Amazone schnieft

Diskutiere Amazone schnieft im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, als ich das Thema "heute beim Tierarzt" gelesen habe kam mir die Idee, dass ich meine Problematik ja hier auch mal schildern könnte....

  1. #1 Lolageier, 21. Juli 2005
    Lolageier

    Lolageier Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    als ich das Thema "heute beim Tierarzt" gelesen habe kam mir die Idee, dass ich meine Problematik ja hier auch mal schildern könnte. Vielleicht hat jemand eine Idee oder einen Papagei mit ähnlichen Symptomen:

    Meine Amazone schnieft und zwar mehr oder weniger regelmäßig seid 2 Jahren. Damals fing es langsam an und wurde dann ziemlich schlimm. Es kommt dann rotz (farblos und klar) aus der Nase, er muss niesen und bekommt natürlich auch nicht so gut Luft (leichtes Schwanzwippen). Der Tierarzt hat alles mögliche probiert. Auf den Abstrichen war nicht wirklich was zu erkennen. ER hat ihm dann eine zeitlang die Nase mit Kochsalzlösung gespült (stationär) und dann wurde es deutlich besser. Seitdem hatte er es selten, aber immer wieder mal. Jetzt wird es wieder häufiger... Ich bin ziemlich ratlos! Kann das eine Art Allergie sein!? Oder vielleicht eine Reaktion auf die Pilze (er hat Aspergillose - aber zur Zeit geht´s ihm gut) Der TA wollte dann eine CA von seiner Nase machen - ich bin ja vernarrt in das Viech, aber dann kann ich ihm aucn ´nen goldenen Schnabel dranschrauben lassen ;) Naja, vielleicht ist die Nase wirklich verengt....keine Ahnung.

    Wäre froh, wenn mir jemand weiterhelfen könnte!

    LG, Julia und Lola
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas B., 22. Juli 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Julia,
    bei solchen chronischen Problemen empfehle ich eine homöopathische Konstitutionsbehandlung.
    LG
    Thomas
     
  4. #3 Lolageier, 22. Juli 2005
    Lolageier

    Lolageier Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    übersetz mal für "Nichtswissende" :-) Was meinst du was er kriegen müsste?
    Und noch eine Frage: Gestern meinte jemand, dass meine Luft eventuell zu trocken sei - ein TA meinte aber mal, dass so ein Luftbefeuchter die Luft nur verunreignigen würde...bin also diesbezüglich etwas planlos....meinst du sowas könnte helfen?
     
  5. #4 Thomas B., 22. Juli 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Julia,
    "übersetzen" in 2 Worten geht nicht, weil da viel zu viel zu schreiben wäre, und ich weiß auch (noch) nicht, was er kriegen müßte. Das wird bei einer homöopathischen Konstitutionsbehandlung individuell mittels langer Fragebögen und Anamnesegespräche ermittelt. Wenn's Dich interessiert, empfehle ich Dir, die Links zu "Klassische Homöopathie" auf meiner HP anzusehen, da wird genau erklärt, was eine klassisch-homöopathische Konstitutionsbehandlung ist.
    Zum Thema Luftbefeuchter: Dein TA hat Recht und auch wieder nicht. Es gibt eine Menge Luftbefeuchter, die mehr Schadstoffe an die Luft abgeben (wenn die Filtermatten voll sind) als rausfiltern und stark zum Verkeimen neigen. Stiftung Warentest hat die Dinger kürzlich mal getestet, vielleicht weiß jemand einen Link. Empfehlenswert und keine Keimschleuder soll wohl laut Stiftung Warentest der "Venta-Luftwäscher" sein, der ohne Filtermatten arbeitet.
    LG
    Thomas
     
  6. #5 Lolageier, 22. Juli 2005
    Lolageier

    Lolageier Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Thomas,

    den Link gucke ich mir mal an! Danke!
    Luftbefeuchter: Ich hatte so einen, der einfach nur Wasser verdampft...und der war ziemlich schnell ziemlich eklig. Ich werde mich mal umgucken. Was für eine Luftfeuchtigkeit wäre denn gut? Will ja auch nicht, dass mir die Wände verschimmeln ;) Glaubst du denn der Luftbefeuchter bringt ihm was?
    Ich habe wegen dem Schnupfen ja jetzt auch schon überlegt, ob ich nochmal zum TA gehe - aber die waren da auch ziemlich ratlos und ich will dem armen Viech nicht mehr irgendwelche zähen Augensalben in die Nase schmieren :k

    LG, Julia
     
  7. #6 Kassiopeia, 22. Juli 2005
    Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Hallo Julia

    Da ich kann mir vorstellen, dass das nich wirklich angenehem für den Geier ist, ich ein Augensalbe in die Nase schmieren zu lassen. Hast Du denn die Möglichkeit mal zu einem Vogelkundigen TA zu gehen? Das wäre sicher auch besser, als bei einem "Dorftierarzt", der sich goßteils mit Kleintieren und Nagern auskennt.
     
