Amazone - Harnausscheidung flüssig/wässrig und häufiges Niesen

Diskutiere Amazone - Harnausscheidung flüssig/wässrig und häufiges Niesen im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ich habe seit 3 Monaten eine Venezuela Amazone sie ist sehr lebhaft und frist sehr gerne Äpfel,Bananen und Mandarinen.Körnerfutter bekommt...

  1. #1 Axel1, 21. Januar 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Januar 2007
    Axel1

    Axel1 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich habe seit 3 Monaten eine Venezuela Amazone sie ist sehr lebhaft und frist
    sehr gerne Äpfel,Bananen und Mandarinen.Körnerfutter bekommt sie von Ricos Futterkiste.
    Nun zu meinem Problem:
    Die Kotwurst ist geformt nur der Harnanteil ( normal weiß) ist zur Zeit fast immer flüssig,auch niest Sie ab und zu.

    Wir waren bei zwei Tierärzten der eine untersuchte den Kot auf Parasiden hat aber nichts gefunden.Bekam dann von Ihm Bene Bac das sie schon eine Woche ohne Erfolg nimmt.

    der zweite Tierarzt gab mir drei mal 2ml Antibiotika mit was sie nun auch schon den dritten Tag bekommt ohne Erfolg !!!!
    nun bekommt sie drei mal täglich 5 Tropfen CANTHARIS MINIPLEX Tropfen.
    Hoffe das hilft nun.

    Weiß einfach nicht mehr weiter und würde mich über einen Tipp von Euch von ganzem herzen freuen.

    Gruß und Vielen Dank Axel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Axel,

    das Niesen muß nicht zwangsläufig mit dem dünnflüssigen Kot zusammenhängen. ;)

    Evtl. kann dies mit der z.Zt. trockenen Heizungsluft zusammenhängen(?) und der wenig zugeführten Frischluft (im Winter wird zwangsläufig weniger gelüftet).

    Wie hoch ist der Luftfeuchtigkeitsanteil bei Dir in der Wohnung?

    Es wird eine Luftfeuchtigkeit von 60-70% empfohlen.

    Sie bekommt das Amazonen-Diät von Ricos?

    Wozu das Antibiotika ist mir nicht ganz klar.:nene:
    Warst Du bei vogelkundigen Tierärzten?

    Bin mir sicher, das ein vogelkundiger TA nicht nur auf Parasiten untersucht hätte. ;)

    Evtl. kann der Vogel Probleme mit den Nieren/Leber haben, was bei Amazonen sehr oft der Fall ist.

    Wie alt ist die Amazone?

    Ich würde als unterstützende Therapie Mariendistel samen unters Futter mischen, falls Du nicht die entsprechende Mischung von Ricos fütterst.

    Diese Samen untersützen die Nieren/Leberfunktion.

    Und....ich würde an Deiner Stelle einen tatsächlich vogelkundigen TA oder Tierklinik aufsuchen. ;)
     
  4. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Axel,

    herzlich willkommen hier im Forum! :zwinker:
    Heike hat dir schon wichtige Tipps und Anregungen geschrieben. Auch ich würde dir raten, mit deiner Venezuela einen vogelkundigen TA aufzusuchen. Leider kennen sich nur die wenigsten TA mit Vögeln aus und noch weniger davon geben dies auch zu... So wird im schlimmsten Falle dem Vogel eher geschadet als geholfen.
    Vogelkundige TA in deiner Nähe findest du hier.
    Eine Antibiotikagabe ohne richtige Diagnose halte ich für sehr bedenklich...

    Hast du mal versucht, das Obst/Gemüse wegzulassen, um sehen zu können, ob die vermehrte Flüssigkeitsausscheidung eventuell mit der Aufnahme von Obstsäften(Äpfel, Mandarinen) in Verbindung gebracht werden kann?

    Wie ist das Verhalten der Amazone? Verhält sie sich normal oder kannst du hier Auffälligkeiten beobachten (mehr Schlaf, Teilnahmslosigkeit, Appetitlosigkeit etc.).

    Wegen des Niesens: Duschst du deine Amazone auch ab und zu mal? Könnte ja sein, dass die Nasenlöcher durch Staub zugesetzt sind. Hier würde eine Dusche des Gesichts Abhilfe schaffen.

    Ich verschiebe deine Anfrage mal in das Forum "Vogelkrankheiten" in der Hoffnung, dass du noch weitere Tipps und Hilfe erhältst.

    Bitte berichte weiter. Deiner Amazone drücke ich die Daumen, dass es ihr bald wieder besser geht.
     
  5. #4 Axel1, 21. Januar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2007
    Axel1

    Axel1 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Danke für die Infos !!!
    Die Amazone ist 6 Monate alt, lasse jetzt mal die Äpfel weg !!!
    War jetzt bei zwei Tierärzten alle sagten sie kennen sich aus !!

