Amazone will nach Magen-Darmentzündung immer noch nicht richtig essen !!

Diskutiere Amazone will nach Magen-Darmentzündung immer noch nicht richtig essen !! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ich musste zwischen den Feiertage leider mit meinem Theo Venezuela Amazone zum papageienspezializierten TA. Dieser stellte nach einem...

  1. Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich musste zwischen den Feiertage leider mit meinem Theo Venezuela Amazone zum papageienspezializierten TA.

    Dieser stellte nach einem Röntgenbild fest, das Theo eine ganz schlimme Magen.-Darmentzündung hat.

    Er gab mir Antibiotika, etwas gegen Pilze und etwas was die Magenschleimhaut beruhigt.

    Nun will Theo immer noch nicht sein Körnerfutter fressen, ich kann machen was ich will....selbst gewisse
    Obstsorten packt er nicht an.

    Da er nur noch 250 Gramm wog, ist es aber wichtig das er wieder normal frißt.

    Zur Zeit bekommt er Baby Früchte Brei...isst er sehr gerne... und mal etwas Obst....in meinen Augen ist das
    aber zu wenig. Er bettelt auch immer, fängt an randale zu machen,wenn wir was essen, doch das darf er nicht...
    auch schon bevor er krank wurde.

    Kann mir vielleicht jemand einen Tip geben, das Theo sich wieder über sein Körnerfutter her macht...bzw. wie ich ihn wieder
    daran gewöhne??? es gab zwar schon 2 Tage wo er es wieder gefressen hat fing dann aber wieder an sich zu übergeben
    denke das er aus diesem Grund das Futter nicht frißt.

    Danke für eure Tips und Ratschläge.

    Lieben Gruß
    Claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 15. Januar 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Claudia,

    wenn Theo momentan sein Körnerfutter nicht mag, weil er sich davon übergibt, würde ich den TA nochmals konsultieren und zwar dringend. Ist denn auch der Drüsenmagen erweitert? Wurden Abstriche genommen oder wurde die Diagnose anhand des Röntgenbildes gestellt? Ich rate Dir wirklich ihn momentan nicht nur von Gläschen zu ernähren, sondern auch von Handaufzuchtfutter und zwar würde ich da z.B das High Potency von Harrison nehmen bis er wieder in der Lage ist Körner oder evtl. Pellets zu fressen und er ein Normalgewicht hat. 250 Gramm ist für eine Venezuela Amazone erschreckend wenig Gewicht.
     
  4. #3 Miss Elly, 15. Januar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2013
    Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanne ,

    Abstrich wurde nicht gemacht war alles wie sagt man unauffällig!?!?!

    Es waren Magen und Darm vergrößert......

    er hat sich jetzt seit dem 04.01 nicht mehr übergeben...halt so lange
    wie er das Futter nicht mehr frißt.

    Er futtert alles andere ohne irgendwelche Anzeichen zu machen, das er sich dabei unwohl fühlt.
    Banane Apfel, Weintrauben etc.......

    Pellets hab ich hier doch die will er auch patu nicht nehmen......

    er hat aber schon zu genommen letzte Tage wog er 320 Gramm.......
    Quatschen Pfeifen Fliegen alles so wie vorher....


    ich war bei diesem hier: http://www.vogeldoktor.de/eintrag.php3?plz=49

    das is der aus Lotte/Büren
     
  5. #4 charly18blue, 15. Januar 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    So, dann würde ich doch mal auf Hefepilze, Bakterien und Borna testen lassen. Hefen und Borna können den Drüsenmagen bzw. das Verdauungssystem vergrößern. Bei Hefen geht das wieder zurück, bei Borna leider nicht. Und ein vk TA der anhand eines Röntgenbildes behandelt, na ja, finde ich nicht so prickelnd, es ist wahrscheinlich einfach alles auf Verdacht abgedeckt worden mit Pilzmittel und Breitbandantibiotikum.

    Ja ist klar wenn er keine Körner frißt. Bei einem erweiterten Drüsenmagen können die Vögel keine Körner verdauen, Obst und Gemnüse bereitet keine Probleme. Es wäre schon wichtig Abstriche zu machen und nochmals zu kontrollieren ob die Vergrößerung zurückgegangen ist. Zu welchem TA gehst Du (bitte per PN)?
     
