Amazonen-Hilfe

Diskutiere Amazonen-Hilfe im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ich bin neu hier und bin auf der Suche nach Hilfe. Ich bin Mitglied in einem anderen Forum und werde meine Nachricht von dort einfach...

  1. Silka

    Silka **gegen Alleinhaltung**

    Dabei seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der sonnigen Pfalz, Nähe Kaiserslautern
    Hallo ich bin neu hier und bin auf der Suche nach Hilfe. Ich bin Mitglied in einem anderen Forum und werde meine Nachricht von dort einfach hierher kopieren. Die Frau rief an und wollte mir eine Amazone schenken, aber bitte liest den unteren Text dazu.Vielleicht kann jemand helfen. Grüße Silka

    Hallo zusammen,

    ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll. Ich bin immer noch so geschockt. Wie gesagt bin ich nach der Arbeit dorthin gefahren. Kurz zu vor habe ich noch mit der Frau telefoniert, dort angekommen waren nur die Kinder da, 3 + 12 Jahre alt. Die Mutter hat sich in einem anderen Zimmer versteckt und ließ mir durch die Tochter ausrichten, wenn ich den Vogel haben will, soll ich um 18.ºº Uhr wieder kommen und ihn abholen. Im Wohnzimmer saßen drei grüne Papageien, eine Blaustirnamazone, Gelbstirn und dann noch ein größerer Grüner mit etwas rot an den Flügeln, weißen dicken Augenringen und etwas gelb am Kopf.

    Die Blaustirnamazone hat beim Atmen nur gepfiffen, Gefieder war ganz stumpf. Also selbst wenn man sich nicht mit Papageien auskennt, konnte man sehen, dass sie krank ist. Behandelt wird sie aber nicht!!

    Die Gelbstirnamazone hatte keine Federn, war ganz blutig gerupft, hat ganz schwer geatmet und muss zweimal am Tag inhalieren, wegen dem Pilz was mir keiner sagen konnte was das genau ist.
    Sah mal ziemlich fertig aus.

    Der große Grüne hat eine Augenverletzung ( weil ihn die Katze nicht in Ruhe lässt ). Mit im Zimmer leben drei große Katzen, Kommentar: die Vögel wehren sich schon!! Der Vogel hat beim Atmen auch gepfiffen und den Schnabel gar nicht zu gehabt. Wird auch nicht behandelt, für ihn will sie allerdings € 200.

    Ansonsten Dreck, Dreck, Dreck, überall. Ich habe da absolut nichts angefasst, das kleine Kind rannte ohne Kleider und Schuhe im Dreck rum und das Mädchen dass die ganze Zeit versuchte mir den Vogel schön zu reden, war auch nicht ganz beisammen.

    Mir haben die armen Kinder und Tiere so leid getan . Ich bin dann weg und sagte dem Kind es solle der Mutter ausrichten ich melde mich. Was ich aber nicht getan habe. Ich habe erstmal zu Hause gesessen und geweint, sowas habe ich noch nicht gesehen. Die Verantwortung ist mir dann doch zu groß. Wenn ich keine anderen Tiere hätte, würde ich der Frau alles abkaufen. Habe zuviel Angst, dass meine Tiere sich anstecken und Menschen vielleicht auch . Habe mit Papageien keine Erfahrung, nur mit Sittichen. Hoffentlich hat sie nicht noch mehr Vögel.Zuerst hat sie mir am Telefon etwas von Kakadus erzählt und das Mädchen meinte sie haben den Gerupften gerade hoch geholt, wahrscheinlich aus dem Keller.

    Mann ich kann euch sagen, ich bin im Moment total neben der Kappe. Was mache ich denn jetzt? Augen zu??? Nee, das geht doch nicht. Jugendamt,Tierschutz anrufen? Ich habe keine Ahnung.
    Was meint ihr dazu?

    Danke schön
    Silka


    :( :( :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. woissie

    woissie Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2003
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32457 Porta-Westfalica
    Hallo Silka,
    das sind ja grauenhafte Zustände.
    Vielleicht informierst Du als erstes der Kinder wegen das Jugendamt und schilderst die Zustände und dann das Veterinäramt, ist meist beim Landkreis.
    Und dann darauf achten, ob sich auch was tut.
    Vielleicht erbarmt sich auch ein TA , der eine Voliere hat und die armen erstmal in seine Obhut nimmt.
    Ich wünsche dir sehr, daß du was erreichen kannst.
    Halt uns auf dem laufenden.
    Es werden sich auch noch andere melden und dir noch mehr und bessere Ratschläge geben.
     
  4. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Das klingt ja fürchterlich! Ich könnte auch nicht die Augen zu machen. Versuch doch mal, die Frau zu sprechen, ob sie die Tiere abgeben würde (alle), da ja alle krank sind. Vielleicht gibt es hier im Forum Leute, die die Möglichkeit haben, die Tiere aufzunehmen (wenn ich doch nur mehr Platz hätte 0l )
    Und die Idee mit dem Jugendamt finde ich gut, das scheinen ja schreckliche Zustände zu sein dort.
    Ich drücke Dir die Daumen, dass Du etwas erreichen kannst. Finde es toll, dass Du was tun willst.
     
  5. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    vielleicht wäre das Thema ja unter Tierschutz besser aufgehoben?
     
