Amazone hat Ei gelegt

Diskutiere Amazone hat Ei gelegt im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Das habe ich auch schon irgendwo geschrieben

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gothic75

    gothic75 Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Das habe ich auch schon irgendwo geschrieben
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 alfriedro, 13. Juli 2010
    alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Papageienhalter sind im Gegensatz zu anderen Vogelhaltern sowieso viel klüger.
     
  4. Richard

    Richard Guest

    Off-Topic:

    Gut, dass ich welche im Bestand habe! ;-)
     
  5. #44 IvanTheTerrible, 13. Juli 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Nun weißt du sicher auch im Laufe der Jahre, was hier an Selbstdarstellung fabriziert wird, Richard.
    Vögel sind da Mittel zum Zweck und wenn auf Defizite hingewiesen wird, so ist man als Besitzer eines Papageies automatisch ein Genie in der Vogelhaltung und der Besitz allein eines einzigen Krummschnabels ersetzt automatisch das Fachwissen von 10 Fachbüchern
    Man muß sich doch nicht alles antun und als Retter der gequälten Kreatur entbindet das dann automatisch von jeglicher vernünftiger Haltung.
    Wurden sie nicht mal irgendwo SPHBH genannt?
    Ich habe auf solche Leute keine Lust mehr.
    Man liest sich
    Ivan
     
  6. gothic75

    gothic75 Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Tja,irgendwo sind wir doch alle besserwisser,oder? Jeder besteht auf seine meinung,ja auch ich.Der eine gibt sein Fachwissen und der andere seine erfahrung wieder,ob das nun bei Vögel,Katzen,Hunde,Hasen usw. usw. ist.
    In diesem Sinne hoffe ich das der Mod ein einsehen mit mir hat und mich gehen läst,nein ohne "Mitleid".Ich sehe es nicht ein das man als böser übeltäter da steht und sowiso alles falsch macht.Naja es hat mich gefreut hier viel spaß gehabt zu haben und auch was dazugelernt habe und ich auch meine erfahrungen weitergeben konnte.Auch wenn nun was nicht geplantes dazwischen gekommen ist.
    Ich bin in vielen Foren unterwegs da wo auch die Post abgeht aber so wie in diesem thema hier,nein danke


    Viele Grüße
     
  7. #46 alfriedro, 13. Juli 2010
    alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    :+pfeif: Seit dem ich Papageien gehalten habe, weiß ich, dass sie viel zu intelligent für uns Menschen sind. Sie sind auch viel zu schade für ein Leben als Clown im Wohnzimmer. :+klugsche

    Wenn es nach mir ginge, würden diese genialen, hochsensiblen, superintelligenten und supersozialen Tiere wenn überhaupt in Menschenhand, als größere Gruppe in einer sehr großen, naturhaft gestalteten Innen-Außenvoliere leben und ohne menschliche Manipulationen ihr außergewöhnliches Verhalten ausleben können. :+screams: Was gibt es Schöneres, als so einer Amazonenfamilie beim Raufen, Schmusen und Herumtollen zuzuschauen. Und wenn man sie beim Ruhen erst mal im grünen Djungle suchen muss, finde ich das hundertmal interessanter, als so ein buntes Federvieh in einem Käfig :jaaa:

    Meine Zwergwachteln, Prachtfinken und Schönsittiche dürfen das schon. Für größere Vögel habe ich leider nicht die geeigneten Voraussetzungen. Dafür hätte ich gerne 900 Quadratmeter. :heul:

    :S Al
     
  8. #47 Papagilla, 13. Juli 2010
    Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Provokante Frage meinerseits:
    ist den Geiern jetzt irgendwie geholfen? Haben die beiden jetzt durch die Anmerkungen artgleiche Partner? Habt ihr in Eurer langjährigen Erfahrung schon einmal erlebt, daß sich artfremde Vögel zusammengetan haben?

