wieder zurückgeflogen.... Ich weiß nicht mehr was ich machen soll.... - Kann ein Papagei wenn er es nicht gewohnt ist draußen überleben??? Ich hab Ihr Wasser und Futter jetzt gebracht...weil Sie anscheinend nicht zurück will.....warum weiß ich nicht, weil ich mich mit dem Papagei einige Stunden am Tag befaßt habe und er mit mir alles gemacht hat.....zamräumen, spielen, schlafen.... Ich verstehs nicht. Ich muss aber dazu sagen, wir haben ihn erst 3 Wochen!!! wißt ihr was ich machen soll?:nene:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PPG

    PPG Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Februar 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du es immer wieder schaffst sie bis auf deine Schulter zu locken ist es ja super.
    Wenn es so weit ist musst du sie einfangen und nicht darauf hoffen, dass sie schön sitzen bleibt.
    Also ich würde sie weiter locken und dann wenn sie in Reichweite ist ab in die Transportbox und dann ins Haus.
     
  4. #3 Stephanie, 19. Juni 2014
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Einfangen, festhalten sagt sich immer so leicht, das kann und schafft aber nicht jeder.
    Im schlimmsten Fall erschreckt sich die Ama und fliegt dann noch weiter weg oder hat erst mal das Vertrauen verloren.

    Gibt es einen Käfig, den sie kennt, und den Du raus stellen könntest mit Futter und Wasser?
    V.a. mit gut sichtbarem Futter an der Tür, oder anfangs auch auf dem Käfig, so dass sie da drauf fliegt und dann ggf. rein geht?
    Wenn es so einen Käfig gibt, würde ich den so weit vom Haus entfernt aufstellen, dass ihre "Fluchtdistanz zum Haus" überschritten wird, sie dahin tragen und erst mal füttern und dann mit Lieblingsfutter nach und nach da rein locken.
    Evtl. klappt es nicht beim ersten Mal...

    Dann würde ich auf jeden Fall Lieblingsfutter mitnehmen und sie auf der Schulter immer füttern und mich nur langsam dem Haus nähern, auch erst mal Richtung Haus, wieder etwas weiter weg, wieder Richtung Haus gehen etc.

    Und mal überlegen, was sie in der Nähe des Hauses zum Wegfliegen veranlasst.
    Es kann natürlich sein, dass sie das wirklich bewust macht, weil sie nicht ins Haus will, für wahrscheinlicher halte ich es aber, dass es dort etwas gibt, dass ihr so große Angst macht, dass sie wegfliegt.
    Ein Gegenstand, vor dem sie Angst hat.
    Etwas Flatterndes etc.
    Tiere, die sie sieht, vor denen sie Angst hat.
    Usw.

    Darüber würde ich mal nachdenken und auch, ob man diesen Auslöser umgehen kann (von der anderen Seite ins Haus?) oder entfernen oder verdecken etc. kann.

    Wichtig dabei ist leider, dass Du selbst ruhig bleibst.
    Wenn Du selbst Stress hast und Dich gedrängt fühlst - "das MUSS jetzt klappen!!!" 8( - dann sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass die Ama bis zum Haus bei Dir bleibt.
    Also richte Dich auf mehrere Gänge zum Haus ein.
    Sei froh, dass die Ama Dir überhaupt so weit vertraut, dass Du sie vom Baum runtertragen darfst :zustimm:, das ist nämlich nicht selbstverständlich, viele Vögel fliegen dann auch wieder rauf, in Sicherheit.

    Du könntest auch Alternativen zur Transportbox ausprobieren, z.B. sie in einen Korb mit Futter auf dem Boden locken und dann eine Decke oder ein Handtuch drüber werfen und sie so ins Haus tragen.
    Dabei ist wieder der Risikofaktor, dass sie schnell entwischt also würde ich das Handtuchüberwerfen vorher üben.
    Das Tuch oder die Decke muss größer sein als der Korb, damit sie nicht an der Seite entwischt.
    Das Ganze v.a., wenn sie vielleicht einen Korb zum Nagen etc. kennt.
    Alternativ eben andere Gefäße, die sie kennt und in die sie vielleicht gern reinkrabbelt.


    In jedem Fall würde ich als Ungeübter sie nicht einfach versuchen draußen zu fangen oder festzuhalten, sondern vorher mit ihr etwas zu machen, so dass sie beim Festhalteversuch abgelenkt und in gut greifbarer Position ist.
     
  5. Maxii123

    Maxii123 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Das Drama ist beendet!!! - Wir haben Maxi eine 10 m lange Kletterhilfe gebastelt aus Holspfosten und darauf dicke Nägel, wo er von dem Baum runtersteigen kann.... als wir alles + Käfig dort hatten, hat er sich dazu bequemt herunterzufliegen und auf meine Schulter zu fliegen! Dannach gleich in den Käfig gegangen und schwup, ab nach Haus!!!! Also, wir haben jetzt eine Papageiensteigleiter, falls sie wer braucht....!!! Mein Mann hat einen ganzen Vormittag daran gearbeitet und dann ... haben wir das tolle Ding nicht gebraucht.... - Wichtig ist: Vogel da, alle happy!
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.211
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    prima!
    (habe dein Thema entsprechend ergänzt)
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Claudi 1

    Claudi 1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    wie klasse, ich freu mich für euch .
     
  9. #7 watzmann279, 23. Juni 2014
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :beifall:schön das sie wieder zurück ist
     
Thema: Amazone entflogen!!! (ist wieder da)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amazone entflogen

    ,
  2. amazone entflogen ravensburg

Die Seite wird geladen...

Amazone entflogen!!! (ist wieder da) - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich gestohlen oder entflogen

    Nymphensittich gestohlen oder entflogen: Hallo allerseits, falls das hier falsch ist, bitte verschieben. Einer guten Freundin ist ein Nymphensittich entflogen oder gestohlen worden....
  2. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  3. Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da

    Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da: Mir ist am Freitag früh eine noch nicht futterfeste Gelbscheitelamazone entflogen. Freitag und Sonnabend keine Spur. Wetter: nur Regen und Wind,...
  4. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...
  5. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...