Amazone

Diskutiere Amazone im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Moinsen! Wollte mal so wissen wie alt amazonen werden, wie viel ihr für eure bezahlt habt, wie groß ne voliere mindestens sein muss und wie...

  1. #1 Markus St., 28. Januar 2002
    Markus St.

    Markus St. Guest

    Moinsen!

    Wollte mal so wissen wie alt amazonen werden, wie viel ihr für eure bezahlt habt, wie groß ne voliere mindestens sein muss und wie stark die türen oder sowas anknabbern?

    Tschüß Markus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Moin Markus,

    das mit der Knabberdrang ist individuell sehr verschieden. Insgesamt aber sind Amazonen weit weniger "zerstörerisch" als Graupapageien.
    Die Preise differieren stark - je nach Nachfrage.
    Bei den Blaustirnamazonen gibt es häufig Zuchtüberschüsse - es wurden zu viele gezüchtet und die Nachfrage war nicht so groß - da bekommt man Naturbruten schon ab DM 500,-.
    Auch für Handaufzuchten wrde ich keine DM 1.500,- bezahlen.
    Bei selteneren Arten sieht es allerdings anders aus.

    Schau einfach mal in den Kleinanzeigenteil vom Vogelnetzwerk.

    Für einen großen Käfig bzw. Zimnmervoliere musst Du ab DM 600,- rechnen - oder gebraucht aus der Kleinanzeigenzeitung.
    Gutes Futter ist nicht billig, Spielzeug entweder sehr teuer oder Phantasie ist gefragt ;)

    Bitte beachte auch, daß Amazonen sehr laut sind und sich nur einer Person anschliessen, falls kein Partnervogel vorhanden ist. Andere Familienmitglieder werden nicht selten angegriffen (wichtig bei Partner, kleine Kinder)!
     
  4. #3 Markus St., 28. Januar 2002
    Markus St.

    Markus St. Guest

    Moinsen!

    Satan, 1.500 DM pro Vogel hast du bezahlt?? Das ist aber ganz schön happig!!

    500 DM höhrt sich da schon besser an;) also ich hab mal so nachgeguckt bei mir in der umgebung gibt es 3 züchter die unter anderem amazonen züchten.
    also ein ganz schön großes angebot.

    naja, ich hab connys seite über ihre blaustirnamazonen gelesen, seitdem bin ich irgendewie von blaustirnamazonen eingenommen, wenn die noch billiger sind als die anderen trifft sich das ja gut:D

    die voliere sollte nicht das problem sein, bin tischler und deswegen handwerklich geringfügig begabt;)

    also mona du hast geschrieben, das einzelene amazonen sich nur mit einem menschen gut verstehen wenn ich aber zwei hab lassen die sich dann auch von anderen kraulenund so? (ich dachte immer man sollte sowieso keine einzelvögel halten?? die kriegen dann doch einen anner mappe oder so??)

    aber ich möchte immer noch wissen wie alt die werden können?

    Trotzdem danke.

    Markus
     
  5. #4 papageienweb, 28. Januar 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hallo!

    Also zu den Blaustirnamazonen.
    Naturbruten (also von den Eltern aufgezogen) kosten i.d.R. 600 - 800 DM, regional etwas verschieden.

    Bereits angedeutet wurde, daß Amazonen sehr laut sind, insbesondere während der Brutzeit - morgens und abends.

    Das Alter richtet sich auch nach der Art. Das höchste nachgewiesene Alter einer Blaustirn liegt bei 89 Jahren.

    Zur Voliere bzw. Gitter - sollte Papageientauglich, sprich 20*20mm und 2mm dick oder größer/stärker sein.

    Allgemein kann ich dir sagen, wenn die Tiere zahm sind, so kann auch die "Nichtbezugsperson" normalerweise die Vögel kraulen, anders als bei Graupapageien.

    Probleme können aber während der Brutzeit auftreten. Hier werden sie oftmals aggressiv, auch dem Pfleger gegenüber.

    Hier kannst du dir mal meine Venezuelas ansehen. Diese sind preislich etwas günster als Blaustirn.

    http://www.vogelforen.de/partner/papageienweb/showthread.php?threadid=9208

    Viele Grüße
     
  6. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Amazonen

    Hi Markus!