    LG
    papagilla
     
  9. gothic75

    gothic75 Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ja,meine haben ein Vogelzimmer mit 25 qm und zitat " Was gibt es Schöneres, als so einer Amazonenfamilie beim Raufen, Schmusen und Herumtollen zuzuschauen",genau das darf ich jeden tag erleben.Eine außenvoliere ist ist in planung,reichlich platz steht zur verfügung.Ich weiß nicht was Du mit deinem Post sagen willst,falls Du mich meinst
     
  10. #49 alfriedro, 13. Juli 2010
    alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Meine Antwort darauf ist: Mehr Papagei, weniger Mensch und Vogelhaltung mit Herz und Hirn. Papageien sind Vögel und keine Pferde, Hunde oder Katzen. Ganz besonders sind sie keine kleinen, komischen Menschen, zu denen sie sehr oft gemacht werden. Blaustirnamazone ist Blaustirnamazone und Gelbwange ist Gelbwange. Ein artfremdes Paar ist ein artfremdes Paar. Die legen jetzt Eier. Ganz egal was wir jetzt denken oder wollen, die Tiere leben ihre Triebe aus, weiter nichts. Und wenn man sie daran hindert, leiden sie. Alles Drumrumgerede ist scheinheilig und unsachlich.

    Sie leiden ja sowieso schon, was soll's? Wenn man nicht genug über Papageien weiß, gibt es unangenehme Überraschungen, wie immer, wenn man zu wenig weiß. Es ist wie immer eine Grundsatzfrage: Kann der Halter dem Tier gerecht werden, ja oder nein? Bei Papageien bin ich durchweg skeptisch.

    Aus Unachtsamkeit oder gewolltem Dazutun gibt es regelmäßig Fehlverpaarungen in den Haltungen der Vogelhalter und Züchter. Es ist ein Produkt der Ignoranz gegenüber dem Tier, weiter nichts. Selbst wenn unter Zehntausenden in der Natur auch mal eine Fehlverpaarung vorkommt.

    Mein Rat zu der vorliegenden Problematik ist der Ankauf weiterer Tiere um eine größere Gruppe zu erhalten, die Entscheidung für eine Art und eine Unterkunft, die den Tieren wirklich gerecht wird. Und schließlich ein wirklich objektives Interesse am Wesen des gehaltenen Tieres. Das ist alles andere als einfach und billig.

    Grüße, Al
     
  11. #50 alfriedro, 13. Juli 2010
    alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Ich äußere mich da ganz allgemein. Wenn Deine Bestrebungen dahingehend sind, kann ich das nur unterstützen.

    Grüße, Al
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Nun mal langsam, böswillige Unterstellungen müssen nicht sein!
     
  14. #52 IvanTheTerrible, 13. Juli 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Post 47
    Wenn sie dazu gezwungen werden, ja, da sie ein starkes Sozialbedürfnis haben.
    Also schließen sich viele Vögel der unterschiedlichen Arten mit einem artfremden Vogel zusammen, wenn ihnen ein artgleicher Vogel/Partner vorenthalten wird.
    Das ist überhaupt nicht ungewöhnlich und hat nichts mit der Kompetenz des Halters zu tun, da sie dies bei jedem Halter machen würden.
    Natürlich ist den Vögeln damit ja nicht geholfen, analog dieser Diskussion einen artgleichen Partner zu bekommen. Das werden sie wohl auch nicht!
    Zumindest ist aber hier mal etwas Grundsätzliches zu solch einer Verfahrensweise geschrieben worden und wie so etwas aus der Sicht der Vögel zu betrachten ist.
    Da ich aber auch Vögel mit krummen Schnabel besitze und nicht davon ausgehe..je größer der Krummschnabel,... je größer Kompetenz und Fachwissen, kann man schlicht und ergreifend davon ausgehen, das im Prinzip die Grundbedürfnisse der Vögel gleich sind.
    Und sicher ist auch das den meisten Haltern bekannt, ausgenommen der Vogel ist als Ersatz für irgend etwas oder als Spielzeug angeschafft worden.
    Das war es denn zu dem leidigen Thema
    Ivan
     
Thema: Amazone hat Ei gelegt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amazone papagei paare haben ei gelegt

    ,
  2. amazone papagei eier legen

Die Seite wird geladen...

Amazone hat Ei gelegt - Ähnliche Themen

  1. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  2. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  3. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  4. Brut Stage .1

    Brut Stage .1: Die erste Herrausforderung und Belastung unserer Henne gut überstanden . Das erste Ei ist da !!!!!!! =) Hallo liebe Ziegensittich Freunde werde...
  5. Küken schlüpft nicht - Delle im Ei

    Küken schlüpft nicht - Delle im Ei: Guten Morgen, eigentlich bin ich ein alter Hase in der Vogelhaltung, mit der Zucht habe ich mich aber nie wirklich befasst, weil ich immer nur...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.