Amazonengewicht

Diskutiere Amazonengewicht im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr Lieben, den Bericht und die Ratschläge zu der 600g Amazone habe ich verfolgt. Ich mache ein neues Thema auf, weil das andere schon so...

  1. #1 Ottofriend, 5. Februar 2006
    Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    Hallo Ihr Lieben,
    den Bericht und die Ratschläge zu der 600g Amazone habe ich verfolgt. Ich mache ein neues Thema auf, weil das andere schon so vollgeschrieben ist.
    Ich habe also festgestellt, dass ich zu viel Körnerfutter anbiete (2 Esslöffel pro Amazonenkropf), nämlich mehr 8o , als sie täglich gefressen haben, den Rest bekamen die Vögel draußen. Ich dachte, sie mögen eben nicht alle Körner, aber vielleicht muss man sie ja auch zur Vielfalt zwingen und nicht immer nur aussuchen lassen. Nun gut, das wird jetzt anders.
    Meine beiden bekommen täglich Obst und Gemüse angeboten und ich habe den Eindruck dass ihnen das auch viel wichtiger ist als das Körnerfutter. Nüsse gibt es nur aus der Hand und selten.
    Nun habe ich Coco, den eher kleinen und mickrigen, gewogen. Ich hatte sowieso den Eindruck, dass er zugenommen hat, denn er kam ja als ganz arme Socke zu uns vor drei Monaten. Er ist so handzahm, dass ich ihn einfach auf die Küchenwaage setzen konnte :prima: und er wiegt 400g.
    Die Ottilie ist aber ein sehr sehr viel größerer Vogel, länger, breiter und so. Ich muss noch ein bisschen tricksen, um sie wiegen zu können (wahrscheinlich wiegt sie sogar über 600g :nene: )aber die beiden sind doch nicht wirklich vergleichbar. :?
    Gibt es nicht noch eine Möglichkeit, Körpergröße und Gewicht in Beziehung zu setzen, um zu entscheiden, ob alles in Ordnung ist?
    Liebe Grüße an alle dünnen und dicken Menschen und Tiere :D
    Ottofriend
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. oetzi099

    oetzi099 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Ottofried!

    Deine fragen bezüglich Gewicht und Grösse ist interessant,denn ich hab auch zwei Ama`s (Geschwister mit 3 Tagen Altersunterschied) die in ihrer Statur sehr unterschiedlich sind.
    Da ist zum einen die kleine zierliche Conchita mit 305g und Ringgrösse 9,5,und zum anderen unsere verfressene Wuchtbrumme Carlos mit 600g mit Ringgrösse 11,0. Mit zwei Esslöffeln pro Vogel komme ich aber nicht hin,denn der dominante Carlos drängt Conchita jedesmal von den Näpfen weg und frisst bis er satt ist.
    Für die Kleine bleibt oft nicht viel über ausser das Obst,welches er verschmäht.
    Bei Conchita bin ich mittlerweile dazu übergegangen,dass sie Abends ausserhalb der Voliere von mir noch etwas Körnerfutter angeboten bekommt. Der Tierarzt meinte nämlich dass sie doch etwa 50g zu leicht wäre und sie unbebingt zunehmen sollte,was aber schwierig ist....

    Was ich aber zu Deiner Frage bemerken will ist,ich denke schon dass man Grösse und Gewicht in Relation setzen sollte,denn ich sehe es ja an der Ringgrösse meiner Vögel.Carlos hat Ringgrösse 11,0 und ich denke der Züchter hat schon recht Früh geshen,dass er ein grosser kräftiger Vogel wird.Aber 600g finde ich persönlich etwas zu viel für meinen Carlos.:+schimpf
    Liebe Grüsse
    Susanne
     
  4. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Ottofriend,

    hier kannst du durch Klicken auf die entsprechende Amazonenart erfahren, in welchem Bereich das Gewicht bei welcher Amazone liegen sollte.
    Blaustirnamazone
    Länge: 37 cm
    Gewicht: 380-515 Gramm