    Freut mich, daß dir meine Seiten gefallen.
    Aber ich kann dir sagen, nicht jede Blaustirn ist gleich! Kommt halt immer auf den Vogel drauf an.
    Unsere Coco ist eine Handaufzucht und war von Anfang an zahm und zutraulich, Maxi dagegen ist eine Naturbrut (hat damals aber vor 7 Jahren auch schon 1.100 DM gekostet) und war anfangs sehr wild ... aber durch Coco hat Maxi sich alles abgeschaut und dadurch ist sie auch so zutraulich geworden. Aber sie mag es heute immer noch nicht, von uns gekrault zu werden. Das darf nur Coco machen, während die Coco momentan zu uns kommt und ihr Köpfchen hinhält.
    Die Geier sind mehr auf meinen Mann Frank fixiert, d.h. wenn er nicht da ist, bin ich gut genug. Aber sobald er zu Hause ist, bin ich für die beiden Luft. Komischerweise lassen sie sich aber nur von mir in den Käfig sperren. Wenn Frank das versucht, fliegen sie gleich weg oder beißen nach ihm. Und unsere 15jährige Tochter wird überhaupt nicht akzeptiert. Sie muß in den Augen der Vögel die Rangniedrigste sein... der Unter-Unterpapagei! Aber vielleicht kommt es auch dadurch, da sie sich sowieso nicht für die Geier interessiert.
    Ich kenne viele Amazonenbesitzer, die während der Brutzeit (die nun so langsam anfängt) ganz schlechte Karten haben, und äußerst aufpassen müssen, damit sie nicht angegriffen und böse gebissen werden!!! Gerade die Amazonen sind für ihre Aggressivität während der Brutzeit bekannt.

    Ciao
    Conny
     
  7. #6 Markus St., 28. Januar 2002
    Markus St.

    Markus St. Guest

    Moinsen!

    Satan! 89 Jahre!! Da haben meine kinder wohl was neues zum erben;)

    naja, wegen der agrresivität, ich werd wohl nicht dran verbluten, und wenn ich nen schnitt mit ner stichsäge abkann, wird mich auch son papageienbiss wohl nicht umbringen:D
    Ansonsten halt ich mich denen inner brutzeit halt fern8)

    ich schätze mein sohn wird von den geiern auch nicht so viel wissen wollen, der hat mehr was für hunde und pferde übrig

    Was ist denn der unterschied zwischen venezuelas und blaustirn(mal abgesehen vom aussehen und das die billiger sind)??

    bis denne
     
  8. #7 papageienweb, 28. Januar 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hallo!

    Also der Hauptunterschied besteht darin, daß Venezuelaamazone etwas kleiner und nicht so massig sind wie Blaustirnamazonen.

    Die Sprachbegabung ist bei ihnen nicht so ausgeprägt, aber das sollte kein entscheidender Grund sein.

    Nach meinen Erfahrungen, kann aber nicht verallgemeinert werden, sind Venezuelas umgänglicher und nicht ganz so aggressiv.

    Wenn du Blaustirnamazonen z.B. zeitweise frei im Wohnzimmer hältst, unterschätze während der Brutzeit nicht die Aggresivität.

    Ich traue mich zu dieser Zeit nur mit ungutem Gefühl in die Voliere meiner nicht zahmen Blaustirnamazonen.

    Die können dich unter Umständen beträchtlich zurichten.


    Noch ne Frage - wie alt ist oder sind deine Kinder?

    Außerdem habe ich oben die Zahlen durcheinandergebracht - soll heißen 98 Jahre.
     
  9. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Lebenserwartung

    Hallo Markus,

    bist Du jetzt unter die Satanisten gegangen ?? :(

    Wegen des Alters:
    die älteste Blaustirn soll lt. De Grahl 117 Jahre geworden sein, lt. Green 87 Jahre und lt.OsmanI 98,5 .
    ("Die Blaustirnamazone" v. Lantermann)

    Gut möglich, wohl aber Ausnahmen. Realistisch ist eine Lebenserwartung von etwa 30-40 Jahren (lt. meiner Vogelfachärztin). Die meisten Papageien sterben leider nicht an Altersschwäche sondern Aspergillose sowie Leber- und Nierenkrankheiten :(
     
  10. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ja die aggressivität von amazonen während der brutzeit sollte man nicht unterschätzen.

    ein vereinskollege, der viele amazonen hält, die praktisch alle zahm sind, hat neulich mal gefragt wo man wohl diese metzger kettenhandschuhe bekommen kann, damit er seine lieben kleinen gefahrlos füttern kann, da er keinen futtergang in seinen volieren hat und jedes mal zum füttern durch die ganze voliere laufen muß. er verkleidet sich dann immer mit dickem anorak und kopfschutz. und das sind immerhin tiere die ihn mit namen begrüßen sobald er in den garten kommt!!!