    Sie zeigt keinerlei Anzeichen von Krankheiten,spricht singt lässt sich kraulen
    turnt rum alles soweit ich denke OK.

    Gruß und Danke
    Axel
     
  6. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Äpfel gehören nicht zu der klassischen Obstsorte, die einen so dünnen bzw. wässrigen Kot verursachen. :nene: :nene:

    Welche Futtersorte von Ricos fütterst Du?

    Wie gesagt, ich tippe auf Leber/Nierenprobleme.:traurig:
     
  7. Axel1

    Axel1 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich nehme das Amazonen 1 Futter, wieso eigentlich Leber oder Nierenproblem ???

    Wie kann man das genau feststellen ???

    Also nochmals die Kotwurst ist normal geformt, nur der Urinanteil
    etwas flüssig weiß.

    Ein älterer Amazonenzüchter sagte mir heute das sei normal, bei seinem
    Grauen ist das auch so.

    Jetzt weiß ich gar nicht mehr weiter.

    Der Vogel ist total gut drauf keinerlei sonstige Anzeichen

    Gruß und Danke
    Axel
    :nene: :? :nene:
     
  8. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Axel,

    ich antworte mal stellvertretend für Heike.:zwinker:
    Leber- oder Nierenproblem ist eine reine Vermutung aufgrund der Tatsache, dass sich diese Erkrankung u.a. durch vermehrte Flüssigkeitsabgabe über die Ausscheidungen bemerkbar machen. Deswegen wird Heike darauf hingewiesen haben.
    Feststellen lassen kann dies ein vogelkundiger TA durch eine Blutuntersuchung im Labor.

    Tja, das hört sich ja nun eigentlich normal an... Du schriebst in deinem ersten Beitrag von vermehrter Flüssigkeitsausscheidung und auch nichts davon, dass diese dann doch von weißer Farbe ist.
    Hier findest du Bilder und Beschreibung des Vogelkots anhand der Wellensittiche.
    Auch hier noch eine interessante Seite mit Bildern und Beschreibungen.

    Auf alle Fälle solltest du dich trotzdem nach einem vogelkundigen TA umsehen und deine Amazone dort mal vorstellen. Ein TA, der auf Verdacht Antibiotika gibt, ist kein wirklich guter TA....

    Und nicht zuletzt ist deine Amazone mit 6 Monaten noch sehr jung, hat also nicht viel zuzusetzen, wenn sie denn wirklich krank ist.
    Wie sieht es mit Duschen aus (wegen des Niesens)?
     
  9. Axel1

    Axel1 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ja genau das mit den Nieren sind alles nur Vermutungen.
    War heute nochmals bei einem anderen Tierarzt und genau dieser meine ich ist der richtige !!!!
    Er meinte ich solle ihr einmal Täglich 5 Tropfen CATHARIS MINIPLEX geben und dann zwei Wochen mal abwarten dann wenn sich nichts verbessert hat würde man Röntgen oder eine Blutprobe nehmen um zusehen ob es wirklich an den Nieren liegt.Derzeit meinte er ist das nicht notwendig da der Vogel keinerlei Anzeichen macht von Krankheit.

    Also warten wir nun die zwei Wochen ab.

    Nochmals zum Kot die Kotwurst ist normal geformt,nur der Harnanteil ist
    (nicht immer ) wässrig und fast durchsichtig.

    Der Arzt meinte auch noch mit der Fütterung von Obst etwas vorsichtig sein und nicht zuviel geben.

    Hoffe nun die Tropfen helfen.

    Gruß und Danke
    Axel
     
  10. #9 Gruenergrisu, 22. Januar 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Axel,
    bei einer unserer Amazonen ist der Harn auch sehr wässrig, was aber variiert mit dem Gemütszustand und der Ernährung. Außer Körnern und Obst/Gemüse kannst Du zusätzlich mal Futter anbieten, das eigentlich den Kot normalisieren sollte: gekochten Reis, Kartoffeln, Nudeln, Eifutter, ein Stückchen Butterkeks, naturbelassene Pellets der Fa. Wagner uam.
    Weintrauben, Mandarinen, Melone sind recht harntreibend, bei Äpfeln, Birnen und Bananen habe ich das nicht bemerkt. Ich würde trotzdem Obst/Gemüse nicht vorenthalten. Die meisten Amazonen sind ohnehin ziemlich schlampig und lassen die Hälfte fallen.
    Eher Sorgen würde mir das Niesen bereiten. Da ist in der Tat die Empfehlung wichtig, den Vogel regelmäßig, vorzugsweise täglich zu besprühen.
    Die ständigen Tierarztbesuche sind viel Stress für den Vogel. Ich finde es vernünftig, ihm mal eine Pause zu gönnen und ihn genau zu beobachten, wie er auf Futterveränderungen und andere Veränderungen und die Tropfen reagiert.
    Grüße
     