    Sollte deine Ottilie wirklich 600gr auf die Waage bringen, wäre das schon etwas heftig.:zwinker:
    Wie sieht es denn bei ihr mit der Bewegung aus? Fliegt sie viel?
    Du kannst bei deinen Amazonen das Brustbein abtasten und bringst so ganz gut in Erfahrung, wie es um das Gewicht der Kleinen in Bezug auf Körperbau bestellt ist.
    Hier hat Gaby mal beschrieben, worauf beim Abtasten zu achten ist.:zwinker:
     
  5. #4 Ottofriend, 5. Februar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2006
    Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    Hi Sybille,
    Dank für deine Tips, so viel Flämisch oder Niederländisch konnte ich gerade noch und die lateinischne Namen sind ja immer gleich. Auf der Seite, die ich durch deinen link erreichte war ein geringeres Gewicht ( bis 400g ) angegeben, aber dein Wert kommt wohl eher hin. Die Otti traut sich nicht, zu fliegen, nur im Notfall. Wir haben sie gerade an den Freisitz gewöhnt und stellen ihn ( mit ihr darauf) immer weiter weg von der Voli, das wird schon. Coco fliegt auf die anvisierten Ziele oder von Sachen herunter, aber die Wohnung inspiziert er zu Fuß. Er ist halt der bedächtige Typ. Zum Sommer bekommmen die beiden ein "Draußendings", damit sie Flugstunden nehmen können. Das wird ihnen sicherer erscheinen, als unsere Wohnung.
    Nun werde ich in den kommenden Wochen mal die Ottilie überreden, dass sie mal ihr Brustbein herreicht, damit ich es begrabbeln kann. :freude:
    Sie ist echt riesig lang und breit und knochig gegen Coco. Ich werde mal versuchen, die beiden in gleicher Haltung nebeneinander zu fotografieren und das Bild einzustellen. Dann können wir ja ein Schätzspielchen machen und sehen, wer ihr Gewicht annähernd schätzt, der bekommt dann eine Mango oder so. :zwinker:
    Ich sage aber schon mal Dank für die Tipps:beifall:
    Liebe Grüße
    ottofriend
     
  6. josig

    josig Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chiemgau
    Hallo,
    zum Thema Gewicht möchte ich Euch sagen, daß es sicher von Amzonenart zu Amazonenart variert. Nur achtet darauf, dass Eure Amas nicht zu schwer werden. Amazonen neigen wenn sie erwachsen werden gerne zu Übergewicht. Bitte in diesem Alter möglichst ganz wenig bis gar keine Sonnenblumenkerne und fetthaltigen Körner mehr füttern und auch keine Nüsse. Bei zuviel angebotenem Futter fressen sie nur die Körner die ihnen besonders schmecken und das sind meist die fetthaltigen Körner. Also auch bei der Menge des Futters aufpassen bitte. Viel Obst und Gemüse ist besser. Bei Übergewicht bekommen Amas schnell Probs mit der Leber. Sie werden dann träge und flugfaul, dabei ist Bewegung sehr wichtig für sie. Ich spreche aus Erfahrung da ich Probs mit meinen Amas habe. Sie sind aber nun schon wieder wesentlich fitter.
    Grüsse Josig ;)
     
  7. Andreapm

    Andreapm Guest

    halbe Menschen

    Hallo,

    unsere Amazonen sind auch "halbe" Menschen. Ich habe immer das Futter aus den Zoogeschäften gekauft, mit viele Sonnenblumenkernen etc und natürlich vom Tisch die fetten Sachen. (sie wiegen 404 g und 380 g) Nachdem ich unsere beiden jetzt schon 15 und 13 Jahre habe, war ich das erste Mal (Durch Erfahrung von anderen Haltern in den Foren) beim fachkundigen TA. Der hat meinen beiden Blut abgenommen und schlechte Leberwerte, zu fett gegessen. Bin gerade am Umstellen. Bei Ricos Futterkiste gibt es Diätmix für Amazonen. Ansatt Nüsse gebe ich das Keimfutter und viel Obst und Gemüse. Den 2 geht es wie Menschen auf Diät. Unser Dicker kam gestern auf meine Schulter und machte das Geräusch, wie wenn man eine Walnuss knackt.