  6. Silka

    Silka **gegen Alleinhaltung**

    Dabei seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der sonnigen Pfalz, Nähe Kaiserslautern
    Hallo Anja,

    also beim Jugendamt meldet sich niemand, bzw. außerhalb der Sprechzeit. Bleibe auf jeden Fall dran und werde Bericht erstatten.
    :0- Silka
     
  7. Raymond

    Raymond Guest

    Hallo Silka,

    falls sich bei den zustaendigen jugendamt niemand meldet rufe doch in der naechst groesseren stadt an. die aemter haben interne telefon nummern untereinander.

    viele gruesse in meine "alte" heimat
     
  8. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Silka,

    den armen Geschöpfen muss einfach geholfen werden.:(
    Bitte bleibe unbedingt an der Sache dran und informiere die Ämter. Lass nicht locker, frage immer wieder nach. Gib dem Veterinäramt auch zu verstehen, was du im Keller vermutest (Kakadus und weitere Vögel).
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft, um für diese armen Papageien etwas erreichen zu können!

    Ich verschiebe den Thread mal ins Forum Tierschutz und hoffe, dass sich dort Hilfe findet.
     
  9. Silka

    Silka **gegen Alleinhaltung**

    Dabei seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der sonnigen Pfalz, Nähe Kaiserslautern
    Eine kleine gute Nachricht....

    die Gelbstirnamazone wurde gestern noch vermittelt, leider keine Ahnung wohin. Mittlerweile weiß ich auch, dass es sich bei dem großen Grünen um eine Mülleramazone handelt, diese wiederrum wird nächsten Freitag wieder in der Sperrmüll stehen. Ich rufe mal später bei meinem Tierarzt an, vielleicht weiß er Rat und kann helfen.


    :0- Silka
     
  10. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    mensch, silka

    hallo

    bitte : : :

    ich habe himmel und hölle in bewegung gesetzt!!!


    bitte rufe die telefonnummer an, die ich dir gestern im sittichforum als PN geschickt habe.
    dieser papageienerfahrene mensch (wohnt in eurer nähe)wollte sich um diese schlimme sache kümmern.
    ich wohne im ruhrgebiet. etwas weit-oder ???
    nun- biiittteee rufe an oder gib mir deine nr. oder mailadresse.

    wie oder was sollen wir ohne deine hilfe erreichen können???
    gruß,a.dau
     
  11. Silka

    Silka **gegen Alleinhaltung**

    Dabei seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der sonnigen Pfalz, Nähe Kaiserslautern
    Hallo,

    nochmals danke, dass du dich da so reinhängst .

    Ich habe leider keine PN bekommen, habe dich im Forum drum gebeten mir die PN nochmal zu schicken.

    Tut mir echt leid, aber bitte bitte schicke sie mir nochmal. Die Mülleramazone ist heute in der Sperrmüll inseriert.

    Danke und einen dicken Schmatz
    Silka
     
  12. #11 Silka, 13. Februar 2004
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2004
    Silka

    Silka **gegen Alleinhaltung**

    Dabei seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der sonnigen Pfalz, Nähe Kaiserslautern
    O.k.a.dau,

    ich habe eine PN hier in diesem Forum bekommen. Rufe gleich an,
    weißt du eigentlich wo die gerupfte Amazone hingekommen ist? Das Inhalliergerät hat musste man sich selbst kaufen. Hoffe nur zu jemandem der Ahnung hat.

    Bussi Silka
     
  13. Silka

    Silka **gegen Alleinhaltung**

    Dabei seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der sonnigen Pfalz, Nähe Kaiserslautern
    Nochmal ich, lt. Ansage ist die Rufnummer nicht vergeben. Bitte, Bitte nochmal schicken.

    :) Silka
     
  14. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    pn

    sorry
    sorry

    send dir nochmal pn


    sorry

    gruß,a.dau
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Silka

    Silka **gegen Alleinhaltung**

    Dabei seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der sonnigen Pfalz, Nähe Kaiserslautern
    Hallo,

    also lt.Tochter sind alle Vögel weg. Als ich nachfragte, wie sie das denn meint, sagte sie sie wurden alle abgeholt und hat aufgelegt. Jetzt muss ich erst einmal rausfinden von wem . Ich denke aber dass das der Tierschutz war, mit denen hatte ich gestern auch telefoniert. Sollten sie verkauft sein, dann hat jemand kranke Vögel gekauft :( Extrem gut zu wissen, dass diese Dame keine Vögel mehr hat *juhuuuu*. Danke nochmal für die tolle Unterstützung.

    :) Silka
     
  17. #15 geierinchenhh, 15. Februar 2004
    geierinchenhh

    geierinchenhh Guest

    vögel ...

    hallo ihr alle,
    tja das ist nun ja wirklich sehr schlimm mit den tieren ... aber was ist denn mit den kindern? und was muss der frau passiert sein, dass sie so handelt?
    ich mag garnicht drüber nachdenken .. , aber eines muss ich loswerden ...
    wenn es nicht leute wie euch geben würde, dann gäbe es sicher noch mehr leid unter menschen und tieren.
    danke das ihr offéne augen und ohren habt und sie auch nutzt.

    einfach nur grüsse
    geierinchen
     
Thema:

Amazonen-Hilfe

Die Seite wird geladen...

Amazonen-Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...