  6. Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich denke der TA wußte was er tat...

    er hat sich viel Zeit für Theo genommen...alleine Behandlung war ich andert halb Stunden im Zimmer....
    er hat ihn abgetastet....hat in den Rachenraum geguckt.....
    sagte das er unauffällig ist.....daher würde er keinen Abstrich machen....

    Er hatte noch ne andere Erkrankung genannt, doch dafür war das Röntgenbild nicht auffällig genug....

    er meinte es könnte sein, doch würde er jetzt erst mal auf der Entzündung und Aspillose behandeln....falls
    Theo nicht innerhalb von 3 Tagen anfängt zu fressen....was er aber tat...sollte ich wieder kommen und dann
    würde ne Blutuntersuchung gemacht werden.

    Wie gesagt....er hatte Körnerfutter gefressen, dann hab ich das von Ricos untergemischt danach
    hat er sich übergeben und seit dem frißt er das Körnerfutter nicht mehr.....

    Auch nich das Prestigt was er ja gegessen hat...

    ich möchte doch nur wissen wie ich es ihm wieder schmackhaft machen kann...

    Gruß

    p.s. hast du PN bekommen??
     
  7. #6 Gruenergrisu, 15. Januar 2013
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    Dr. Zinke ist ein hervorragender Tierarzt. Er kennt sich bestens auch mit Borna-induzierten Erkrankungserscheinungen aus.

    Versuch mal Sonnenblumenkerne ohne Schale in Bioqualität. Auch Walnusskerne versuchen. Dann kannst Du Keim- und Kochfutter machen und Dich damit herantasten.
    Wie sieht der Kot aus bzw. wie sah er in der Krankheitsphase aus?
    Vermeide stark säurelastige Speisen wie Weintrauben, Zitrusfrüchte etc.
    Wie sieht es aus mit Joghurt? Kleidet den Kropf gut aus und baut die Darmflora auf.
    Grüße
     
  8. Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    allso er hat bis jetzt nur so ein Baby Jogurth / Quark mit Frucht gegessen.....zusätzlich gemischt mit einem Pulver
    was die Magenschleimhaut beruhigt / schützt.

    Sonnenblumenkerne müss ich gucken, die Walnüsse (eigenen Baum) frißt er sehr gerne !!

    Zur Zeit ist er etwas grünlich aber fest ......da er unterwegs auch gemacht hatte , sagte Herr Zinke, das er soweit unauffällig ist,
    sollte drauf achten ob ganze Kerne drin sind, das war aber nicht.
    Koch Keimfutter gab es glaub ich hier im Forum auch gute Rezepte !! ich benutze mal die Suchfunktion.
    Er frißt, probiert ja eigentlich das was wir auch essen.....so hab ich es geschaft ihn an den Jogurth zu gewöhnen......
    habe vor ihm gestanden und gegessen....und gesagt nein du nicht.....dann wurde das so interessant das er unbedingt probieren wollte
    .....
     
  9. #8 charly18blue, 15. Januar 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Claudia,

    ja die PN hab ich bekommen, danke. Stimmt Dr. Zinke ist ein sehr guter vk TA. Wegen der Körner mußt Du halt probieren und ich würde in dem Fall, wenn wirklich ausgeschlossen sein kann, dass Dein Kleiner (noch) krank ist, es mit Weich-, Quell- und Keimfutter probieren. Ich kenne Papageien die bekommen grundsätzlich nur Kochfutter und Obst- und Gemüse. Frag doch mal nach was Dr. Zinke von PT-12 hält, das baut eigentlich sehr schnell eine gute Kropf- und Darmflora auf.
     
  10. Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Allso

    er hat bekommen:

    Marbocyl = Antibiotika
    Itrafungol= gegen Pilze/Aspillose
    Emeprid = für den Magen

    BASO4 auch für den Magen.....

    ich werde aber morgen da mal anrufen, glaub der is aus Urlaub wieder da....
    Dann frage ich ihn mal.