    Ich habe auch die Beobachtung gemacht, dass die 2 träge wurden. Mit dem neuen Futter sind die jetzt super lange beschäftigt. Es dauert eben länger seinen Kalorienbedarf mit mageren zu stillen.

    In 3 Monaten wird dann nochmals das Blut überprüft. Ich denke, auch wenn es nun hart für die beiden ist, langfristig ist es gut für die.

    Gruß
    Andrea
     
  8. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Hallo!

    Das Futter bestell ich auch immer und dann noch Amazone Vital (auch ohne Sonnenblumenkörner)
    Die Kardisaat die als Ersatz für die Sonnenblumen enthalten ist, soll aber auch sehr fettreich sein.

    Viele Grüße
    Conny
     
  9. #8 Ottofriend, 7. Februar 2006
    Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    Hallo,
    ja, dann werde ich mal dieses Diätfutter bestellen und langsam unter das bisherige mischen. Sonnenblumenkerne sind nicht so viele drin im xtra-vital und normale Nüsse gar nicht. Obst und Gemüse bekommen meine täglich und abwechlungsreich. Im Moment ist Paprika und Mango der Hit, aber Äpfel auch immer sehr gerne. Ottilie traute sich nun endlich mal auf den Freisitz und ich habe gleich geknipst. Anscheinend muss ich die Qualität beim Fotografieren runtersetzen, damit die Datei nicht zu groß wird. Wir üben noch.
    Den Anhang freisitz4AUSSCHNITT.JPG betrachten

    Nun können die Flugstunden beginnen.
    Liebe Grüße
    Ottofriend
     
  10. #9 josig, 8. Februar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2006
    josig

    josig Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chiemgau
    Hallo Amazonenefreunde,
    bestellt vorsorglich bei Rico's auch gleich Mariendistel samen mit wenn ihr meint Eure Amas könnten zu dick sein. Die sind gut für die Leber. Manche Amas mögen sie angeblich nicht, meine fressen sie gerne da habe ich echt Glück sagt mein TA. Im Tag für zwei Amas einen halben gestrichenen Eßlöffel geben. Ich sag Euch das damit Eure Papas gesund bleiben. Klar ist die Futterumstellung nicht leicht, denn sie vergessen das gute Futter das ihnen besser geschmeckt hat nicht und betteln am Anfang oft. Da hilft nur hart bleiben auch wenn sie einem leid tun. Aber es ist für sie besser. Das mit der Leber geht ganz langsam und schleichend, so dass man es nicht so gut bemerkt. Aber es ist gefährlich. Meine sind jetzt heuer 8 Jahre alt. Amas werden auch fauler. Da viel Bewegung laut meinem TA gut für sie ist locke ich sie immer zu interessanten Dingen z. B. einen offenen Küchenkasten. Ha was gibt es da alles interessantes und soviel zum rauswerfen. Da muß ich immer schnell hinterher sein sonst gibt es zuviel Scherben. Aber ich schaffe es, dass sie 1 1/4 Stunden immer wieder vom Käfig aus reinfliegen. Am Ende bekommen sie dann Futter, vorher nur Obst und Gemüse. Die zwei Lauser. Bin froh, daß sie wieder so aktiv sind aber sie müssen bei Diät bleiben.
    Grüsse Josig :zwinker:
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Ottofriend,

    wegen der Bilder schau mal bitte hier, wir wollen doch die beiden schon etwas größer sehen, um das Schätzspielchen starten zu können.:zwinker: :D
     
  13. Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    Gesundes Futter kann lecker sein

    Hallo ihr Lieben,
    wegen der kompetenten Empfehlung hier im Forum habe ich also bei Rico Futter bestellt. Du lieber Gott, das ging ja schnell. Wir haben jetzt Supervit und Ama vital. Was soll ich sagen, es ist lecker. Beide haben sofort und ohne Murren gefressen. Also, Dank für den guten Rat! :prima:
    Grüße aus dem hohen Norden
    von Ottofriend
     
Thema:

Amazonengewicht