    es wäre also nicht dumm, die voliere so zu bauen, daß man von außen füttern kann und eventuell auch eine trennwand einschieben kann, sodaß man sowohl gefahrlos füttern als auch die voliere reinigen kann. außerdem wäre eine ausreichend große voliere ratsam, damit du sie, falls sie wirklich aggressiv werden sollten (was nicht unbedingt der fall sein muß!!) nicht unbedingt rauslassen mußt.

    ich bin ganz froh, daß ich schon vorher zufällig eine entsprechende voliere gekauft hatte, als ich noch nicht im traum daran dachte mal papageien zu halten. jedenfalls bin ich schon sehr gespannt wie sich meine 2 blaustirns gebärden werden wenn sie mal in das alter kommen*ggg*

    liebe grüße
    kuni
     
  11. Markus St.

    Markus St. Guest

    Moinsen!!

    ich dneke ich werde n bisschen in papageienbüchern rumstöbern und dann entscheiden welche art,

    aber das scheint ja so als müsste man echt bammel vor den haben, wenn die brutzeit haben, von wann bis wann dauert die denn, nicht das ich dann n halbes jahr da irgendwelche killer im wohnzimmer hab;)

    mein sohn ist 13 meine tochter ist 15 meine tochter lebt allerdings bei meiner ex frau(komplizierte geschichte)

    ich bin bestimmt nicht unter die satanisten gegangen, das ist hier nur sonne redensart, also keine falschen schlüsse ziehen:)

    kann man gegen die krankheiten nichts machen??

    Also bis dann dann
     
  12. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Ja, Conny hat auch mächtig Glück gehabt mit ihren Beiden...
    Die zweite Amazone wurde sogfort angenommen und gefüttert. Auch ist die erste Amazone (Coco??) lange nicht so aggressiv wie z.B. unsere Yucca. Und sie kann sie auf die Terrasse stellen, ohne das sie die ganze Nachbarschaft zusammenbrüllen ;)
    Selten!! Meine geht schon mal zu anderen auf den Arm, aber kraulen?? NEEE! Wie gesagt, sehr eifersüchtig. Möglicherweise haben ander da andere Erfahrung gemacht?
     

    Anhänge:

  13. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Hi Markus!

    Stimmt! Mona hat vollkommen Recht! Ich hatte ein riesiges Glück mit unseren beiden Blaustirnis. Vielleicht liegt es ja auch daran, daß ich zwei Hennen habe?!
    Aber Mona, die beiden können auch ganz schön brüllen....
    Coco ist überhaupt nicht aggressiv... bei Max kommt es schon mal vor, daß sie einen angreift. Besonders wenn ich eine Schranktür öffne (muß wohl in ihren Augen IHR Schrank sein), macht sie direkte Angriffe. Dann muß man sich auch rechtzeitig ducken, damit man nicht "erwischt" wird.

    Aber die beiden gehen auch nicht auf Fremde zu... höchstens wenn der/diejenige einen Mini-Butterkeks mampft.
    Aber von fremden Leuten anfassen oder gar kraulen ist nicht drin.

    Gruß aus Hannover

    Conny
     

    Anhänge:

  14. Markus St.

    Markus St. Guest

    Moinsen!!:D

    Sag mal ihr höhrt euch alle so an als ob ihr eure amazonen hast, als ob das nur schreiende, agressive, teure biester wären, gibts nicht lustiges schönes was ihr über die schreiben könnt??:(

    Noch was: kann man irgendwie beeinflussen, welche person die bezugsperson wird, also wenn die zum bespiel tagelang nur mich sehen aber ab und zu auch wen anders, kann es dann trotzdem sein das ich nicht die berzugsperson werde?
     
  15. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Hallo Markus!

    Klar, gibt es auch schöne und lustige Sachen zu berichten. Und ich denke mal, die "schönen Sachen" überwiegen auch, und man verzeiht den "Geiern" schnell wieder, wenn sie irgendwelchen Unfug machen.

    Ich glaube kaum, daß man es irgendwie beeinflussen können, wer als Bezugsperson in Frage kommt.
    Aber vielleicht meldet sich ja noch jemand, der andere Erfahrungen gemacht hat?!?
    Da ich die meiste Zeit zu Hause bin und auch die Vögel versorge, bin ich wohl die Bezugsperson, auf die sie auch hören (aber nicht immer....). Kommt Frank nach Hause, wird er sogleich freudig begrüßt und abends sitzen sie immer bei ihm in der Nähe. Dann wiederum ist er die Bezugsperson. Aber, wie weiter oben schon erwähnt, lassen sie sich von ihm nichts sagen!!! Sie tanzen ihm praktisch auf dem Kopp rum!