    LG
     
  11. #10 Gruenergrisu, 15. Januar 2013
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    Joghurt ruhig täglich einen Klecks, halber TL in etwa.
    Keimfutter gibt es als Mischung fertig zu kaufen. Nur ankeimen und regelmäßig spülen. Es ist nicht lange haltbar.
    Kochfutter kannst Du z.B. bei Ricos F........... oder im Biofuttershop bestellen. Es gibt ja diverse Onlineshops mit guter Auswahl.
    Kannst Du bestimmt mit punkten.
    Grüße
     
  12. Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    allso Jogurth bekommt er 2-3 Teelöffel da ich da das BASO einmische und er 2 mal täglich das bekommen soll.....

    Mhhh Ricos muß ich mal gucken......

    Ich werd mal sehn, was ich machen kann......er steht momentan mit seinem Gewicht, da er immer noch nicht richtig fressen will
    und das beunruhigt mich halt....

    LG
    Claudia
     
  13. #12 Gruenergrisu, 16. Januar 2013
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    ich meine den halben TL Joghurt als Dauergabe. Meine Venezueladame hat einen empfindlichen Kropf und bekommt auch jeden Tag eine kleine Menge Joghurt. Das verwöhnte Vieh frißt nur Mövenpick Mango-Vanille oder Maracuja. Dieser Joghurt ist relativ dickflüssig und verweilt daher besser.
    Von welchem Gewicht kommt der Vogel. 320g sind bei einer zarten Venezuela als normal anzusehen. Wenn er natürlich vorher deutlich mehr gewogen hat, muß man weiter aufbauen. Größe und Gewicht können auch innerhalb der Art/Unterart deutlich variieren. Meine Venezueladame wiegt auch um die 320g, der männliche Part ist aber deutlich größer und dürfte auch mehr wiegen. Entscheidend ist, wie sich das Brustbein anfühlt.
    Grüße
     
  14. #13 Fantasygirl, 18. Januar 2013
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Ganz ehrlich? Ich kenne euren TA nicht und will nichts schlechtes sagen. Ich weiß aber, dass mein TA als aller erstes Proben in der Praxis untersucht und Proben in ein Labor geschickt hätte. Deshalb wundere ich mich wirklich, dass dies bisher noch nicht geschehen ist.
     
  15. Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    er bekommt BabyJogurth allso die aus dem Gläschen....
    Keimfutter packt er NICHT an....Körnerfutter immer noch nicht.....

    Soweit is er ja wieder voll fit.
    Nur möcht ich halt das er sein Körnerfutter wieder frißt.

    Ich denke der Dr.Zinke weiß was er untersuchen muss......
    bin extra über 70 km gefahren ......weil er das gewisse Wissen haben soll.....
    und soweit hat ja auch alles geholfen, nur halt das er nich sein Futter essen möchte

    Mir wurde gesagt das das mal sein kann, da er sich derbe dabei/nach übergeben hat,
    er dadurch Schlechte Erinnerungen hat und das was dennen nich gut tut meiden se........
    Soll ihm Zeit lassen....
    solang er das andere frißt und soweit fit ist !!!!
     
  16. Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe heut mal diese Peletts oder wie die heißen bei Theo
    in den Futterpott getan...
    er hat heute den ganzen Nachmittag immer wieder mal ein Stück da raus geholt
    und gefressen !!!!!

    Freu mich so......
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hast du es mal mit Keimfutter oder Kochfutter versucht?
     
  19. Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Ja habe ich....
    erst hat er das Keimfutter genommen
    und dann wieder nicht...

    doch soll ich euch was sagen.

    Ich habe ihm sein Futterpott woanders hin gehangen....
    prompt hat er das Körnerfutter gefressen.....
    will jetzt nich zu laut schreien......aber zur Zeit läufts...grins

    LG
    und danke noch mal für eure Tips/ Antworten !!!!!!!
     
Thema:

Amazone will nach Magen-Darmentzündung immer noch nicht richtig essen !!

Die Seite wird geladen...

Amazone will nach Magen-Darmentzündung immer noch nicht richtig essen !! - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Welche Vögel sind die richtigen für mich?

    Welche Vögel sind die richtigen für mich?: Hallo zusammen, Folgender Sachverhalt: da ich nächstes Jahr endlich von meiner kleinen Studentenwohnung in eine größere Wohnung (Miete) umziehen...
  3. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  4. Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse

    Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse: Hallo, ich hatte ja schon vor einiger Zeit beschreiben, daß bei unserer älteren Gänsedame, seit dem sie diese Federlinge hatte, Gefiederprobleme...
  5. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....