  11. #10 Gruenergrisu, 22. Januar 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    ich habe noch etwas vergessen:
    Mir ist nicht bekannt, dass die Mariendistel , wie geschrieben, positiv auf die Niere auswirkt. Sie wird klassischerweise zur Behandlung von Leber-/Gallefunktionsstörungen angewandt. Da die Leber bei Amazonen ein empfindliches Organ ist, spricht nichts gegen eine unterstützende Gabe der Samen.
    Nach der nicht unbedenklichen Antibiotikumgabe solltest Du dem Vogeldarm Gutes tun. Ein zuckerreduzierter probiotischer Yoghurt wäre zu empfehlen, zuckerreduziert deshalb, weil Zucker nach Antibiose das Angehen von Hefepilzen fördert.
    Grüße
     
  12. Agi5

    Agi5 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    57074 Siegen
    Hallo Axel,

    das Problem mit dem Niesen hatte ich auch. Mein TA hat mir geraten KORVIMIN in das Futter zu mischen. Es sind nur zusätzliche Vitamine. Meine Papageien bekommen viel Obst und Gemüse aber sie sind auch sehr verschwenderisch wie die meisten Geier. Nach zwei Tagen war das Niesen komplett weg.:freude:
     
  13. Axel1

    Axel1 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Gut werde das alles mal so machen, und hoffen daß es endlich besser wird.

    Gruß und Vielen Vielen Dank an Alle !!!!!!

    Axel mit Koko
     
  14. Axel1

    Axel1 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Das Niesen ist nur ab und zu am Abend so ca 3-5 mal sonst ist alles OK,wo bekomme ich das KORVIMIN den her ????

    Er bekommt zur >Zeit noch drei mal Täglich 5 Tropfen CANTHARIS MINIPLEX

    Gruß Axel mit Koko
     
  15. Axel1

    Axel1 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Koko hat gerade ein größeres Stück Apfel bekommen und mit vollem Genuß gegessen er ist verückt nach Äpfel.
    Aber etwa eine halbe Stunde später wieder nur eine Pütze ( Harnaustritt)
    denke jetzt daß er die Äpfel ( geschält ) irgendwie nicht verträgt, lasse
    sie nun kompl. weg.

    Gruß Axel und Koko
     
  16. #15 Gruenergrisu, 27. Januar 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    Korvimin ZVT bekommst Du z.B. bei
    www.premiumtierfuttermittel.de
    Viele Vögel verweigern die Annahme wegen des Geschmacks.
    Ich verwende viele Jahre Quikon forte, ein Pulver, das ich über die Körner stäube. Korvimin wird in das Trinkwasser gegeben, wobei die Aufnahme kaum zu kontrollieren ist.
    Das Quikon forte hat eine sehr ähnliche Zusammensetzung der Inhaltsstoffe wie Korvimin.
    Bezugsquelle: www.quiko.de
    Ich weiß nicht, wo Du wohnst. Ich teile mir mittlerweile das Pulver mit anderen Haltern, weil es eine große Dose ist. So ist der komplette Verbrauch innerhalb der Haltbarkeit gewährleistet.
    Zum Apfel: Da es so viele Sorten gibt, könnte auch die Sorte einen Einfluß haben. Ist der Apfel eher süß oder säuerlich gewesen?
    Bei uns sind die säuerlichen beliebter. Momentan ist es Sorte: Fuji
    Da es genügend Ausweichmöglichkeiten gibt, kannst Du auf Apfel gut verzichten.
    Grüße
     
  17. Axel1

    Axel1 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    der Apfel war eher säuerlich, ich weiß einfach nicht mehr weiter.
    Der Vogel spricht, singt pfeifft und klettert auf und ab.
    Er scheint völlig gesund zu sein,bis auf die Ausscheidungen.
    Einmal fast alles normal grüne Wurst mit weißer art Creme flüssigkeit,
    dan aber wieder auf einmal ohne Wurst nur Harnausscheidung klare
    Flüssigkeit.Denke mal daß ich nun ihn mal röntgen lasse und evt eine
    Blutprobe damit wird man doch endlich sehen ob und was er ev hat.
    Übrigens wir kommen aus BaWü.

    Habe noch was vergessen wieviel zb Banane oder Apfel sollte man denn geben ???

    und das Gemüse alles Roh ???? was ist am besten ?????