    Ciao
    Conny
     

    Anhänge:

    • neu-1.jpg
      Dateigröße:
      16,4 KB
      Aufrufe:
      117
  16. Kuni

    Kuni Guest

    hallo markus!

    ja ...stimmt schon, wenn man den thread so durchliest könnte man schon drauf kommen, daß amazonen blutrünstige schreiende monster sind:D

    das sind sie natürlich nicht!!! nur ich denke wenn jemand sich eine amazone anschaffen will (und sich wie du auch gut informiert, großes lob!!!:D ) dann sollte der jenige schon auch auf die negativen seiten vorbereitet werden. wie oft werden die vögel wieder abgegeben wenn mal probleme auftreten, nur weil man sich das so halt nicht vorgestellt hatte!

    jetzt gerade sitzen meine beiden hinter mir in ihrer voliere und brabbeln ganz süß vor sich hin. bis eben waren sie draußen und es ist immer so schön wenn sie von sich aus zu mir kommen, manchmal fliegen sie mich gleichzeitig an und stoßen dann in der mitte zusammen*g*

    jeden tag sitzen sie in ihrer "kommunikationsecke" (wenn sie da hocken und mich ansehen weiß ich daß sie ein schwätzchen erwarten*g*) und dann reden wir ganz leise, alle drei.

    oder wenn sie spielen oder sich kraulen oder auch mal kabbeln, das ist so schön daß ich es gar nicht beschreiben kann.

    es sind halt meine babies! o.k. ich vermenschliche sie damit aber mir ist ihr arteigenes verhalten auch sehr wichtig, nie würde ich sprechtraining mit ihnen machen. wenn sie von sich aus anfangen o.k., aber für mich müssen sie nun wirklich nicht reden. hauptsache sie sind glücklich bei mir!

    liebe grüße
    kuni
     
  17. #16 papageienweb, 30. Januar 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hi Markus!

    Meine beiden Vorrednerinnen haben durchaus recht.

    Klar gibt es auch viel Nettes und Gutes zu berichten.
    Hier sollten dir auch nur die Nachteile deutlich gemacht werden, damit du dich darauf einstellen kannst.

    In einem Zooladen hast du dazu kaum die Möglichkeit. Da siehst du nur die Vorteile. Sind die Geier dann nicht so, wie man glaubte, werden sie halt zu leicht zu "Wandervögeln".
    Das möchten wir hier im Forum halt weitgehend vermeiden.

    Viel Positives findest du schon in verschiedenen Threads im Forum.

    Viele Grüße
     
  18. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    habe zwar keine Amazone

    ...aber das macht unsere Rita auch und zwar auf die Füsse!
    Hier hat sie gerade die Waschlappen "besetzt"
     

    Anhänge:

  19. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Wie alt ist Queenie?

    Hi Toastie,

    wäre mal interessant, zu wissen, wie alt deine Queenie ist.
    Denn z.B. als Zweijährige war Yucci auch noch umgänglicher und ind zu (fast) jedem.

    Hast Du ein Foto für uns zum anschauen???
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    grins..psst sonst sonst fliegen wir raus verbinden meine immer mit freiflug und schreien erst recht ....:D

    und * ihr kommt in backofen* zieht auch nich mehr :( hmmm irgendwas mache ich falsch ...lol


    ja das alter von queenie würde mich auch interessieren wenn sie noch nich gewschlechtsreif ist ist sie bestimmt noch lieb und nett..meistens ändert sich das aber ...
     
  22. Markus St.

    Markus St. Guest

    moinsen!:D

    wollte noch wissen ob ich mir sofort zwei amazonen holen soll oder erst eine, die andere wenn sich die eine eingewöhnt hat?

    und was ist besser handaufzuchten oder naturbruten?


    Tschöö:D
     
Thema:

Amazone

Die Seite wird geladen...

Amazone - Ähnliche Themen

  1. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  2. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...
  3. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  4. Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften

    Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften: Vor einigen Jahren ist es uns gelungen einen damals ca. 13 Jahre alten Timneh-Graupapagei mit einer damals ca. 44 Jahre alten Blaustirnamazone zu...
  5. 21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause

    21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause: Hallo ihr Lieben, ich hatte schon einmal hier von Lora berichtet: Venezuela Amazone 'Lora', ich weiß langsam nicht mehr weiter (kann den Link...