  8. #7 Lolageier, 22. Juli 2005
    Lolageier

    Lolageier Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Kassiopeia,

    ich war früher immer in de Poliklinik in Gießen. Die waren super....zumindest das beste, das mir bisher passiert ist. Aber bei dieser Schnupfgeschichte waren die auch etwas planlos. Jetzt wohne ich aber in der nähe von Köln und ich suche schon ganz verzweifelt nach was Anständigem.....aber so eine Vogelklinik gibt´s hier wohl nicht. Werde also wohl mal einen ausprobieren kann.

    LG, Julia
     
  9. #8 Alfred Klein, 22. Juli 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Julia

    Empfehlenswerte Tierärzte in Köln:
    50937 Köln
    Dr.U.Eller
    Palanterstr.6 0221/428081
    Nach Vereinbarung Mo.-Fr.9:00-13:00 Uhr MO.DI.DO. 15:00-19:00 Uhr Fr. 15:00-18:00 Uhr
    Weitere TA´s mit Empfehlung habe ich nicht gefunden, von Dr. Erdös wird in aller Regel abgeraten.
     
  10. #9 alex, 22. Juli 2005
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2005
    alex

    alex Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    in der Nähe von Köln
    Hallo Julia,

    hervorragend ist auch Dr. Pieper aus Leverkusen. Siehe Homepage: www.docpieper.de

    Mein chronisch kranker Graupapagei ist dort in Behandlung (er hat ein ähnliches Problem mit der Nase wie Deine Amazone). Dr. Pieper ist ein wirklicher Vogelspezialist, der sich mit Papageien sehr gut auskennt. Sein Studium hat er an der Universität Leipzig bei Frau Prof. Kautwald-Junghans absolviert. Von Köln ist es nach Leverkusen ja nur einen Katzensprung.

    Ach ja, und sein Assistenzarzt Dr. Hendricks kommt von der Uni Gießen. Er ist ebenfalls super.

    Bitte gehe auf keinen Fall zu Dr. Erdös. Ich habe nur schlechtes von ihm gehört.

    Viele Grüße
    Alex
     
  11. #10 charly18blue, 22. Juli 2005
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Julia,

    ich habe so einen Venta Luftwäscher und kann mich Thomas da nur anschließen: Die Dinger sind Klasse. Hier kannst Du über Venta mal nachlesen http://www.venta-luftwaescher.de/ . Gute Besserung für Deine Lola.

    Liebe Grüße Susanne
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Thomas B., 23. Juli 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Juli 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Julia,
    Ja, die Heißverdampfer taugen nichts und machen zu viel des Guten. Außerdem verkalken sie sehr schnell, wenn man hartes Wasser hat. Besser ist so ein Luftwäscher; da bekommst Du die Luftfeuchtigkeit höher, aber nicht so hoch, daß die Tapete schimmelt. Für den Vogel ist es auf jeden Fall gut; spätestens im Winter mit der trockenen Heizungsluft sollte man sowas anschaffen.
    LG
    Thomas
     
  14. #12 Lolageier, 23. Juli 2005
    Lolageier

    Lolageier Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    vielen Dank für die guten Tips!!! Ich werde wohl den Herrn Piper mal ausprobierne - ist nicht weit von hier. Früher bin ich auch immer von MArburg nach Gießen gefahren für den Vogel....Hauptsache der Mann hat Ahnung! Momentan ist es witzigerweise wieder ganz weg, weil meine Schwester da ist - die hasst er wie die Pest und da mobilisiert er die letzten Kräfte.....kann ihn nur schwer bändigen :p

    Und nach den Luftbefeuchtern gucke ich mich mal um! Wie hoch habt ihr so die Luftfeuchtigkeit??? Ich habe hier momentan so 60% - und abends darf er auch immer mal raus - das tut ihm auch gut....er sitzt dann auf der Fensterbank und macht den Macker!

    Auf jeden Fall vielen Dank für die Tips!! Es ist immer gut, wenn man schon mal TA´s empfohlen bekommt und nicht erst 10 ausprobieren muss!

    LG, Julia
     
Thema:

Amazone schnieft

Die Seite wird geladen...

Amazone schnieft - Ähnliche Themen

  1. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  2. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...
  3. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  4. Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften

    Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften: Vor einigen Jahren ist es uns gelungen einen damals ca. 13 Jahre alten Timneh-Graupapagei mit einer damals ca. 44 Jahre alten Blaustirnamazone zu...
  5. 21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause

    21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause: Hallo ihr Lieben, ich hatte schon einmal hier von Lora berichtet: Venezuela Amazone 'Lora', ich weiß langsam nicht mehr weiter (kann den Link...