    Gruß und Danke an Alle

    Koko mit Axel
     
  18. #17 Gruenergrisu, 28. Januar 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    ich denke, wenn ich in Deiner Situation wäre, würde ich es etwas gelassener angehen. Bei einer unserer Amazonen ist es auch so, dass viel Ost oder Aufregung dieses Ausscheidungsverhalten verursacht. Der Vogel ist topgesund.
    Meine Vögel bekommen 12-15 Sorten Obst/Gemüse roh täglich, nicht geschält, was Kernobst anbelangt. Die Ware ist entweder aus dem Bioladen oder Hofladen, aus dem Supermarkt nur, wenn es nicht belastet bzw. Bioware ist. Ich gebe aber auch gekochtes Gemüse und Keimsprossen.
    Der Napf ist für 2 Amazonen morgens, abends gibt es nochmals Banane oder Apfel:
     

    Anhänge:

  19. Axel1

    Axel1 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ja ich denke mal ich geh es jetzt gelassener an,fütterst du auch Körner ???
    Was für Früchte sind das alles ???

    Gruß und Danke :dance:

    Koko und Axel
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo Axel,

    ich hab mir das Ganze jetzt mal in Ruhe durchgelesen und bin auch der Meinung, daß deine Angst vielleicht gar nicht sein muß.

    Bei unseren sieht das auch ganz genauso aus.
    Bzw. öter verschieden.

    Ich habe hier 5 Graue, 3 Amazonen und 2 Mopas.

    Da schaut man schon mal öfter hin.

    Bei dem einen Grauen ist es auch immer sehr dünn.
    Dieser Vogel allerding steht immer unter Dauerstress.
    Er macht sich den aber auch selber.
    Er ist von Natur aus superängstlich.
    Wir wissen leider nicht was mit diesem Vogel passiert als er zu uns kam.
    Aber er ist kerngesund.
    Dann haben wir da noch die totalen Obstfresser.
    Der Kot sieht dan auch dementsprechend aus.

    Wie sieht es denn bei dir aus wenn du das Obst einfach mal 2 Tage wegläßt?
    Sollte sich der Kot dann normalisieren und auch sonst kein Stress gemacht werden, würde ich mir nicht so große Sorgen machen.

    Sollte der Vogel aber dieses Bild dann immernoch haben und dazu auch übermäßig trinken, kann es evtl. doch ein Nierenproblem sein.

    Aber davon gehe ich jetzt mal nicht aus.

    Laß mal bitte das Obst 2 Tage weg und schau dann noch mal.
     
  22. #20 Gruenergrisu, 29. Januar 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Axel,
    hier die Liste der Sorten, die je nach Verfügbarkeit gegeben werden:
    Apfel
    Apfelsine
    Banane
    Birne
    Brunnenkresse
    Clementine
    Heidelbeere
    Kapstachelbeere
    Kirsche
    Kumquat
    Maracuja(Passionsfrucht)
    Melone (mit Kernen)
    Nashi
    Papaya (mit Kernen)
    Weintraube (kernlos)
    Brokkoli
    Chili
    Feldsalat
    Fenchel
    Frühlingszwiebeln
    Gurke
    Mais
    Mangold
    Möhre
    Paprika
    Petersilienwurzel
    Spinat
    Zucchini
    Zuckerschoten

    Beliebt ist auch gekochtes Gemüse, hierbei auch Kartoffeln.
    Ferner gekochter Reis und Nudeln
    Geringe Mengen von Porree, Zwiebeln und Knoblauch, Schnittlauch.
    Selbstgezogene Sprossen wie Rettich, Mungobohnen, Erbsen, Linsen u.v.m.
    Keine Nüsse außer Zirbelnüssen und biologischen geschälten Walnüssen wegen der Gefahr der Verpilzung.
    Pinienkerne, Kürbiskerne und ungeschwefeltes Trockenobst sind erlaubt.

    Joghurt, Quark, Zwieback, Butterkekse, auch Haferflocken sind in Maßen erlaubt.

    Die Körner mische ich selbst aus einer guten Grundmischung, gen. Papageien- Basis, die aber noch 30% SBK enthält und weiteren ca. 20 Saaten/ Samen/Beeren, sodass der SBK- Anteil auf 10% sinkt.
    Grüße
     
Thema: Amazone - Harnausscheidung flüssig/wässrig und häufiges Niesen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. venezuela amazone niest

Die Seite wird geladen...

Amazone - Harnausscheidung flüssig/wässrig und häufiges Niesen - Ähnliche Themen

  1. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...
  2. Pfirsichköpfchen Niesen ??

    Pfirsichköpfchen Niesen ??: Können agas niesen ?:+keinplan Bei meinen sieht es nehmlich so aus Als wenn sie niesen würden sind sie krank?
  3. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  4. Niesen?

    Niesen?: Hallo liebe Leute, Ich bin neu hier im Forum lese aber schon seit längerem immer mal wieder mit. Nun habe ich Sorge um unseren Kanarien Hahn. In...
  5. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...